Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Zweite Generation (ab 11.2006) > MINI² motor > Getriebe
Getriebe Ob 6-Gänge oder Automatik, hier wird alles serviert
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#11
Alt 03.05.2015, 22:46
Klein Wutschel
Pendler
 
Benutzerbild von Klein Wutschel
 
Registriert seit: 27.01.2008
Ort: Lehre, zwischen Wolfsburg&Braunschweig
Beiträge: 2.179
Wie ist denn hier nun der Stand der Dinge

Wenn man schon mit dem Thema anfängt, dann kann man doch bitte mal Infos geben, wie es nun ausschaut

Die Leute, die hier versuchen weiterzuhelfen, haben ihre Zeit auch nicht im Lotto gewonnen .......
Klein Wutschel ist offline   Mit Zitat antworten
#12
Alt 10.08.2017, 15:03
narandza
Zuschauer
 
Registriert seit: 21.09.2011
Ort: München
Beiträge: 1
hallo zusammen,

mich würde es auch interessierenn was dabei rausgekommen ist, hab mich grad hier durch das forum gelesen weil ich ähnliche symptome habe.

Ich schildere sie mal, vllt. ist es ja was anderes.

Mini Cooper R55 Diesel, EZ 02/2008, 177 TKM gelaufen

Man fährt los, stoppt an die Ampel und es fühlt sich so an als würde der Wagen in den 1. Gang zurückschalten, etwas grob, es gibt so einen leichten Ruck und dann zurück in den 2. (mit dem fährt er normal los, soweit ich weiss).

Im Winter ging es damit los, dachte erst wegen der Kälte etc. Sobald er warm ist ist alles OK. Dann wars im Frühling fast komplett weg, hängt aber wohl mit der Aussentemperatur zusammen, sobald höher ist als 20 Grad ist alles super. Jetzt ist es mir auch im "Sommer" aufgefallen, wenn die Temp unter 16-17 Grad ging das es "wieder" da ist.

Ich wollte schon das Getriebe Öl wechseln, hab aber gelesen das es Lifetime ist und es nicht sein muss. Dann noch von Problemen nach Ölwechsel gelesen und lieber die Finger davon gelassen.

Was mir noch aufgefallen ist, dass er manchmal unter der Fahrt das Gas nicht so richtig annimmt, so als würde er sich verschlucken, und das die Leistung etwas nachgelassen hat, er ist irgendwie von unten lahmer geworden.

Darum habe ich mir jetzt einen Ansaugsystem Reiniger und Turboreiniger gekauft, tanke nur noch Ultimate, weil ich denke dass er einfach total verrußt ist. Weil Diesel wie meiner ein Teil der Abgase wieder verbrennen, Russbildung, verdrecktes Öl, etc. mache ich seit dem er 100 TKM auf der Uhr hat alle 10 TKM einen Ölwechsel, der Motor läuft wunderbar.Einpritzdüsendichtungen sind gewechselt worden und die Düsen gereinigt.

Falls diese Reiniger keine Veränderung herbeiführen, werde ich das AGR Ventil säubern und schauen ob das evtl. damit zusammenhängt. Oder mit dem DPF der so langsam auch voll sein sollte nach der Laufleistung, bin schon ein fast nur Stadtfahrer, blase ihn aber regelmässig auf der Autobahn aus.

Abgase laufen vllt. nicht richtig raus und es gibt ein Rückstau? Habe mir in den letzten tagen etliche Videos zum Thema DPF, AGR, Turbo, etc angeschaut...

Was meint ihr dazu?

Danke schonmal

Grüsse

narandza

Zitat:
Zitat von Klein Wutschel Beitrag anzeigen
Wie ist denn hier nun der Stand der Dinge

Wenn man schon mit dem Thema anfängt, dann kann man doch bitte mal Infos geben, wie es nun ausschaut

Die Leute, die hier versuchen weiterzuhelfen, haben ihre Zeit auch nicht im Lotto gewonnen .......
@Klein Wutschel für deine "A-Getriebeölwechsel-Doku" und deine Zeit
narandza ist offline   Mit Zitat antworten
#13
Alt 17.08.2017, 17:00
Harald S.
Hintensitzer
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Hahn
Beiträge: 32
Zitat:
Zitat von narandza Beitrag anzeigen



Was mir noch aufgefallen ist, dass er manchmal unter der Fahrt das Gas nicht so richtig annimmt, so als würde er sich verschlucken, und das die Leistung etwas nachgelassen hat, er ist irgendwie von unten lahmer geworden.
Das liegt mit Sicherheit am AGR Ventil, den Fehler hatte ich auch schon.
Schraub mal den Stellmotor vom AGR Ventil ab und kontrolliere ob er aus eigener Kraft in die Ausgangsstellung zurückgeht. Bei meinem Ventil hat der Stellmotor an einer Stelle geklemmt und so den Fehler verursacht. Im Fehlerspeicher war kein Fehler hinterlegt. Eine Reinigung des Stellmotors war leider nicht möglich. Aber komm nicht auf die Idee das AGR Ventil bei BMW/Mini zu kaufen, dort kostet es fast das dreifache als auf dem freien Markt.
Harald S. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Zweite Generation (ab 11.2006) > MINI² motor > Getriebe


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:08 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by: vbdesigns.de Modified by cat, Mike & Scotty