Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Zweite Generation (ab 11.2006) > MINI² Portal: DIY Anleitungen R56,R55,R57,R58,R59
MINI² Portal: DIY Anleitungen R56,R55,R57,R58,R59 Einbauanleitungen, Tipps und Tricks rund um den MINI One, One D, Cooper, Cooper D, Cooper S, Cooper SD, JohnCooperWorks ab Ende 2006, R57 Cabrio ab 2009, Clubman, Coupé, Roadster
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#21
Alt 12.03.2012, 20:52
C00PS
Blinder Passagier
 
Registriert seit: 30.10.2010
Ort: Hannover
Beiträge: 126
wow, sieht nach sehr sauberer und korrekter arbeit aus

könntest du bitte noch genauere informationen was den spritzspachtel und den verwendenten lack betrifft nennen? ist das schwarz matt?
muss man da eigentlich auf hitzebeständigkeit oder sowas achten?

dann traue ich mich demnächst womöglich noch selber ans werk
C00PS ist offline   Mit Zitat antworten
#22
Alt 13.03.2012, 08:37
Joe Klugmann
Pendler
 
Benutzerbild von Joe Klugmann
 
Registriert seit: 17.01.2011
Ort: Freudenberg
Alter: 33
Beiträge: 2.113
Bilder: 5

Zitat:
Zitat von C00PS Beitrag anzeigen
wow, sieht nach sehr sauberer und korrekter arbeit aus

könntest du bitte noch genauere informationen was den spritzspachtel und den verwendenten lack betrifft nennen? ist das schwarz matt?
muss man da eigentlich auf hitzebeständigkeit oder sowas achten?

dann traue ich mich demnächst womöglich noch selber ans werk
Hey,

das ist Sprizspachtel und Lack von "Auto K" das gibts bei uns im Hagebaumarkt.

Das Schwarz heißt einfach "Schwarz Matt" auch von "Auto K"
__________________

Joe Klugmann ist offline   Mit Zitat antworten
#23
Alt 21.03.2012, 14:11
claudi88
Vielfahrer
 
Benutzerbild von claudi88
 
Registriert seit: 29.08.2007
Ort: Lohmar
Alter: 29
Beiträge: 1.573
Bilder: 34

Die Anleitung kommt Genau richtig am wochenende werde ich meine schwarz machen, aber versuche das mit plasti dip
__________________
http://claudismini.jimdo.com/ <-- KLICK
claudi88 ist offline   Mit Zitat antworten
#24
Alt 21.03.2012, 14:22
derOdin
Zuckerschnäuzchen
 
Benutzerbild von derOdin
 
Registriert seit: 27.05.2011
Ort: am Starnbergersee
Beiträge: 6.363
Bilder: 224

Ich würde lieber schwarz Matt nehmen als Plastidip! Von der Optik ist das Plasti halt schon seeehr Matt! Aber gut, wenns gefällt!
__________________
<img src=http://www.mini2.info/forum/signaturepics/sigpic16638_56.gif border=0 alt= />
derOdin ist offline   Mit Zitat antworten
#25
Alt 21.03.2012, 15:27
Joe Klugmann
Pendler
 
Benutzerbild von Joe Klugmann
 
Registriert seit: 17.01.2011
Ort: Freudenberg
Alter: 33
Beiträge: 2.113
Bilder: 5

Also Xenon wird zwar nicht so warm wie Halogen aber die Brenner produzieren schon gut wärme, also im bereich der Linse wird es schon gut warm, ob Plasti Dip da so das richtige ist?
__________________

Joe Klugmann ist offline   Mit Zitat antworten
#26
Alt 21.03.2012, 19:33
JayJay
Schönwetterfahrer
 
Benutzerbild von JayJay
 
Registriert seit: 03.07.2005
Ort: Draus im Walde
Alter: 32
Beiträge: 417
Ich würde auch definitiv matt schwarz nehmen, kein PlastiDip.

PlastiDip ist von der Verarbeitung schon anders als normaler Lack.

Lack lässt sich meiner Meinung nach auch wesentlich besser dosieren... Wenn du ein bißchen Dosenlackiererfahrung hast, dürfte das ja kein Problem sein...
JayJay ist offline   Mit Zitat antworten
#27
Alt 21.03.2012, 21:12
claudi88
Vielfahrer
 
Benutzerbild von claudi88
 
Registriert seit: 29.08.2007
Ort: Lohmar
Alter: 29
Beiträge: 1.573
Bilder: 34

Soo habe mich für die Scheinwerfer mit tagfahrlicht von A4M entschieden bevor ich mir die nachher Schrotte
__________________
http://claudismini.jimdo.com/ <-- KLICK

Geändert von claudi88 (21.03.2012 um 21:27 Uhr).
claudi88 ist offline   Mit Zitat antworten
#28
Alt 22.03.2012, 09:47
rufftom
Hintensitzer
 
Registriert seit: 25.02.2009
Ort: Neuburg
Alter: 33
Beiträge: 45
Zitat:
Zitat von JayJay Beitrag anzeigen
So, durchgeführt!

Gestern spontan in den Baumarkt gefahren und alle "Zutaten" gekauft.
Um 16:00 begonnen, um 22:00 fertig gewesen. Lag aber auch daran, dass ich weder einen Torx 8 zur Hand hatte, noch einen kleinen Schraubenzieher, um den Chromring von dem klaren Kunststoffteil zu trennen...

Also wenn jemand schonmal ein Autoradio ausgebaut hat, dann dürfte auch dieses Unterfangen kein Problem sein. Hat man aber noch nie einen Schraubenzieher in der Hand gehabt oder Mini Steckverbindungen gelöst, dann rate ich von der Zerlegung ab.

Man sollte schon etwas geschickt arbeiten und vor Kratzer in den Händen keine Angst haben ( grade bei dem Abziehen des Steckers vom Xenonbrenner )

Ich würde empfehlen erst den einen Scheinwerfer zu bearbeiten und danach den zweiten. Der Zweite ging so wesentlich einfacher, da bei der Zerlegung des ersten noch einiges Unklar war.

Das Ergebnis ist super! Werde bei Gelegenheit mal Fotos posten...

Abschließend sei noch zu sagen, dass man beim Trennen der Scheibe von dem Gehäuse nicht zimperlich sein darf. Der Karosseriekeil, der dafür angedacht war, war viel zu weich und ungeeignet.
Somit musste ein Kunststoffkochlöffel dran gauben, der trotz Zweckentfremdung seinen Zweck gut erfüllt hat.
Und was geschieht mit der "Dichtmasse" bzw. Kleber, beim Einbau? Benötigt man zusätzliche Masse um die Dichtigkeit der Scheinwerfer zu gewährleisten??
rufftom ist offline   Mit Zitat antworten
#29
Alt 22.03.2012, 10:01
iamone
Fernfahrer
 
Benutzerbild von iamone
 
Registriert seit: 03.05.2009
Ort: Tirol
Alter: 90
Beiträge: 3.575
Bilder: 163

Zitat:
Zitat von claudi88 Beitrag anzeigen
Soo habe mich für die Scheinwerfer mit tagfahrlicht von A4M entschieden bevor ich mir die nachher Schrotte
ohh – wer hat, der hat.
iamone ist offline   Mit Zitat antworten
#30
Alt 22.03.2012, 11:27
Joe Klugmann
Pendler
 
Benutzerbild von Joe Klugmann
 
Registriert seit: 17.01.2011
Ort: Freudenberg
Alter: 33
Beiträge: 2.113
Bilder: 5

Zitat:
Zitat von rufftom Beitrag anzeigen
Und was geschieht mit der "Dichtmasse" bzw. Kleber, beim Einbau? Benötigt man zusätzliche Masse um die Dichtigkeit der Scheinwerfer zu gewährleisten??
Nein, da ist viel Dichtmasse drin und die bleibt ja auch da drin.

Einfach beim zusammenbau die Scheibe drauflegen, nochmal für 2-5 min. in den Backofen dann zusammendrücken und Klipse wieder drauf und dann noch mal für 2-3 min in den Backofen und dann kalt werden lassen!

Meine sind jetzt schon mind. 4 mal offen und wieder zu gewesen, und keine probleme.

@ claudi88, uii uii, ganz schöne stange geld!
__________________

Joe Klugmann ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Zweite Generation (ab 11.2006) > MINI² Portal: DIY Anleitungen R56,R55,R57,R58,R59


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:41 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by: vbdesigns.de Modified by cat, Mike & Scotty