Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Zweite Generation (ab 11.2006) > MINI² Portal: DIY Anleitungen R56,R55,R57,R58,R59
MINI² Portal: DIY Anleitungen R56,R55,R57,R58,R59 Einbauanleitungen, Tipps und Tricks rund um den MINI One, One D, Cooper, Cooper D, Cooper S, Cooper SD, JohnCooperWorks ab Ende 2006, R57 Cabrio ab 2009, Clubman, Coupé, Roadster
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#61
Alt 01.12.2013, 22:42
Oliver
Sidemarkerleuchte
 
Benutzerbild von Oliver
 
Registriert seit: 07.11.2004
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 48
Beiträge: 1.192
Bilder: 41

Icon1

Hallo Leute,

heute habe auch ich den Kettenspanner gewechselt und ein paar Bilder gemacht.

Bei mir hat es auch ordentlich gerasselt. Mein R55 JCW von 2009 klang teilweise, nach dem Kaltstart und bei falscher Drehzahl, wie ein 30 Jahre alter Mercedes-Diesel. Nach ein paar Kilometern war das "Dieseln" dann aber wieder verschwunden. Manchmal war aber auch alles ruhig nach dem Anlassen.
Jetzt ist auch wieder alles ruhig ... ... Dank auch der DIY-Anleitung. Da manche aber gerne Bilder wollten, habe ich bei der "tollen" Arbeit gleich welche gemacht.

Ich habe mir den Kettenspanner 29899 der Firma Febi Bilstein besorgt. Auf der Verpackung stand auch die Teilenummer von MINI ... 11 31 4 609 483 ...

ACHTUNG! Neuer Kettenspanner - Teilenummer 11 31 7 607 551 - seit 01. August 2014

...





Also fangen wir mal an.

Motorhaube auf und man sieht links oben das Bogenstück mit nach unten führendem T-Stück ...





Man löst erst die obere vordere Schlauchschelle ... aber mit einer 7er Nuss (nicht mit einer 8er Nuss wie in der Anleitung ... ) ...





... hebelt dann, bei dieser Klammer, die beiden Enden aus dem Gummi leicht an ...





... und zieht die Klammer zur Seite raus.





Nun kann man das obere Bogenstück entfernen ...





Nun löst man beim T-Stück die kleine seitliche Schlauchschelle vom hinteren Abgang und die große untere Schlauchschelle ...





Den kleineren Schlauch mit der Schelle kann man nun vom T-Stück wegziehen. Die große Schlauchschelle rutscht nach dem Lösen etwas nach unten.

Jetzt habe ich rund eine Stunde gebraucht bis ich dieses S*****-T-Stück von der unteren Verbindung gelöst bekommen habe ... . Ich habe gezogen und gedrückt ... ich habe versucht das Rohr zu drehen ... ... das Teil hat sich keinen Millimeter bewegt ... .

Lösung: Man muss versuchen mit einem Schlitz-Schraubendreher den Gummi vom Kunststoff des T-Stücks wegzuhebeln. Leider hat das Rohr rundherum einen kleinen Vorsprung (siehe Bild unten), deswegen ist das nicht so ganz einfach. Hat man es geschafft, den Gummi wegzuhebeln entsteht ein kleiner Spalt. In diesen Spalt schiebt man dann einen zweiten Schlitz-Schraubendreher. Jetzt muss man rundherum mit diesem Schraubendreher die Verbindung zwischen Gummi und Rohr lösen. Dann kann man ziemlich leicht das T-Stück rausziehen ...





Jetzt sieht man auch endlich den Kopf des Kettenspanners ...





Nun drückt man den Gummi zur Seite, setzt eine Ratsche mit 27er Nuss an und löst den Kettenspanner ...





Nach unendlich erscheinenden Umdrehungen kann man den Kettenspanner dann rausziehen ...





Zu meiner Verwunderung hatte ich schon einen kürzeren Kettenspanner verbaut ...




Der Vorbesitzer hatte also schon mal einen Wechsel hinter sich gebracht. Da mein JCW von 2009 ist, hätte da ja noch eine etwas längere Variante verbaut gewesen sein müssen.

Trotz Leerlauf ging der neue Kettenspanner bei mir sehr schwer rein. Ich musste mit einem Stück Holz (gehebelt an der Rückwand) den Spanner reindrücken und dann mit der Ratsche gleichzeitig drehen. Den Kettenspanner dann vorsichtig anziehen. Mein alter Spanner war nur leicht angezogen. Wer einen Drehmomentschlüssel hat: Der Anzugsdrehmoment ist 65 Nm.

Dann wieder das T-Stück und den Bogen montieren. Silikonspray bewirkt da echt Wunder. Nicht vergessen alle Schlauchschellen wieder anzuziehen.

FERTIG ... !
__________________
  • Gruß Oli ... ... ...

Geändert von Oliver (14.05.2015 um 15:13 Uhr).
Oliver ist offline   Mit Zitat antworten
#62
Alt 14.12.2013, 14:17
Memphis_Rains
Ausflügler
 
Benutzerbild von Memphis_Rains
 
Registriert seit: 13.11.2012
Ort: LK KEH
Alter: 30
Beiträge: 295
Bilder: 5

Super Anleitung mit den Bildern! Habe bei unserem R56 S auch gerade den Spanner gewechselt. Siehe da, man könnte meinen, dass man ein anderes Auto anlässt.


Gruß
Martin
__________________
F*** you, and your ÄÄÄDÄÄÄM!
Memphis_Rains ist offline   Mit Zitat antworten
#63
Alt 16.12.2013, 17:20
Satanixe
Millemiglia
 
Benutzerbild von Satanixe
 
Registriert seit: 09.11.2010
Ort: Schweinfurt
Alter: 33
Beiträge: 1.033
Bilder: 59

Zitat:
Zitat von Memphis_Rains Beitrag anzeigen
Super Anleitung mit den Bildern! Habe bei unserem R56 S auch gerade den Spanner gewechselt. Siehe da, man könnte meinen, dass man ein anderes Auto anlässt.


Gruß
Martin
...Da warste sicher im 5er gesessen :D :p
Satanixe ist offline   Mit Zitat antworten
#64
Alt 16.12.2013, 18:32
ramski
dipski
 
Benutzerbild von ramski
 
Registriert seit: 09.05.2012
Ort: wien
Beiträge: 4.373
Bilder: 8

kommt das Geräusch nur beim Benziner oder kann es beim Diesel auch wegen einem Kettenspanner zu einem Anderem Geräusch kommen?
ramski ist offline   Mit Zitat antworten
#65
Alt 07.03.2014, 17:03
MCS_od_JCW
Gelegenheitsfahrer
 
Benutzerbild von MCS_od_JCW
 
Registriert seit: 15.11.2009
Ort: Teesdorf, Österreich
Alter: 51
Beiträge: 723
Zitat:
Zitat von Marius Beitrag anzeigen
Ich spreche aus Erfahrung
Hatte "die Ehre" den neusten Kettenspanner drei mal zu wechseln.

Das erste mal, als die Kette noch nur sporadisch gerasselt hat - es war ein Kraftakt den Spanner einzubauen,
man musste ihm zusammendrücken, um den ersten Gewindegang im Motorblock zu erwischen.

Das zweite mal, als die Kette so gut wie jeden Tag und bei jedem Wetter Geräusche gemacht hat - hier konnte ich den Spanner mit zwei Finger, fast bis zum Anschlag drehen.

Das dritte mal, nach dem ich neue Kette und Führungen eingebaut habe - diesmal, obwohl der Kettenspaner kürzer ist,
hat man wieder ordentlich Kraft gebraucht, um den ersten Gewindegang zu erwischen ....

Hier ein paar interessante Infos zu dem Thema ( Abschnitt "How to determine if the engine noise is a bad timing chain? " /Step 2 )

Es geht um Mass 68mm.
Der alte Kettenspanner war 81mm lang, der neuste nur noch 76mm.
Ist dieses besagte Mass 68 mm für alle N12/N14/N16 und N18 Motoren gültig? Dieses Mass ist ja nicht vom Kettenspanner selbst abhängig, sondern rein von der Kettenlänge, die dann:

- wenn sie gelängt ist, weiter eindrücken lässt, als 68 mm, oder
- wenn sie noch in der Toleranz ist, eben die 68 mm nicht erreicht.

In diesem Link wird das Problem an einem N14 Motor erklärt und ich weiß nicht, ob ich das 1:1 auf meinen N18 Motor übertragen kann.

Ist hier ein Wissender, der den Kettentrieb unserer MINI Motoren gut kennt?

Vielen Dank im Voraus.
MCS_od_JCW ist offline   Mit Zitat antworten
#66
Alt 11.06.2014, 14:18
Kayhan 17#
Zuschauer
 
Registriert seit: 07.04.2014
Ort: Erbach
Beiträge: 3
Auch ich habe gestern den Spanner gewechselt, allerdings hatte ich bei meinem Modell die Drosselklappe im weg, diesen musste ich mit den 3 langen Schrauben entfernen und erst dann konnte ich den Spanner mit der Nuss ausdrehen.

Gruß
Kayhan 17# ist offline   Mit Zitat antworten
#67
Alt 28.07.2014, 18:11
robkop
Zuschauer
 
Registriert seit: 28.07.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 10
Hallo

gibt es irgend einen Unterschied zwischen dem Original-BMW Spanner, Ersatzteilnummer 11314609483, und dem weiter oben auf dieser Seite genannten Bilstein 29899? Der Preisunterschied ist ja schon deutlich - knapp 40€ für den Erstgenannten, gute 20€ für den Bilstein.

Entsprechen beide der aktuellsten Generation, oder gibt es hier vielleicht Unterschiede?


Viele Grüße
Robert
robkop ist offline   Mit Zitat antworten
#68
Alt 02.08.2014, 21:56
toni173
Zuschauer
 
Registriert seit: 12.04.2013
Ort: Köln
Beiträge: 6
Tausend Dank an Oliver für die perfekte bebilderte Anleitung!

Ich habe den Kettenspanner heute gewechselt. Kriegt man eigentlich ganz gut hin.

Ich hatte allerdings auch mit dem T-Stück extreme Probleme. Bei mir hat's letzlich funktioniert indem ich mit einem Schraubenzieher zwischen Plastikkante und Gummirand rein bin und ordentlich WD-40 rein gemacht hab. Dann mit der Hand unter den Abzweiger greifen und feste rausziehen.

Hab vorher vergeblich eine halbe Stunde versucht, den Schlauch mit den 2 Schraubenzieher runter zu drücken, keine Chance...

Der alte Kettenspanner war bei mir ziemlich lose, vermutlich auch ein Grund für die Geräusche. Jetzt ist zum Glück erstmal Ruhe.

Hoffe das bleibt auch beim Kaltstart bei kaltem Wetter so...

Meine Cooper S (Bj 2007) hatte bei 55tkm schon einen Austauschmotor von BMW aufgrund einer abgesprugnenen Kette erhalten. Der eingebaute Spanner hatte schon die Teilenummer ...895.
toni173 ist offline   Mit Zitat antworten
#69
Alt 21.01.2015, 20:29
EisGab
Blinder Passagier
 
Registriert seit: 17.01.2015
Ort: 5700
Beiträge: 140
Hallo

Weiß jemand woher man das Tool zum Messen der Kettenlängung bekommt.
Ich möchte es nicht nur als letzte Möglichkeit in den USA bestellen.

Grüße
Gabriel
EisGab ist offline   Mit Zitat antworten
#70
Alt 21.01.2015, 21:08
MCS_od_JCW
Gelegenheitsfahrer
 
Benutzerbild von MCS_od_JCW
 
Registriert seit: 15.11.2009
Ort: Teesdorf, Österreich
Alter: 51
Beiträge: 723
Zitat:
Zitat von EisGab Beitrag anzeigen
Hallo

Weiß jemand woher man das Tool zum Messen der Kettenlängung bekommt.
Ich möchte es nicht nur als letzte Möglichkeit in den USA bestellen.

Grüße
Gabriel
Such mal nach "BMW 119340" ... Da sollten sich einige Quellen zeigen. Oft ist dieses Tool auch in einem Motor Einstell Werkzeugsatz enthalten, was ich vielleicht noch eher kaufen würde oder besser werde.
Solltest du einen Werkzeugsatz kaufen, achte darauf, dass es für den richtigen Motor Typ ist (N12, N14, N16 oder N18)

Grüße, Patrick
MCS_od_JCW ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Zweite Generation (ab 11.2006) > MINI² Portal: DIY Anleitungen R56,R55,R57,R58,R59


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:43 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by: vbdesigns.de Modified by cat, Mike & Scotty