Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Erste Generation (09.2001-11.2006) > MINI² fahrwerk > Bremsen
Bremsen für Fragen über die negative Beschleunigung
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#51
Alt 19.12.2007, 19:27
Schmidts Katze
Hintensitzer
 
Registriert seit: 26.11.2007
Ort: CH
Alter: 36
Beiträge: 48
Bilder: 5

Hm vielleicht! hätte ich das heute auch. Fahre einen MCS 01/2004 mit 72Tk. Ging relativ steil die Strasse runter, unten gleich ein Fussgängerstreifen. Dort war zum Glück niemand. Aber ich wollte sachte bremsen und dann hats wie doof geknarrt. Besser kann ich das nicht beschreiben. Kenne das nur wenn ich wirklich volle Kanne reintrete. Zumindest hatte ich das Gefühl das da nicht wirklich gebremst wird (bin natürlich nicht voll in die Eisen). Letzte Woche fuhr ich relativ sportlich über einen Pass... ich möcht mir gar nicht vorstellen was passiert wäre wenn...


Aber hallo? Kann doch nicht sein das man solch gravierende Mängel einfach durchgehen lässt ? Das schreit ja förmlich nach Rückrufaktion bzw. zumindest als dieses Problem das erste mal aufgetaucht ist ?
Schmidts Katze ist offline   Mit Zitat antworten
#52
Alt 19.12.2007, 19:38
Olli
Präventiv Überholer
 
Benutzerbild von Olli
 
Registriert seit: 13.11.2004
Ort: Peine
Alter: 44
Beiträge: 2.954
Bilder: 255

Zitat:
Zitat von Schmidts Katze
Aber hallo? Kann doch nicht sein das man solch gravierende Mängel einfach durchgehen lässt ? Das schreit ja förmlich nach Rückrufaktion bzw. zumindest als dieses Problem das erste mal aufgetaucht ist ?
Kannst Du die Witterung als Ursache und Verschmutzung der Fahrbahn (z. B. Reste von Streugut) sicher ausschließen?
__________________

Ollis Fotowebsite
Blog
Olli ist offline   Mit Zitat antworten
#53
Alt 19.12.2007, 19:52
Dom!
Gelegenheitsfahrer
 
Benutzerbild von Dom!
 
Registriert seit: 15.10.2004
Ort: HH
Alter: 31
Beiträge: 714
mein mini reagiert mit meiner original winterbereifung auch gerne mal über: beim anfahren, wenn man mal schnell weg will, muss ich immer schnellstmöglich in den 2ten schalten, ansonsten bekomm ich nur das geblinke von der traktionskontrolle zu gesicht aber spüre keine leistung.
habe vor kurzem auch auf glatter fahrbahn mit ca. 30 km/h leicht(!) wirklich nur das bremspedal angetippt und gleich hat die technik eingegriffen und die stotterbremse angeschmissen. denke das war dein knarzen?

hatte vor 2 wochen ein fahrsicherheitstraining. dort ist mir aufgefallen, dass mein mini, jedenfalls im vergleich zu manch anderen fahrzeugen, sehr schlecht bremst: wo andere fahrzeuge schon längst gestanden haben gings bei mir noch munter geradeaus
wollte keinen unnötigen thread hier eröffnen, aber das hat mich doch sehr stutzig gemacht, zumal ich eines der neueren autos im sicherheitstraining hatte. sicherlich kann es an unterschiedlichen bremspunkten, geschwindigkeit, tritt aufs pedal etc. liegen, aber wie gesagt beim der übung "ausweichen auf festem untergrund" hat mein mini deutlich schlechter verzögert als die anderen

edith sagt: anfügen sollte ich, dass die anderen übungen mit dem mini sehr viel spaß gemacht haben nur eben diese eine übung hat mir nicht geschmeckt
__________________






Mini Cooper Cabrio

Coolblue Metallic
Leather Gravity Dark Blue

5 Star Bullet
Xenon
Chilli-Packet
Chrom Interieur/Exterieur/Spiegelkappen





Dom! ist offline   Mit Zitat antworten
#54
Alt 19.12.2007, 20:05
Schmidts Katze
Hintensitzer
 
Registriert seit: 26.11.2007
Ort: CH
Alter: 36
Beiträge: 48
Bilder: 5

Zitat:
Kannst Du die Witterung als Ursache und Verschmutzung der Fahrbahn (z. B. Reste von Streugut) sicher ausschließen?
Jepp! War trockener Asphalt, kein Laub, kein Salz kein garnichts. Nicht das ich so scharf drauf wäre eine Bremse zu besitzen die gelegentlich nicht funktioniert.. Streusalz kann ich mir eigentlich auch nicht vorstellen. Hatten seit Wochen keinen Schnee und ist bis auf weiteres auch nicht gemeldet. Mal schaun ob ich es nochmals hinkrieg.

Auf der anderen Seite, diese Passfahrt, das war ne ziemlich holprige Angelegenheit und ich hab die Bremsen des kleinen ziemlich gequält. Wenn da bei einigen schon leichte Bodenwellen zu diesem Problem führen hätte ich das dort wohl sicher mehr als einmal haben sollen *grübel*
Schmidts Katze ist offline   Mit Zitat antworten
#55
Alt 06.01.2009, 22:12
Doc
Slalomfahrer
 
Benutzerbild von Doc
 
Registriert seit: 13.08.2008
Ort: Gevelsberg/ Bergisches Land
Alter: 31
Beiträge: 4.237
Bilder: 1

Habe bei meinem Mini Cooper D das Problem das im Winter jetzt die Scheibenbremsen hinten einfriren....

Das bedeutet jedes mal jetzt wo so schnee und matsch liegt machen die Hinterreifen eine Vollbremsung oder ganichts ... dann bricht der Cooper aus und kommt ins schlingern dabei meldet das DSC einen Programm fehler und schaltet das ABS DSC Reifendruckkontolle und die Anfahrthilfe aus ... bei einer Weiterfahrt schlaten sich die Systehme wieder zurück oder ich muss den wargen neu starten .... beim Auslesen des Fehlers sagt mir BMW es konnte kein fehler fest gestellt werden .. ist das bei euch auch so? gruß Tobi
Doc ist offline   Mit Zitat antworten
#56
Alt 07.01.2009, 07:43
herbi
Mini-Foren-Historiker
 
Benutzerbild von herbi
 
Registriert seit: 19.11.2005
Ort: at home
Beiträge: 19.351
Bilder: 27

Hallo Doc !

Du hast den gleichen Beitrag mit den gleichen Fragen 4x in veschiedenen Threads eingestellt. Dadurch wird aber die Qualität der möglichen Antworten nicht steigen. Das Forum ist so strukturiert, dass du deine Fragen genau platzieren kannst.

Und jetzt musst du suchen, wo an den 4 Stellen die Antwort steckt...........
herbi ist offline   Mit Zitat antworten
#57
Alt 07.01.2009, 16:59
Doc
Slalomfahrer
 
Benutzerbild von Doc
 
Registriert seit: 13.08.2008
Ort: Gevelsberg/ Bergisches Land
Alter: 31
Beiträge: 4.237
Bilder: 1

Ich habe mich da nicht mehr zu recht gefunden und habe vergessen wo mein beitrag Steckte =( und dann habe ich es woanders noch mal reingeschreiben ... sorry =(
Doc ist offline   Mit Zitat antworten
#58
Alt 10.01.2009, 13:33
Olli
Präventiv Überholer
 
Benutzerbild von Olli
 
Registriert seit: 13.11.2004
Ort: Peine
Alter: 44
Beiträge: 2.954
Bilder: 255

Zitat:
Zitat von Dom! Beitrag anzeigen
mein mini reagiert mit meiner original winterbereifung auch gerne mal über: beim anfahren, wenn man mal schnell weg will, muss ich immer schnellstmöglich in den 2ten schalten, ansonsten bekomm ich nur das geblinke von der traktionskontrolle zu gesicht aber spüre keine leistung.
habe vor kurzem auch auf glatter fahrbahn mit ca. 30 km/h leicht(!) wirklich nur das bremspedal angetippt und gleich hat die technik eingegriffen und die stotterbremse angeschmissen. denke das war dein knarzen?
Nein, nein und nochmals nein! Das ist nicht unter dem Bremsenversagen zu verstehen, was ich eingangs geschildert habe. DSC regelt bei glatter Fahrbahn im Bremsfall und beim Anfahren wird die Leistung zurückgenommen, wenn die Kraft nicht auf die Straße gebracht werden kann - das kennen wir doch alle.

Was mir passierte: trockene Straße, gute Fahrbahndecke, keine Verschmutzung, Sommer, keine widrigen Witterungsbedingungen. Bremswirkung war weg. Hat nichts mit den von Dir beschriebenen Phänomenen zu tun, denn die sind wohl jedem bekannt und die hat sicher jeder auch schonmal erlebt.

Gruß Olli
__________________

Ollis Fotowebsite
Blog
Olli ist offline   Mit Zitat antworten
#59
Alt 11.01.2009, 18:26
die 53
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.12.2004
Ort: uninteressant
Beiträge: 7.173
Bilder: 92

Zitat:
Zitat von Doc Beitrag anzeigen
Habe bei meinem Mini Cooper D das Problem das im Winter jetzt die Scheibenbremsen hinten einfriren....

Das bedeutet jedes mal jetzt wo so schnee und matsch liegt machen die Hinterreifen eine Vollbremsung oder ganichts ... dann bricht der Cooper aus und kommt ins schlingern dabei meldet das DSC einen Programm fehler und schaltet das ABS DSC Reifendruckkontolle und die Anfahrthilfe aus ... bei einer Weiterfahrt schlaten sich die Systehme wieder zurück oder ich muss den wargen neu starten .... beim Auslesen des Fehlers sagt mir BMW es konnte kein fehler fest gestellt werden .. ist das bei euch auch so? gruß Tobi
ha, das hab ich seit fünf tagen auch

habs zuerst net gemerkt, jetzt ist die eine scheibe blau.

aufjedenfall geht das einfrieren nach ca 10km, wenn die bremse heiß ist, wieder weg.
dann ist der griff auch wieder stramm, wenn sie gefroren ist, dann ist beim anziehen auf den ersten 2 cm kein zug.

wenn sie "eingefroren" ist bekomm ich nur die reifendruck meldung, wohl weil sie dann schwerer und damit vielleicht "langsamer" als mit etwas schlupf dreht bei den witterungsverhältnissen (schmierige fahrbahn).
die 53 ist offline   Mit Zitat antworten
#60
Alt 03.07.2012, 21:53
Bundschido
Busfahrer
 
Benutzerbild von Bundschido
 
Registriert seit: 27.09.2009
Ort: Neunkirchen
Alter: 32
Beiträge: 22
Bilder: 1

Alles Pille Palle!

Hi Mini-Fans,

ich bin immer wieder aufs neue verblüfft!

Ich war zwei Wochen im Urlaub, und hab meim Mini Cooper R53 mal ne kurze Auszeit gegönnt!

Naja, Gestern wieder eingestiegen, hatte ich als erstes schon mal von meiner Handbremse vorne des Plastikteil in der Hand.
Bin dann losgefahren und anfangs war auch noch alles O.K., nach kurzer Zeit allerdings leuchtete dann die Handbremslampe vorne, und wenig Später die DSC Lampe noch dazu(am Drehzahlmesser).

Die Funktionalitäten waren auch im ersten Moment alle noch gut, Auto hat gebremst. Dann gings Bergab, ich musste mehrmals bremsen, und der Bremsdruck war komplett weg! Musste fast das Bodenblech durchtreten um zum Stehen zu kommen. (Bremsen wurden erst im April gemacht, und es waren auch alle Lampen vorher aus!)

Schon wieder überlst der Witz! Hat jemand ne Ahnung was das sein könnte? Gibts da auch wieder irgendein Sensor oder sowas?

Aber ich bleib dabei,

to fast 4 You

Geändert von Bundschido (03.07.2012 um 22:39 Uhr).
Bundschido ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Erste Generation (09.2001-11.2006) > MINI² fahrwerk > Bremsen


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:07 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by: vbdesigns.de Modified by cat, Mike & Scotty