Einzelnen Beitrag anzeigen
#13
Alt 30.01.2017, 10:39
chevini
Geisterfahrer
 
Benutzerbild von chevini
 
Registriert seit: 10.11.2014
Ort: @home
Beiträge: 1.332
Zitat:
Zitat von Spargelstecher34 Beitrag anzeigen
... Solltest du den Schraubenkopf absägen, so kannst du eine entsprechend große Mutter auf den noch vorhandenen Schraubenstumpf aufschweißen, und es dann erneut probieren.
... oder so ähnlich!

Den Schraubenkopf nicht absägen sondern mit einem alten Ring-/Maulschlüssel komplett rund machen. Dann eine passende Mutter aufsetzen und in der Mutter anpunkten. Dann hast Du eine größere Schlüsselweite und kannst die Kräfte (ohne abzurutschen!) besser übertragen. Grundsätzlich für solche Aktionen immer 6-Kant-Nüsse verwenden, keine Stern-Nüsse/Schlüssel oder Maulschlüssel.

Es kann auch nie schaden, vorher alles richtig mit Rostlöser einzusprühen und eine Weile einwirken zu lassen.
chevini ist offline   Mit Zitat antworten