Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Zweite Generation (ab 11.2006) > MINI² fahrwerk
MINI² fahrwerk für Themen wie Bremsen, Stoßdämpfer, Reifen, Felgen
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#11
Alt 30.12.2010, 17:06
JumboHH
Slalomfahrer
 
Benutzerbild von JumboHH
 
Registriert seit: 06.06.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.085
Bilder: 19

Die Spur an der Hinterachse auf 0 zu setzen ist eigentlich nicht zu empfehlen. Dann doch besser den Sturz hintenauf null. Der Geradeauslauf bei hohen Geschwindigkeiten wird extrem schlecht. Daher ist eine leichte Vorspur an der Hinterachse vorzuziehen.
Um ein agressiveres Einlenkverhalten zu bekommen, kann die Vorspur an der Vorderachse verkleinert werden oder sogar eine kleine Nachspur eingestellt werden.
Grundsätzlich sollte bei einem Frontantrieb der Sturz an derHinterachse die Hälfte von vorn betragen. Das ist aber Geschmackssache.

Grüße!
Stefan
__________________
Fehlende Leistung wird durch mangelnde Traktion kompensiert - play hard or go home!
JumboHH ist offline   Mit Zitat antworten
#12
Alt 31.12.2010, 10:23
spg
Pendler
 
Benutzerbild von spg
 
Registriert seit: 24.02.2008
Ort: schweiz
Beiträge: 2.401
Bilder: 124

Von einem schlechten Geradeauslauf bei Spur 0 hinten habe ich nichts bemerkt, hingegen ist für die VA eine Vorspur dem Einlenken zuträglich, eine Nachspur hingegen gar nicht, das bremst das Auto und dem Einlenken ist es auch nicht förderlich. (Die Vorderräder gehen beim Beschleunigen sowieso auseinander)
spg ist offline   Mit Zitat antworten
#13
Alt 01.01.2011, 10:24
TouchS
Pendler
 
Benutzerbild von TouchS
 
Registriert seit: 18.05.2004
Ort: Baden-Baden
Beiträge: 2.110
Bilder: 11

Zitat:
Zitat von spg Beitrag anzeigen
.......Hab eben noch ein Vermessungsprotokoll gefunden und angehängt
Warum wurde keine Spreizung gemessen ?
Warum ist der VA Sturz so unterschiedlich ?
TouchS ist offline   Mit Zitat antworten
#14
Alt 01.01.2011, 11:16
2mD
Tunnelratte
 
Benutzerbild von 2mD
 
Registriert seit: 02.01.2005
Ort: Babenhausen / Hessen
Alter: 34
Beiträge: 12.395
Bilder: 15

so unterschiedlich is der sturz doch garnicht...
ich hab da leider schon bedeutend schlimmeres gesehen ( bis zu 0,5° unterschied ! )
problem ist einfach das man das serien mäßig nicht einstellen kann
2mD ist offline   Mit Zitat antworten
#15
Alt 01.01.2011, 11:30
TouchS
Pendler
 
Benutzerbild von TouchS
 
Registriert seit: 18.05.2004
Ort: Baden-Baden
Beiträge: 2.110
Bilder: 11

Zitat:
Zitat von 2mD Beitrag anzeigen
so unterschiedlich is der sturz doch garnicht... ich hab da leider schon bedeutend schlimmeres gesehen ( bis zu 0,5° unterschied ! ) problem ist einfach das man das serienmäßig nicht einstellen kann
http://www.spcalignment.com/ezshim/

Geändert von TouchS (01.01.2011 um 11:37 Uhr).
TouchS ist offline   Mit Zitat antworten
#16
Alt 04.02.2013, 19:03
Donnerbüchse
Busfahrer
 
Registriert seit: 04.09.2012
Ort: Rheinland
Beiträge: 24
Zitat:
Zitat von JumboHH Beitrag anzeigen
Grundsätzlich sollte bei einem Frontantrieb der Sturz an derHinterachse die Hälfte von vorn betragen.

Die "Regel" kommt mir sehr bekannt vor, von den klassischen Minis mit voll einstellbarem Fahrwerk und völlig anderer Balance als der BMW-MINI!

Allerdings wird durch häufiges Wiederholen in Foren Fragwürdiges nicht zur Wahrheit. Viele Fragen bleiben offen!

Also am bestem immer jemanden fragen, der sich auskennt, z.B. einen Motorsport-Betrieb, der Erfahrung mit dem MINI-Fahrwerk hat.
Donnerbüchse ist offline   Mit Zitat antworten
#17
Alt 20.03.2013, 11:02
rinaldi
Busfahrer
 
Registriert seit: 26.02.2011
Ort: frankfurt a/m
Beiträge: 28
fahrwerkseinstellung

Zitat:
Zitat von TouchS Beitrag anzeigen
Wer Fragen dazu hat kann mir eine PN schicken, bekommt dann meine Telefonnummer.
hallo könnte ich deine telefonummer haben

mfg rinaldi
rinaldi ist offline   Mit Zitat antworten
#18
Alt 20.03.2013, 11:09
Fahrspass
Winke-Onkel
 
Benutzerbild von Fahrspass
 
Registriert seit: 22.09.2005
Ort: 50126 Berschheim
Alter: 49
Beiträge: 56.536
Bilder: 189

Zitat:
Zitat von rinaldi Beitrag anzeigen
hallo könnte ich deine telefonummer haben

mfg rinaldi
Schreib ihm bitte eine Privat-Nachricht, so wie er es oben beschrieben hat.
__________________
Fahrspass ist offline   Mit Zitat antworten
#19
Alt 20.03.2013, 12:00
JumboHH
Slalomfahrer
 
Benutzerbild von JumboHH
 
Registriert seit: 06.06.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.085
Bilder: 19

Zitat:
Zitat von Donnerbüchse Beitrag anzeigen
Die "Regel" kommt mir sehr bekannt vor, von den klassischen Minis mit voll einstellbarem Fahrwerk und völlig anderer Balance als der BMW-MINI!

Allerdings wird durch häufiges Wiederholen in Foren Fragwürdiges nicht zur Wahrheit. Viele Fragen bleiben offen!

Also am bestem immer jemanden fragen, der sich auskennt, z.B. einen Motorsport-Betrieb, der Erfahrung mit dem MINI-Fahrwerk hat.
Untersteuern bedeutet Haftungsverlust an der Vorderachse. Warum soll das bei einem New MINI anders sein, als bei jedem anderen Fahrzeug. Find ich "fragwürdig".
__________________
Fehlende Leistung wird durch mangelnde Traktion kompensiert - play hard or go home!
JumboHH ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Zweite Generation (ab 11.2006) > MINI² fahrwerk


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:47 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by: vbdesigns.de Modified by cat, Mike & Scotty