Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Zweite Generation (ab 11.2006) > MINI² motor
MINI² motor für Diskussionen über Motor, Getriebe, Kupplung, Chiptuning
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#3151
Alt 06.10.2017, 13:04
spg
Pendler
 
Benutzerbild von spg
 
Registriert seit: 24.02.2008
Ort: schweiz
Beiträge: 2.406
Bilder: 124

Ich habs einfach machen lassen, wir haben die Länge nicht geprüft, war mir egal. Du kannst mit rund 1000€ rechnen, je nachdem was noch dazu kommt (Kerzen, Öl etc).
__________________
R56 MCS 2007 Chili Red - Familienbesitz
R55 MCS 2008 Dark Silver - new Daily driver
R56 MCS 2011 Laser Blue + JCW Kit MiniChallenge.ch + minti Downpipe
R59 MCS 2012 Lightning Blue mit Recaro Sportsitzen! HJS Downpipe
spg ist offline   Mit Zitat antworten
#3152
Alt 06.10.2017, 15:36
MCS_od_JCW
Gelegenheitsfahrer
 
Benutzerbild von MCS_od_JCW
 
Registriert seit: 15.11.2009
Ort: Teesdorf, Österreich
Alter: 51
Beiträge: 723
Zitat:
Zitat von pvd84 Beitrag anzeigen
Das sehe ich eigentlich auch so. Spanner tauschen wenn die Kette bereits gelängt ist, würde aus meiner Sicht nur die Geräusche oder Symptome verhindern bis dann die Kette plötzlich reißt. Das bringts ja irgendwie auch nicht, oder sehe ich das falsch?

Also nach meinem Verständnis (ich habe mal gegoogelt) sollte man folgendermaßen vorgehen:

1. Kettenspanner entfernen
2. BMW Kettenspannerwerkzeug 11 9 340 einschrauben und die Stellschraube, welche gegen die Kette gespannt werden mit 0,6Nm anziehen (wie bitte soll man 0,6Nm einstellen?)
3. Ist die Einschraublänge kürzer als 68mm --> Kettenspanner erneuern
4. Ist die Einschraublänge länger als 68mm --> Steuerkette komplett inkl. allem drumrum unkl. Kettenspanner erneuern.


Korrekt? Hat jemand das Spezialwerkzeug im Raum Stuttgart, oder kann das jemand bei meinem Mini überprüfen, der das schonmal gemacht hat? Ich habe keinen Bock mehr auf BMW Händler etc. Vorher kaufe ich mir das Werkzeug und mache es selbst.
Genau so hab ich meine Kettenlängung ermittelt ... bei mir warens 72 mm.
Was die 0,6 Nm angeht ... Ich hab die Gewindestange fingerfest angezogen.

Ich hab das Werkzeug 119340 zuhause (was dir in Stuttgart auch nicht hilft, weil ich in AT / Teesdorf wohne), aber ich rate dir ohnehin zum Kauf des Absteck Werkzeugs und darin ist es auch enthalten.

Achtung: Das Absteckwerkzeug ist für N12 (N16), N14 und N18 unterschiedlich!!!!

Ich hatte anfangs auch Hemmungen, mich da drüber zu trauen, aber aus heutiger Sicht war das ein Kinderspiel - wenn man gewohnt ist, sorgfältig zu arbeiten und sich mit einer gewissen Logik dieser Aufgabe nähert, dann ist das ohne grosse Probleme zu schaffen.

Also, mir hat es sogar Spaß gemacht und ich würde das an meinem MINI jederzeit wieder machen.

Und nebenbei hat man doch viel Geld gespart: der wollte EUR 2.500,- dafür und eine PSA Werkstätte hätte diesen Kettentausch am MINI um etwa 1.300 gemacht. Mich hat's aber keine 500 gekostet und ich hab die beiden VANOS Units auch getauscht ...
MCS_od_JCW ist offline   Mit Zitat antworten
#3153
Alt 06.10.2017, 15:39
MCS_od_JCW
Gelegenheitsfahrer
 
Benutzerbild von MCS_od_JCW
 
Registriert seit: 15.11.2009
Ort: Teesdorf, Österreich
Alter: 51
Beiträge: 723
Zitat:
Zitat von spg Beitrag anzeigen
Ich habs einfach machen lassen, wir haben die Länge nicht geprüft, war mir egal. Du kannst mit rund 1000€ rechnen, je nachdem was noch dazu kommt (Kerzen, Öl etc).
ja, 1000,- aber dann ohne die Nockenwellenversteller, denn die kosten bei BMW / MINI allein fast 900,- ... (wenn man N12, N16 oder N18 fährt, die Ein- und Auslaß VANOS haben).
MCS_od_JCW ist offline   Mit Zitat antworten
#3154
Alt 06.10.2017, 15:47
MCS_od_JCW
Gelegenheitsfahrer
 
Benutzerbild von MCS_od_JCW
 
Registriert seit: 15.11.2009
Ort: Teesdorf, Österreich
Alter: 51
Beiträge: 723
Zitat:
Zitat von pvd84 Beitrag anzeigen
Prüfen die bei Gigamot wenigstens vorher wie die Kettenlängung ist? Könnte ja auch bei 160000km noch alles in Butter sein, oder? Immerhin muss die Kiste ja mal irgendwann einen 160000km Dauerlauf i.O. überstanden haben. Das muss ja auch irgendwie funktioniert haben. Wäre jedenfalls wünschenswert, denn ich hatte eigentlich nicht vor gleich mit der Keule zu kommen, falls die Kette eigentlich noch i.O. ist.
Was kostet der Spaß denn bei Gigamot? War da schon zum Einlasskanäle strahlen und eigentlich ganz zufrieden. Da würde ich sowas auch machen lassen, falls es wirklich sein muss.
Ehrliche Antwort?

Bei dem Kilometerstand kann ich nicht glauben, dass an deinem MINI die Kette nicht gelängt ist. Wie gesagt, ich habe meinen MINI neu gekauft und nun mit KM-Stand 173.300 war die Kette aber sowas von gelängt ...
Und mein MINI ist ausgesprochen gut gewartet.

Ich bin sicher, dass Gigamot die Längung feststellen kann und wird (sofern du den Auftrag dazu erteilst) - ohne Auftrag glaube ich nicht (war ja selbst letztes Jahr dort um etwaige Verkokungen im Ansaugbereich zu entfernen) und da hatte ich auch schon deutlich über 130.000 km drauf.
MCS_od_JCW ist offline   Mit Zitat antworten
#3155
Alt 08.10.2017, 11:08
spg
Pendler
 
Benutzerbild von spg
 
Registriert seit: 24.02.2008
Ort: schweiz
Beiträge: 2.406
Bilder: 124

Zitat:
Zitat von MCS_od_JCW Beitrag anzeigen
ja, 1000,- aber dann ohne die Nockenwellenversteller, denn die kosten bei BMW / MINI allein fast 900,- ... (wenn man N12, N16 oder N18 fährt, die Ein- und Auslaß VANOS haben).
war ja auch der N14 im R55...
__________________
R56 MCS 2007 Chili Red - Familienbesitz
R55 MCS 2008 Dark Silver - new Daily driver
R56 MCS 2011 Laser Blue + JCW Kit MiniChallenge.ch + minti Downpipe
R59 MCS 2012 Lightning Blue mit Recaro Sportsitzen! HJS Downpipe
spg ist offline   Mit Zitat antworten
#3156
Alt 09.10.2017, 09:58
pvd84
Beifahrer
 
Registriert seit: 12.03.2017
Ort: Bietigheim-Bissingen
Beiträge: 60
Zitat:
Zitat von MCS_od_JCW Beitrag anzeigen
Ehrliche Antwort?

Bei dem Kilometerstand kann ich nicht glauben, dass an deinem MINI die Kette nicht gelängt ist. Wie gesagt, ich habe meinen MINI neu gekauft und nun mit KM-Stand 173.300 war die Kette aber sowas von gelängt ...
Und mein MINI ist ausgesprochen gut gewartet.

Ich bin sicher, dass Gigamot die Längung feststellen kann und wird (sofern du den Auftrag dazu erteilst) - ohne Auftrag glaube ich nicht (war ja selbst letztes Jahr dort um etwaige Verkokungen im Ansaugbereich zu entfernen) und da hatte ich auch schon deutlich über 130.000 km drauf.
160000km war eine Annahme, da im deutschen Automobilbereich ein Dauerlauf normalerweise 160000km dauert und der normalen Fahrzeuglebensdauer entspricht.

Mein R56S hat nun 105000km auf der Uhr, wobei ein neuer Motor bei ca. 30-35km verbaut wurde. Das heißt, die jetzige Kette sollte 70-75tkm drin sein.

Ich schau mal, evtl. besorg ich mir einen neuen Kettenspanner und das Absteckwerkzeug bzw. das Spezialwerkzeug einzeln. Ich weiß nicht, ob ich mir selbst einen Steuerkettenwechsel zutrauen würde. Evtl. mit Anleitung, aber dazu bräuchte ich Schrauberhilfe bzw. jemanden, der das schonmal gemacht hat. Werkzeug wäre ansonsten alles vorhanden bei mir.
pvd84 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Zweite Generation (ab 11.2006) > MINI² motor


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:53 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by: vbdesigns.de Modified by cat, Mike & Scotty