Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Zweite Generation (ab 11.2006) > MINI² motor > Getriebe
Getriebe Ob 6-Gänge oder Automatik, hier wird alles serviert
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#21
Alt 25.12.2016, 12:44
Italian job
Busfahrer
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: Simmern Hunsrück
Beiträge: 21
Ja hat es. 117000 um genau zu sein.
Italian job ist offline   Mit Zitat antworten
#22
Alt 25.12.2016, 12:59
Klein Wutschel
Pendler
 
Benutzerbild von Klein Wutschel
 
Registriert seit: 27.01.2008
Ort: Lehre, zwischen Wolfsburg&Braunschweig
Beiträge: 2.179
Also das Schaltverhalten im Gefälle würde ich, so aus der Ferne betrachtet, dem Ölwechsel zuschreiben.
Passt zu den Berichten/Erfahrungen aus der Vergangenheit und zur Laufleistung.

Kannst jetzt eh nicht mehr viel machen.
Die Chancen stehen gut, das sich das Schaltverhalten wieder normalisiert, da ja vorher nichts auffälliges war.
Du kannst aber (oder machts es selber) mal den Adaptionsspeicher (nicht zu verwechseln mit"m Fehlerspeicher) vom Getriebe löschen lassen.

Alle "behaltenen/gespeicherten Lernwerte" vom Getriebe mal auf Null setzen.

Geändert von Klein Wutschel (30.12.2016 um 20:19 Uhr). Grund: Text neu geschrieben
Klein Wutschel ist offline   Mit Zitat antworten
#23
Alt 31.12.2016, 10:37
Klein Wutschel
Pendler
 
Benutzerbild von Klein Wutschel
 
Registriert seit: 27.01.2008
Ort: Lehre, zwischen Wolfsburg&Braunschweig
Beiträge: 2.179
Wie ist denn jetzt der Stand der Dinge?

Wäre schön wenn denn mal ein Feedback kommen würde.
Klein Wutschel ist offline   Mit Zitat antworten
#24
Alt 01.01.2017, 05:57
Italian job
Busfahrer
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: Simmern Hunsrück
Beiträge: 21
Hallo,
Feedback kommt von mir auf jeden Fall . Also ich habe jetzt mal geschaut wie der Motor reagiert wenn ich das Getriebe während der drehzahlschwankungen auf R D oder N Stelle. Das Ergebnis ist, dass der Motor weiterhin unruhig läuft....
Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass das schaltverhalten, sowie die Schwankungen der Drehzahl beim Abbremsen etwas mit dem Motor zutun haben. Ich tippe eher darauf, dass durch den zu hohen Ölstand des Motors etwas Schäden genommen hat.
Ich bin mit dem Wagen in den letzten 3 Tagen über 2000km gefahren und er ist super gelaufen, nur halt nicht auf kalt. Sobald der Motor ein paar Zehntel Sekunden nach dem Start nicht mehr so fett läuft und die Drehzahl auf unter 900 geht, wird der Lauf konstant unruhig (d.h. Es ist ein, sich immer wiederholeder Rhythmus den der Motor von sich gibt, der nach einer Zeit abflacht).
Ich werde aber auf jeden Fall deinem Tip nachkommen und das Steuergerät des Getriebes auf 0 setzen lassen um zu schauen ob es etwas am schaltverhalten ändert. Was ich glaube zu erkennen ist, dass er im Manuellen Betrieb des Getriebes keine so hohen Drehzahlschwankungen hat wie im automatischen Betrieb.
Ich wünsche allen ein frohes neues Jahr und gute Fahrt
Liebe Grüße
Italian job ist offline   Mit Zitat antworten
#25
Alt 01.01.2017, 10:54
Klein Wutschel
Pendler
 
Benutzerbild von Klein Wutschel
 
Registriert seit: 27.01.2008
Ort: Lehre, zwischen Wolfsburg&Braunschweig
Beiträge: 2.179
Auch noch ein schönes und gutes neues Jahr

Seltsam nur, dass es direkt nach dem Mißgeschick mit dem Getriebeöl passiert ist, bzw. damit losging...

Ich bin mal gespannt, was weiter passiert.

Geändert von Klein Wutschel (01.01.2017 um 12:18 Uhr). Grund: was vergessen
Klein Wutschel ist offline   Mit Zitat antworten
#26
Alt 03.01.2017, 21:21
Italian job
Busfahrer
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: Simmern Hunsrück
Beiträge: 21
Hallo,
habe heute mal die Kompression messen lassen und es ist alles in Butter.... das Steuergerät des Getriebes kann unser BWM Händler nicht machen da er die Lizenz für MINI Behandlungen nicht mehr hat, dies ging wohl aber von BMW selbst aus. D.h. Um das Steuergerät zu reseten muss ich nach Wiesbaden fahren wo sich der nächste MINI Händler befindet. Das ist eine Strecke von knapp 100 km
Gibt es vielleicht eine andere Möglichkeit dieses zurückzusetzen?

Gruß
Italian job ist offline   Mit Zitat antworten
#27
Alt 03.01.2017, 21:43
Klein Wutschel
Pendler
 
Benutzerbild von Klein Wutschel
 
Registriert seit: 27.01.2008
Ort: Lehre, zwischen Wolfsburg&Braunschweig
Beiträge: 2.179
Zitat:
Zitat von Italian job Beitrag anzeigen
... Das ist eine Strecke von knapp 100 km
Gibt es vielleicht eine andere Möglichkeit dieses zurückzusetzen?

Gruß



2. Möglichkeit: die Software neu aufspielen, was Dir aber auch nicht hilft, da es am Händlerproblem nichts löst

3. Möglichkeit..., fällt mir nicht ein

Batterie abklemmen wird wohl auch nichts bringen....

Wie viel neues Öl hast Du eigentlich aufgefüllt und welche Firma ?

Gruß Stefan
Klein Wutschel ist offline   Mit Zitat antworten
#28
Alt 08.01.2017, 19:58
Italian job
Busfahrer
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: Simmern Hunsrück
Beiträge: 21
Hallo,

habe das liqui Moli Öl genommen. Es sind knapp 2 Liter rein gegangen. Dann habe ich durchs antasten den Ölstand auf einen Stand gebracht, bei dem das Öl bei ca. 40 grad aus der kontrollöffnung tropft. Das wars dann gewesen. Überlege mir das Öl ganz abzulassen und dann einfach 4,5 l neues reinzupumpen. Dann hätte ich auf jeden Fall einen korrekten Stand.

Gruß
Italian job ist offline   Mit Zitat antworten
#29
Alt 09.01.2017, 08:03
Frank S
Ausflügler
 
Benutzerbild von Frank S
 
Registriert seit: 07.11.2002
Ort: Frankfurt
Alter: 55
Beiträge: 264
Zitat:
Zitat von Italian job Beitrag anzeigen
Um das Steuergerät zu reseten muss ich nach Wiesbaden fahren wo sich der nächste MINI Händler befindet. Das ist eine Strecke von knapp 100 km
Es gibt drei Mini Händler mit Service in Deiner Nähe:
Zell (35km)
Bad Kreuznach (42km)
Bingen (45km)
__________________
Frank S ist offline   Mit Zitat antworten
#30
Alt 02.02.2017, 22:43
Italian job
Busfahrer
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: Simmern Hunsrück
Beiträge: 21
Hallo Hallo,
tut mir leid dass ich mich so lange nicht gemeldet habe. :/
Tatsache gibt es in Bingen einen, jedoch war das Ding als Autohaus Wallenwein ausgeschrieben. Da dachte ich dass es kein MINI Händler ist :|
Danke für die Info.
Einen Termin hätte ich bereits ausgemacht und dann musste ich kurzfristig an dem Tag für einen erkrankten Kollegen einspringen . Könnte also noch nicht zur Werke fahren.
Aber zum momentanen Schaltverhalten kann ich nur Positives sagen, kein ruckartiges Schalten, und auch sonst nichts auffälliges. Das Getriebe Läuft also prima. Seit dem Missgeschick habe ich schon 5t Kilometer gefahren und es ist wirklich nichts außergewöhnliches zu bemerken.
Jedoch werde ich natürlich meinen Zwerg trotzdem zu MINI fahren um den Stand des Öls zu prüfen und das Steuergerät zu reseten.
Jetzt habe ich aber das bekannte Problem mit dem Ölverbrauch:D wahrscheinlich wie bei vielen anderen Ventilschaftdichtungen :D

Liebe Grüße
Italian Job
Italian job ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Zweite Generation (ab 11.2006) > MINI² motor > Getriebe


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:32 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by: vbdesigns.de Modified by cat, Mike & Scotty