Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Country-/Paceman - Gen.1 > MINI² interieur
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#1
Alt 15.03.2015, 23:09
Dete
Zuschauer
 
Registriert seit: 15.03.2015
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 6
Huh Erfahrung bzgl. Feuchtigkeit im Innenraum

Hallo Zusammen!

Wir haben uns für einen "neuen" gebrauchten Countryman entschieden und einen mit BJ. 09/2010 im Blick.
Austattung und Preis stimmen...
jedoch konnten wir die mit dem lizensierten BMW Händler verabredete Probefahrt nicht antreten, da ca. 3 bis 5 cm Wasser im Fußraum auf der Fahrerseite (vorne und hinten) standen.
Der Wagen wird jetzt wohl komplett auseinander genommen die Ursache gesucht und bei rd. 80 Grad in einer Lackierkabine getrocknet.

Meine Fragen sind nun:

- Woran kann der Wassereinbruch liegen (Schweller, Schiebedach, etc.)?
- Kommt das bei den älteren CM öfter vor?
- Kann es zu Folgeschäden an der Elektronik kommen?
- Würdet Ihr mir trotz dokumentierter Reparatur in einer offiziellen BMW Werkstatt vom Kauf abraten?

Lieben Dank vorab!
Dete ist offline   Mit Zitat antworten
#2
Alt 15.03.2015, 23:45
chevini
Geisterfahrer
 
Benutzerbild von chevini
 
Registriert seit: 10.11.2014
Ort: @home
Beiträge: 1.265
Zitat:
Zitat von Dete Beitrag anzeigen
... Meine Fragen sind nun:

1) Woran kann der Wassereinbruch liegen (Schweller, Schiebedach, etc.)?
2) Kommt das bei den älteren CM öfter vor?
3) Kann es zu Folgeschäden an der Elektronik kommen?
4) Würdet Ihr mir trotz dokumentierter Reparatur in einer offiziellen BMW Werkstatt vom Kauf abraten?

Lieben Dank vorab!
zu 1) aus der Entfernung ist es eine reine Spekulation, deshalb auch nicht zu sagen, jedoch kann ein Schiebedach immer Ursache für einen Wassereinbruch sein (ebenso die Tür-/Scheibendichtungen), der Schweller eher nicht

zu 2) ich besitze keinen CM, kann es daher nicht beurteilen, habe aus der Erinnerung jedoch bisher kaum etwas zu diesem Problem gelesen (über undichte Scheiben beim Paceman z. B. schon)

zu 3) Feuchtigkeit kann in der Elektrik/Elektronik zu Folgeschäden führen (Wasser leitet Strom, insbesondere können Kriechströme entstehen), wenn nicht vollständig getrocknet bzw. die Ursache nicht beseitigt wird

zu 4) ich würde nicht vom Kauf abraten, wenn jetzt bei der Reparatur die Ursache gefunden und behoben wird, außerdem hast Du beim Händler gesetzlich 2 Jahre Gewährleistung, die rechtmäßig auf ein Jahr reduziert werden darf (und zu 99,9 % auch reduziert wird!), Du damit aber ausreichend abgesichert bist, denn innerhalb eines Jahres sollte erkennbar sein, ob die Fehlerbeseitigung Erfolg hatte oder nicht
chevini ist offline   Mit Zitat antworten
#3
Alt 16.03.2015, 06:51
dr.rumblefish
Blinder Passagier
 
Benutzerbild von dr.rumblefish
 
Registriert seit: 30.03.2014
Ort: Ludwigsburg
Beiträge: 118
Hi hatte dieses Problem auch vor wenigen Monaten (Bj.2013) Wassereintritt auf der Beifahrerseite (aber nicht immer) wurde vom Mini Autohaus geprüft und festgestellt wurde das die Folie in der Türe Defekt war.
Wurde alles auf Garantie getauscht und seitdem alles OK

Micha
__________________
I like my Countryman Cooper S
dr.rumblefish ist offline   Mit Zitat antworten
#4
Alt 16.03.2015, 09:50
evomann
Orientierungsfahrer
 
Benutzerbild von evomann
 
Registriert seit: 22.01.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 780
Kommentar Gelöscht, hier im Forum wußte es jemand besser.

Geändert von evomann (16.03.2015 um 11:17 Uhr).
evomann ist offline   Mit Zitat antworten
#5
Alt 16.03.2015, 10:24
chevini
Geisterfahrer
 
Benutzerbild von chevini
 
Registriert seit: 10.11.2014
Ort: @home
Beiträge: 1.265
Zitat:
Zitat von evomann Beitrag anzeigen
Bezüglich Gewährleistung, wenn Du den Vertrag abschließt, schau bitte ob bei der Elektric der Austausch von evtl. defekten Steuerungsmodulen mit abgesichert ist. Bei meinem "S" hatte ich damals auch die Probleme, der hat die Ursache nicht gefunden und wollte eine wilde Tauschaktion einzelner Komponenten durchführen bis er den Fehler gefunden hätte, sollte aber alles selber zahlen weil es nicht von der Versicherung abgedeckt war. Fehler dann selber behoben, verstopfter Abfluss vom Schiebedach und 2 Tage trochnen in der Lackierhalle. Durch die vorhandene Feuchtigkeit hatte ich das Problem das die Fenster und das Schiebedach sich selbständig öffneten bei abgezogenen Schlüssel, mal gleich, nach mehreren minuten, nach Stunden...

Deine Einwände beziehen sich auf eine komplett andere Sachlage!

Es geht hier um die gesetzlich geregelte Gewährleistung, an die jeder Fahrzeughändler gebunden ist. Das hat nichts mit Gewährleistungen/Garantien in irgendwelchen Zusatzversicherungen zu tun.

http://www.auto.de/magazin/tipps-fue...waehrleistung/

Da der Mangel jetzt bereits bekannt ist, entfällt auch die Beweisumkehr zu Ungunsten des Käufers nach 6 Monaten! Selbstverständlich sollten alle Details schriftlich im Kaufvertrag erwähnt werden.
chevini ist offline   Mit Zitat antworten
#6
Alt 16.03.2015, 18:02
Dete
Zuschauer
 
Registriert seit: 15.03.2015
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 6
Habe jetzt mal ein wenig das Forum durchsucht und denke, wenn es vom Ablaufkanal des Schiebedaches bzw. einer falsch verklebten Frontscheibe kommt, kann der Wagen gekauft werden.
Ich warte mal auf die Diagnose.

Danke Jungs
Dete ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Country-/Paceman - Gen.1 > MINI² interieur


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:53 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by: vbdesigns.de Modified by cat, Mike & Scotty