Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Zweite Generation (ab 11.2006) > MINI² exterieur > Cabrio
Cabrio Für die, die immer offen fahren
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#51
Alt 25.06.2014, 06:17
Cabrio-S-Oldie
Gast
 
Beiträge: n/a
Der Zettel soll halt erhalten bleiben falls mit dem Dach mal was faul ist und BMW damit ggf. auf den Hersteller zugreifen kann. Man weiß ja nie was alles so passiert, schneid ihn so aus, dass alle Daten erhalten bleiben.

Dieses Plastikteil ist zu lang und daher sehr unter Spannung wenn das Dach auf ist. Das ist auch der Grund warum es zerbröselt. Schon sehr erbärmlich, dass BMW nicht in der Lage ist ein einbaufertiges Teil zu liefern. Nicht mal eine Angabe wie viel da ab soll! Kürz es halt so nach Augenmaß im Vergleich mit dem Bild in der Anleitung. Aber nicht zu viel, dann das Teil drückt ja denn Stoff an die Dichtung der Zierleiste. Perfekter Murks eben.

Viel Erfolg
  Mit Zitat antworten
#52
Alt 01.07.2014, 21:45
paranoiaparanoia
Zuschauer
 
Registriert seit: 13.05.2014
Ort: Sternenfels
Beiträge: 14
Habe das Reparaturkit heute verbaut. Wie es aussieht hat sich die Form der Schienen zur Anleitung geändert. Nun sind diese bereits in der richtigen Länge. Benötigt wird noch eine passende Nietzange.
Habe zuerst bei geschlossenem Verdeck über die aufgemachte erhöhte Heckklappe die Sicherung entfernt. Das Verdeck geöffnet. Den angebrochenen Bereich mit einer Knippex Zange zugeschnitten, wie beschrieben die Kleberückstände entfernt da diese das benötigte Loch für die Nieten umschließt entfernt und nach Anleitung die Kunststoffschienen verbaut/vernietet. Man muss auch noch die zwei zusätzlichen Löcher je Seite bohren. Und im Anschluss wieder Verdeck geschlossen und wieder vom Kofferraum aus reingegriffen das Verdeck zurechtgelegt und die Sicherung verbaut.
Wenn man keine zwei linken Hände hat geht das Ganze eigentlich gut von der Hand.
Falls einer/ eine sich das nicht zutraut und beim keine 200€ bezahlen möchte und in der Nähe von 75447 wohnt einfach eine PN senden. Bin nun geübt.
Mich hat BMW mit der extrem langen Bearbeitungszeit meines Kulanzantrags absolut enttäuscht.

Geändert von paranoiaparanoia (01.07.2014 um 21:51 Uhr).
paranoiaparanoia ist offline   Mit Zitat antworten
#53
Alt 07.03.2017, 10:46
Interyellow
Gast
 
Beiträge: n/a

Geändert von Interyellow (07.03.2017 um 11:03 Uhr).
  Mit Zitat antworten
#54
Alt 07.03.2017, 10:54
Interchange
Zuschauer
 
Registriert seit: 06.03.2017
Ort: München
Beiträge: 2
Hallo zusammen,

ist zwar schon eine Weile her, dass zu diesem Thema diskutiert wurde, aber ich möchte trotzdem mal meine aktuellen Erfahrungen schildern:

Bei mir waren auch beide Seiten zerbröselt, habe für aktuell 30€ bei BMW in München das Reparaturkit bestellt. Dabei habe ich mich auch nach evtl. Einbaukosten erkundigt: ca. (!) 315€. Auf meine Nachfrage, wie der Preis denn kalkuliert sei, kam die Antwort: Das gibt das System vor, und sie haben keine Reparaturanleitung (!). Auf meinen Einwand hin, dass die original BMW Reparaturanleitung sogar im Internet zu finden ist (Dank Cabrio-S-Oldie), wurde dem Mitarbeiter klar, dass ich mich mit dem Thema offenbar auseinandergesetzt hatte, woraufhin keinerlei Zahlen bezüglich kalkulierter Einbauzeit, Stundensatz etc. mehr zu entlocken waren. Ohne Worte.

Also habe ich die Einleger selbst eingebaut.

Vorausschicken möchte ich, dass ich inzwischen über gute Schrauberkenntnisse verfüge, habe schon Bremsen, Auspuffabdichtung, Stoßstangenwechsel, Seitenscheibenwechsel etc. durchgeführt. Trotzdem ist der Einbau deshalb nicht ohne, weil man in kürzester Distanz zum Verdeck und der Karosserie bohrt und schneidet und deshalb sehr vorsichtig sein muss. Ich habe deshalb jeweils ein 1cm starkes Sperrholzbrett als Schutz bzw. Unterlage verwendet.

Vollkommen unverständlich ist für mich, warum BMW die Einleger des Reparaturkits nicht bereits so herstellen kann, wie auf der letzten Seite der PDF-Reparaturanleitung gefordert: mit abgerundeten Ecken?!?
Ein weiteres Mysterium ist es für mich, warum man die Ecken erst nach dem Anbringen schleifen soll?!? Ich habe das als vorbereitende Arbeit erledigt, das geht doch viel besser.

Zum eigentlichen Einbau:
Da meine Einleger vollkommen zerbröselt waren, konnte ich bei vollständig geöffnetem Verdeck die Einleger rausfummeln und dann bequem die Sicherungen vom Pilz hebeln. Dann habe ich das Verdeck geschlossen und die Arbeitsschritte wie im PDF gezeigt ausgeführt. Das zurückfummeln ging überraschend gut, obwohl ich darauf verzichtet habe, die Chromfensterleisten zu entfernen. Das Einhängen der Einleger ging wie erwartet etwas schwer, hier hat es geholfen, die Gummidichtung, die den Blick auf den Pilz erschwert und Platz raubt, nach oben hin vom Metallfalz zu lösen und nach vorne runterzudrücken. So hat man bessere Sicht und mehr Platz zum Einhängen und zur Befestigung der Pilzsicherung. Diese habe ich von oben nach unten auf den Pilz geschoben und dann horizontal ausgerichtet, da der Einleger ja leicht hin und hergleitet und die Pilzsicherung an zwei Seiten abgerundet ist. In dieser Position ist das Gleiten am schonendsten, wie ich annehme.

Zeitbedarf je Seite ca. 40 Minuten bei sehr, sehr vorsichtiger Arbeitsweise.

Zum Schluss habe ich das Verdeck wieder aufgemacht, mich hineingesetzt und "Ein schöner Tag" gehört...

Geändert von Interchange (07.03.2017 um 11:34 Uhr).
Interchange ist offline   Mit Zitat antworten
#55
Alt 20.03.2017, 11:17
Coop2009
Hintensitzer
 
Benutzerbild von Coop2009
 
Registriert seit: 11.04.2016
Ort: 26723 Emden
Beiträge: 58
R57 Einbau der Kunststoffhalterungen / Reparatur-Kit

Nachdem ich die Kommentare von Euch gelesen habe, musste ich direkt bei uns nachsehen. Und !
Links komplett zerbröselt, hatte mich auch schon gewundert, warum der Spalt so groß ist. Rechts scheint noch intakt zu sein, denke ist aber eine Frage der Zeit, wann die Seite kaputt geht.

Für den Einbau habe ich ca. 60 Minuten gebraucht, da ich sehr vorsichtig gearbeitet habe, aber alles machbar. !!

Frage: Gibt es einen Grund, warum die Ersatz-Einleger aus Kunststoff gemacht worden sind ! Für mich sieht es so aus, als wenn die Einleger nur den Verdeckstoff nach unten ziehen sollen und damit das Verdeck zu spannen.

Spricht etwas dagegen, die Dinger aus Aluminium nachzubauen, und dann ist Ruhe mit dem Thema ?
__________________
Am Öl kanns nicht gelegen haben. War keins drin.
Coop2009 ist offline   Mit Zitat antworten
#56
Alt 20.03.2017, 13:26
Interyellow
Gast
 
Beiträge: n/a
Also ...

... Von einem Nachbau aus Aluminium würde ich abraten, das wird wohl nicht funktionieren. Das Teil gleitet beim Verdecköffnen und -schließen hin und her (deshalb die ovale Form des Befestigungslochs) und liegt auch etwas gewölbt an. Deshalb muss es seine Form verändern können und wieder in seine Ausgangsform zurückkehren, also elastisch sein.

Aluminium als Werkstoff ist hierzu nicht geeignet, eher ein dünnes Eisenblech. Wäre aber evtl. zu scharfkantig und schädlich fürs Verdeck.

Ich glaube, dass ein Abriebschutz aus Metall auf der Innenseite hilfreich wäre, da die Metallsicherungsklammer auf dem Plastik reibt, und ganz natürlich das härtere Material das weichere verschleißt. Also lieber hier ansetzen, und ein dünnes Metall auf der Innenseite anbringen, welches den Kunststoff schützt. Müsste aber recht großflächig sein, damit die Metallsicherungsklammer auf diesem Metallschutz gleitet und nirgendwo hängen bleibt.
  Mit Zitat antworten
#57
Alt 11.06.2017, 16:36
Bingoschrubber
Zuschauer
 
Registriert seit: 11.06.2017
Ort: Leer
Beiträge: 1
PDF-Anleitung für R57403121

Moin miteinander,
ich bin neu im Forum und habe aber das gleich Problem mit dem undichten Verdeck wie Ihr. Das Ersatzteil habe ich, leider fehlt mir die Anleitung.
Kann mir jemand die zur Verfügung stellen, oder mir mitteilen, wo ich Sie finde?
Bingoschrubber ist offline   Mit Zitat antworten
#58
Alt 08.10.2017, 08:19
JvM76
Zuschauer
 
Benutzerbild von JvM76
 
Registriert seit: 22.12.2016
Ort: Im echten Norden
Beiträge: 6
Hallo zusammen! Habe eifrig die Beiträge gelesen. Das Einzige was mir noch fehlt ist die PDF Anleitung, da der Link nicht mehr funktioniert. Kann mir die jemand zukommen lassen ? Vielen Dank Euch!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
JvM76 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Zweite Generation (ab 11.2006) > MINI² exterieur > Cabrio


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:01 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by: vbdesigns.de Modified by cat, Mike & Scotty