Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Erste Generation (09.2001-11.2006) > MINI² Portal: DIY Anleitungen R50/R52/R53
MINI² Portal: DIY Anleitungen R50/R52/R53 Einbauanleitungen, Tipps und Tricks rund um den MINI One, One D, Cooper, Cooper S bis Ende 2006 und das aktuelle Cabrio
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#1
Alt 19.02.2009, 19:04
sleepseven
Einfahrer
 
Benutzerbild von sleepseven
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Wien
Alter: 39
Beiträge: 225
Bilder: 7

Anleitung zum Update der (original) Navigations-Firmware & Einstellung der Bird View


So mancher mit dem werksseitig verbauten Navigationssystem möchte eventuell die Firmware seines Navis updaten und weiß nicht wie.

Hier folgen die zwei häufigsten Gründe und eine Anleitung dafür:
  1. Du möchtest gerne die "Bird View" Funktion aktivieren, mit der Du Deine Navigations-Strecke bzw. Karte aus der Vogelperspektive sehen kannst.
  2. Du möchtest das neueste Kartenmaterial nutzen und die DVD dazu ist von der Datenmenge her so groß, dass es sich um eine Dual-Layer-DVD (DVD9) handelt, die Dein Navi nicht lesen kann, weil der Softwarestand zu alt (unter v.31) ist.
Lies Dir bitte VORHER die komplette Anleitung
mit den unten angeführten Warnhinweisen durch,
bevor Du Dich ans Update machst!


Du musst vorher wissen, welche Hardware mit welcher Software Du hast, bevor Du loslegst- das stellst Du so fest:

Du hast entweder einen MKI, einen MKII, einen MKIII oder einen MKIV verbaut - so heißt, einfach gesagt, der CD- bzw. DVD-Player unter Deinem Beifahrersitz, wo das Navi-Kartenmaterial abgespielt wird.

Läuft Dein Navi mit einer DVD hast Du definitiv ein MKIV. Ansonsten kannst Du über die Firmware-Nummer ablesen, welche Hardware Du hast. Diese findest Du im Menü [ Einstellungen ] in der rechten, oberen Ecke. Dort steht etwas, was ungefähr so aussieht: [4-1/00 ] - das wäre zum Beispiel ein MKIV mit der Firmware Version V.31. Du Vergleichst diese Zahl mit der hier als Graphik angehängten Übersicht aller Firmwareversionen und weißt genau, welches Gerät Du mit welchem Softwarestand hast.




Updaten der Firmware Deines MK (Navigationsgerätes)
:

Was Du zum Update brauchst:
  1. Eine gute Anleitung - die hast Du jetzt
  2. Eine CD (ja CD, keine DVD - egal, welches MK Du besitzt) mit der Softwareversion, die Du möchtest. Die neueste Software zum jetzigen Stand (Februar 2009) ist die Version 32 (V.32). Die Firmware bekommst Du von Deinem BMW Händler oder stolperst zufällig drüber
  3. Einen guten, nicht billigen CD-Rohling (Verbatim empfehle ich persönlich) auf den Du die Software mit der geringstmöglichen Schreibgeschwindigkeit brennst.
So führst Du das Update durch:
  1. Bei nicht reingestecktem Schlüssel die CD/DVD mit dem Kartenmaterial aus Deinem CD/DVD Laufwerk (also MK) entfernen - dafür musst Du eventuell nach dem Aufsperren Deines Mini etwas länger auf den Eject Knopf bleiben.
  2. Die CD mit der Firmware ins Navi-Laufwerk schieben.
  3. Erst jetzt den Schlüssel reinstecken und auf Pos.1 drehen.
  4. Jetzt erscheint auf Deinem Bildschirm die Meldung [Software-CD im Navigationsrechner! Software wird geladen!]
  5. Auf keinen Fall den Schlüssel abziehen oder den Wagen starten, da die dadurch abgebrochene Stromzufuhr zu einem Aufhängen des Systems führt.
  6. Abwarten, was der Bildschirm anzeig (siehe angehängte Bilder).
  7. Bei der Meldung [Update is complete! (...etc. etc.) OK ] spuckt das Laufwerk die CD wieder aus.
  8. Erst nachdem die CD draußen ist, mit dem Drehknopf das [OK] bestätigen.
  9. Das Update ist praktisch abgeschlossen - die Meldung [The System will reboot now! (...) ] kommt.
  10. Wenn der Schirm kurzfristig schwarz wird und das Mini Zeichen wieder erscheint, ist alles okay und Du hast erfolgreich die Navi-Firmware geupdated.
Wichtig: Jeder Eingriff in ein Betriebssystem birgt Risiken und kann Dein Navigationssystem irreparabel lahmlegen bzw. kaputt machen! Am Sicherhesten ist also der Weg zum Freundlichen. Darauf möchte ich ausdrücklich hinweisen, obwohl alle Updates in meinem Umfeld inklusive meines eigenen problemlos funktioniert haben. Sprich; Entscheidung und Verantwortung leigen bei Dir.

Anmerkungen:
  • Erst ab der Version 31 (V.31) kann Dein MK das neueste Kartenmaterial lesen, weil es wegen der großen Datenmenge auf einer Dual-Layer-DVD gespeichert ist - also ab Kartenmaterial von 2008-2.
  • Du hast auch die Möglichkeit oben genanntes Material "kleiner" zu machen in dem Du überflüssige Sprachen löscht, aber das ist ein anderes Thema.



Aktivieren der "BIRD VIEW" Ansicht:
(Ab der Firmware-Version V.27 und aufwärts möglich)
  1. Du gehst ins Menü [Einstellungen] und hältst dort für ca. 10 Sekunden die Taste "MENÜ". Wenn Du sie losläßt, bist Du im versteckten Service Menü, wo Du diverse Einstellungen vornehmen kannst - aber Vorsicht beim Spielen!
  2. Du scrollst zu [Perspektive] gehst in dieses Menü rein und veränderst die Einstellung auf [EIN]
  3. Du verlässt das Menü, in dem Du einfach wieder auf die "MENÜ" Taste drückst.
  4. Du startest irgendeine Navigationsroute und veränderst im Menü dann die [Ausrichtung] - dort wählst Du [Perspektive].
  5. Die Karte auf Deinem Schirm kippt nach vor und Du betrachtest sie nun aus der Vogelperspektive.



Anpassung des Bootscreens (Splashscreens):


Was Du zum Verändern des Bootscreens brauchst:
  1. WinIso ab Version 5.3 (oder ein anderes Programm, das Iso EDITIEREN nicht nur lesen kann)
  2. Nero ab Versio 7 (oder ein anderes Brennprogramm)
  3. CarMES GifExtractor (dieses Programm "holt das Bild" aus Deinem jetzigen Bootscreen raus)
  4. Eventuell BMW Navi Firmware älter als v32*
  5. Ein neues Logo in der Größe 480x272 Pixel mit dem Du das alte ersetzen willst. Siehe Beispiel bei den angehängten Graphiken ganz unten.
* Wenn man eine ältere Firmware Version auf seinem MK hat, kann man die Bootscreenänderung im Rahmen desUpdates auf v.32 durchführen. Hat man hingegen schon v.32 drauf, muss man zuerst auf eine ältere Versiondowngraden, da sonst beim Einlegen der Firmware CD mit der selben Version nichts passiert.

So führst Du die Veränderung des Logos durch:

WinIso kommt zum Einsatz:
  1. Iso Datei der Navi-Firmware CD öffnen und die Datei "navboot" extrahieren (zum Beispiel in "Eigene Dateien\Mini"). Diese Datei befindet sich im Ordner \\V 2\RR\0101\BMWC1S\app_sw\.
GifExtractor kommt zum Einsatz:
  1. Programm starten und oben rechts auf "Find File" klicken.
  2. Dann die Datei "navboot" selektieren, die Du vorher mit WinIso "rausgeholt" hast und auf "OK" klicken.
  3. Jetzt oben rechts auf "Extract" klicken.
  4. Es erscheinen nun diverse Zeilen. In Zeile 4 (kann auch 5 sein) ist der Bootscreen abgelegt. Das erkennst Du daran, dass er auch angezeigt wird, wenn Du die richtige Zeile ausgewählt hast.
  5. Ganz unten im Programmfenster musst Du eventuell einen Haken bei "Do not check the filesize", weil er sonst eine graphisch zu anspruchsvolle Graphik als "zu groß" ablehnt. Keep it simple mit den Farben ist mein Tipp. Wenn Du was Aufwendiges verwenden willst (Fotoartig), dann klicke auch "Read complicated gifs" an.
  6. "Select Image to exchange" anwählen. Damit gibst Du dem Programm an, dass Du das Bild gegen ein anderes austauschen willst. Hier Dein neues, z.B. mit Adobe Photoshop in der Größe 480x272 Pixel erstelltes, Logo auswählen oder das Beispiellogo von unten nehmen.
  7. Abspeichern ist nicht nötig - das macht das Programm selbst.
  8. Unten links kannst Du den Standardwert (dort steht die Version der Firmware) durch einen Text austauschen. Dieser Text steht dann STATT der Firmwarenummer im Menü "Einstellungen" oben rechts. Ich empfehle das nicht zu tun.
WinIso kommt wieder zum Einsatz:
  1. Du hast jetzt die navboot Datei geändert - jetzt "schiebst" Du sie wieder in die Firmware ISO zurück und speicherst das neue ISO ab.
Nero kommt zum Einsatz:
  1. Die neue ISO Datei mit der langsamstmöglichen Geschwindigkeit auf einen nicht billigen Rohling (Verbatim z.B.) brennen.

Abschluss:

Entweder hast Du jetzt eine alte Firmware drin und schiebst diese neu gemachte CD einfach rein und bist wieder oben
bei der Anleitung zum Firmware Update.
Oder Du hast schon v32 und musst ZUERST eine ältere Version installieren und dann die neue CD, die Du gerade erstellt hast
installieren zu können.

Viel Spaß damit!

Stefan


Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Uebersicht_Firmware.jpg
Hits:	2646
Größe:	109,1 KB
ID:	51670  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	updatescreen1.jpg
Hits:	2066
Größe:	19,3 KB
ID:	51671  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	updatescreen2.jpg
Hits:	1701
Größe:	25,7 KB
ID:	51672  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	updatescreen3.jpg
Hits:	1405
Größe:	22,9 KB
ID:	51673  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	updatescreen4.jpg
Hits:	1703
Größe:	27,6 KB
ID:	51674  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bootscreen_Beispiel_Airborne.jpg
Hits:	1604
Größe:	52,9 KB
ID:	52976  

Geändert von sleepseven (27.03.2009 um 19:44 Uhr). Grund: UPDATE/ERWEITERUNG der Anleitung mit "Bootscreen verändern"
sleepseven ist offline   Mit Zitat antworten
#2
Alt 21.02.2009, 13:14
durboGriz
Einfahrer
 
Benutzerbild von durboGriz
 
Registriert seit: 06.09.2008
Ort: Fahrerseite
Alter: 36
Beiträge: 169
Bilder: 7

Nett!
endlich mal eine brauchbare Anleitung die nicht zusammengefrickelt ist!

Hab selbst zwar noch kein update gemacht weil bei mir werksseitig schon die V27 drauf war die BirdView unterstüzt - hab mir aber schon überlegt das update aufgrund der Navi 2009-1 zu machen die hier noch rum liegt!

zwei Anmerkungen noch - es ist ja ein regelrechter Hype den Startscreen des Navis zu ändern - vlt. willst Du das ja auch noch in Deine Anleitung aufnehmen (man kann das Mini-Logo tauschen, welches man bei engeschalteter Zündung sieht!)

Der Satz dass man das neue Kartenmaterial ab 2008-2 durch löschen der Sprachen in einer alten Firmware-Version zum laufen bringt funktioniert so glaub nicht wirklich - hab's auf verschiedenste Arten und Weisen versucht und bin nicht weiter gekommen, das Problem ist dass die DVD9 auch als solches initialisiert wird.

Grüße!
durboGriz ist offline   Mit Zitat antworten
#3
Alt 21.02.2009, 15:42
sleepseven
Einfahrer
 
Benutzerbild von sleepseven
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Wien
Alter: 39
Beiträge: 225
Bilder: 7

Zitat:
Zitat von durboGriz Beitrag anzeigen
Nett!
endlich mal eine brauchbare Anleitung die nicht zusammengefrickelt ist!
Das war auch meine Motivation - ich hab mir selbst die Infos zusammensuchen müssen und konnte anfangs natürlich auch nicht die Fehlinfos von den richtigen unterscheiden. Was dann "nervt" ist, wenn jeder der "Teilinfo-Geber" dann irgendwo mittendrin schreibt: "...Infos dazu findest Du im Forum XY..." Das ist dann wie auf'm Amt, wo man im Kreis läuft. Ich habe viele sehr nützliche Infos aus diesem Forum und viele Tips von Usern wie Autohifistation und Scotty bekommen zum Beispiel - dem Forum, aus dem man bezieht etwas zurückzugeben, find ich also nur fair. (So detailliert wollt ich jetzt eigentlich garnicht drauf eingehen...

Zitat:
Zitat von durboGriz Beitrag anzeigen
Der Satz dass man das neue Kartenmaterial ab 2008-2 durch löschen der Sprachen in einer alten Firmware-Version zum laufen bringt funktioniert so glaub nicht wirklich - hab's auf verschiedenste Arten und Weisen versucht und bin nicht weiter gekommen, das Problem ist dass die DVD9 auch als solches initialisiert wird.
Wenn ich nicht irre, bestimmt die Brenn-Einstellung Deines DVD Brenners, welches Format hinten dabei rauskommt. Wenn Du also das "Spiegelbild" einer DVD also eine Iso-Datei hast, die z.B. 6,4 GB hat, kannst Du ein Programm wie UltraISO dazu benutzen, die Iso zu verändern bzw. abzuspecken und wieder als eine ISO Datei abzuspeichern. Für Deinen DVD Brenner ist der Inhalt dann eben der Inhalt, der übrig geblieben ist - sprich er speichert zwar den DVD9 Ordner (in dem definiert ist, dass es eine DVD9 sein sollte) mit - der abspielende Player berücksichtig ihn aber nicht. Korrigiert mich, PC-Technik-Freaks, wenn ich hier falsch liege.
Auf jeden Fall hab ich's selbst so gemacht: Ich hab ne DVD9 auf ne normale DVD "abgespeckt" in dem ich unnötige Sprachen gelöscht habe und sie funktioniert tadellos in meinem MKIV. NUR: ich hab VORHER das Update gemacht und nicht getestet, ob sie auch vorher, also bei einer alten Firmware-Versionn funktioniert hätte oder ob's für den Rechner jetzt einfach nur ne kleinere DVD9 ist. Deshalb ist das weiter oben nur Theorie.

Geändert von sleepseven (26.03.2009 um 23:34 Uhr).
sleepseven ist offline   Mit Zitat antworten
#4
Alt 18.03.2009, 00:31
DDahmen
Zuschauer
 
Benutzerbild von DDahmen
 
Registriert seit: 06.03.2008
Ort: München
Alter: 42
Beiträge: 11
Bilder: 5

Bootscreens

Hi, ich habe mit Spannung eure Berichte gelesen. Leider ist es für mich nicht möglich mit Alcohol oder sonstigen Brennern zu arbeiten um die Software auf meinem Mini zum laufen zu bringen. Ich bin mit lauter Äpfeln umgeben. Nur Mac´s soweit das Auge reicht. Ich brauche Hilfe beim brennen. Ich habe schon alles versucht.

Zum Bootscreen, bitte kann es jemand von euch für Dummies erklären! Bitte ich bekomme es einfach nicht hin...

liebe Grüsse
DDahmen ist offline   Mit Zitat antworten
#5
Alt 27.03.2009, 19:34
sleepseven
Einfahrer
 
Benutzerbild von sleepseven
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Wien
Alter: 39
Beiträge: 225
Bilder: 7

Zitat:
Zitat von DDahmen Beitrag anzeigen
Zum Bootscreen, bitte kann es jemand von euch für Dummies erklären!
Für Dummies wird schwierig - ein wenig etwas technisches Verständnis und die richtigen Programme sind Voraussetzung. Aber ich habe die Anleitung oben nun um diesen Punkt erweitert...
sleepseven ist offline   Mit Zitat antworten
#6
Alt 21.01.2010, 15:43
maxhoschi
Millemiglia
 
Benutzerbild von maxhoschi
 
Registriert seit: 21.02.2006
Ort: Grossraum Kölle Alaaf!
Beiträge: 1.079
Bilder: 126

Klasse Anleitung!!!
Vom Bootscreen habe ich aber noch die Finger gelassen. Kann man den über das Versteckte Menü eigentlich irgendwie als eine Art Bildschrimschoner einstellen? Quasi als Alternative zu "Bildschirm aus"?
__________________
maxhoschi ist offline   Mit Zitat antworten
#7
Alt 21.01.2010, 17:51
2mD
Tunnelratte
 
Benutzerbild von 2mD
 
Registriert seit: 02.01.2005
Ort: Babenhausen / Hessen
Alter: 34
Beiträge: 12.395
Bilder: 15

is mir nicht bekannt.
das versteckte Menü is auch nicht wirklich sonderlich interessant
2mD ist offline   Mit Zitat antworten
#8
Alt 04.02.2010, 21:34
dpunkt
Schönwetterfahrer
 
Registriert seit: 05.08.2007
Ort: München
Alter: 41
Beiträge: 396
Bilder: 74

mal ne doofe frage. macht der freundliche das update gegen bares, oder geht das aus irgendwelchen gründen nicht?
dpunkt ist offline   Mit Zitat antworten
#9
Alt 04.02.2010, 21:47
2mD
Tunnelratte
 
Benutzerbild von 2mD
 
Registriert seit: 02.01.2005
Ort: Babenhausen / Hessen
Alter: 34
Beiträge: 12.395
Bilder: 15

da wirst du wohl nachfragen müssen...
eigentlich sollte er das machen können

( nur wird er dich wohl erstmal dumm angucken und keine Ahnung haben was du überhaupt von ihm willst oder er wird dir neues Karten Material verkaufen wollen )
2mD ist offline   Mit Zitat antworten
#10
Alt 05.02.2010, 00:18
dpunkt
Schönwetterfahrer
 
Registriert seit: 05.08.2007
Ort: München
Alter: 41
Beiträge: 396
Bilder: 74

Zitat:
Zitat von 2mD Beitrag anzeigen
da wirst du wohl nachfragen müssen...
eigentlich sollte er das machen können
schauen wir mal. hab montag sowieso einen termin wo diverse kleinigkeiten gemacht werden. dann kommt das mit auf die liste...
dpunkt ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Erste Generation (09.2001-11.2006) > MINI² Portal: DIY Anleitungen R50/R52/R53


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:50 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by: vbdesigns.de Modified by cat, Mike & Scotty