PDA

Vollständige Version anzeigen : Der Stein des Anstoßes...


Lilly
07.02.2003, 08:34
Ihr werdet mich für hysterisch halten aber ich muss mir jetzt Luft machen. Meinem Baby wurde gestern sehr weh getan und ich verbanne hiermit alle Belgischen Schweinetransporter von unseren Autobahnen (hat natürlich nicht im wirklichen Sinne was mit Belgien zu tun :wink: )

Kennt Ihr das Gefühl, wenn man nach einem harten Arbeitstag endlich in seinen Mini einsteigen kann?? Auf einmal habt Ihr wieder ein Lächeln auf dem Gesicht und das Herz macht erst einmal drei Luftsprünge wenn man den Zündschlüssel dreht. Ich gestern also ab auf die Autobahn um ein bißchen "born to be wild" zu spielen. Doch dann... nahm das Grauen seinen Lauf. Ich tucker da also so mit 160 schön vor mich hin und auf einmal zieht da quasi aus dem Nichts ein Schweinetransporter vor mir raus, fährt erstmal komplett in den linken Grünstreifen und schießt somit eine ganze Armada von Kieselsteinen auf meinen Bibo ab. Ich nur noch am bremsen, kreischen,... (was Frauen halt so machen) und dann.... plok.... ein Loch in meiner Windschutzscheibe, miiiiindestens so groß wie ein Ei (nun gut, nun gut es hat einen Durchmesser von etwa 3 mm). Ihr könnt Euch vorstellen dass ich mich bis jetzt nicht beruhigen konnte. :evil: Wie denn auch, wenn ich nur in die Nähe meines Minis komme, sticht es mir sofort ins Auge.... :cry:

Ich werde bestimmt das ganze Wochenende brauchen um das zu verkraften.... also los... tröstet mich.... :oops:

Viele Grüße (mit trändenden Augen)

Lilly

Keevan
07.02.2003, 08:39
also ich würde anzeige erstatten oder sowas... ganz ehrlich das geht doch nicht

scheibe ist kein thema...hast du lackschäden?

Zetto
07.02.2003, 08:40
Ach, das tut wirklich weh :cry:

Hast schon mal geguckt, ob der kleine auch noch ein paar kleine Steinschläge im Lack hat :?:

Flo
07.02.2003, 08:41
Das ist sicher eine grausame Geschichte und ich bin sicher jeder Mini Fahrer kann mitfühlen, wie es dir jetzt geht :cry: !
Lass Dich davon nicht unterkriegen und schau Deinem MIni einfach des öfteren ins Gesicht und Du wirst sehen, er lächelt Dich an !

Diese grausamen Momente wann man hinter einem Kiesstreuer herfährt und man hört die Steine am Lack knacksen....GRAUSAM :twisted:!!!

Aber wie gesagt, nicht verzagen, Mini fahren
(reimt sich nicht, aber ist trotzdem wahr !!!)

MfG FLO

Lilly
07.02.2003, 09:00
@ Keevan + Zetto

also bis jetzt hab ioch im Lack noch nicht´s gefunden, es war aber auch schon dunkel... ich werd das auf jeden Fall morgen genaustens unter die Lupe nehmen.... ich hab mir das Kennzeichen gemerkt aber viel wird das wohl nicht bringen wenn ich das melde oder ?? :?:


@ Flo

reimt sich doch... :wink:

Gibt es irgendeine "billige" Möglichkeit solche Glasschäden entfernen zu lassen ?? Der Steinschlag ist genau auf meiner Augenhöhe und ich kann mich einfach nicht damit abfinden.... *quengel*

Lilly

Keevan
07.02.2003, 09:19
austauschen lassen.. versicherung bezahlt

LittleTiger
07.02.2003, 09:23
Soweit ich weiss, kann man das quasi vollständig und auch rel. günstig reparieren lassen z.B. bei Carglass (ist wohl der bekannteste Name).

Toitoitoi, dass der Lack nichts abbekommen hat! Und streichle ein bisschen das Lenkrad von Bibo - der kann's brauchen, hat ihm sicher auch weh getan :wink:

Seitdem ich mein S habe, bin ich schon drei mal gezwungen gewesen, an einem Salzstreuer vorbei zu fahren! Das sind Schmerzen... kennt ihr das, wenn das Salz so schön gegen den Lack prasselt? Ist mir vorher in 10 Jahren Autofahren vielleicht insgesamt drei mal passiert. Wenn da nicht der Murphy dahinter steckt...

--LT

SGC
07.02.2003, 09:29
Hallo Lilly,

das ist total ärgerlich, ich kann Deinen Frust gut nachvollziehen, so etwas ähnliches ist mir vor ein paar Jahren auch schon mal passiert.

Natürlich hatte ich mir auch das Kennzeichen des LKW’s gemerkt und habe direkt einen Freund angerufen, der bei der Autobahnpolizei arbeitet – dadurch wuchs mein Frust aber noch mehr. Er sagte mir, das er da nichts machen kann, so etwas gehört zu den normalen Risiken im Straßenverkehr :( . Er könne nur etwas machen, wenn z.B. ein Kieslaster seine Ladung nicht vernünftig gesichert hätte und dadurch seine Steine verteilt.

Wenn es im direkten Sichtfeld ist, können / dürfen carglass und die anderen Scheibenprofis nichts reparieren, sondern müssen austauschen :!: Ein Fall für die Teilkasko (hoffentlich ohne Selbstbeteiligung) oder damit leben.

Gruß
Sebastian

Lilly
07.02.2003, 09:34
Hallo SGC,

das sind ja keine guten Nachrichten die Du mir da übermittelst.. :cry: aber da kannst Du ja nicht´s dafür :wink: ... ich werd dann wohl damit leben müssen... aber wie sagt man so schön.... Macken stärken den Charkakter (wird wohl auch für Mini´s gelten oder ??).....

Lilly

R53
07.02.2003, 11:59
Jeder kennt wohl das Gefühl, das man hat, wenn man ein kleines Steinchen gegen die Karosserie und/oder auf die Scheibe knallen hört; wie schlimm muss das erst sein, was dir passiert ist. Hoffe inständig, das nie hören/erleben zu müssen !
Also: Herzlichstes Beileid ! :cry:

Schüppe
07.02.2003, 12:18
Hi Lilly,
Ich kann sehr gut nachvollziehen, wie´s Dir geht, denn mir ist letztens was sehr ähnliches passiert!
http://www.mini2.info/forum/viewtopic.php?t=1179

Wird wohl über die Versicherung geregelt.

Mit den Gefahren des öffentlichen Straßenverkehrs ist das so! Leider!

Denn als ich mal mit nem LKW unterwegs gewesen bin, ist mir mal einer hinterhergefahren. Bis nach Hause, und wollte dann zuhause meinen Namen wissen, weil ich Kies verloren hätte und ihm damit seinen Wagen zerstört habe und das halt teuer werden könne!
Leider hatte ich überhaupt nichts geladen, und auch sonst einen sauberen LKW, der nichts und gar nichts verloren haben kann!
Fazit: Der Typ hat halt leider einfach mal nen doofen gesucht, der seine Rechnung zahlt!
Leider hat man in solchen Fällen halt etwas schwierige Karten, und wir mußten es über unsere Versicherung regeln. Den Ärger war´s auch nicht wert.
Such Dir also bitte keinen armen LKW Fahrer dem Du verlorenes Ladegut anhängst, sondern regel es einfach über Deine Kasko!