Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Country-/Paceman - Gen.1 > MINI² elektrik > Beleuchtung
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#61
Alt 22.02.2017, 10:24
ultravitalux3
Zuschauer
 
Registriert seit: 27.01.2017
Ort: Wachtendonk
Beiträge: 14
Gestern, ganz nach dem Motto all guten Dinge sind Drei, nochmal einen versuch gestartet. an der rechten Seite mit einen breiteren und robusten Schlitzschraubendreher behertz unter die Lampenhalterung und mit einem guten Ruck nach unten. Die Dinger saßen bombenfest bei mir.
Hab nun die Hypercolor drin und muß sagen, der Preis von nicht mal 25€ hat sich super gelohnt was die Optik betrifft. Ich hoffe nun das die Lebensdauer auch super ist
__________________
Mini Cooper S Countryman BJ 2011
ultravitalux3 ist offline   Mit Zitat antworten
#62
Alt 01.03.2017, 19:41
ollke
Blinder Passagier
 
Benutzerbild von ollke
 
Registriert seit: 15.09.2016
Ort: 61440 Oberursel
Beiträge: 121
Ich habe SMD-Sofitten für 4,59€ gekauft und bin bisher super zufrieden.

http://www.ebay.de/itm/141940631169?...%3AMEBIDX%3AIT
ollke ist offline   Mit Zitat antworten
#63
Alt 21.06.2017, 11:48
c00py
Zuschauer
 
Benutzerbild von c00py
 
Registriert seit: 21.06.2017
Ort: Essen
Beiträge: 4
Zitat:
Zitat von Clubbi123 Beitrag anzeigen
Hallo,

Vermutlich falsch ausgebaut. Die Leuchte muss in Richtung Feder geschoben werden und dann die zwei Haken aushängen bzw nach unten ziehen. Wenn man versucht die Feder rauszuziehen, dann hakt diese ein und verbiegt es. Ich habe bei meinen Clubbi die Originalen vom 1 BMW verbaut.

Mfg

Alexander
So siehts nämlich aus. Ist eigentlich ne ganz einfache Sache.

Habe mir selber erst im März SMD LED's für den R60 verbaut, 17€ und glaube ich von hier: https://www.teilesuche.net/auto-ersa...leuchtung.html
c00py ist offline   Mit Zitat antworten
#64
Alt 23.06.2017, 11:11
Blanquish
Hintensitzer
 
Benutzerbild von Blanquish
 
Registriert seit: 01.06.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 53
Zitat:
Zitat von ultravitalux3 Beitrag anzeigen
Gestern, ganz nach dem Motto all guten Dinge sind Drei, nochmal einen versuch gestartet. an der rechten Seite mit einen breiteren und robusten Schlitzschraubendreher behertz unter die Lampenhalterung und mit einem guten Ruck nach unten. Die Dinger saßen bombenfest bei mir.
Hab nun die Hypercolor drin und muß sagen, der Preis von nicht mal 25€ hat sich super gelohnt was die Optik betrifft. Ich hoffe nun das die Lebensdauer auch super ist

Also ich habe sowohl die LED von Hypercolor bei der Kennzeichenbeleuchtung als auch bei den Standlichtern verbaut.

Schönes Licht, sehr haltbar (seit einem Jahr drin), aber:

1. Offensichtlich ist bei der Check-Control-Abfrage die LED nicht so "beständig", da sie nach Starten des Fahrzeug ca. drei Sekunden lang regelmäßig blitzen; sowohl die Kennzeichen- als auch Standlichtbeleuchtung

2. Sodann der Check-Control-Test abgeschlossen ist, kommt (sehr selten allerdings) die Meldung, dass das Standlicht vorn links ausgefallen sei. Ist es aber gar nicht.

Ich vermute, dass das an den LEDs liegt. Vorher gabs das Blinken und die Fehlermeldung nie.
Stört mich allerdings nur so halb.
Blanquish ist offline   Mit Zitat antworten
#65
Alt 23.06.2017, 13:33
minti
der fünf vor halbelfte
 
Benutzerbild von minti
 
Registriert seit: 25.03.2005
Ort: Norderstedt
Alter: 47
Beiträge: 11.002
Bilder: 177

Zitat:
Zitat von Blanquish Beitrag anzeigen
Also ich habe sowohl die LED von Hypercolor bei der Kennzeichenbeleuchtung als auch bei den Standlichtern verbaut.

Schönes Licht, sehr haltbar (seit einem Jahr drin), aber:

1. Offensichtlich ist bei der Check-Control-Abfrage die LED nicht so "beständig", da sie nach Starten des Fahrzeug ca. drei Sekunden lang regelmäßig blitzen; sowohl die Kennzeichen- als auch Standlichtbeleuchtung

2. Sodann der Check-Control-Test abgeschlossen ist, kommt (sehr selten allerdings) die Meldung, dass das Standlicht vorn links ausgefallen sei. Ist es aber gar nicht.

Ich vermute, dass das an den LEDs liegt. Vorher gabs das Blinken und die Fehlermeldung nie.
Stört mich allerdings nur so halb.
Das Blitzen liegt am Funktionsprinzip der LEDs (wie schon in diesem Thread beschrieben).

Die Fehlermeldung soll durch zusätzlich auf den Leiterplatten verbaute Widerstände unterbunden werden. Entweder wurde vom Hersteller der Widerstand zu groß gewählt oder es hat sich einer der Widerstände (es werden meist mehrere verbaut) durch die Wärmeentwicklung "losgelötet" (kommt häufiger bei den China-Versionen vor).
__________________
Kole Feut un Nordenwind, gift en krusen Bühdel un en lütten Pint.
Carbon Auspuffblenden (NEU) for Sale: LINK . . . . Akrapovic Resonator (neuwertig) for Sale: LINK
minti ist offline   Mit Zitat antworten
#66
Alt 25.06.2017, 21:42
Chucky85
Sonntagsfahrer
 
Benutzerbild von Chucky85
 
Registriert seit: 05.02.2012
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 32
Beiträge: 496
Bilder: 9

Zitat:
Zitat von Blanquish Beitrag anzeigen
Also ich habe sowohl die LED von Hypercolor bei der Kennzeichenbeleuchtung als auch bei den Standlichtern verbaut.

Schönes Licht, sehr haltbar (seit einem Jahr drin), aber:

1. Offensichtlich ist bei der Check-Control-Abfrage die LED nicht so "beständig", da sie nach Starten des Fahrzeug ca. drei Sekunden lang regelmäßig blitzen; sowohl die Kennzeichen- als auch Standlichtbeleuchtung

2. Sodann der Check-Control-Test abgeschlossen ist, kommt (sehr selten allerdings) die Meldung, dass das Standlicht vorn links ausgefallen sei. Ist es aber gar nicht.

Ich vermute, dass das an den LEDs liegt. Vorher gabs das Blinken und die Fehlermeldung nie.
Stört mich allerdings nur so halb.
Genau das gleiche Phänomen hab ich auch, ebenfalls Standlicht links.
Verbaut habe ich auch die Sockel von Hypercolor.

Das "blitzen" sieht man nur bei LEDs, bei den Serienlampen kann man das im Dunkeln sehen, dass die auch dreimal glimmen, die LEDs brauchen weniger Strom, sodass der Checkstrom die zum Leuchten bringt, bei Halogen reicht der Strom in dem Zyklus nicht aus um die richtig leuchten zu lassen.
__________________
Chucky85 ist offline   Mit Zitat antworten
#67
Alt 26.06.2017, 15:45
Blanquish
Hintensitzer
 
Benutzerbild von Blanquish
 
Registriert seit: 01.06.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 53
Zitat:
Zitat von Chucky85 Beitrag anzeigen
Genau das gleiche Phänomen hab ich auch, ebenfalls Standlicht links.
Verbaut habe ich auch die Sockel von Hypercolor.

Das "blitzen" sieht man nur bei LEDs, bei den Serienlampen kann man das im Dunkeln sehen, dass die auch dreimal glimmen, die LEDs brauchen weniger Strom, sodass der Checkstrom die zum Leuchten bringt, bei Halogen reicht der Strom in dem Zyklus nicht aus um die richtig leuchten zu lassen.
Sehr interessant - für mich als Techniklaien einige gute Erklärung. Ich kann also auch weiterhin damit leben.
Blanquish ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Country-/Paceman - Gen.1 > MINI² elektrik > Beleuchtung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:40 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by: vbdesigns.de Modified by cat, Mike & Scotty