Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Zweite Generation (ab 11.2006) > MINI² Portal: DIY Anleitungen R56,R55,R57,R58,R59
MINI² Portal: DIY Anleitungen R56,R55,R57,R58,R59 Einbauanleitungen, Tipps und Tricks rund um den MINI One, One D, Cooper, Cooper D, Cooper S, Cooper SD, JohnCooperWorks ab Ende 2006, R57 Cabrio ab 2009, Clubman, Coupé, Roadster
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#261
Alt 01.05.2017, 14:53
ramski
dipski
 
Benutzerbild von ramski
 
Registriert seit: 09.05.2012
Ort: wien
Beiträge: 4.395
Bilder: 8

den Stromdieb einfach richtig Fest mit einer Zange zusammendrücken , zu leicht zusammen gedrückt machten die immer schon Probleme.
ramski ist offline   Mit Zitat antworten
#262
Alt 24.05.2017, 13:01
Triplets
Orientierungsfahrer
 
Benutzerbild von Triplets
 
Registriert seit: 22.07.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 828
Bilder: 1

Ist diese Anleitung für diese LED's?
http://shop.mini.de/mini-de/de_DE/p/...led/PID_85185/

Ich dachte die wären "Plug 'n Play"?

Also alte NL raus und neue rein mit gleicher Verkabelung. Nur das Steuergerät muss befestigt werden.
Dieser Satz ist dann wohl irritierend:
Als Anschlüsse werden vorhandenen Signalleitungen ohne zusätzliche Codierung verwendet.
Triplets ist offline   Mit Zitat antworten
#263
Alt 24.05.2017, 13:08
Oliver
Sidemarkerleuchte
 
Benutzerbild von Oliver
 
Registriert seit: 07.11.2004
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 48
Beiträge: 1.192
Bilder: 41

Ja, genau für diese! Plug & Play sind die Leuchten aber Du musst das Steuergerät mit integrieren und das muss auch angeschlossen werden. Die Anschlußleitungen sind alle vorhanden und eine Codierung ist nicht erforderlich. Aber an die Leitungen muss man auch erst einmal kommen ... ... aber wie alles angeschlossen wird, ist hier ja ausführlich erklärt in Schrift und Bild.
__________________
  • Gruß Oli ... ... ...
Oliver ist offline   Mit Zitat antworten
#264
Alt 24.05.2017, 13:52
ramski
dipski
 
Benutzerbild von ramski
 
Registriert seit: 09.05.2012
Ort: wien
Beiträge: 4.395
Bilder: 8

Mini und Plug 'n Play ist eher wie bringe ich die Kunde dazu doch in die Werkstatt zu fahren, das Kabel zum Steuergerät muss sein, sonst leuchtet der ganze Ring, im Menü muss TFL deaktiviert sein, sonst leuchten die Nebelscheinwerfer und die Hauptscheinwerfer zugleich.
Will man dann noch die LED Zusatzscheinwerfer montieren muss man auf der Beifahrerseite zu einem Steuergerät, typisch halt das viele dann zum fahren oder drauf verzichten.
Dazu muss ich sagen bei meinem Cooper D ist der Platz für die Box der TFL dort so knapp, das die beim Vorratsbehälter vom Kühlwasser befestigt ist.


Zitat:
Zitat von Triplets Beitrag anzeigen
Ist diese Anleitung für diese LED's?
http://shop.mini.de/mini-de/de_DE/p/...led/PID_85185/

Ich dachte die wären "Plug 'n Play"?

Also alte NL raus und neue rein mit gleicher Verkabelung. Nur das Steuergerät muss befestigt werden.
Dieser Satz ist dann wohl irritierend:
Als Anschlüsse werden vorhandenen Signalleitungen ohne zusätzliche Codierung verwendet.
ramski ist offline   Mit Zitat antworten
#265
Alt 24.05.2017, 14:32
Triplets
Orientierungsfahrer
 
Benutzerbild von Triplets
 
Registriert seit: 22.07.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 828
Bilder: 1

Zitat:
Zitat von ramski Beitrag anzeigen
...im Menü muss TFL deaktiviert sein, sonst leuchten die Nebelscheinwerfer und die Hauptscheinwerfer zugleich.
Ich habe kein TFL im Menü. Also ist der Einbau mal eben nichts am Freitag Nachmittag.
Triplets ist offline   Mit Zitat antworten
#266
Alt 24.05.2017, 16:06
Mr_53
Challengefahrer
 
Benutzerbild von Mr_53
 
Registriert seit: 12.02.2010
Ort: Kaiserslautern + Filderstadt
Alter: 5
Beiträge: 8.813
Bilder: 90

Zitat:
Zitat von Triplets Beitrag anzeigen
Ich habe kein TFL im Menü. Also ist der Einbau mal eben nichts am Freitag Nachmittag.
Wenn dein MINI der im Avatar link ist kannst das eh vergessen, funktioniert da nicht

"Tagfahrlicht" (also sowas wie Abblendlicht immer an nach Start) sollte im DZM Display konfigurierbar sein.
Mr_53 ist offline   Mit Zitat antworten
#267
Alt 24.05.2017, 22:11
ric0
Busfahrer
 
Registriert seit: 12.04.2017
Ort: AT
Beiträge: 15
Zitat:
Zitat von Mr_53 Beitrag anzeigen
Wenn dein MINI der im Avatar link ist kannst das eh vergessen, funktioniert da nicht

"Tagfahrlicht" (also sowas wie Abblendlicht immer an nach Start) sollte im DZM Display konfigurierbar sein.
ist aber nicht bei allen vorhanden ... bei meinem R56 2007 gibts die einstellung auch nicht im bc.

vor einer weile hatte ich mir mal einen angesehen selbes bj ohne xenon der hatte die einstellung aber auch eine andere SW/FW version aufgespielt.
ric0 ist offline   Mit Zitat antworten
#268
Alt 24.05.2017, 23:25
ramski
dipski
 
Benutzerbild von ramski
 
Registriert seit: 09.05.2012
Ort: wien
Beiträge: 4.395
Bilder: 8

Vielleicht ist die Option in der Software nur beim Lichtpaket dabei?
ramski ist offline   Mit Zitat antworten
#269
Alt 28.05.2017, 21:53
sausewind22
Blinder Passagier
 
Benutzerbild von sausewind22
 
Registriert seit: 02.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 124
Auf diesem Weg möchte ich mich ganz herzlich für die Einbauanleitungen bedanken. Ohne diesem Forum, meiner Liebe zu meinem MSC/2013 und den Stundenlöhnen bei BMW wäre ich wohl nie zum Schrauben gekommen. Nun stand der Austausch der Nebelscheinwerfer an, da diese sich nach 3,5 Jahren im Endstadium der Selbstauflösung befanden. Beim letzten TÜV-Termin wurden meine Hypercolor Standlichtleuchtmittel bemängelt und so kamen nur die LED-tagfahrleuchten als Ersatz in Frage. Vor der Stoßstangendemontage hatte ich ein wenig Bammel, aber ein befreundeter Mini-Fan mit Auffahrrampe hat mir seine Hilfe angeboten. Danke noch mal Carsten. Wenn das Material dann einmal da ist, kann man es aber nicht erwarten, und so habe ich erst mal den Kabelbaum verlegt. Ging ganz easy in knapp 2 Stunden, wobei eine Stunde für die Positionierung des Steuergerätes drauf ging. Es hat nun, nach tausendmaligem Drehn und Wenden seinen Platz zwischen Sicherungskasten und Dom gefunden. So das war erledigt. Ich habe zwar keine kleinen Händen, aber Gott-sei-Dank sind nicht nur Daumen dran und so dachte ich mir, den Lampenwechsel kriegst du vielleicht auch ohne die Stoßstange abzubauen hin. Drei Spreitznieten von der Kotflügelverkleidung entfernt und diese hochgeklappt dann die Scheinwerfer demontiert und dabei deren Position markiert (Tipp aus Post#8, aber ich habe mit Edding unter den Schrauben in den Löchern abgezeichnet, damit man die Kiegsbemahlung hinterher nicht mehr sieht). Auf der rechten Seite noch die Hupe abgebaut und links den Waschwasserbehälter gelockert. Jetzt kam ich ganz gut an die Nebelscheinwerfer ran und nach nochmaligen zwei Stunden war das Werk vollbracht.
Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die Nebelscheinwerfer passen optisch hervorragende zu den schon verbauten LED-Zusatzscheinwerfern aus der F-Serie. Also kurz und knapp: ICH BIN STOLZ AUF MICH und vielleicht kann ich hiermit auch andere mit mäßiger Schraubererfahrung ermutigen den Umbau selbst zu versuchen.
sausewind22 ist offline   Mit Zitat antworten
#270
Alt 28.05.2017, 22:31
Wirzwei
Sonntagsfahrer
 
Benutzerbild von Wirzwei
 
Registriert seit: 07.11.2010
Ort: Dresden
Beiträge: 564
Bilder: 30

Zitat:
Zitat von sausewind22 Beitrag anzeigen
Auf diesem Weg möchte ich mich ganz herzlich für die Einbauanleitungen bedanken. Ohne diesem Forum, meiner Liebe zu meinem MSC/2013 und den Stundenlöhnen bei BMW wäre ich wohl nie zum Schrauben gekommen. Nun stand der Austausch der Nebelscheinwerfer an, da diese sich nach 3,5 Jahren im Endstadium der Selbstauflösung befanden. Beim letzten TÜV-Termin wurden meine Hypercolor Standlichtleuchtmittel bemängelt und so kamen nur die LED-tagfahrleuchten als Ersatz in Frage. Vor der Stoßstangendemontage hatte ich ein wenig Bammel, aber ein befreundeter Mini-Fan mit Auffahrrampe hat mir seine Hilfe angeboten. Danke noch mal Carsten. Wenn das Material dann einmal da ist, kann man es aber nicht erwarten, und so habe ich erst mal den Kabelbaum verlegt. Ging ganz easy in knapp 2 Stunden, wobei eine Stunde für die Positionierung des Steuergerätes drauf ging. Es hat nun, nach tausendmaligem Drehn und Wenden seinen Platz zwischen Sicherungskasten und Dom gefunden. So das war erledigt. Ich habe zwar keine kleinen Händen, aber Gott-sei-Dank sind nicht nur Daumen dran und so dachte ich mir, den Lampenwechsel kriegst du vielleicht auch ohne die Stoßstange abzubauen hin. Drei Spreitznieten von der Kotflügelverkleidung entfernt und diese hochgeklappt dann die Scheinwerfer demontiert und dabei deren Position markiert (Tipp aus Post#8, aber ich habe mit Edding unter den Schrauben in den Löchern abgezeichnet, damit man die Kiegsbemahlung hinterher nicht mehr sieht). Auf der rechten Seite noch die Hupe abgebaut und links den Waschwasserbehälter gelockert. Jetzt kam ich ganz gut an die Nebelscheinwerfer ran und nach nochmaligen zwei Stunden war das Werk vollbracht.
Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die Nebelscheinwerfer passen optisch hervorragende zu den schon verbauten LED-Zusatzscheinwerfern aus der F-Serie. Also kurz und knapp: ICH BIN STOLZ AUF MICH und vielleicht kann ich hiermit auch andere mit mäßiger Schraubererfahrung ermutigen den Umbau selbst zu versuchen.
Schön das Du das selber hin bekommen hast DU BIST EIN HELD.Tja mit der Hilfe so soll es sein, eben ein alter Ossi.
Wirzwei ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Zweite Generation (ab 11.2006) > MINI² Portal: DIY Anleitungen R56,R55,R57,R58,R59


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:52 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by: vbdesigns.de Modified by cat, Mike & Scotty