MINI²

MINI² (http://www.mini2.info/forum/index.php)
-   Turbo (http://www.mini2.info/forum/forumdisplay.php?f=146)
-   -   Turbolader hinüber 2885 (http://www.mini2.info/forum/showthread.php?t=98908)

Flori 06.10.2017 22:15

Turbolader hinüber 2885
 
So, leider scheint mein Turbolader hinüber zu sein und ich hoffe hier etwas Feedback zu bekommen was ich jetzt am Besten machen kann.

Das Problem trat im letzten drittel des Drehzahlbands auf, als ich Vollgas gab. Laut Carly Ladedruck Fehler 2885. Der Fehler ließ sich so wieder reproduzieren nachdem ich die Meldung gelöscht hatte.

Also ab in die örtliche Werkstatt. Die Fehlversuch ergab das ein Schlauch lose war. Hatte mich schon gefreut aber nach 10 min hatte ich den Fehler wieder. Nächster Versuch war eine BMW Werkstatt. Hier wurde gestern auf Verdacht die Verstellung? vom Turbo repariert. Keine Veränderung ausser 550€ weniger auf dem Konto. Etwas enttäuscht von der BMW Werkstatt habe ich den Mini heute abgeholt. Finde es irgendwie nicht besonders fachmännisch, wenn die sowas nicht auf Anhieb eingrenzen können. Der Vorschlag von BMW war den Turbolader als nächstes auszubauen und zu schauen ob er repariert werden kann. Denke allerdings dass die mir einen Neuen einbauen wollen, für 2100€ ohne Lohn.

Mein Plan ist das selber in die Hand zu nehmen und wieder die örtliche Werkstatt zu beauftragen den Turbo auszubauen und dann selber zu einem Instandsetzer zu schicken. Könnt ihr da einen Laden empfehlen ( wohne in Gummersbach)?

Der Mini hat jetzt 140 tkm runter. Ist ein S mit 174 ps bj 2008.

Freue mich über eure Vorschläge.


Gesendet von iPad mit Tapatalk

chevini 06.10.2017 22:48

Zitat:

Zitat von Flori (Beitrag 3327853)
... Könnt ihr da einen Laden empfehlen ( wohne in Gummersbach)?

Der Mini hat jetzt 140 tkm runter. Ist ein S mit 174 ps bj 2008.

Freue mich über eure Vorschläge.

https://www.turbozentrum.de/turboservice/

Totolino 07.10.2017 02:19

Zitat:

Zitat von Flori (Beitrag 3327853)
Freue mich über eure Vorschläge.


Grds. ein guter Plan.

Aber dennoch, Gummersbach / Pulheim, is keine Entfernung, Dein Mann heißt Krumm.
Ich weiß, dass schreibe ich immer :lol:, aber in diesem Fall, möchte ich ihn Dir ganz besonders empfehlen & ich sag Dir auch warum.


Ich hatte selber, vor einigen Monaten, einen Turboladerschaden.
Der Verdacht, bestand direkt, nachdem mein Mini plötzlich nur noch fuhr, wie ein Sack Nüsse, aber dennoch kamen zunächst auch andere Verursacher wie HDP, oder SUV & evtl. auch noch andere Dinge in Betracht.
Ohne alles zu demontieren & kontrollieren, war Thomas in der Lage, nach verschiedenen Tests (auch im Fahrbetrieb, mit angeschlossenem Diagnoserechner, teilweise im Ausschlussverfahren) den Fehler zu identifizieren.


Ich war die ganze Zeit dabei & weiß daher genau, welch ein Aufwand & Prozederre damit verbunden ist.
Auch wenn ich nicht alles verstanden habe, was er da gemacht hat, aber es dauert eben ein wenig, insbesondere mit den Tests im Fahrbetrieb, das geht eigentlich auch nur zu zweit & ist auf jeden Fall nicht mal eben so erledigt.


Ich will BMW-Werkstätten nicht grds. schlecht machen, aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass dort so ein Aufwand betrieben wird.


Abgesehen davon, sollte es tatsächlich der Lader sein, die Preise für einen S-Turbo, sind überschaubar.
Aber auch diesbezüglich, wird man dir dort weiterhelfen können.


Und das Ganze auf absolut faire Art & Weise!

Addi 31 07.10.2017 13:24

Hmm, ich habe zufällig etwas von einem Upgrade Lader gehört der dann 10-15% mehr Leistung bringt stimmt das so ohne Software?
Wenn ja, wäre das ja eine gute Investition wenn der Turbo irgendwann einen Schaden hat.

Flori 07.10.2017 13:44

Das machen auch die Instandsetzer aus dem Link oben. Was ich interessant finde ist das auf wunsch auch bessere Lager und Turbinen eingebaut werden, die das ganze haltbarer machen. Werde nächste Woche mal Nachfragen wenn der Patient freigelegt ist.

robinnotnormal 08.10.2017 11:19

Wenn du die Kohle hast würde ich auf jeden Fall einen generalüberholten Lader verbauen. Dichtungsmaterial mit Öl zu- und Ablauf kostet alleine schon um die 250€ bei BMW, dazu noch der Arbeitsaufwand... wenn dir dann ein "guter gebrauchter" nach ein paar tausend Kilometer hochgeht ist das mehr als Ärgerlich. Lass aber erstmal einen Experten ran, vielleicht ist der Lader selbst ja garnicht defekt.

Falls bei deinem nichts mehr zu retten ist, ich habe noch einen intakten gebrauchten S Lader über. Ist bei mir mit 90tkm gegen einen JCW-Lader getauscht worden.

Zitat:

Hmm, ich habe zufällig etwas von einem Upgrade Lader gehört der dann 10-15% mehr Leistung bringt stimmt das so ohne Software?
Wenn ja, wäre das ja eine gute Investition wenn der Turbo irgendwann einen Schaden hat.
Da glaube ich eher weniger dran :lol:

Flori 20.10.2017 23:52

Also der Lader ist leider Schrott. Hab mir jetzt einen JCW Lader bestell und hoffe die bekommen den in der werkstatt reingedängelt.

Werde noch den llk spühlen lassen und hoffe dann mal das alles wieder läuft.

Danke für eure Ratschläge.:top:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:56 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.