PDA

Vollständige Version anzeigen : Das INMM-Plakat zum Download - Hilfe bitte.


Dennis77
07.03.2003, 11:19
Taag.

Ich weiß nicht mehr genau wer (Riesen-Sorry dafür), aber jemand hatte ja ein INMM Plakat in DIN A4 zum Download bereitgestellt.
Ist als Word-Dokument gespeichert.

Ich wollte jetzt die Schrift in weiß ändern. Ich wollte es nämlich gerne auf Folie ausdrucken. Und wenn man es so ausdruckt, wie es jetzt ist, wird dort wo die Schrift ist natürlich nichts hingedruckt. Bleibt also durchsichtig bei der Folie.
Allerdings habe ich es nicht hinbekommen, die Schrift wirklich weiß zu machen.

Könnte mir jemand verraten, ob das geht, und wenn ja, wie ich das anstelle.
Oder könnte vielleicht derjenige, der das entworfen hat, es ändern, und mir dann per E-Mail schicken?

Wäre wirklich nett. Dickes Danke für eure Hilfe schon einmal im voraus.

chrizz
07.03.2003, 11:28
Hi Dennis!

Was hast du denn für einen Drucker?!
Ich denke das liegt dann eher am Drucker.
Ich kenne keinen "normalen" Drucker der die Farbe weiss druckt.
Die Farben werden ja in der Regel zusammengemicht aus:
Magenta/Cyan/Gelb und Schwarz

Das normale Druckmedium Papier ist ja schon weiss
und bei Folien machts ja auch nicht wirklich sinn, weiss drauf zu drucken, wenn man die z.B. für Overhead Projektionen benutzen will.

Mit nem normalen Drucker bekommst du das nicht hin.

Gruß

*chrizzdabigplakatentwerfer*

Dennis77
07.03.2003, 15:14
Die Befürchtung hatte ich auch schon.

Ist ein HP 990 Cxi.

Die Folie ist aber keine Overheadfolie, sondern eine Fensterfolie. Wollte Werbung für´s Treffen fahren.


Hatte da vielleicht einen Denkfehler. Ich habe ans Fotodrucken gedacht. Aber da macht er weiß ja bestimmt auch durch das "Weglassen" von Farbe.


Muß ich mir was anderes überlegen. Danke.

chrizz
07.03.2003, 15:21
Hatte da vielleicht einen Denkfehler. Ich habe ans Fotodrucken gedacht. Aber da macht er weiß ja bestimmt auch durch das "Weglassen" von Farbe.

Ja, wo weiß ist wird nix gedruckt! :-) :wink:


Muß ich mir was anderes überlegen. Danke.

TIP: Kauf doch weiße Folie, falls es sowas gibt! ;-)

Dennis77
07.03.2003, 15:36
Gibbet nur in Klarsicht. Das geile ist ja, daß die auf der einen Seite bedruckt wird. Die andere Seite wird dann an´s Glas gepappt, und hält aufgrund der statischen Aufladung, oder so. Auf jeden Fall ist keine Klebeschicht an der Folie.

Schüppe
07.03.2003, 15:40
Und wenn Du´s ganz normal ausdruckst, auf Papier und dann mit "Tesa Film" an die Scheibe klebst?

Ist das irgendwie zu altmodisch? :wink:

chrizz
07.03.2003, 15:40
Ui! Achso! Is das diese Weiche, die man beliebig oft dran und wieder abmachen kann?!

Und wenn du alles in Orange druckst!?

Dennis77
07.03.2003, 16:08
Nee, so richtig schlabberig ist die Folie nicht. Ist eher ziemlich stabil, so wie Overheadfolien auch.

Ja, Papier geht auch. Klar. Aber die Folie klebt natürlich überall perfekt am Glas.



Andere Idee.

Wie wäre es, wenn die Schrift in dem Hellsilber wie das Mini-Logo gehalten ist?

Könntest Du das machen?