Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Zweite Generation (ab 11.2006) > MINI² elektrik > Navigation
Navigation für elektronische Karten, Navigationssysteme, PDA und auch deren Software
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#11
Alt 02.04.2014, 10:29
zeke
back in (astro)black
 
Benutzerbild von zeke
 
Registriert seit: 12.02.2007
Ort: 53474
Beiträge: 3.743
Bilder: 9

@sleepseven: wäre klasse, wenn du nach der Folierung ein Foto vom Resultat einstellen könntest
zeke ist offline   Mit Zitat antworten
#12
Alt 02.06.2014, 22:59
sleepseven
Einfahrer
 
Benutzerbild von sleepseven
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Wien
Alter: 39
Beiträge: 225
Bilder: 7

Lösung

So... hat etwas gedauert... aber hier nun das Ergebnis und die Fazits:

Letzten Endes habe ich mich dafür entschieden, die matte ARMR220 Folie anzubringen.
Der Händler hat davor die Verkleidung des natürlich unter der Verkleidung eckigen Monitors entfernt.
Das Ergebnis ist in meinen Augen perfekt - ich bin mit der Lösung mehr als zufrieden.

Vor dem Termin zum Abbau der Verkleidung bzw. Anbringen der Folie bin ich allerdings gute zwei Wochen einfach nur mit dem von der Antireflexionsschicht komplett befreiten Monitor herumgefahren und ich kann Euch sagen; auch das ist eine sehr sauber aussehnde "Lösung". Wäre das Ding so aus der Fabrik gekommen, hätte ich keine Defizite wahrgenommen. Ich hatte jedenfalls keine bewußten Momente, wo ich die Sicht durch Sonneneinstrahlung als besonders eingeschränkt empfunden habe.

Das Wichtigste war also offenbar einfach die häßliche Teilbeschichtung zu entfernen, da ja durch falsches Reinigen die Schicht sehr unregelämßig wurde und das Display zerkratzt gewirkt hat.

Das Interessante: Die Schicht ließ sich an dem Teil des Monitors, der unter der Verkleidung versteckt ist mit dem selben Lösungsmittel (Fensterreiniger) fast nicht entfernen, obwohl dies in der Mitte des Monitors praktisch in einem Wisch ging. Der Händler vermutet eine Auswirkung der ständigen UV-Einstrahlung im sichtbaren Bereich.

Kurz:
Verkleidung abmontieren (lassen).
Monitor abstecken.
Sensor von der oberen Kante des Montors abschrauben (eine Schraube, kein Problem).
Den Monitor komplett von der Anti-Reflexionsschicht befreien.
(Evtl.) die Folie anbringen (lassen).


Ich schätze, 90% von Euch wären einfach damit zufrieden, die Anti-Reflexionsschicht komplett zu entfernen - sieht gut aus. Für die restlichen, visuell sehr empfindlichen 10%, empfehle ich die Folie anzubringen, die die Reflexion mindert. Der Monitor schaut jetzt gefühlt besser aus als beim Neukauf
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG1805.jpg
Hits:	162
Größe:	117,1 KB
ID:	96191  

Geändert von sleepseven (03.06.2014 um 23:47 Uhr).
sleepseven ist offline   Mit Zitat antworten
#13
Alt 30.06.2016, 13:03
Offenfahrer
Zuschauer
 
Benutzerbild von Offenfahrer
 
Registriert seit: 19.06.2016
Ort: Im Westen von München
Beiträge: 9
Displayschutzfolie Navi auf bestehende Beschichtung?

Hallo,

ich hole das zwei Jahre alte Thema mal aus der Versenkung, da mein Navibildschirm leider auch diverse kleine Putzkratzer in der Beschichtung hat.

Gitb es zum Ausbau der Blende vielleicht mittlerweile eine gute Anleitung?

Hat jemand schon so eine Folie einfach auf die bestehende, leicht zerkrazte Beschichtung angebracht und kann berichten wie das dann aussieht?

Danke und Viele Grüße
Offenfahrer
Offenfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Zweite Generation (ab 11.2006) > MINI² elektrik > Navigation


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:15 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by: vbdesigns.de Modified by cat, Mike & Scotty