Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Zweite Generation (ab 11.2006) > MINI² fahrwerk
MINI² fahrwerk für Themen wie Bremsen, Stoßdämpfer, Reifen, Felgen
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#21
Alt 11.02.2017, 11:29
KVC
Beifahrer
 
Registriert seit: 19.10.2014
Ort: Cadolzburg
Beiträge: 63
Ich kann mich der Aussage, dass die JCW für die Strasse reicht, nur anschließen. Der Preisvorteil bezog sich bei mir natürlich auf gebrauchte Sättel, welche von JCW ab und an zu bekommen sind. Die reinen Rennbremsanlagen sind für die Strasse von den Verschleißteilen her zu teuer. Die JCW ist der beste Kompromiss.
Wer wann wie bremst ist eine subjektive Aussage. Für eine Runde ist die s-Bremse sicher ausreichend. Für mehr?
__________________
Ein Leben ohne Drehbank ist vorstellbar, aber sinnlos!
KVC ist gerade online   Mit Zitat antworten
#22
Alt 25.02.2017, 22:41
finswim
Beifahrer
 
Registriert seit: 17.05.2016
Ort: irgendwo
Beiträge: 88
hi,

danke für euer feedback..werde die ds 2500 nehmen, die anderen sind einfach zu hoch im reibwert..

mit einer s-bremse kann man schon rennen bestreiten..es bedarf aber an ordentlicher kühlung..

sowas ist nicht gut..eher sinnlos

http://www.mini2.info/forum/showthre...64335&page=289

...die jcw stoßstangen variante ist dafür auch zu wenig..die kühlung muss bis an die scheibe erfolgen..dabei überlege ich noch wie ich es mache..ich finde diese lösung nicht schlecht..muss aber die achse nochmal messen, ob diese variante drunterpasst

http://new.minimania.com/part/NMB400...ate-Right-Side

ich hätte es nie gewagt zu schreiben, dass man mit einer s-bremse bremsen kann, wenn wir im rennwagen nicht so eine verbaut hätten..wir sind damit gegen 50000€ rennwagen aufwärts gefahren

ich muss dazu sagen, das wir nie zufrieden waren..pedaldruck,weg, das gefühl wann es blockiert..sind aber auch ohne fahrhilfen wie abs oder servo unterwegs gewesen..der rennwagen ist aus einen spass-tracktool auto entstanden..vorhandene bereits investierte komponenten erstmal verwenden, wie bremse etc..allerdings mit den umbau auf waageblaken ist die s-bremse wirklich nichts und wird auf eine 4kolben bremse aufgerüstet

spg..der user..gibt ja ziemlich gute tipps..habe aber auch gelesen, dass er mit abs und einem kw v1 in seiner rennsemmel fährt..

dazu muss ich sagen, dass das abs viel zu früh eingreift und man viel verschänkt an weg, dabei es keine rolle spielt, welche beläge man in kompination mit dem kw v1 man fährt..auf deutsch nicht so optimal

ihr könnt euch mal das video von thomas hohnsen von krumm an schauen..

https://www.youtube.com/watch?v=Qoa1UlmiQSI&t=175s

er zeigt ziemlich deutlich wie man fahren muss..auto ist immer gerade, wenn er bremst..dann bremse loslassen und einlenken..er fährt auch ohne abs..es spielen aber auch noch andere faktoren eine rolle,damit er so fahren kann

grüße
finswim ist offline   Mit Zitat antworten
#23
Alt 26.02.2017, 05:43
Krumm
Sonntagsfahrer
 
Benutzerbild von Krumm
 
Registriert seit: 13.08.2005
Ort: Pulheim
Alter: 50
Beiträge: 586
Zitat:
Zitat von finswim Beitrag anzeigen
hi,

danke für euer feedback..werde die ds 2500 nehmen, die anderen sind einfach zu hoch im reibwert..

mit einer s-bremse kann man schon rennen bestreiten..es bedarf aber an ordentlicher kühlung..

sowas ist nicht gut..eher sinnlos

http://www.mini2.info/forum/showthre...64335&page=289

...die jcw stoßstangen variante ist dafür auch zu wenig..die kühlung muss bis an die scheibe erfolgen..dabei überlege ich noch wie ich es mache..ich finde diese lösung nicht schlecht..muss aber die achse nochmal messen, ob diese variante drunterpasst

http://new.minimania.com/part/NMB400...ate-Right-Side

ich hätte es nie gewagt zu schreiben, dass man mit einer s-bremse bremsen kann, wenn wir im rennwagen nicht so eine verbaut hätten..wir sind damit gegen 50000€ rennwagen aufwärts gefahren

ich muss dazu sagen, das wir nie zufrieden waren..pedaldruck,weg, das gefühl wann es blockiert..sind aber auch ohne fahrhilfen wie abs oder servo unterwegs gewesen..der rennwagen ist aus einen spass-tracktool auto entstanden..vorhandene bereits investierte komponenten erstmal verwenden, wie bremse etc..allerdings mit den umbau auf waageblaken ist die s-bremse wirklich nichts und wird auf eine 4kolben bremse aufgerüstet

spg..der user..gibt ja ziemlich gute tipps..habe aber auch gelesen, dass er mit abs und einem kw v1 in seiner rennsemmel fährt..

dazu muss ich sagen, dass das abs viel zu früh eingreift und man viel verschänkt an weg, dabei es keine rolle spielt, welche beläge man in kompination mit dem kw v1 man fährt..auf deutsch nicht so optimal

ihr könnt euch mal das video von thomas hohnsen von krumm an schauen..

https://www.youtube.com/watch?v=Qoa1UlmiQSI&t=175s

er zeigt ziemlich deutlich wie man fahren muss..auto ist immer gerade, wenn er bremst..dann bremse loslassen und einlenken..er fährt auch ohne abs..es spielen aber auch noch andere faktoren eine rolle,damit er so fahren kann

grüße
glaube da hast du was falsch verstanden ,tommys mini hat natürlich noch ABS und das der mini so schnell ist liegt am " Gesamtpaket " da passt alles zueinander .

gruss krumm
Krumm ist offline   Mit Zitat antworten
#24
Alt 26.02.2017, 12:50
finswim
Beifahrer
 
Registriert seit: 17.05.2016
Ort: irgendwo
Beiträge: 88
Zitat:
Zitat von Krumm Beitrag anzeigen
glaube da hast du was falsch verstanden ,tommys mini hat natürlich noch ABS und das der mini so schnell ist liegt am " Gesamtpaket " da passt alles zueinander .

gruss krumm

da wäre ja der unterschied in der rundenzeit ohne und mit renn-abs sehr interessant..
finswim ist offline   Mit Zitat antworten
#25
Alt 26.02.2017, 19:22
Krumm
Sonntagsfahrer
 
Benutzerbild von Krumm
 
Registriert seit: 13.08.2005
Ort: Pulheim
Alter: 50
Beiträge: 586
Zitat:
Zitat von finswim Beitrag anzeigen
da wäre ja der unterschied in der rundenzeit ohne und mit renn-abs sehr interessant..
renn abs hat nur vorteile gegenüber dem normalen abs wenn slicks gefahren werden,da tommy keine slicks fährt macht ihn ein renn abs nicht schneller.

gruss krumm


ps. das renn abs aus der challenge ist kinder renn abs ,ein richtiges renn abs kostet so ca. ab 5000.- aufwärts und das hat kein mini jemals verbaut gehabt .
Krumm ist offline   Mit Zitat antworten
#26
Alt 13.04.2017, 23:53
finswim
Beifahrer
 
Registriert seit: 17.05.2016
Ort: irgendwo
Beiträge: 88
update: 4kolben bremse ist verbaut...das ergebnis;

im gegensatz zur sbremse bringt eine 4kolben bremse auf der geraden hockenheim parabolika 50m späterern bremspunkt.

gruss
finswim ist offline   Mit Zitat antworten
#27
Alt 02.06.2017, 22:50
finswim
Beifahrer
 
Registriert seit: 17.05.2016
Ort: irgendwo
Beiträge: 88
qualität und nutzen von stärken bremsanlagen zur serie

https://www.youtube.com/watch?v=nInCgqDDTHw

schönes video..soll keine werbung sein..sondern nur den unterschied zw je größer die scheibe...qualität der scheiben..und wie hoch der nutzen zu einer stärkeren bremsanlage wie hier oder der anderen marken (ap,brembo etc) liegt zeigen
finswim ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Zweite Generation (ab 11.2006) > MINI² fahrwerk


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:29 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by: vbdesigns.de Modified by cat, Mike & Scotty