Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Erste Generation (09.2001-11.2006) > MINI² motor > Kompressor
Kompressor Probleme und Tuning für die Kompressor bestückten Modelle
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#21
Alt 13.07.2013, 07:41
o.li
Beifahrer
 
Benutzerbild von o.li
 
Registriert seit: 11.07.2013
Ort: Inden
Beiträge: 73
.....hab letztes Wochenende meine Klappe aufgrund eines Defektes gewechselt....

wenn ich so überlege könnte eine stärkere Feder vielleicht eine tuningmassnahme sein ? jedoch nicht zu stark sonst macht die Klappe nicht mehr auf ?!?
o.li ist offline   Mit Zitat antworten
#22
Alt 13.07.2013, 09:18
minti
der fünf vor halbelfte
 
Benutzerbild von minti
 
Registriert seit: 25.03.2005
Ort: Norderstedt
Alter: 47
Beiträge: 11.003
Bilder: 177

das eine ist die Feder, das andere die korrekte Einstellung

das wurde früher schon zur genüge diskutiert und ist wohl wieder in Vergessenheit geraten.

Die Klappe darf nicht vollständig schließen, da sie sonst klemmen könnte (das Ergebnis kann man sich ja denken). Dieser Restspalt wurde ab Werk mit unterschiedlicher größe (!) eingestellt, so dass es teilweise Minderleistung bei den Fahrzeugen gab. Wenn man weiß wie, kann man die selber einstellen.

Das mit der Feder: muss halt die richtige Feder sein
__________________
Kole Feut un Nordenwind, gift en krusen Bühdel un en lütten Pint.
Carbon Auspuffblenden (NEU) for Sale: LINK . . . . Akrapovic Resonator (neuwertig) for Sale: LINK
minti ist offline   Mit Zitat antworten
#23
Alt 23.07.2013, 11:56
feschtag
Testfahrer
 
Benutzerbild von feschtag
 
Registriert seit: 24.04.2004
Ort: Komm mir vor wie aufm Mars
Beiträge: 3.219
Bilder: 1

Servus!

möchte hier nochmals den Fred aktivieren,
da ich bis jetzt leider nichts sagen konnte/durfte!

Wir im Bavaria-Powerminis, sind seit mehreren Monaten dabei,
die Problematik der Bypass-Klappe (Serie und die der GTBV) zu analysieren
um eine funktionierende Bypass-Klappe für eine Kleinserie zu entwickeln.

Soll aber jetzt nicht heißen, dass die GTBV Schrott ist,
sondern das die GTBV im Ansatz der richtige Weg zu optimalen Bypass-Klappe ist!

Wer sich fragt, wo der Unterschied Serie --> GTBV liegt,
wird beim öffnen des Unterdruckbehälters mehr als enttäuscht werden!

Hier wurde zur optimierten Einstellung des Ventils lediglich 2 Kupfer Unterlegscheiben
ober-, und unterhalb der Feder eingelegt!

Die Feder ist Identisch mit der der Serie und das war es auch schon !
Mehrere Messungen Serie --> GTBV lagen immer im Toleranzbereich der Federn!

Für damals 80€ sicherlich noch mit etwas Magenschmerzen zu verkraften!
Aber jetzt bei einem Preis von über 120€ kommt einem das Kotzen!
(meine pers. Meinung!)

Da es sich um die Serienfeder mit ein wenig mehr Vorspannung handelt, (durch die Kupfer-Unterlegscheiben)
kann man wie beschrieben nur in etwa "von einem garantiert wieder vollen Ladedruck" ausgehen!

Weil "voller Ladedruck" liegt damit sicherlich nicht an!

Mit der Aussage "mehr Ladedruck" kommen wir in die korrekte Beschreibung!

Der Ladedruck, kann sich aufgrund der Verwendung der Serienfeder (Serie und GTBV) nicht lange halten!

Weil durch die Erwärmung des Motorraums, kann die Serienfeder bis zu 50% ihres Drucks verlieren
und somit auch den benötigten Ladedruck!

Auch mit ein Phänomen, warum der R53 bei warmen Wetter Leistung verliert bzw. nicht halten kann!




Aufgrund unserer Entwicklungsarbeit, haben wir 2 Versionen von Bypass-Klappen erarbeitet. (BPBV1 (Serie) und BPBV2 JCW/GP bzw. > 210PS) )

Diese wurden im Rennsport und auf der Straße über mehrere Monate getestet
und kann durch verschiedene Aufzeichnungen (Loggs) auch belegt werden!

Das Ergebnis ist!:

Ein Serien JCW (210PS) Orig. Soft, Pulley, Luftfilter, keine Tuning Nockenwelle, opt. Zylinderkopf, ...) hat eine bessere Gasannahme,
Ladedruck (>1,0bar) in allen Drehzahllagen und somit richtig viel Leistung!

Und das auch bei Temp. >28C° (Einfach Pervers!!)

Ich bitte um Verständnis, wenn wir jetzt nicht 100%ig hier alles beschreiben, was wir hier geändert, modifiziert, ... haben!

Mehr möchte ich jetzt auch nicht dazu schreiben, da hier sicherlich ein Feuerwerk hoch geht
und ich hoffe, dass sich dies in einer normalen Diskussion weiter fortführen lässt.


Sascha

Geändert von feschtag (23.07.2013 um 12:04 Uhr).
feschtag ist offline   Mit Zitat antworten
#24
Alt 23.07.2013, 13:15
minti
der fünf vor halbelfte
 
Benutzerbild von minti
 
Registriert seit: 25.03.2005
Ort: Norderstedt
Alter: 47
Beiträge: 11.003
Bilder: 177

... ich erinnere mich dunkel, das es zumindest 3 verschiedene Versionen "original" von Mini gab. Wurde auch in englischsprachigen Foren umfassend diskutiert. That's no rocket science.
__________________
Kole Feut un Nordenwind, gift en krusen Bühdel un en lütten Pint.
Carbon Auspuffblenden (NEU) for Sale: LINK . . . . Akrapovic Resonator (neuwertig) for Sale: LINK
minti ist offline   Mit Zitat antworten
#25
Alt 23.07.2013, 13:49
feschtag
Testfahrer
 
Benutzerbild von feschtag
 
Registriert seit: 24.04.2004
Ort: Komm mir vor wie aufm Mars
Beiträge: 3.219
Bilder: 1

Servus!

Kann ich so nicht stehen lassen!

Da wir hier definitiv wissen, dass es nur eine einzige Version von Mini gibt!

Die Bypass-Klappe wird so eingekauft und dann verbaut.
Weiterentwicklungen seitens Mini hat es nie gegeben!

Dies ist auch durch Messungen von Federn von Bypass-Klappen aus
PFL, FL sowie neu eingekauften Klappen inkl. mehren GTBV
ersichtlich!

Die Toleranzen liegen immer im Bereich von +- 2-4%
und das ist hier nichts!


Sascha
feschtag ist offline   Mit Zitat antworten
#26
Alt 23.07.2013, 15:00
janM3E30
Einfahrer
 
Benutzerbild von janM3E30
 
Registriert seit: 27.12.2011
Ort: Stuttgart
Beiträge: 197
Bilder: 12

Thema abonniert!!
__________________
Less is more,....
more or less !!
janM3E30 ist offline   Mit Zitat antworten
#27
Alt 23.07.2013, 15:12
feschtag
Testfahrer
 
Benutzerbild von feschtag
 
Registriert seit: 24.04.2004
Ort: Komm mir vor wie aufm Mars
Beiträge: 3.219
Bilder: 1

Servus!

Zitat:
Zitat von janM3E30 Beitrag anzeigen
Thema abonniert!!

Wie ist das jetzt zu verstehen?


Sascha
feschtag ist offline   Mit Zitat antworten
#28
Alt 23.07.2013, 15:43
minti
der fünf vor halbelfte
 
Benutzerbild von minti
 
Registriert seit: 25.03.2005
Ort: Norderstedt
Alter: 47
Beiträge: 11.003
Bilder: 177

die techn. Eigenschaften haben sich in der Tat nicht verändert. bzgl. der Ausführung (Fertigungsoptimierung?) hatte ich zwei verschiedene Bypass Klappen in Händen (eine aus dem ersten Baujahr)
__________________
Kole Feut un Nordenwind, gift en krusen Bühdel un en lütten Pint.
Carbon Auspuffblenden (NEU) for Sale: LINK . . . . Akrapovic Resonator (neuwertig) for Sale: LINK
minti ist offline   Mit Zitat antworten
#29
Alt 25.07.2013, 23:17
kurvenadvokat
Gast
 
Beiträge: n/a
Hi,

was ist das denn hier für ein Thread? Hab ich was falsch verstanden, oder stellst Du eine Frage, deren Antwort Du bereits kennst um die restlichen Forumsmitglieder zu testen? Ist das ein soziologisches Projekt oder was ist der Zweck des ganzen?

beste Grüße

G
  Mit Zitat antworten
#30
Alt 26.07.2013, 12:17
janM3E30
Einfahrer
 
Benutzerbild von janM3E30
 
Registriert seit: 27.12.2011
Ort: Stuttgart
Beiträge: 197
Bilder: 12

Zitat:
Zitat von feschtag Beitrag anzeigen
Servus!




Wie ist das jetzt zu verstehen?


Sascha
Dass dies hier noch spassig und unterhaltsam werden wird...., warts ab!
__________________
Less is more,....
more or less !!
janM3E30 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Erste Generation (09.2001-11.2006) > MINI² motor > Kompressor


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:05 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by: vbdesigns.de Modified by cat, Mike & Scotty