Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Country-/Paceman - Gen.1 > MINI² Portal: DIY Anleitungen R60, R61
MINI² Portal: DIY Anleitungen R60, R61 Einbauanleitungen und Hilfestellungen rund um den MINI Countryman & Paceman
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#11
Alt 27.12.2013, 19:38
merianson
Zuschauer
 
Registriert seit: 27.12.2013
Ort: Essen
Beiträge: 1
"Mehr Feuchtigkeit" & "Vibrationen zwischen 2000 bis 3000 U/min

Verstärkte Feuchtigkeit bewirkt ein vertstärktes schnelles Beschlagen insbesondere des Fensters hinten in der Klappe plus hintere Seitenfenster. In seltenen Fällen können auch die hinteren Rückleuchten beschlagen.

Vibrationsbild zwischen 2000 und 3000 U/min; unter Last. Im Leerlauf unauffällig.

Abhilfe ... keine Ahnung ... aber es nervt etwas.


MOTOR: 90 PS Diesel; BJ 2013
R60
merianson ist offline   Mit Zitat antworten
#12
Alt 19.01.2014, 10:28
Miniseb
Einfahrer
 
Registriert seit: 13.05.2008
Ort: Erfurt-Alach
Beiträge: 178
R60

Zitat:
Zitat von merianson Beitrag anzeigen
Verstärkte Feuchtigkeit bewirkt ein vertstärktes schnelles Beschlagen insbesondere des Fensters hinten in der Klappe plus hintere Seitenfenster. In seltenen Fällen können auch die hinteren Rückleuchten beschlagen.

Vibrationsbild zwischen 2000 und 3000 U/min; unter Last. Im Leerlauf unauffällig.

Abhilfe ... keine Ahnung ... aber es nervt etwas.


MOTOR: 90 PS Diesel; BJ 2013
R60
Das ist mir auch aufgefallen mit der Feuchtigkeit, habe das Auto in der Garage stehen.
Wenn ich auf Umluft ohne Klima schalte beschlagen immer die Scheiben auch wenns furztrocken ist, mache die Fenster immer ein Stück auf und die Heizung an damit die Feuchtigkeit rauszieht.
Naja in der nächsten Autobild nehmen sie den Mini auseinander ev finden die was.
Miniseb ist offline   Mit Zitat antworten
#13
Alt 11.04.2014, 08:38
TRON
Havana Angel
 
Benutzerbild von TRON
 
Registriert seit: 06.09.2011
Ort: Braunschweig
Alter: 48
Beiträge: 692
Bilder: 41

Metallisches Klacken bei Rückwärtsfahren mit Lenkeinschlag

Betrifft R60 mit All4:

Fehler:

Anfänglich hört man das Klacken nur beim Rückwärtsanfahren mit Lenkeinschlag. Mit der zeit hört man es auch beim Anfahren ohne Lenkeinschlag, egal ob Rückwärts oder Vorwärts.

Ursache:

Das Geräusch kommt aus dem Hinterachsgetriebe.

Um festzustellen ob es eindeutig am Hinterachsgetriebe liegt, das hintere Getriebe entkoppeln. Ist das Geräusch dann weg und bei erneuten Ankoppel wieder da, liegt die Ursache eindeutig beim Hinterachsgetriebe


Abhilfe:

Es werden das Getriebe und die davor sitzende Kupplung getauscht.
__________________
ABSOLUTE BLACK MATTSCHWARZ MINI R60 S all4
TRON ist offline   Mit Zitat antworten
#14
Alt 10.12.2015, 14:10
sidecut77
Einfahrer
 
Benutzerbild von sidecut77
 
Registriert seit: 21.10.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 160
Klacken beim Anfahren

Mini R60 S Fronantrieb

Fehler beim anfahren kommt ein einfaches manchmal auch mehrfaches klacken im Bereich der Räder. Auch beim rückwärtsanfahren.

Ursache
Die Klammern die, die Beläge nach jedem zusammenziehen wieder auseinander drücken haben spiel und bewegen sich beim anfahren.

Lösung laut Mini
Keine.
sidecut77 ist offline   Mit Zitat antworten
#15
Alt 24.01.2016, 12:46
Countryfahrerin32168
Zuschauer
 
Registriert seit: 24.01.2016
Ort: Bad Pyrmont
Beiträge: 1
Übermäßige Batterieentladung

Hallo zusammen,

Ich hab mich hier im Forum angemeldet um einige Tipps/ Erfahungen zu meinem Mini zu erhalten.
Ich fahre einen Countryman seit 2,5 Jahren. Countryman D 4ALL. Habe das ein oder andere bekannte Problem zu diesem Fahrzeug.
Z.B. Das mit dem Zündschlüssel.....
Das ist aber nicht weiter schlimm, da weiß ich jetzt was ich zu tun hab.
Leider bereitet mir meine Batterie Probleme. Letzten Winter hatte ich das gleiche Problem, welches sich aber durch aufladen wieder gegeben hat.
Er zeigt mir im Display immer die Meldung- wenn ich ihn starten möchte- "Übermäßige Batterieentladung" an. Zwar startet er immer, aber wer weiß wie lange noch. Natürlich hab ich jetzt wieder vorsichtshalber die Batterie geladen, aber das kann auch nicht ständig die Lösung sein. mein Minihändler fragt mich ob ich ständig Kurzstrecken fahre im Winter und viel Sitzheizung, Radio usw. anhabe. Natürlich hab ich die Sitzheizung und das Radio an. Aber ich fahre zur täglich zur Arbeit und das ist keine Kurzstrecke. Es sind hin und zurück 60 KM. Es gibt auch Tage, da sagt er mir morgens beim starten: vorglühen, bitte warten. Startet aber kurz darauf.
Hat jemand Erfahrung diesbezüglich? Ich würde mich freuen wenn mir jemand dazu was sagen könnte.
mein Country ist Bj: 2011, somit auch noch die erste Batterie drin.
Countryfahrerin32168 ist offline   Mit Zitat antworten
#16
Alt 24.01.2016, 14:16
growa1
hab ein Rad ab
 
Benutzerbild von growa1
 
Registriert seit: 24.05.2013
Ort: Wien
Beiträge: 909
Bilder: 20

ich glaube zwar das dein Beitrag, in diesem Bereich hier falsch ist
(wenn er verschoben wird, kann man meinen gleich mit verschieben)

deine Batterie ist am Ende ihrer Lebensdauer angelangt
kauf eine neue Batterie und gut is...
__________________
Räder werden völlig überbewertet...
growa1 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Country-/Paceman - Gen.1 > MINI² Portal: DIY Anleitungen R60, R61


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:03 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by: vbdesigns.de Modified by cat, Mike & Scotty