PDA

Vollständige Version anzeigen : MINI One an der Händler zurückgegeben


PIT
11.12.2002, 21:37
Hi !
Heute habe ich meinen MINI mit 17.000 km gegen Rückerstattung des Kaufpreis nach Abzug üblichen Nutzungsentgelds zurückgegeben.

Allerdings war das erst nach einer Gerichtsverhandlung möglich, in der die Parteien einen Vergleich akzeptierten.

Grund der Rückgabe ist der erheblich überhöhte Benzinverbrauch von durchschnittlich 10 Liter Superbenzin.

Schüppe
11.12.2002, 21:52
und nun?
Schluß mit MINI, oder neuen?

Ähm, deutlich überhöhter Verbrauch bei 10 litern?
Naja...

PIT
11.12.2002, 21:55
und nun?
Schluß mit MINI, oder neuen?

Ähm, deutlich überhöhter Verbrauch bei 10 litern?
Naja...

bei 163PS sind 10 Liter wohl nicht viel, bei 90PS schon..

cooper_s
11.12.2002, 23:28
Das hat nicht unbedingt etwas mit der PS Zahl zu tun, ein
One kann bei entsprechender Benützung ein solchen Verbrauch haben.
Wenn Strecken gefahren werden die dem Fahrzeug Leistung abverlangen,
bist du unter Umständen mit einem Cooper oder S, in punkto Verbrauch,
bestimmt besser bedient. Je weniger Leistung, desto höher die Drehzahl (tieferer Gang) mit der das Fahrzeug gefahren werden muss.

Anonymous
12.12.2002, 00:05
sorry, aber ich bin sprachlos :roll:

mac

Anonymous
12.12.2002, 05:30
hehe..ne normale Fahrweise im fließenden Verkehr.

Aber was der Kollege oben sagt ist im Prinzip schon richtig -
wer mit dem ONE flotter als andere sein möchte, muß ihn treten,
da kam meiner dann auf über 11 Liter.

Aber was solls, bin gespannt was die neuen Motoren von PSA bringen.
Vielleicht komm ich dann wieder auf den MINI zurück, wer weiß...

Anonymous
12.12.2002, 05:32
Gast = PIT

einloggen vergessen *gg

Spunte
12.12.2002, 07:24
kann ich da auch eine Preisminderung verlangen wenn mein mcs nicht unter 12 litern zu fahren ist.
ich habe alles versucht aber das beste war bisher 11,9 liter!! und das war noch im sommer! Jetzt komm ich inzwischen nicht mehr unter 13 liter.

Mit wieviel ist er eigentlich angeben? Mit 8 oder 9 denk ich mal?

HEKTOR
12.12.2002, 10:55
Klar, wir kriegen alle Spritgutscheine von BMW.

Ich bin ebenso sprachlos, dass man den ONE mit 10 Litern zurückgibt. Hier war die Liebe einfach nicht gross genug.

Wahre Liebe ist bedingungslos, halt vollkommen verstrahlt.

Bis dahin HEKTOR

SnakePhil
12.12.2002, 13:05
Hallo!

Mein One kam noch nie unter 9 Liter SuperBenzin! Wenn man schneller unterwegs ist, dann sind 10 bis 12 Liter ohne Probleme drin.

Die Werksangabe ist nicht zu erreichen, da sie fast kein Beschleunigen sowie Schalten bei 2 000 UPM vorraussetzt.

Eventuell bei langen Autobahnhfahrten mit 100 km/h im 5. Gang - flotte Autobahnfahrten fressen Sprit wie nochwas beim One!

Phil

Richie
12.12.2002, 13:22
Hallo,

also meine ONE "S" hatte bis jetzt KM-Stand 30100 einen Verbrauch zwischen 7,2 und 9,4 Liter. Und ihr könnt mir glauben, der wird getreten das die Schwarte kracht - gell mac !!?? - ich denke das hat man Sonntag gesehen !!!

Aber demnächst spar ich mir ja wieder mal nen halben Liter pro 100 Km und Rumpi erfreut sich daran mir einen kleinen Tuningchip zu vermachen !!!

Liebe Grüße an die Gasfüße der Nation !!!

Und noch was - ich würd meinen nicht hergeben - auch nicht mit nem Verbrauch von 11 Liter !!!

MINI - Is it love - Yes it is !!! :D :D :D :D

So long !

da Richie is in da house !!!

Rieche
12.12.2002, 13:25
Wie kann man nur so grausam sein und einen Mini zurückgeben?
Ich bin entsetzt, fassungslos! 8O GEBT IHN MIR ! *arg* Womit wir wieder beim Thema wären....

stefan7964
12.12.2002, 14:14
..herzloser, zu wenig verstrahlter PIT :(

cons1505
12.12.2002, 17:05
@ pit: Das ist ja interessant! Ich ahbe meinen One auch immer sportlich mit 7-9 litern gefahren! Fahre meinen Cooper nun noch zahmer, da er noch neu ist und komm nicht unter 10l! Werd mich auch mal berschweren gehen! :mrgreen:

Rieche
13.12.2002, 08:44
Ganz genau Ramses! Es gibt nichts über die Fahrfreude! Hoffe dennoch dass das jetzt nicht der Schröder oder die Grünen lesen!.... :x

quicksilver
13.12.2002, 09:48
PIT : :oops: :oops: :oops: :oops:
I can't say another word !!!!
I think you can' t find another car with somuch FUN !!!

Schüppe
13.12.2002, 11:26
@es:
Neue Deutsche Welle fan?
Hier zitierst Du spyder murphy gang, woanders Nena! :D Top!

Tja, zum Spritthema: meiner braucht immer zwischen 10 und 12 litern! Bekomm ich dann wohl auch nen Benzingutschein von BMW der den Mehrverbrauch ausgleicht? :D

Rieche
13.12.2002, 11:45
da kann sich BMW ja warm anziehen...das würd teuer werden! Mein lieber Scholli

HANNES
07.02.2003, 08:58
WIR HABEN ZWEI MINI COOPER
UND BEIDE BRAUCHEN DEUTLICH ÜBER 10L (AUCH MAL 11,4)
WAR SCHON BEI BMW
STEUERGERÄT GETAUSCHT WAR ABER FÜR DIE KATZ
MAN SOLLTE WIRKLICH EINE SAMMELKLAGE GEGEN BMW
ANSTREBEN !
DAS IST EINFACH BETRUG
UND FÜR JEDEN VIELFAHRER EINE ECHTE FINANZIELLE
BELASTUNG DIE ER SICH TEUER ERKAUFT HA !

GRUSS HANNES !

Keevan
07.02.2003, 09:56
also:

der Caps lock knopf ist links.. neben dem A und über der Shift-taste


mein MCS hat manchmal einen Verbrauch von unter 7 Litern.. meistens um die 10.. wenn eure Autos zuviel schlucken liegt es einfach an der Fahrweise... denn die 20 Liter/100 km schaff ich auch...


ich denke ich würde das sogar mal versuchen, eure ONE's mal einen Tank zu fahren.. denn ich kann es mir eigentlich nicht vorstellen, daß die den gleichen verbrauch haben wie meiner..


oder: ein grund mehr nen S zu kaufen.. :D :D

bigagsl
07.02.2003, 10:09
@hannes
definiere mal "vielfahrer" 20.000km/jahr, 40.000km/jahr oder noch mehr?
denn dann würde ich an deiner stelle:
1.) auf den mini diesel warten
2.) irgend einen anderen turbo-diesel-direkteinspritzer kaufen

sammelklage? ähm, na ja... dass der mini kein sparwunder ist, ist hinlänglich bekannt. dein ansatz ist da - sagen wir mal - "emotional etwas übersteigert" und sicherlich chancenlos.

@keevan
wo war die umschalttaste nochmal? ;-)

have fun & ride free

bigagsl

Anonymous
07.02.2003, 10:14
agsl

willst du mir jetzt etwa sagen, dass ich mir einen diesel kaufen soll ??
ich fahre 42.000KM im Jahr und stehe dazu ;) !

mac

bigagsl
07.02.2003, 10:30
ich fahre 42.000KM im Jahr und stehe dazu ;) !

siehste: da liegt der unterschied!
...du würdest ja auch nicht auf die idee mit der sammelklage kommen. ich stehe auch zu meinen >20l bei vollem leistungseinsatz!

btw:
---------------------------------------------------------
| NEIN, du darfst dir keinen diesel kaufen! |
---------------------------------------------------------

bigagsl

evilDOGG
07.02.2003, 10:32
WIR HABEN ZWEI MINI COOPER
UND BEIDE BRAUCHEN DEUTLICH ÜBER 10L (AUCH MAL 11,4)
WAR SCHON BEI BMW
STEUERGERÄT GETAUSCHT WAR ABER FÜR DIE KATZ
MAN SOLLTE WIRKLICH EINE SAMMELKLAGE GEGEN BMW
ANSTREBEN !
DAS IST EINFACH BETRUG
UND FÜR JEDEN VIELFAHRER EINE ECHTE FINANZIELLE
BELASTUNG DIE ER SICH TEUER ERKAUFT HA !

GRUSS HANNES !

Wer kauft oder verkauft denn einen MINI wegen des Sprit-Verbrauchs!? :?
Haaaaaaaaaallo, das ist ein Fun-Car. Wer sich den MINI nicht
leisten kann, oder will soll es einfach lassen :!:

Der Doc

P.S.: Ich frage mich, warum die Ferrari-Fahrer Ihre Ferraris nicht alle zurückgegen!?

P.P.S.: Warum SCHREIST Du eigentlich so? Keine Argumente :wink: :P

sesc
07.02.2003, 10:55
Grund der Rückgabe ist der erheblich überhöhte Benzinverbrauch von durchschnittlich 10 Liter Superbenzin.

Nur wegen des Spritverbrauchs? Manche Minis der ersten Genrationen hatten ja sehr viele Mängel, da könnte ich es ja noch nachvollziehen... aber so? - Die Gerichte lassen das als Grund gelten? *wunder* Spritverbrauch hat doch viel mit der individuellen Fahrweise zu tun. Meinen One kann ich auch mit gut 8 Litern fahren, aber das macht eben keinen Spaß.

Jeder soll tun, was er mag, aber der Mini ist ja nicht irgendein Auto... Wer nur irgendein (sparsames) Auto will, sollte sich vielleicht nach sowas wie dem ollen 3l-Lupo umsehen.

just my 2 cents
Sebastian

KC
07.02.2003, 10:56
10 Liter und mehr??? 8O

Bin hauptsächlich hier im Süd-Schwarzwald unterwegs, viel Landstrassen, viele viele Kurven :D und das recht flott. :twisted:

Hab noch nie über 10 Liter gebraucht. Mein Schnitt liegt bei 8.3 Liter. :!:

KC

Richie
07.02.2003, 11:27
Hallo,

also der Verbrauch bei meinem ONE´S liegt zwischen 7,2 und 9,4 Liter !
Und glaubt mir das Dingen bekommt heftig vor das Horn getreten ! :mrgreen:

Gruß

da Richie is in da house

R53
07.02.2003, 12:40
Also erstmal was allgemeines...
[klugscheissermodus an]
Falls du/ihr es nicht wissen solltet: im Internet kann man die Großschreibung natürlich benutzen, um gewisse Worte zu akzentuieren. Schreibt man allerdings seinen gesamten Beitrag groß, bedeutet das, daß man den/die anderen anschreit und hier ist keiner schwerhörig...
[klugscheissermodus aus]

Jetzt zum eigentlichen: wenn ihr wirkllich so ein Prob mit dem Verbrauch habt, könnt ihr das doch jederzeit über einen Anwalt laufen lassen; warum seid ihr so scharf auf eine Sammelklage ? Habe die genauen Werte leider nicht bei der Hand, die der Wagen aufweisen muss, damit die Gerichte eine Rückgabe/Wandlung/ etc. als gerechtfertigt ansehen (x % Durchschnittsmehrverbrauch im Vergleich zum vom Hersteller als Durchschnittsverbrauch angegebenen Wert), aber das lässt sich ja leicht herausfinden. Wenn das auf euch zutrifft, eine Klage also gerechtfertigt ist, könnt ihr damit jederzeit vor Gericht bestehen und bekommt mehr umgetauscht als nur das Steuergerät (und das geht schneller als eine Sammelklage !)

Rieche
07.02.2003, 14:08
Ach Richie du Schleicher! Geb doch endlich zu das du wie ein Mitte 60 jähriger fährst! :lol: :twisted:

@Hannes:
Ein neues Gesicht ist hier wieder zu begrüßen! Wie schön!

SnakePhil
07.02.2003, 14:17
Hallo Leute. Man kann den Mini ohne Probleme mit wenig Benzin fahren, wie jedes andere Auto auch. Mein One braucht immer 10.0 Liter. Ich fahre aber auch 95% Stadt und 4% Landstrassen - da geht das voll i.O.

Auf längeren Autobahnpassagen bei Tempo 100 komme ich auf knapp 6 Liter verbrauch (im 5.Gang mit wenig Gas!). Aber auch Verbräuche um die 15 Liter kann man realisieren, wenn man wirklich nur schnell unterwegs ist (z.B. mehrere Kilometer Tempo 180 bis 200+).

Den Mini deshalb zurückgeben? Das verstehe ich beim Besten Willen nicht! Und selbst wenn, was kauft ihr dann? Einen der neuen Punto? Wenn man die ein wenig sportlich fährt, brauchen die auch viel Benzin!

Am Rande: Der X5 3.0d meines Dads soll 9 Liter Diesel verbrauchen. Fährt mein Dad ihn haben wir immer um die 10 Liter. Fahre ich ihn sind es immer 18 bis 22 Liter. Soviel zum Thema Benzinverbrauch.
Alles eine Frage des Fahrstils!

da Phil

PS: Es gibt Kurse vom ADAC, wo man Benzinsparen lernen kann ;-) Das wäre doch was für euch?

sesc
07.02.2003, 15:49
[...] Jetzt zum eigentlichen: wenn ihr wirkllich so ein Prob mit dem Verbrauch habt, könnt ihr das doch jederzeit über einen Anwalt laufen lassen; warum seid ihr so scharf auf eine Sammelklage? [...]

Der Jura-Dozent meines Vertrauens hat mir erzählt, dass es sowas wie Sammelklagen nach deutschem Recht sowieso nicht gibt, anders als in Amerika. (das hatte damals aber nichts mit meinem Mini zu tun :) )

und noch was: Vorher würde ich immer mit dem Händler reden. Häufig rennen Leute zum Anwalt, anstatt das Naheliegenste zu tun, nämlich einfach mit dem Beklagten (bzw dem "Gegner") zu reden. Klingt jetzt auch nach Klugscheißermodus, aber ist heute leider üblich!

Tschöö
Sebastian

PIT
10.02.2003, 22:55
was soll der Quatsch ?
mein ONE war durchzugsschwach und soff dafür wie ein Berber.
Da vergeht einem der Spass schnell. Ne, bin froh ihn loszuhaben.

Vielleicht später mal wieder, mit PSA-Motor und Interieur, das nicht aus lackiertem Plastik besteht.

ipluethi
11.02.2003, 09:21
Also Leute (ts ts ts) ... Aber seien wir doch mal ehrlich : Hat sich irgendeiner von Euch vor der Bestellung bzw. vorm Kauf des Kleinen tatsächlich darüber informiert, wieviel er denn nun säuft ... geschweige denn, seine Kaufentscheidung vom zu erwartenden Verbrauch abhängig gemacht :?: 8O :?: ...

tja strati

ich hab diese rechnung gemacht - und ich steig von nem 6 zylinder 2.6 liter triebwerk auf den kleinen wagen um - der jetztige hat 75 liter tank inhalt - und ich komm mit dem sprit mit 140 km/h auf der a'bahn und 3 pässen (arlberg, ferlberntauern, grossglockner) locker in meine heimat (distanz 806 km) und kurv dort noch 200 km umher - einsatzradius 1000 km spielend mit dem wagen (7.5l / 100 km)

krieg ich das mit nem mini s? nee nie. ich hab mir da schon gedanken drüber gemacht von wegen laufruhe - im vergleich zum 6 z. - fahrzeug innen geräuschpegel - etc. ganz klar gesagt mach ich in sachen komfort ne riiiiiesen einbuse, und doch geh ich den deal ein.... .-)

noch was zum spritverbrauch: nach uns die sinntflut? oder wat?

wir sollten beim spass haben nicht nur an uns und jetzt denken, sondern an unsere kiddies, welche unsere one's/cooper's und s'sssssss mal als oldtimer umherkutschen wollen. NUR UNVERBRANNTER SPRIT IST SAUBERER SPRIT.

ich bin kein grüner - aber an sowas denken müsste man schon ...

und auf 150'000 minis und 100 km wären das ungefähr 300'000 liter sprit weltweit (wenn der verbrauch 2 liter tiefer wär) - überlegt euch das auch mal.

der alternativheizungsanlagen-fördernde ip *hugh* :-)

Anonymous
11.02.2003, 09:25
@ip

wenn du danach gehst, dann solltest du dieses "steinmobil" von den flintstones ausprobieren, da hast du dann einen "vorderfuß-antrieb" ;) -- garantiert abgasfrei ;) !

mac

Anonymous
11.02.2003, 09:53
:lol:

nach einer zeit brauchst du keine schuhe mehr, da sich eine genügend dicke hornhaut unter deinen mauken gebildet hat ;) !

mac

R53
11.02.2003, 10:00
Verbrauch ? Nö, nicht ernsthaft darüber nachgedacht, denn wenn man ihn tritt, säuft jeder. Wenn ich mir so ansehe, was ein 50,60 PS-Autochen (gerade die nicht so brandneuen, von denen es auf den Straßen noch so wimmelt) an Sprit braucht und dann dran denke, daß ich mit 'nem 330 PS-Auto im Alltagsbetrieb mit 11-12 Litern auskommen konnte...
Und dann gurk' ich durch die Stadt und sehe meine 'Lieblinge' vom Schlage eines Cayenne, X 540 oder eine M-Klasse (und denk' ganz kurz an deren Verbrauch in der Stadt): dann ist der S doch wirklich genügsam... http://www.ndh.net/home/waibel/r50winged.gif

Anonymous
11.02.2003, 10:00
[ot]
mit denen hat man dann wirklich den richtig guten grip ;) :D :lol:

[oto]

mac

ipluethi
11.02.2003, 10:10
@alle die den stadtverbrauch ansprechen....

in der stadt da säuft jeder (da sauft auch mein momentaner so an die 13 liter) doch wäre es doch von den autoherstellern zu erwarten, das nach mehr als 100 jähriger entwiklung ein motor einen antriebs-wirkungsgrad von nahezu 100% hat, d.h. 250 ps bei ca 2.9 liter verbrauch, anstelle dauernd die umgebung mit motorenabwärme zu heizen.

ich denke da nur an die bauindustrie, die gesetze schreiben vor, welchen wirkungsgrad (sprich energieverbrauch) eine heizung noch haben darf. so zum beispiel muss ein oelkessel (direktvergleichbar mit nem stationären turbodiesel .-) ) mind. 96% seiner energie in leistung umsetzten, bei den gasgeräten ist man mit der kondensationsnutzung schon bei effektiven 108% (das heisst nicht das wir am ende des jahres geld retour bekommen, sondern das wir mit einem kubikmeter gas soviel heizen können wie 1.08 m3 gas energiefreigeben würden).

warum tut sich da nix in der autobranche? das ist doch der springende punkt

Keevan
11.02.2003, 10:17
ich bin 8 Jahre VW 1303 gefahren..

mein S verbrauch eigentlich immer unter 10 Litern wenn ich ihn normal fahre

das macht mich über-glücklich ..

Anonymous
11.02.2003, 10:18
Da ist die Erdöl-Lobby :!:

bonix
11.02.2003, 10:44
Also das mit den 50-60PS "Autochen" kann ich nicht unterstreichen, dennoch stimme ich Keevan zu, es hängt viel von der Fahrweise ab.

Vor meinem 2. MCS hatte ich einen Twingo, den habe ich mit 4,5-5,5 Litern gefahren, der Umstieg auf den MCS tat in diesem Punkt also schon weh, auch wenn ich ihn mit 7,8-12,9 Litern fahre. 7,8 im Sommer-Alltagsbetrieb (8,8 im Winter), 12,9 bei Vollgas Autobahn Audi/BMW ärgern :lol:

Um gleich vorzubeugen, ja, ich FAHRE ihn wirklich, habe halt einen geringen Stadt- und einen hohen Landstrassenanteil.

Ich habe meinen 1. MCS wegen der Fehler, nicht wegen dem Verbrauch gewandelt. Das er "viel" braucht wusste jeder, der sich einigermassen informiert hat. Ich finde den Vebrauch der Leistung angemessen und freue mich jeden Tag wieder, IHN zu fahren, vor allem da der 2. kaum Fehler hat.

Den Peugeot 206 SW meiner Freundin fahre ich auch mit 1l weniger als sie...

sesc
11.02.2003, 11:18
ich denke da nur an die bauindustrie, die gesetze schreiben vor, welchen wirkungsgrad (sprich energieverbrauch) eine heizung noch haben darf. so zum beispiel muss ein oelkessel (direktvergleichbar mit nem stationären turbodiesel .-) ) mind. 96% seiner energie in leistung umsetzten, bei den gasgeräten ist man mit der kondensationsnutzung schon bei effektiven 108% (das heisst nicht das wir am ende des jahres geld retour bekommen, sondern das wir mit einem kubikmeter gas soviel heizen können wie 1.08 m3 gas energiefreigeben würden).

warum tut sich da nix in der autobranche? das ist doch der springende punkt
Deine Ausführung ist so nicht ganz richtig, Benzin und auch Dieselmotore haben einen sehr hohen Wirkungsgrad! (ich bin zu faul zum nachgucken) . Das hat nichts mit der Ölindustrie zu tun (AkteX läßt grüßen). Möglicher Weise wird die Entwicklung von Elektroantrieben nicht gefördert... Natürlich hat das heutige Auto als ganzes einen relativ niedrigen Wirkungsgrad. Man muss ja die Wirkungsgrade multiplizieren... selbst wenn der Motor 100% hergäbe, würden bei einer 20% Kraftübertragung der Reifen auf die Strasse am Ende maximal 20% gesamt übrigbleiben. Ganz zu schweigen von den vielen Bauteilen in Serie:
Bei 10 Bauteilen mit jeweils 90% Wirkung blieben am Ende nur noch 35%.

Die Wirkungsgrade über 100% habe ich in einer Physikvorlesung auch schon erklärt bekommen - Ich war total aus dem Häuschen :) Allerdings ist es ja eher ein "Trick", denn laut Energieerhaltungssatz, kann man ja keine zusätzliche Energie erzeugen. Man macht sich nur eine andere Energiequelle zu nutze.

Es gibt schließlich auch Grenzen in der Optimierung! Natürlich könnten Autos sparsamer sein, aber vor allem zu Lasten von anderen Eigenschaften.

just my two cents
Sebastian, der auch gerne mit 3 Litern fahren würde!

Schüppe
11.02.2003, 12:05
@Ip : Deine Heizung muß auch nicht gegen einen Winddruck von 220 km/h ankämpfen und so viele mechanische Teile bewegen. Daher liegt die Effizienz eines Motors leider immer noch um die 50% oder so.

Klar, ist schon traurig, aber so direkt kann man reine Wärme erzeugen und mechanische Arbeit dann wohl doch nicht vergleichen.

Würde mich aber auch sehr über einen 2l weniger freuen, denn das sollte schon im Rahmen des heutigen technischen Standes sein!

Aber wann wurde der Pentagon (oder wie auch immer) Motor noch entwickelt? Sind schon nen paar jährchen her!

Hoffe wirklich schwer, daß die neuen PSA Motoren endlich vernünftigen Hubraum haben, und deutlich weniger saufen!

Denn wie hab ich mal im Trucker-Magazin gelesen?

Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Hubraum!
Jau! :D

Keevan
11.02.2003, 12:30
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Hubraum!
Jau! :Ddu könntest dich echt mit nem amerik. kumpel von mir zusammentun

er ist ingenieur für Ernte-fahrzeugsmotoren

und fährt nen aufgebohrten Mustang SVT Cobra

Anonymous
11.02.2003, 12:49
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Hubraum!
Jau! :D

:D Den Schriftzug habe ich zufällig letzte Woche auf
einem W116 sechsneuner gesehen!

Schüppe
11.02.2003, 12:49
Cobra?
mein Traumwagen! :D

Erntemotoren? Nicht schlecht, aber hier fahr ich lieber LKW Motoren!

Hab zum Führerschein nen Nummernschild mit Namen, nen Wackeldackel, nen Wimpel und nen Aufkleber: "Damen aufgepasst, meiner ist 18m lang" bekommen!
Der Aufkleber ist knapp 2m lang! :lol:

SnakePhil
11.02.2003, 13:04
Ich verstehe den ganzen Thread nicht !?!

1.) Mini One´s gehen sehr gut, wenn man mal ein wenig mit einem gefahren ist und ihn kennt! Power halt ert um die 4000 bis 7000 UPM - dann muss man halt in dem Drehztahlband bleiben wenn man fliegen will.

2.) Spritverbrauch - was soll der Quatsch? Jemand sagt, mein MCS braucht 11 Liter. Gib ihn mir, dann braucht er 10 oder 14 - was sagt das aus ? Nichts!

3.) Erdöl - angenommen 100 000 Minis verbrauchen nur 2 Liter Sprit je Auto macht das auf die gesamte Erde keinene Unterschied. Null. Niente. Nix. Wenn man wenig Verbrauch will, kauf den 3 Liter Lupo oder einen Smart Diesel, aber keinen Mini.

Mini = Lifestyle fun car.

Phil

Mike
11.02.2003, 13:05
2m?

passt Perfekt auf die Hinteren Seitenscheiben vom MINI

(einmal um's Heck :wink: )



Let's Sticker it.
Mike

Anonymous
11.02.2003, 21:54
Ich verstehe den ganzen Thread nicht !?!

Mini = Lifestyle fun car.

Phil

Oh, das glaub ich dir nicht ganz *gg

Ich denk, je mehr der MINI verbraucht, umso größer müßen einige
MINI=Lifestyle schreiben :wink:

nix für ungut...have a good ride

PIT
11.02.2003, 21:57
Gast=PIT

login vergessen :oops:

cremi
11.02.2003, 22:08
Also der Verbrauch jat beim Kauf schon ´ne Rolle gespielt! Die 6,7 (oder so) Werksangabe war mir schon fast klar, daß die kaum zu erreichen ist, auch wenn ich mit 7,1 schon recht nah dran war! Momentan braucht er im Sommer so um die 7,8 und im Winter etwa ´nen halben Liter mehr - komisch eigentlich, die WR sind satte 3cm schmäler :| !

Aber im Vergleich zu dem Alfa 147 1,6 mit 120 PS oder meinem alten Golf 3 1,8 mit 75 PS kann ich mit dem Verbrauch leben!

Übrigens: ich mach mir auch Gedanken über Klimawandel, CO2-Emissionen und so weiter, und ´n bischen Sorge für kommende Generationen is auch da - aber man liest jeden Tag neues in Sachen Wasserstoff, Erdgas, Sunfuel (letzte ams) uns so! Irgendwann wird sich da einiges ändern!

So, reicht jetzt! ;-)

Amen!
Flo

Keevan
11.02.2003, 22:12
also solange die PS zahl und das Fahrwerk stimmt ist mir die art des sprits egal, ich würde auch mit gülle fahren.

Desto besser für die Umwelt, desto glücklicher macht es mich.. falls wir aber alle in 40 jahren mit elektro-karts fahren müssen und max 40 km/h und 15 PS... nee danke