Einzelnen Beitrag anzeigen
#1
Alt 06.10.2017, 22:15
Flori
Busfahrer
 
Benutzerbild von Flori
 
Registriert seit: 11.06.2016
Ort: Reichshof
Beiträge: 16
Turbolader hinüber 2885

So, leider scheint mein Turbolader hinüber zu sein und ich hoffe hier etwas Feedback zu bekommen was ich jetzt am Besten machen kann.

Das Problem trat im letzten drittel des Drehzahlbands auf, als ich Vollgas gab. Laut Carly Ladedruck Fehler 2885. Der Fehler ließ sich so wieder reproduzieren nachdem ich die Meldung gelöscht hatte.

Also ab in die örtliche Werkstatt. Die Fehlversuch ergab das ein Schlauch lose war. Hatte mich schon gefreut aber nach 10 min hatte ich den Fehler wieder. Nächster Versuch war eine BMW Werkstatt. Hier wurde gestern auf Verdacht die Verstellung? vom Turbo repariert. Keine Veränderung ausser 550€ weniger auf dem Konto. Etwas enttäuscht von der BMW Werkstatt habe ich den Mini heute abgeholt. Finde es irgendwie nicht besonders fachmännisch, wenn die sowas nicht auf Anhieb eingrenzen können. Der Vorschlag von BMW war den Turbolader als nächstes auszubauen und zu schauen ob er repariert werden kann. Denke allerdings dass die mir einen Neuen einbauen wollen, für 2100€ ohne Lohn.

Mein Plan ist das selber in die Hand zu nehmen und wieder die örtliche Werkstatt zu beauftragen den Turbo auszubauen und dann selber zu einem Instandsetzer zu schicken. Könnt ihr da einen Laden empfehlen ( wohne in Gummersbach)?

Der Mini hat jetzt 140 tkm runter. Ist ein S mit 174 ps bj 2008.

Freue mich über eure Vorschläge.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Flori ist offline   Mit Zitat antworten