Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Erste Generation (09.2001-11.2006) > MINI² motor > Getriebe
Getriebe Ob 5- oder 6-Gänge, hier wird alles serviert
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#1
Alt 07.04.2011, 06:58
Gefriertruhe
Zuschauer
 
Registriert seit: 18.03.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 2
Getriebeöl wo und wie einfüllen

Hallo. Ich habe bei meinem Mini ONE den Motor getauscht und muss nun auch das GETRIEBE-Öl erneuern. Liege ich richtig, dass das Getriebeöl an dem Rückwärtsgangschalter eingefüllt wird und zwar bis nicht mehr rein passt? Hab mir schon die Finger wund gegoogelt und hoffe hier auf einem Tip oder Link.

Besten Dank!

*
*
Gefriertruhe ist offline   Mit Zitat antworten
#2
Alt 07.04.2011, 19:07
brickerl76
Busfahrer
 
Registriert seit: 24.02.2010
Ort: zuhause
Beiträge: 19
http://www.northamericanmotoring.com...ion-fluid.html

ist zwar für GETRAG Getriebe, Midland ist aber nahezu gleich (kein Inbus sondern 19er Schlüssel)
brickerl76 ist offline   Mit Zitat antworten
#3
Alt 07.04.2011, 21:44
2mD
Tunnelratte
 
Benutzerbild von 2mD
 
Registriert seit: 02.01.2005
Ort: Babenhausen / Hessen
Alter: 34
Beiträge: 12.395
Bilder: 15

ich habs bisher auch nur an nem 6gang getrag vom cooperS gemacht... sollte aber eigentlich nicht sooo viel anderst sein.

öl ablass schraube aufdrehen und rauslaufen lassen ( auffangen und ordentlich entsorgen ! )
dann ablass schraube wieder rein und die einfüll schraube auf.
öl bis "unterkante oberlippe" auffüllen ( bis es aus oben rausläuft )

das schwierigste daran ist das öl da oben hin zu bekommen... mit nem Trichter kommst du da nicht weit ( da fließt das öl auch nicht bergauf )

also entweder so wie in dem link weiter oben oder so wie ichs gemacht hab. mit druckluft:
2 löcher in den deckel der ölflasche machen, 2 schläuche durchsteckem ( einen nur kurz rein und den anderen bis auf den boden ) und abdichten.
dann das andere ende vom schlauch ( der bis zum boden geht ) in die öl einfüll öffnung und dann druck auf den anderen schlauch geben ( nicht übertreiben )
und schon fließt das öl bergauf
2mD ist offline   Mit Zitat antworten
#4
Alt 08.04.2011, 09:50
debo
Orientierungsfahrer
 
Benutzerbild von debo
 
Registriert seit: 27.05.2005
Ort: Lampertheim
Alter: 33
Beiträge: 889
Bilder: 160

Zitat:
Zitat von 2mD Beitrag anzeigen
[...]
öl ablass schraube aufdrehen und rauslaufen lassen ( auffangen und ordentlich entsorgen ! )
dann ablass schraube wieder rein und die einfüll schraube auf.
öl bis "unterkante oberlippe" auffüllen ( bis es aus oben rausläuft ) [...]
bevor man die ölablassschraube aufdreht und das öl ablässt ist es ratsam die öleinfüllschraube aufzudrehen. wenn die öleinfüllschraube nicht aufgehen will hat man ein problem, da man mit dem auto keinen meter mehr fahren kann, wenn man das öl bereits abgelassen hat.

gute idee mit der druckluft
debo ist offline   Mit Zitat antworten
#5
Alt 08.04.2011, 10:15
Kabrüggen
Testfahrer
 
Benutzerbild von Kabrüggen
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: Bad Bentheim/ NDS
Beiträge: 3.195
Bilder: 5

Gute Tipps Jungs aber vergesst nicht den wichtigsten: Wenn er die Ablassschraube öffnet musser noch die schwarze Stange fangen die da rausfällt
__________________
Under Construction
Kabrüggen ist offline   Mit Zitat antworten
#6
Alt 08.04.2011, 10:28
debo
Orientierungsfahrer
 
Benutzerbild von debo
 
Registriert seit: 27.05.2005
Ort: Lampertheim
Alter: 33
Beiträge: 889
Bilder: 160

dann sollte dem ölwechsel jetzt nichts mehr im wege stehen.
debo ist offline   Mit Zitat antworten
#7
Alt 08.04.2011, 11:03
JumboHH
Slalomfahrer
 
Benutzerbild von JumboHH
 
Registriert seit: 06.06.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.085
Bilder: 19

Zitat:
Zitat von Kabrüggen Beitrag anzeigen
Gute Tipps Jungs aber vergesst nicht den wichtigsten: Wenn er die Ablassschraube öffnet musser noch die schwarze Stange fangen die da rausfällt
Aber einhändig!
__________________
Fehlende Leistung wird durch mangelnde Traktion kompensiert - play hard or go home!
JumboHH ist offline   Mit Zitat antworten
#8
Alt 08.04.2011, 12:26
Mr_53
Challengefahrer
 
Benutzerbild von Mr_53
 
Registriert seit: 12.02.2010
Ort: Kaiserslautern + Filderstadt
Alter: 5
Beiträge: 8.813
Bilder: 90

was für eine schwarze stage ?

und kann man den ölstand irgendwie kontrollieren, ob öl nachgefüllt werden muss ? meine getriebe ist wieder etwas lauter geworden.

und mal ne doofe frage: aus welchem grund sitzt die einfüllöffnung nicht oben sondern auf 2/3 der höhe ??

Geändert von Mr_53 (08.04.2011 um 12:39 Uhr).
Mr_53 ist offline   Mit Zitat antworten
#9
Alt 10.04.2011, 10:14
PerfectExceeder
Blinder Passagier
 
Benutzerbild von PerfectExceeder
 
Registriert seit: 08.10.2009
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 141
Bilder: 7

Kann mir jemand sagen welche Bezeichnung das MTF 94 Getriebeöl außerhalb von BMW hat? War nämlich gestern bei meinem Ersatzteileladen und der konnte damit nichts anfangen. Laut seiner Datenbank kommt in nen R50 Facelift aber SAE75W-85, ist das richtig??
__________________
Mini One Power!!!
http://www.youtube.com/watch?v=QjGH7gBBYYo
Mini One mit Laser/Maxi Tuner ESD Soundfile
http://www.youtube.com/watch?v=dNj3eFOHw6A

PerfectExceeder ist offline   Mit Zitat antworten
#10
Alt 10.04.2011, 13:27
GOLDMINI
Millemiglia
 
Benutzerbild von GOLDMINI
 
Registriert seit: 30.03.2003
Ort: Gefrees
Alter: 31
Beiträge: 1.066
das texaco/rover mtf-94 ist sae75w-80.
GOLDMINI ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Erste Generation (09.2001-11.2006) > MINI² motor > Getriebe


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:00 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by: vbdesigns.de Modified by cat, Mike & Scotty