Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Erste Generation (09.2001-11.2006) > MINI² motor > Getriebe
Getriebe Ob 5- oder 6-Gänge, hier wird alles serviert
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#1
Alt 21.05.2017, 22:49
white_sphinx
Beifahrer
 
Benutzerbild von white_sphinx
 
Registriert seit: 03.04.2010
Ort: Graz
Beiträge: 73
Kupplungsleitung undicht

Hallo Leute.
Kurzer Überblick:
Mini R50 mit Getrag6
Hab die Kupplung entlüftet. Trennt sauber alles fein. Dann steht das Auto ein paar Stunden -> Kupplung trennt gar nicht mehr.
Entlüftet - wieder alles iO. Am nächsten Tag das selbe Problem. (insg. 3x komplett entlüftet)
Ich nehme daher an, dass das System irgendwo Luft zieht, bzw undicht ist.
Kupplungsnehmerzylinder ist neu und dicht. Keine Lache unter dem Auto und KEIN Flüssigkeitsverlust.
Hatte schon mal jemand das Problem? Wo wars undicht?
Möchte jetzt nicht alle Leitungen auf Verdacht nach oben hin tauschen...
Hat jemand eine Idee wo man die Leitungen im Nachbau findet?
Finde mit den originalen Teilenummern nichts brauchbares...
21526759854 Leitung Nr13 jemand ne Idee wo ich die Leitung "günstiger" bekomme?

Wie meint ihr sollte ich nun vorgehen? Leitungen mit Lecksuchspray einsprühen? Frage ist, ob da was sichtbar ist, wenn es Stunden dauert bis die Kupplung dann wieder nachgibt.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bildschirmfoto 2017-05-21 um 22.48.47.png
Hits:	17
Größe:	98,6 KB
ID:	107162  

Geändert von white_sphinx (21.05.2017 um 23:39 Uhr).
white_sphinx ist offline   Mit Zitat antworten
#2
Alt 22.05.2017, 11:06
toddim
Busfahrer
 
Registriert seit: 20.12.2015
Ort: Buxtehude
Beiträge: 16
Moin,

hatte ein ähnliches Prolem, bei mir war es definitiv der neue Kupplungsnehmerzylinder. Es gab keine Leckage jedoch hat der immer wieder Luft gezogen, bis die Kupplung nicht mehr trennte.
Der Nehmerzylinder war von Brembo, oder worde zumindest für Brembo gebaut.
Habe den alten Zylinder, den ich nur prophylaktisch gewechselt habe wieder eingebaut einmal entlüftet und Ruhe war.

Vielleicht hilft Dir das weiter.

Gruß
toddim ist offline   Mit Zitat antworten
#3
Alt 22.05.2017, 13:52
white_sphinx
Beifahrer
 
Benutzerbild von white_sphinx
 
Registriert seit: 03.04.2010
Ort: Graz
Beiträge: 73
Danke für den Tipp!
Werde jetzt mal beide Zylinder tauschen, hab noch einen 2. Nehmerzyl. der Dicht sein sollte und einen 2. Geberzyl.
Sollte das keine Verbesserung bringen, werd ich die Leitungen die OEM 220€ + Märchensteuer kosten gegen eine einzige Stahlflexleitung tauschen.
white_sphinx ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Erste Generation (09.2001-11.2006) > MINI² motor > Getriebe


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:35 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by: vbdesigns.de Modified by cat, Mike & Scotty