Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Erste Generation (09.2001-11.2006) > MINI² motor > Getriebe
Getriebe Ob 5- oder 6-Gänge, hier wird alles serviert
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#1
Alt 12.05.2017, 14:37
Ultimatern
Zuschauer
 
Registriert seit: 12.05.2017
Ort: Tecklenburg
Beiträge: 4
Question zweiter Gang hakt - Frage zur Schalteinheit

Hi an alle!

Ich bin neuerdings Besitzer eines Cooper S BJ.2006 170PS - leidenschaftlicher Hobbyschrauber, 34 Jahre alt.
...hoffe ich hab nicht zu wenig geschrieben.

Unser Mini hat auch das Problem, das der Rückwärtsgang viel zu einfach reingeht und zusätzlich muss man den 2. Gang suchen. Wenn man die Position kennt geht's easy - Dieser ist leicht versetzt vom Anschlag links.

Konnte bislang noch keinen Beitrag finden wo dieses Problem geschildert wurde bzw. gelöst.

Ich vermute das es irgendwo an der Schalteinheit direkt am Getriebe liegt.

Meine Frage : Ist es möglich die Schalteinheit direkt am Getriebe zu demontieren so das ich die Ursache sehen kann - jedoch ohne das da irgend etwas abfällt und im Getriebe landet?

Ich konnte bislang auch noch keine Schalteinheit einzeln im INet finden.

Vielen Dank im voraus!
Ultimatern ist offline   Mit Zitat antworten
#2
Alt 12.05.2017, 16:08
erose
Einfahrer
 
Registriert seit: 16.03.2016
Ort: Euskirchen
Beiträge: 224
Bilder: 5

Schau Dir doch erst mal die Buchsen des Schaltgestänges an, mit denen selbiges auf das Getriebe gesteckt ist.
Vielleicht sind die lediglich ausgeschlagen.
erose ist offline   Mit Zitat antworten
#3
Alt 12.05.2017, 16:35
Ultimatern
Zuschauer
 
Registriert seit: 12.05.2017
Ort: Tecklenburg
Beiträge: 4
Danke für die fixe Antwort. Die Buchsen bzw. das Spiel an denen ist in Ordnung.

Am Getriebe selbst ist samt der Schalteinheit das Gestänge welches ins Getriebe geht und die Gänge wählt - kann ich das an der Stelle öffnen? oder fliegt mir dann bspw. ne Schaltgabel runter?
Ultimatern ist offline   Mit Zitat antworten
#4
Alt 12.05.2017, 17:17
erose
Einfahrer
 
Registriert seit: 16.03.2016
Ort: Euskirchen
Beiträge: 224
Bilder: 5

Uh das kann ich Dir nicht sagen.
Ich für meinen Teil würde auch versuchen erst mal Kleinigkeiten in Angriff zu nehmen, die zum einen nicht viel Geld kosten und zum anderen ohnehin im Zuge der Wartung irgendwann mal an der Reihe wären.
Getriebeöl wechseln z.B.
Also sinnvolles try and error
Wenn das keine Abhilfe verschafft und zwischen Schalthebel und Getriebe (Schaltgestänge) wirklich alles in Ordnung ist, dann wird das Problem wohl tiefer sitzen.

Welches Getriebe sitzt denn bei Dir drin?
erose ist offline   Mit Zitat antworten
#5
Alt 12.05.2017, 18:07
Ultimatern
Zuschauer
 
Registriert seit: 12.05.2017
Ort: Tecklenburg
Beiträge: 4
Ich hab das 6 Gang Getrag Getriebe drin. Sitzt definitiv hinter dem Gestänge im Getriebe. Mit einem Ölwechsel ist das nicht getan - alle anderen Gänge gehen echt super rein. Ist ein mechanisches haken.
Ich brauch den 2. Gang nur einen mm nach rechts bewegen und er ist auch locker drin.

Bin aber kurz davor das auseinander zunehmen - wollte nur mal hören ob da hier schon mal jemand bei war. Vielleicht findet sich ja noch jemand - ich warte noch vorsichtshalber.

Dennoch Danke bis hier hin!
Ultimatern ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Erste Generation (09.2001-11.2006) > MINI² motor > Getriebe


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:30 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by: vbdesigns.de Modified by cat, Mike & Scotty