Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Country-/Paceman - Gen.1 > MINI² motor
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#11
Alt 17.11.2013, 13:49
KonnyKolumna
Siiiiiiieeeeee!!!!!!!
 
Benutzerbild von KonnyKolumna
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Burgenlandkreis
Alter: 29
Beiträge: 2.823
Bilder: 15

Grundsatzdiskussion und Vermutungen basierend auf eigenem "umfangreichen" technischen Sachverstand mal hin oder her....
Im Heftchen steht eine Empfehlung.. Wie damit umzugehen ist bleibt wohl jedem selbst überlassen....

Hier nun mal der Auszug:

__________________
"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." (Walter Röhrl)
KonnyKolumna ist offline   Mit Zitat antworten
#12
Alt 17.11.2013, 13:56
KonnyKolumna
Siiiiiiieeeeee!!!!!!!
 
Benutzerbild von KonnyKolumna
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Burgenlandkreis
Alter: 29
Beiträge: 2.823
Bilder: 15

Zitat:
Zitat von embe Beitrag anzeigen
Nö, nicht jeder. Mein Händler hat mir hinter vorgehaltener Hand auch erzählt, dass er es für sinnvoller hält, die Kiste einfach normal zu belasten, wenn sie warm ist. Die Motoren werden übrigens im Werk bei der Überprüfung auch schon bis zum Drehzahlbegrenzer gejagt.

Die Hinweise sind teilweise auch nur drin, damit sich z.B. neue Fahrer an ein Auto gewöhnen und wechselnde Drehzahlbereiche machen ja auch nach dem Artikel Sinn. Tenor dort ist ja nur, nicht all zu verhalten zu fahren.
Mein Händler hat mir auch mal gesagt, dass man mit einem BMW nicht so schnell fahren soll, weil man das halt nicht macht! ... (So, so... )
Versteh mal...
Wenn dir dein Vater erzählt, dass man einen Kuchen auch bei Sonnenschein auf der Terrasse statt im Ofen backen kann heißt das zwar nicht dass das unbedingt scheitern muss, aber ob das auch so optimal und sinnvoll ist steht halt auf einem anderen Blatt.

Was jeder so mit seinem eigenen Auto macht ist halt auch die Sache dessen, aber solche Ratschläge weiterzugeben finde ich schon ein bisschen seltsam.......

Wann ist denn dein MINI eigentlich warm gefahren? Machst du das nach Gefühl oder hat dir der Händler auch gesagt er ist nach 7,25 Kilometern warmgefahren und kann ordentlich getreten werden??
__________________
"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." (Walter Röhrl)
KonnyKolumna ist offline   Mit Zitat antworten
#13
Alt 17.11.2013, 18:53
sfo78
Beifahrer
 
Benutzerbild von sfo78
 
Registriert seit: 10.11.2013
Ort: Stuttgart
Beiträge: 84
der eine sagt so, der andere sagt so
sfo78 ist offline   Mit Zitat antworten
#14
Alt 18.11.2013, 06:27
embe
Millemiglia
 
Benutzerbild von embe
 
Registriert seit: 16.07.2011
Ort: Köln
Alter: 46
Beiträge: 1.037
Bilder: 22

Zitat:
Zitat von AmelieAugenstern Beitrag anzeigen
Mein Händler hat mir auch mal gesagt, dass man mit einem BMW nicht so schnell fahren soll, weil man das halt nicht macht! ... (So, so... )
Versteh mal...
Wenn dir dein Vater erzählt, dass man einen Kuchen auch bei Sonnenschein auf der Terrasse statt im Ofen backen kann heißt das zwar nicht dass das unbedingt scheitern muss, aber ob das auch so optimal und sinnvoll ist steht halt auf einem anderen Blatt.

Was jeder so mit seinem eigenen Auto macht ist halt auch die Sache dessen, aber solche Ratschläge weiterzugeben finde ich schon ein bisschen seltsam.......

Wann ist denn dein MINI eigentlich warm gefahren? Machst du das nach Gefühl oder hat dir der Händler auch gesagt er ist nach 7,25 Kilometern warmgefahren und kann ordentlich getreten werden??
Irgendwie habe ich den Verdacht, dass ich schon ein paar Autos mehr als Du gefahren bin und ein Wissenschaftler, dessen Fachgebiet im Bereich Tribologie liegt (diese Leute entwickeln übrigens ja die Beschichtungen für die Zylinder eines Motors) dürfte davon auch etwas mehr Ahnung haben als der durchschnittliche MINI-Händler Zudem hatte ich auch schon mal Einblick wie z.B die Abnahme-Fahrten in Zuffenhausen ablaufen.

Du brauchst es ja nicht zu beherzigen, wenn Du es seltsam findest. Wenn Du allerdings mal mit jemandem sprichst, der im Bereich der Motorenentwicklung tätig ist, wird Dir das das auch bestätigt werden. Auch den verlinkten Artikel könntest Du Dir trotzdem einmal zu Gemüte führen. Da wird übrigens auch auf die Hinweise in der BA eingegangen.

Ich habe eine Anzeige verbaut, die per OBD die exakte Wassertemperatur abgreift. Daraus lässt sich mit etwas Sachverstand schließen, wann das Öl warm ist. Einen Öltemperatursensor wie er eigentlich in jedes sportliche Auto gehört gibt's beim JCW dank Rotstift ja nicht. Wenn man ein Auto tritt, das nicht halbwegs warm gefahren ist, braucht man sich um Dinge wie "richtiges Einfahren" zuvor eh keine Gedanken zu machen, mehr kann man einem Motor kaum schaden...
__________________
Multiple exclamation marks are a sure sign of a diseased mind.

Terry Pratchett

Geändert von embe (18.11.2013 um 07:02 Uhr).
embe ist offline   Mit Zitat antworten
#15
Alt 18.11.2013, 07:19
KonnyKolumna
Siiiiiiieeeeee!!!!!!!
 
Benutzerbild von KonnyKolumna
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Burgenlandkreis
Alter: 29
Beiträge: 2.823
Bilder: 15

Zitat:
Zitat von embe Beitrag anzeigen
Irgendwie habe ich den Verdacht, dass ich schon ein paar Autos mehr als Du gefahren bin und ein Wissenschaftler, dessen Fachgebiet im Bereich Tribologie liegt (diese Leute entwickeln übrigens ja die Beschichtungen für die Zylinder eines Motors) dürfte davon auch etwas mehr Ahnung haben als der durchschnittliche MINI-Händler Zudem hatte ich auch schon mal Einblick wie z.B die Abnahme-Fahrten in Zuffenhausen ablaufen.

Du brauchst es ja nicht zu beherzigen, wenn Du es seltsam findest. Wenn Du allerdings mal mit jemandem sprichst, der im Bereich der Motorenentwicklung tätig ist, wird Dir das das auch bestätigt werden. Auch den verlinkten Artikel könntest Du Dir trotzdem einmal zu Gemüte führen. Da wird übrigens auch auf die Hinweise in der BA eingegangen.

Ich habe eine Anzeige verbaut, die per OBD die exakte Wassertemperatur abgreift. Daraus lässt sich mit etwas Sachverstand schließen, wann das Öl warm ist. Einen Öltemperatursensor wie er eigentlich in jedes sportliche Auto gehört gibt's beim JCW dank Rotstift ja nicht. Wenn man ein Auto tritt, das nicht halbwegs warm gefahren ist, braucht man sich um Dinge wie "richtiges Einfahren" zuvor eh keine Gedanken zu machen, mehr kann man einem Motor kaum schaden...
Und genau das ist ja der Punkt: der neue Countryman wird wohl kaum eine Anzeige für die Öltemp haben. Insofern kann man über den Zeitpunkt der optimalen Temperatur ja nur spekulieren und das halte ich eben für sehr vage.

Mag sein, dass Autos heute nicht mehr so pingelig eingefahren werden müssen wie vor etlichen Jahren, da insbesondere die Zylinderfertigung ein sehr hohes Niveau erreicht hat, aber so eben sind die Oberflächen bei Inbetriebnahme eben auch noch nicht.
Und das Prinzip der Reibung werd ich jemandem in deinem hohen Alter wohl nicht mehr erklären müssen, wa?

Und natürlich bekommen Fahrten mit Drehzahlschwankungen einem neuen Motor besser, als konstant hohe Drehzahlen wie bsp. bei einer Autobahnfahrt, auch wenn du die nicht gerade auf voller Last absolvierst.

Vergiss aber auch nicht, dass ein Auto noch ein paar mehr Teile hat, als bloß den Motor. Auch wenn die nicht zwangsweise kaputt gehen oder in ihrer Haltbarkeit eingeschränkt...

Den Rest deiner gefrotzelten Argumentation überles ich jetzt einfach mal.
__________________
"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." (Walter Röhrl)
KonnyKolumna ist offline   Mit Zitat antworten
#16
Alt 18.11.2013, 09:08
embe
Millemiglia
 
Benutzerbild von embe
 
Registriert seit: 16.07.2011
Ort: Köln
Alter: 46
Beiträge: 1.037
Bilder: 22

Lies' doch einfach den Artikel bitte einmal anstatt nur meine Postings, ich schreibe hier nichts "Spekulatives" Da ist auch das Ergebnis der Untersuchung verschiedener Einfahrweisen geschildert.
Natürlich ist das nichts vollkommen glatt, genau darum geht's ja auch: Optimale Bildung des dritten Körpers zwischen Zylinderlaufflächen und den Kolben. In anderer Hinsicht muss sich da auch nichts "einschleifen", von der her ist der Hinweis auf andere Teile auch unnötig.
Diese Diskussion dürfte für gut über 90% der hier angemeldeten inklusive Dir und mir wohl eh recht akademisch sein, da die Einfahrphase längst überschritten ist.
Wer mag, soll sein Auto halt einfahren wie in der BA beschrieben. Ich halte es eben nach dem Verfahren in dem Artikel und habe damit bei bislang 6 Neuwagen nur gute Erfahrungen gemacht. Falls Du die Gelegenheit hast, mal einen Motorenprüfstand bzw. eine Motorfertigung zu besichtigen, kannst Du dort ja auch einmal nachfragen. Ich habe dort ebenfalls das selbe zu hören bekommen.


Die Öltemperatur kannst Du natürlich schon halbwegs einschätzen, zumindest den Zeitpunkt, ab dem Du Volllast fahren kannst: Je nachdem eben wie lange Du mit 105 Grad Wassertemperatur (Standardwert, auf den sich der JCW und auch S einpegelt bei Teillast-Betrieb) gefahren bist. Und noch mal: Wer ein Auto kalt tritt, schadet dem Motor immens und braucht sich um die Art des Einfahrens deshalb eh keine Gedanken machen.

Mit dem "Frotzeln" habe ich übrigens nicht angefangen...(Kuchen backen auf der Terrasse und so...)
__________________
Multiple exclamation marks are a sure sign of a diseased mind.

Terry Pratchett

Geändert von embe (18.11.2013 um 09:22 Uhr).
embe ist offline   Mit Zitat antworten
#17
Alt 19.11.2013, 09:49
TRON
Havana Angel
 
Benutzerbild von TRON
 
Registriert seit: 06.09.2011
Ort: Braunschweig
Alter: 48
Beiträge: 692
Bilder: 41

Bittet achtet darauf, das Ihr sachlich bleibt, auch wenn die Diskussion heißer würde als die nicht vorhanden Anzeigen im Mini anzeigen könnten.
__________________
ABSOLUTE BLACK MATTSCHWARZ MINI R60 S all4
TRON ist offline   Mit Zitat antworten
#18
Alt 21.11.2013, 08:30
z3r0
Rechte-Spur-Schleicher
 
Benutzerbild von z3r0
 
Registriert seit: 22.02.2006
Ort: Děčín West / Ingolstadt
Alter: 18
Beiträge: 12.544
Bilder: 10

Zitat:
Zitat von TRON Beitrag anzeigen
Bittet achtet darauf, das Ihr sachlich bleibt, auch wenn die Diskussion heißer würde als die nicht vorhanden Anzeigen im Mini anzeigen könnten.
Danke


Aber zum Thema aufwärmverhalten..... Wie willst du aus dem Wasser die Öltemoeratur herausbekommen?

Dir ist schon klar, dass der MINI ein intelligentes Thermomanagement und ne Variable Ölpumpe fährt. Pauschal Kühlwasser 90 Grad plus 5 km zu sagen bringt da nix

Standardwert N14 sind 105, N18 fährt heißer. Immer bei der Wahrheit bleiben
__________________
||-----------> 2006-2012 R50 FakeMate || 2012 R56 JCW || Fast in Corners <-----------||
z3r0 ist offline   Mit Zitat antworten
#19
Alt 21.11.2013, 11:22
embe
Millemiglia
 
Benutzerbild von embe
 
Registriert seit: 16.07.2011
Ort: Köln
Alter: 46
Beiträge: 1.037
Bilder: 22

Natürlich weiß ich das

Ich fahre ja einen N14. Im Teillast-Betrieb (und den fährt man ja vernünftigerweise solange die Kiste nicht warm ist) wird eben wie Du schreibst auf 105 Grad eingeregelt.

Wenn dieser Punkt erreicht ist, was je nach Außen und oder Motorstarttemperatur recht unterschiedlich lange dauert, kannst Du auch wieder je nach Außentemperatur eben gut noch mal 5-10 Minuten Fahrt damit hinzurechnen, damit Du dann eben halbwegs auf der sicheren Seite bist, was die Öltemperatur angeht.


Keine exakte Wissenschaft, aber besser als gar keinen Indikator zu haben und auch besser als die meisten "Schätzeisen"-Anzeige für die Wassertemp, die sonst so verbaut sind.
__________________
Multiple exclamation marks are a sure sign of a diseased mind.

Terry Pratchett

Geändert von embe (21.11.2013 um 11:28 Uhr).
embe ist offline   Mit Zitat antworten
#20
Alt 21.11.2013, 11:29
JumboHH
Slalomfahrer
 
Benutzerbild von JumboHH
 
Registriert seit: 06.06.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.085
Bilder: 19

So als Faustformel kann man sagen:

nach 10 Minuten ist das Kühlwasser warm, nach 20 Minuten ist das Öl warm.

Gleichbleibende hohe Drehzahlen über eine längere Zeit (Autobahn über 180km/h) würde ich die ersten 1.000 km vermeiden. Ansonsten so fahren, wie jeden anderen MINI auch.
__________________
Fehlende Leistung wird durch mangelnde Traktion kompensiert - play hard or go home!
JumboHH ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Country-/Paceman - Gen.1 > MINI² motor


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:24 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by: vbdesigns.de Modified by cat, Mike & Scotty