MINI²-Regeln
Unsere Regeln
Um mit der Registrierung fortfahren zu können, musst du folgende Regeln akzeptieren:

Vorwort

Die MINI²-Community ist ein Ort an dem viele unterschiedliche Menschen zum Meinungs- und Erfahrungsaustausch zum Thema MINI aufeinander Treffen. Deshalb ist es wichtig, einige Regeln aufzustellen, die für alle gleichermaßen gelten, damit alle Spaß am Forum haben. Denke immer daran, dass du es mit echten Menschen und nicht mit virtuellen Wesen zu tun hast.


1. Allgemeines


Das Internet ist kein rechtsfreier Raum. In dieser Community gelten die in der Bundesrepublik Deutschland gültigen Gesetze. Missachtung dieser Gesetze oder Anstiftung dazu kann straf- und zivilrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen. Bedenke, dass du im Internet keineswegs anonym bist.



Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung und kann sie hier im Rahmen der Communityregeln veröffentlichen (Redefreiheit). Ein genereller Anspruch auf Veröffentlichung dieser Meinung auf dieser Internetplattform besteht jedoch nicht und kann nicht eingeklagt oder anderweitig erzwungen werden.

Die so genannte Pressefreiheit gilt in dieser Community jedoch nicht, da diese nur für hauptberufliche Journalisten oder als Journalisten beim MINI² e.V. angestellte Personen gilt.


2. Nutzungsbedingungen


Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln einverstanden.

Wenn du mit unseren Regeln nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder nutzen.

Die für die Community MINI² geltenden Regeln werden immer an dieser Stelle veröffentlicht.

Der Nutzungsvertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen und kann beidseitig jederzeit fristlos gekündigt werden.

Das MINI²-Team übt das Hausrecht aus.

Es besteht kein Anspruch auf Teilnahme im Forum.

Die aktive Teilnahme an der MINI² Community kann in keiner Form eingeklagt, verlangt, oder anderweitig erzwungen werden. Das MINI²-Team behält sich das Recht vor, auch ohne Angabe näherer Gründe, Usern die aktive Teilnahme an der Community temporär, oder permanent zu verwehren.

Mit dem Speichern eines Beitrages oder einer Datei überträgt der Benutzer das Nutzungsrecht an diesen Inhalten unwiderruflich an das MINI²-Team. Nur so haben wir die Möglichkeit legal Backups zu machen und diese zu archivieren und die Inhalte der Community zur Verfügung stellen.

Das Urheberrecht verbleibt beim Benutzer, was wiederum bedeutet, dass jeder Benutzer dafür verantwortlich ist, sicherzustellen, dass er die Urheberrechte an Inhalten besitzt, die er/sie hier veröffentlicht oder die Erlaubnis besitzt, die Inhalte zu veröffentlichen. Das MINI²-Team ist für diese Inhalte nicht verantwortlich.

Mit Übertragen des Nutzungsrechtes an den Betreiber hat der Benutzer kein Recht mehr darauf, dass Inhalte beim Löschen des Benutzerkontos entfernt werden.


3. Registrierung / Benutzerprofil


Das Registrierungsformular ist öffentlich zugänglich und es steht Benutzern frei ein kostenloses Benutzerkonto zu eröffnen. Der Registrierungsprozess setzt lediglich eine gültige E-Mailadresse voraus, da das Benutzerkonto durch Versand einer E-Mail, die einen Verifizierungscode enthält, aktiviert werden muss. E-Mailadresse von @me.com oder @icloud.com funktionieren nicht.

Die Teilnahme an der MINI² Community ist generellen kostenfrei.
Wer den MINI² e.V. bei den laufenden Kosten zum Betrieb dieser Plattform oder bei der Weiterentwicklung der Community unterstützen möchte, kann dies mit einer einmaligen Spende oder einer Fördermitgliedschaft tun.



Es ist Benutzern nicht gestattet, mehrere Benutzerkonten zu eröffnen. Das MINI²-Team hat technische Mittel, solche Benutzerprofile zu erkennen. Sogenannte Doppel- oder Mehrfachaccounts können auch ohne weitere Vorwarnung gesperrt oder gelöscht werden. Wenn diese Benutzerkonten zur Stiftung von Unfrieden, Störung des Forenbetriebs oder zum Umgehen einer temporären Sperre angelegt wurden, kann das MINI²-Team über einen dauerhaften Ausschluß dieses Benutzers von der Community entscheiden.



3.1 Benutzernamen


Du kannst bei Anmeldung deinen Benutzernamen unter Beachtung der folgenden Auflagen frei wählen:

Dein Benutzername

  • darf nicht rassistischer Natur sein,
  • darf keine extreme politische Meinung repräsentieren,
  • darf nicht diskriminierend sein,
  • darf nicht beleidigend sein,
  • darf nicht gegen den guten Geschmack verstossen,
  • darf nicht Gewalt verherrlichend sein,
  • darf keine URLs enthalten,
  • und darf keine e-Mailadresse sein.


 Tipp: Sei kreativ, suche dir einen Benutzernamen, der zu Dir passt. Gern gesehen sind Namen mit Verweis auf Hobbies, Beruf, persönliche Interessen, Haustiere oder Spitznamen.

Ungeeignete Benutzernamen sind z.b. bla@blub.com, MINI19061989, grüner_JCW, Cooper-Berlin, grösster_stecher, www.beste-domain.de.

Benutzernamen, die gegen diese Regeln verstossen, werden vom MINI²-Team geändert oder gelöscht. 

Einige unerwünschte Kombinationen werden mit technischen Mitteln unterbunden.

Tipp: Solltest du dich bei der Registrierung vertippt haben, reicht eine PN an einen Moderator oder Administrator, um eine Korrektur zu erreichen.



Zu einem späteren Zeitpunkt Benutzernamen zu ändern, ist zwar technisch problemlos möglich, allerdings ist das nicht erwünscht, da der Benutzername eindeutig sein sollte. Das MINI²-Team entscheidet darüber, ob ein Benutzername geändert wird oder nicht. Anträge "ungeeignete Benutzernamen" zu ändern, werden jedoch wohlwollend behandelt.




 Achtung: um die Benutzernamen im Forum zu variieren und deutlich zu unterscheiden, können folgende Buchstabenkombinationen bei neu Registrierung nicht mehr benutzt werden: admin, mod, gast, user, name, mini, one, cooper, mcs, mcd, jcw, works, clubb, clubman, paceman, countryman, hatch, cabrio, r5, f5, r-5, f-5, r6, r-6

Um Spam zu verhindern, wurde ein automatischer Anti-Spam Filter eingerichtet, dieser verbietet gängige Benutzernamen, die von chinesischen, ukrainischen und koreanischen Spammern ausprobiert werden. Derzeit sind es vermehrt einfache Vornamen, wie Paul, Hans, Peter oder Anna...


3.2 Benutzertitel


Jeder Benutzer erhält abhängig vom Beitragszähler einen sogenannten Benutzertitel. Wann welcher Benutzertitel erscheint, kannst du der Liste in der Forenhilfe entnehmen.

Die Benutzer können diesen Titel nicht selbständig verändern.

In besonderen Fällen wird ein individueller Benutzertitel als Form der Auszeichnung vergeben.

Ein individueller Benutzertitel kann vom MINI²-Team eingetragen oder von Benutzern für einen anderen Benutzer, jedoch nicht für sich selbst, vorgeschlagen werden.


3.3 Profilangaben




Jeder Benutzer kann seine/ihre Profilangaben nach Belieben unter Einhaltung der Communityregeln (insbesondere 4. Inhalte) vervollständigen, sollten jedoch Wahrheitsgemäß ausgefüllt werden.

URL-Verweise auf eindeutig gewerbliche Internetangebote oder andere gewerbliche Einträge im Profil sind nicht erwünscht.

Wahrheitsgemässe Profilangaben sind im Forenalltag hilfreich, wenn andere Benutzer auf Grund dieser Angaben Hilfestellung leisten können (z.B. Werkstattsuche, Händlersuche, MINI Modell,…)

Sinnfreie oder regelwidrige Profilangaben können jederzeit und ohne Vorankündigung vom MINI²-Team geändert oder gelöscht werden. In schwerwiegenden Fällen kann ein regelwidriges Benutzerprofil gesperrt oder gelöscht werden.


3.4 Avatar / Benutzerbild


Jeder Benutzer darf sich einen so genannten Avatar, also ein Benutzerbild, als sein persönliches Kennzeichen hoch laden. Dieser Avatar wird u.A. im Kurzprofil neben jedem Beitrag dargestellt.

Das Verwenden eines individuellen Avatars ist gestattet. Er muss jedoch den Regeln aus 4.Inhalte entsprechen und darf nicht von einem anderen Benutzer ohne dessen Einverständnis kopiert, wiederverwendet oder zweckentfremdet werden.

Avatare, die nicht den Regeln der Community entsprechen, können - auch nach entsprechender Beschwerde - von den Moderatoren und Administratoren geändert, gelöscht, verboten und gesperrt werden.



3.5 Profilbild



Jeder Benutzer darf ein so genanntes Profilbild auswählen und verwenden. Dieses Bild soll den Benutzer auf der Profilseite repräsentieren. Um dem Forum eine persönliche Note zu geben, ist es ausdrücklich erwünscht, dass Benutzer eigene Fotos verwenden, es steht jedoch dem Benutzer frei ein Profilbild nach eigenem Gusto zu verwenden solange es den Regeln aus 4. Inhalte entspricht.

Profilbilder, die nicht dem guten Ton des Forums entsprechen, können - auch nach entsprechender Beschwerde - von den Moderatoren und Administratoren geändert, gelöscht, verboten und gesperrt werden.



3.6 Signaturen



Jeder Benutzer darf sich eine Signatur erstellen in dem er/sie im Benutzerprofil das Textfeld ausfüllt, eine Signaturgrafik hochlädt oder eine externe Grafik verlinkt. Dabei ist zu beachten, dass diese Regeln, insbesondere 4. Inhalte, nicht verletzt und die Grenzen des guten Geschmacks nicht überschritten werden, und die komplette Signatur nicht breiter als 700 Pixel ist, nicht höher als 130 Pixel ist und eine Dateigröße aller verlinkten Dateien von 50kB nicht überschritten wird.

Erlaubt sind die Dateiformate JPG, GIF und PNG. Werbung in Form von Bannern, URLs und Links in der Signatur ist ausschließlich unseren Sponsoren vorbehalten und ansonsten nicht erwünscht.

Das MINI²-Team behält es sich vor, Signaturen zu bearbeiten oder zu entfernen, die nicht den Regeln entsprechen. Als Sanktion nach mehrmaligen Verfehlungen kann auch dem Benutzer das Recht genommen werden, die Signatur zu ändern bzw. zu erstellen.



 Tipp: Deine Signaturgrafik kannst Du im Signatureditor hochladen und mit dem Tag [SIGPIC][/SIGPIC] in die Signatur einbinden. Damit ist sichergestellt, dass sie etwaigen Aufräumaktionen nicht zum Opfer fallen und gelöscht werden. Dort kannst Du auch gleich die Größe Deiner Signatur testen, in dem Du die Grafik und/oder dem dazugehörigen Text in die Tags [sig] bzw. [/sig] einfaßt.



Beispiel:

Eingabe

Code:
[sig]
[size="6"][b]MINI-Fahren ist schön![/b][/size]

:yeah:
[/sig]
Ausgabe
  MINI-Fahren ist schön!

   





Solange die so angezeigten Balken grün sind, hat Deine Signatur die richtige Größe und Du kannst die Tags wieder entfernen. Andernfalls ist die Signatur zu überarbeiten.



3.7 Benutzerkonto löschen


Jeder registrierte User hat die Möglichkeit, seinen Account löschen zu lassen, indem er sich mit einer kurzen Erläuterung via privater Nachricht (PN) oder E-Mail an einen Administrator (z.B. an Mike) wendet.

Verletzen die Beiträge des Users nicht die Regeln von MINI², so hat der Benutzer, wie in den Nutzungsbestimmungen festgelegt, kein Recht darauf, dass seine Beiträge oder Inhalte gelöscht werden. Es wird jedoch garantiert, dass die Beitrage mit anonymisiertem Kurzprofil dargestellt werden und nicht mehr mit einem Benutzerprofil verlinkt sind.


4. Inhalte / Beiträge


Wir legen Wert auf einen gepflegten Umgangston und legen oftmals unsere MINIs tiefer, aber nicht das Niveau in der Community.

Deshalb werden Inhalte folgender Natur hier nicht geduldet:



  • Pornografie (Nacktbilder, Videos, extreme sexistische Formulierungen, etc.)

  • Gewaltverherrlichung
  • Volksverhetzung
  • Aufstachelung zum Rassenhass
  • Verletzung der Menschenwürde

  • Bruch der in der Bundesrepublik Deutschland gültigen Gesetze
  • Anstiftung oder Anleitung zu Gesetzesübertretungen
  • Beleidigungen
  • radikale politische Äußerungen
  • massenhaftes Erstellen inhaltsgleicher Beiträge oder Themen (Crossposting, das Posten des gleichen Themas in mehreren Foren)
  • sinnfreie oder inhaltslose Beiträge, die offensichtlich nur dem Erhöhen des Beitragszählers dienen
  • Beiträge, die lediglich dazu dienen, eine öffentliche Auseinandersetzung anzustacheln 


Diese Richtlinie gilt sowohl für alle vom Benutzer erstellbaren Inhalte, wie Beiträge, Beitragsanhänge, Profilfelder, Signaturen, etc. oder auf den MINI²-Server hochgeladene Dateien. Also auch Audio-, Video- oder Bilddokumente, die im Forum, der Galerie, der Garage oder anderen Teilen der Community veröffentlicht oder verlinkt werden.



Die Moderatoren behalten sich das Recht vor, auch Beiträge zu bearbeiten oder zu entfernen, die die Grenzen des guten Geschmacks überschreiten.

Das Eingreifen und daraus resultierende Sanktionen von Verwarnungen bis hin zu temporärem oder dauerhaften Ausschluss aus der Community für den Verfasser liegen im Ermessen des jeweiligen Moderators bzw. des MINI²-Teams und bedürfen keiner öffentlichen Diskussion.


Sollte dir ein Beitrag unangenehm auffallen, bitten wir dich diesen Beitrag dem Moderatoren-Team über die entsprechende Forenfunktion zu melden.


4.1 Neue Themen erstellen


Bitte prüfe auch vor dem Erstellen eines neuen Themas mit Hilfe der Forensuche, ob es nicht bereits einen aktuellen Thread zu deinem Thema gibt.

Sollte ein Thema noch nicht vorhanden sein, bitte erstelle das neue Thema im passenden Unterforum. Achte dabei bitte auch darauf, dass der Technikbereich in die entsprechenden Baureihen unterteilt ist und das Thema passend zu der Baureihe deines MINI platzierst.

Bei permanenter Missachtung dieser Regel behält sich das Moderatoren-Team geeignete Massnahmen von Verwarnung bis Sperrung des Benutzers vor.


4.2 Themenüberschriften / Threadtitel


Der Titel ist das Aushängeschild eines Themas und sollte daher so geschrieben sein, dass man sofort sehen kann, worum es geht. Threads wie "Felgen?" oder "Hilfeeee!!!!!" treten leider immer wieder auf und müssen aufwendig editiert werden. Daher bitten wir dich um Sorgfalt bei der Formulierung. Du willst schließlich auch keine unleserliche Antwort darauf erhalten.

Merke: Je besser der Thementitel formuliert ist, desto höher ist die Resonanz bzw. die Anzahl sinnvoller und hilfreicher Antworten.

Schlechte Überschriften sind:
"Felgen?"
"Du auch?"
"Klappergeräusche!"
"Heute bei 50TKM…."
"ICH KÖNNTE K*TZEN!!!!!!!!!!!!!"
"MINI Party in ….."
"Dringend! Hilfe!"

Gute Überschriften sind z.B.
"Suche Einbauanleitung für 5-tlg. Dashboard R50"
"Kühlwasserverlust bei R56 Cooper"
"23.05.2010 ab 14:00h Schubbern in Babenhausen"
"Deckt meine KFZ-Versicherung Touristenfahrten?"
"Vibrationen in der Lenkung ab 110km/h"


4.3 Rechtschreibung


Wir bitten um ein Mindestmaß an Rechtschreibung. Dass einige Benutzer unter Rechtschreibschwäche leiden oder Deutsch nicht als Muttersprache erlernt haben, ist allen klar und keinem zum Vorwurf zu machen.
Es ist jedoch nicht zu viel verlangt, seinen Beitrag vor dem Absenden nochmals durch zu lesen und ggf. Tippfehler oder Flüchtigkeitsfehler zu korrigieren.

Beiträge, die durch augenscheinliche Unlust an ordentlicher Schreibweise abgeschickt wurden, werden kommentarlos entfernt.
Du erwartest schließlich auch eine verständliche und qualifizierte Antwort auf deinen Beitrag.

Also denke daran:

  1. Beitrag schreiben,
  2. kontrollieren (mittels Vorschau-Funktion)
  3. (erst dann) auf Antworten klicken.
So macht es allen mehr Spaß


4.4 externe Umfragen

Zum Erstellen oder Verlinken von Umfragen für weiterführende Zwecke auf MINI² gelten besondere Regeln:

Die Umfragen müssen einen Bezug zu Automobil-Foren bzw. MINI, sowie einen studentischen/wissenschaftlichen Hintergrund haben.
Der Einsteller liefert dem MINI²-Team vorab seinen vollständigen Namen mit Anschrift, seine E-Mail-Adresse, seine Telefonnummer und den Namen der Uni/Fachhochschule.
Der Einsteller sichert MINI².info zu, nach der Umfrage das unbereinigte Ergebnis in tabellarisch oder grafisch ausgearbeiteter Form zur Verfügung zu stellen. MINI² darf dieses Material nach eigenem Ermessen im Forum veröffentlichen.

Das MINI²-Team behält sich das Recht vor, bei Nichtbeachtung dieser Regeln, die Umfrage bzw. deren Verlinkung zu löschen.


5. Werbung


In der MINI² Community wird keine Werbung geduldet, weder es als Signatur, als Profileintrag, als Textbeitrag oder Grafik in der Galerie. Werbung ist exklusiv unseren Sponsoren vorbehalten.
Händler können sich über das Benutzerkontrollzentrum > Gruppenmitgliedschaft für die Gruppe MINI² Dealer anmelden und können dann in der MINI² Dealer Lounge ein kostenloses Profil erstellen.


6. Gewerbliche Anbieter


Gewerbliche Anbieter sind im Forum gerne gesehen.
Wir bitten jedoch alle Gewerbetreibenden darauf Rücksicht zu nehmen, dass aktive Akquise nicht erwünscht und Werbung unseren Sponsoren vorbehalten ist.

Informationen und Konditionen für ein Sponsoring erhältst du bei Doenermann.


7. Marktplatz


Der Marktplatz steht unseren aktiven Benutzern für Kaufgesuche und Verkaufsanzeigen zur Verfügung, allerdings können nur Benutzer, die länger als 1 Monat angemeldet sind und mehr als 10 Beiträgen erstellt haben, den Marktplatzaktiv nutzen.

Die Geschäfte im Marktplatz werden auf eigenes Risiko abgewickelt, das MINI²-Team ist für die dort angebahnten Geschäfte nicht verantwortlich. 



Das Angebot des Marktplatzes gilt jedoch in erster Linie für MINIs und MINI-Teile von Privat in haushaltsüblichen Mengen. Was haushaltübliche Mengen sind, entscheidet das MINI²-Team im Einzelfall.

Fahrzeuge anderen Fabrikats oder Waren ohne Bezug zum MINI können nach Ermessen des MINI²-Teams entfernt werden.


Gewerbliche Verkäufe oder Verkäufe in großen Mengen (z.B. 5 Mobiltelefone, 20 JCW Embleme, 10 Satz Winterräder,...) oder wiederholte Verkäufe von gleichen oder ähnlichen Waren, sowie Artikel, die eindeutig nur zum Wiederverkauf mit Gewinn erworben wurden, werden nicht geduldet und ohne weitere Warnung entfernt.
Gewerbliche Verkäufe sind ausschließlich unseren Sponsoren vorbehalten.


Ebenso entfernt werden Artikel, die in Deutschland nicht frei verkäuflich sind (z.B. indizierte PC-/Konsolenspiele).



Sollte das MINI²-Team Kenntnis davon erlangen, dass Waren aus Straftaten angeboten werden, werden diese Verkaufsanzeigen ebenfalls entfernt und die zuständigen Ermittlungsbehörden eingeschaltet und Anzeige erstattet.



Für Angebote im Internetauktionshaus eBay gibt es den eBay Sammelthread. Verweise auf eBay-Auktionen in anderen Bereichen des Marktplatzes oder des Forums sind nicht erwünscht und werden nach Ermessen des Moderators entweder in den Sammelthread verschoben oder entfernt.



Aus Text und Titel eines Verkaufangebots oder Kaufgesuchs muß ersichtlich sein, für welches MINI Modell oder welche MINI Modelle (R50, R56, R57, etc.) Teile gesucht bzw. verkauft werden. Das MINI²-Team behält es sich vor, unvollständige Gesuche oder Verkäufe zu ändern oder bei zu großem Korrekturaufwand zu löschen.


Jedes Verkaufsangebot muss eine Preisangabe, entweder als Fixpreis oder Verhandlungsbasis, enthalten. Verkaufsanzeigen ohne Preisangabe werden entfernt.

Preisverhandlungen sind, wenn es der Verkäufer nicht anderweitig wünscht, per PN (Private Nachricht) zu führen. Das MINI²-Team behält es sich vor, ausufernde (Preis-)Diskussionen zu bearbeiten oder zu löschen.



Tipp: Um euch bei euch unbekannten Benutzern abzusichern, lasst euch die kompletten Kontaktdaten (Anschrift, Telefonnummer, Kontoverbindung) geben und verifiziert diese durch Zusendung einer Kopie von Telefonrechnung, Handyrechnung oder Kontoauszug, oder eines Fotos der Ware mit aktueller Tageszeitung o.ä.

Wir empfehlen bei unbekannten Geschäftspartnern den Versand per Nachnahme zu vereinbaren.
Weitere Alternativen sind der PayPal Käuferschutz oder ein anerkannter Treuhandservice wie z.B. Moneybookers oder iClear.

Das MINI²-Team kann aufgrund des Datenschutzes Kontaktdaten wie e-Mailadressen oder Providerinformationen nur an Polizei oder Staatsanwaltschaft und nicht an Privatpersonen herausgeben, sichert euch also bitte vorher ab.

Nach erfolgreich abgewickeltem Geschäft ist der Verkäufer in der Pflicht, den Thread als erledigt zu melden. Abgewickelte Geschäfte bleiben zunächst geschlossen im Forum stehen und dann bei nächster Gelegenheit entfernt.

Bei Unregelmässigkeiten entscheidet das MINI²-Team, ob es den Benutzer vom Marktplatz, und in Härtefällen vom Forum, ausschließt.


8. Private Nachrichten


Private Nachrichten sind, wie der Name schon sagt, privat, d.h. nur für Ersteller und Empfänger bestimmt. Es ist nicht erlaubt, die PN-Inhalte anderer Mitglieder, auch ausschnittsweise, ohne deren Einverständnis zu veröffentlichen.

Auch wenn sich das Gerücht hartnäckig hält, so hat das MINI²-Team nicht die technischen Möglichkeiten, PNs zu lesen.

Da auch der Absatz 4 für PNs gilt, bitten wir dich, Regelverstöße, die per PN erfolgt sind umgehend einem Mitglied des Moderatorenteams zu melden.


9. Galerie / Garage / Dateianhänge / Downloaddatenbank


Die Urheberrechte der hochgeladenen Dateien als Beitrangsanhang, in der Galerie, der Downloaddatenbank bzw. in der Garage müssen in deinem Besitz sein oder eine Genehmigung zur Veröffentlichung des Rechteinhabers vorliegen.

Mit dem Einstellen der Dateien stimmst du einer unbefristeten Veröffentlichung in der MINI² Community zu. Die Urheberrechte verbleiben jedoch bei dir, bzw. beim Rechteinhaber.

Das MINI²-Team weist ausdrücklich darauf hin, dass der Bild-/Dateieinsteller gemäß den Nutzungsbedingungen die rechtlichen Konsequenzen für sein Verhalten trägt.

Das MINI²-Team behält sich das Recht vor, jederzeit Bilder/Dateien ohne Angabe von Gründen zu entfernen, wenn die Bilder nicht unseren Regeln entsprechen.


10. Ausschluss aus der Community


Durch mehrfache Übertretung unserer Regeln bzw. in besonders schweren Fällen, behält sich das MINI²-Team vor, den Nutzungsvertrag mit diesem Benutzer einseitig mit sofortiger Wirkung zu kündigen.

Sollte einmal die Kündigung von Seiten des MINI²-Team ausgesprochen werden, so gilt diese Kündigung unbefristet und der Benutzer darf sich nicht erneut anmelden.


11. Nicht von den Regeln erfasste Einzelfälle


In Ausnahmefällen oder solchen, die nicht durch unser Regelwerk abgedeckt werden, entscheidet das MINI²-Team auf Grundlage der vorliegenden Fakten individuell.


12. Salvatorische Klausel


Sollte ein Abschnitt dieses Regelwerkes unwirksam werden, so betrifft das nur diesen Abschnitt und nicht das gesammte Regelwerk. Die restlichen Regeln bleiben in Kraft.


13. Änderungen des Regelwerks


Das MINI²-Team behält es sich vor jederzeit diese Regeln zu erweitern, zu ändern oder zu bearbeiten. Die aktuelle Fassung findet ihr immer unter
http://www.mini2.info/forum/rules.php


Datenschutzerklärung


Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf. (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortlicher

MINI² e.V.

c/o Jochen Nelson
Peter-Fix-Str. 46
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Vertretungsberechtigter Vorstand:
Jochen Nelson
Michael Stilkerieg
Frank Teichgräber

E-Mail: info@mini2.info

Telefon: +49 (0)2641 3967369

MINI² Impressum

Arten der verarbeiteten Daten:

- Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen).

- Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).

- Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos, Profilangaben).

- Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).

- Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Zweck der Verarbeitung

- Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.

- Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.

- Sicherheitsmaßnahmen.

- Reichweitenmessung/Marketing

Verwendete Begrifflichkeiten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir bitten Sie sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren. Wir passen die Datenschutzerklärung an, sobald die Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen dies erforderlich machen. Wir informieren Sie, sobald durch die Änderungen eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits (z.B. Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird.

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.



Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Staus gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe).

Geschäftsbezogene Verarbeitung

Zusätzlich verarbeiten wir

- Vertragsdaten (z.B., Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie).

- Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie)

von unseren Kunden, Interessenten und Geschäftspartner zwecks Erbringung vertraglicher Leistungen, Service und Kundenpflege, Marketing, Werbung und Marktforschung.

Hosting

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Wir, bzw. unser Hostinganbieter, erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Erbringung unserer satzungs- und geschäftsgemäßen Leistungen

Wir verarbeiten die Daten unserer Mitglieder, Unterstützer, Interessenten, Kunden oder sonstiger Personen entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO, sofern wir ihnen gegenüber vertragliche Leistungen anbieten oder im Rahmen bestehender geschäftlicher Beziehung, z.B. gegenüber Mitgliedern, tätig werden oder selbst Empfänger von Leistungen und Zuwendungen sind. Im Übrigen verarbeiten wir die Daten betroffener Personen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, z.B. wenn es sich um administrative Aufgaben oder Öffentlichkeitsarbeit handelt.

Die hierbei verarbeiteten Daten, die Art, der Umfang und der Zweck und die Erforderlichkeit ihrer Verarbeitung bestimmen sich nach dem zugrundeliegenden Vertragsverhältnis. Dazu gehören grundsätzlich Bestands- und Stammdaten der Personen (z.B., Name, Adresse, etc.), als auch die Kontaktdaten (z.B., E-Mailadresse, Telefon, etc.), die Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene Leistungen, mitgeteilte Inhalte und Informationen, Namen von Kontaktpersonen) und sofern wir zahlungspflichtige Leistungen oder Produkte anbieten, Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie, etc.).

Wir löschen Daten, die zur Erbringung unserer satzungs- und geschäftsmäßigen Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Dies bestimmt sich entsprechend der jeweiligen Aufgaben und vertraglichen Beziehungen. Im Fall geschäftlicher Verarbeitung bewahren wir die Daten so lange auf, wie sie zur Geschäftsabwicklung, als auch im Hinblick auf etwaige Gewährleistungs- oder Haftungspflichten relevant sein können. Die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft; im Übrigen gelten die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

Bestellabwicklung im Onlineshop und Kundenkonto

Wir verarbeiten die Daten unserer Kunden im Rahmen der Bestellvorgänge in unserem Onlineshop, um ihnen die Auswahl und die Bestellung der gewählten Produkte und Leistungen, sowie deren Bezahlung und Zustellung, bzw. Ausführung zu ermöglichen.

Zu den verarbeiteten Daten gehören Bestandsdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Zahlungsdaten und zu den von der Verarbeitung betroffenen Personen gehören unsere Kunden, Interessenten und sonstige Geschäftspartner. Die Verarbeitung erfolgt zum Zweck der Erbringung von Vertragsleistungen im Rahmen des Betriebs eines Onlineshops, Abrechnung, Auslieferung und der Kundenservices. Hierbei setzen wir Session Cookies für die Speicherung des Warenkorb-Inhalts und permanente Cookies für die Speicherung des Login-Status ein.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b (Durchführung Bestellvorgänge) und c (Gesetzlich erforderliche Archivierung) DSGVO. Dabei sind die als erforderlich gekennzeichneten Angaben zur Begründung und Erfüllung des Vertrages erforderlich. Die Daten offenbaren wir gegenüber Dritten nur im Rahmen der Auslieferung, Zahlung oder im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse und Pflichten gegenüber Rechtsberatern und Behörden. Die Daten werden in Drittländern nur dann verarbeitet, wenn dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist (z.B. auf Kundenwunsch bei Auslieferung oder Zahlung).

Nutzer können optional ein Nutzerkonto anlegen, indem sie insbesondere ihre Bestellungen einsehen können. Im Rahmen der Registrierung, werden die erforderlichen Pflichtangaben den Nutzern mitgeteilt. Die Nutzerkonten sind nicht öffentlich und können von Suchmaschinen nicht indexiert werden. Wenn Nutzer ihr Nutzerkonto gekündigt haben, werden deren Daten im Hinblick auf das Nutzerkonto gelöscht, vorbehaltlich deren Aufbewahrung ist aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen entspr. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO notwendig. Angaben im Kundenkonto verbleiben bis zu dessen Löschung mit anschließender Archivierung im Fall einer rechtlichen Verpflichtung. Es obliegt den Nutzern, ihre Daten bei erfolgter Kündigung vor dem Vertragsende zu sichern.

Im Rahmen der Registrierung und erneuter Anmeldungen sowie Inanspruchnahme unserer Onlinedienste, speichern wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Nutzer an Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Die Löschung erfolgt nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten, die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft; im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf (Ende handelsrechtlicher (6 Jahre) und steuerrechtlicher (10 Jahre) Aufbewahrungspflicht).

Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Kontaktverwaltung

Wir verarbeiten Daten im Rahmen von Verwaltungsaufgaben sowie Organisation unseres Betriebs, Finanzbuchhaltung und Befolgung der gesetzlichen Pflichten, wie z.B. der Archivierung. Hierbei verarbeiten wir dieselben Daten, die wir im Rahmen der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen verarbeiten. Die Verarbeitungsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Von der Verarbeitung sind Kunden, Interessenten, Geschäftspartner und Websitebesucher betroffen. Der Zweck und unser Interesse an der Verarbeitung liegt in der Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Archivierung von Daten, also Aufgaben die der Aufrechterhaltung unserer Geschäftstätigkeiten, Wahrnehmung unserer Aufgaben und Erbringung unserer Leistungen dienen. Die Löschung der Daten im Hinblick auf vertragliche Leistungen und die vertragliche Kommunikation entspricht den, bei diesen Verarbeitungstätigkeiten genannten Angaben.

Wir offenbaren oder übermitteln hierbei Daten an die Finanzverwaltung, Berater, wie z.B., Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer sowie weitere Gebührenstellen und Zahlungsdienstleister.

Ferner speichern wir auf Grundlage unserer betriebswirtschaftlichen Interessen Angaben zu Lieferanten, Veranstaltern und sonstigen Geschäftspartnern, z.B. zwecks späterer Kontaktaufnahme. Diese mehrheitlich unternehmensbezogenen Daten, speichern wir grundsätzlich dauerhaft.

Betriebswirtschaftliche Analysen und Marktforschung

Um unser Geschäft wirtschaftlich betreiben, Markttendenzen, Kunden- und Nutzerwünsche erkennen zu können, analysieren wir die uns vorliegenden Daten zu Geschäftsvorgängen, Verträgen, Anfragen, etc. Wir verarbeiten dabei Bestandsdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Zahlungsdaten, Nutzungsdaten, Metadaten auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, wobei zu den betroffenen Personen Kunden, Interessenten, Geschäftspartner, Besucher und Nutzer des Onlineangebotes gehören.

Die Analysen erfolgen zum Zweck betriebswirtschaftlicher Auswertungen, des Marketings und der Marktforschung. Dabei können wir die Profile der registrierten Nutzer mit Angaben z.B. zu deren Kaufvorgängen berücksichtigen. Die Analysen dienen uns zur Steigerung der Nutzerfreundlichkeit, der Optimierung unseres Angebotes und der Betriebswirtschaftlichkeit. Die Analysen dienen alleine uns und werden nicht extern offenbart, sofern es sich nicht um anonyme Analysen mit zusammengefassten Werten handelt.

Sofern diese Analysen oder Profile personenbezogen sind, werden sie mit Kündigung der Nutzer gelöscht oder anonymisiert, sonst nach zwei Jahren ab Vertragsschluss. Im Übrigen werden die gesamtbetriebswirtschaftlichen Analysen und allgemeine Tendenzbestimmungen nach Möglichkeit anonym erstellt.

Registrierfunktion

Nutzer können optional ein Nutzerkonto anlegen. Im Rahmen der Registrierung werden die erforderlichen Pflichtangaben den Nutzern mitgeteilt. Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden für die Zwecke der Nutzung des Angebotes verwendet. Die Nutzer können über angebots- oder registrierungsrelevante Informationen, wie Änderungen des Angebotsumfangs oder technische Umstände per E-Mail informiert werden. Wenn Nutzer ihr Nutzerkonto gekündigt haben, werden deren Daten im Hinblick auf das Nutzerkonto gelöscht, vorbehaltlich deren Aufbewahrung ist aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen entspr. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO notwendig. Es obliegt den Nutzern, ihre Daten bei erfolgter Kündigung vor dem Vertragsende zu sichern. Wir sind berechtigt, sämtliche während der Vertragsdauer gespeicherten Daten des Nutzers unwiederbringlich zu löschen.

Im Rahmen der Inanspruchnahme unserer Registrierungs- und Anmeldefunktionen sowie der Nutzung der Nutzerkontos, speichern wird die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Nutzer an Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu besteht eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System ("CRM System") oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

Kommentare und Beiträge

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Kommentarabonnements

Die Nachfolgekommentare können durch Nutzer mit deren Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO abonniert werden. Die Nutzer erhalten eine Bestätigungsemail, um zu überprüfen, ob sie der Inhaber der eingegebenen Emailadresse sind. Nutzer können laufende Kommentarabonnements jederzeit abbestellen. Die Bestätigungsemail wird Hinweise zu den Widerrufsmöglichkeiten enthalten. Für die Zwecke des Nachweises der Einwilligung der Nutzer, speichern wir den Anmeldezeitpunkt nebst der IP-Adresse der Nutzer und löschen diese Informationen, wenn Nutzer sich von dem Abonnement abmelden.

Sie können den Empfang unseres Abonnements jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Wir können die ausgetragenen E-Mailadressen bis zu drei Jahre auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern bevor wir sie löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.

Google Analytics

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisert.

Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber.

Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).

Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als "Web Beacons" bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die "Pixel-Tags" können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

Vimeo

Wir können die Videos der Plattform “Vimeo” des Anbieters Vimeo Inc., Attention: Legal Department, 555 West 18th Street New York, New York 10011, USA, einbinden. Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy. WIr weisen darauf hin, dass Vimeo Google Analytics einsetzen kann und verweisen hierzu auf die Datenschutzerklärung (https://www.google.com/policies/privacy) sowie Opt-Out-Möglichkeiten für Google-Analytics (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) oder die Einstellungen von Google für die Datennutzung zu Marketingzwecken (https://adssettings.google.com/.).

Youtube

Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Google Fonts

Wir binden die Schriftarten ("Google Fonts") des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Google ReCaptcha

Wir binden die Funktion zur Erkennung von Bots, z.B. bei Eingaben in Onlineformularen ("ReCaptcha") des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Vom Websiteinhaber angepasst
Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:13 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by: vbdesigns.de Modified by cat, Mike & Scotty