Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Dritte Generation (ab 2014) > MINI² exterieur
MINI² exterieur Diskussionen rund um die äußere Gestalt, Karosserie, Bodykits...
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#21
Alt 11.09.2014, 16:48
Minimaik
das Küken
 
Benutzerbild von Minimaik
 
Registriert seit: 14.11.2012
Ort: Landshut
Alter: 24
Beiträge: 7.539
Bilder: 175

Danke fürs Eingreifen, El Mariachi.

Ich kann das ewige Gemecker auch nicht mehr hören. Natürlich, jedem seine freie Meinung, niemandem MUSS der F5x gefallen.

Aber es sind komischer weise immer dieselben, die ihre Meinung Thread für Thread kundtun. Und irgendwann reicht es.

Man kann nicht mal eine Diskussion hier führen, ohne das gleich kommt "Die Karre ist sowieso grottenhässlich mit seiner Staubsaugerleiste und dem Pavianarsch"

Sogar in dem Thread für individuelle F56 kommt als Kommentar "das Design der Streifen ist ok, aber die Karre ist abgrundtief hässlich".

Wenn ihr das Auto nicht mögt, völlig verständlich. Ist ja auch ok. Aber dann kann man sich auch mal beherrschen und seine Meinung für sich behalten.

Ich finde das R58 Coupé auch nicht sonderlich schön, aber deswegen schreibe ich das nicht überall. Ich beschäftige mich einfach nicht mit dem Auto und dann ist es für mich gut.

Das zerstört ziemlich das Klima hier im Forum finde ich. Wirklich schade, denn ich halte mich hier gern auf. Aber das ewige Gemecker geht mir auf den Senkel.
Minimaik ist offline   Mit Zitat antworten
#22
Alt 11.09.2014, 17:46
canteras
Einfahrer
 
Benutzerbild von canteras
 
Registriert seit: 03.08.2013
Ort: Schweiz/Thurgau
Beiträge: 212
Bilder: 16

Nur 2

In der Schweiz bisher 2 Stück gesichtet.........
__________________
Cooper S
canteras ist offline   Mit Zitat antworten
#23
Alt 11.09.2014, 18:22
Doenermann
Coupernikus
 
Benutzerbild von Doenermann
 
Registriert seit: 11.04.2006
Ort: Leipzig
Alter: 29
Beiträge: 43.076
Bilder: 46

Zitat:
Zitat von Minimaik Beitrag anzeigen
...
Ich finde das R58 Coupé auch nicht sonderlich schön, aber deswegen schreibe ich das nicht überall. Ich beschäftige mich einfach nicht mit dem Auto und dann ist es für mich gut.
...
Und ich dachte, wir verstehen uns

Der F56 wirkt bulliger. Das kommt bei den Meisten (außerhalb des Forums) gut an. Selbst als One wirkt er schon gut.
Okay, dafür weniger Kindchenschema - aber mir gefällts

Es ist eine absolute Gewöhnungssache. Ich bin mittlerweile lieber mit nem F56 als mit nem R56 unterwegs. Vom Gefühl im Innenraum her, ist dieser näher am R50/R53 mit den kleinen Scheiben. Im R56 fühle ich mich wie im Papa-Mobil.
Das Zahnarzttochter- und Mütterchen-Klischee-Jäckchen ziehe ich mir nicht an. Und nun steinigt mich

Zum Ursprungsthema:
Die Meisten werden die Präsentation abgewartet haben. Dann noch ein wenig Bedenk- und Lieferzeit. Nach und nach wird man die F-Baureihe mehr und mehr auf der Straße sehen.
Doenermann ist offline   Mit Zitat antworten
#24
Alt 11.09.2014, 18:54
Cabrio-S-Oldie
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von canteras Beitrag anzeigen
In der Schweiz bisher 2 Stück gesichtet.........
Und wie war der Eindruck in der doch sonst so schönen Schweiz?
  Mit Zitat antworten
#25
Alt 11.09.2014, 19:00
Cabrio-S-Oldie
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Minimaik Beitrag anzeigen
Ich beschäftige mich einfach nicht mit dem Auto und dann ist es für mich gut.
  Mit Zitat antworten
#26
Alt 11.09.2014, 19:21
Isomeer
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Minimaik Beitrag anzeigen
Wenn ihr das Auto nicht mögt, völlig verständlich. Ist ja auch ok. Aber dann kann man sich auch mal beherrschen und seine Meinung für sich behalten.
Nimm das Gemecker (auch meins) doch nicht persönlich. Kritik einfach ignorieren und gut. So lange es nicht persönlich wird. Kritik unterbinden ist imho grundfalsch. In einem Forum allemal.

Als R59-Fahrer gehöre ich ja auch zu den Eignern der Loser-Modelle. Ist mir völlig wurscht. Auch wenn einer den Kahn hässlich findet. Drei Bier trinken kann man trotzdem gemeinsam.

Und weitere, sachlich-emotionale Kommentare zu meiner F56-Meinung werde ich sicher noch posten. Der Pavianarsch-Zahnspangenguppi hat es nicht anders verdient. Finde ich
Und wenn er noch nicht an jeder Straßenecke steht (hello on topic) steht das imho im direkten Zusammenhang.
  Mit Zitat antworten
#27
Alt 11.09.2014, 20:40
chubv
Das Weh da
 
Benutzerbild von chubv
 
Registriert seit: 01.12.2006
Ort: ChuBV Castle No.13
Alter: 37
Beiträge: 25.669
Bilder: 1924

Zitat:
Zitat von Isomeer Beitrag anzeigen
Kritik einfach ignorieren und gut.
Kritik ist aber nicht gleich Kritik. Die kann konstruktiv sein oder eben nicht.

Klar ist ein Forum dafür da um Meinungen auszutauschen. Aber mit wem willst du Meinungnen austauschen wenn keiner mehr da ist?
Wenn einem der F56 nicht gefällt kann man das auch anders ausdrücken.
Leute die hier erst mal lesen bevor sie sich registrieren werden sich diesen Schritt zwei mal überlegen. Sollten sie den Schritt dann doch wagen werden sie sich überelegen ob sie zu Treffen kommen. Wer will schon hören, dass er einen
Zitat:
Zitat von Isomeer Beitrag anzeigen
Pavianarsch-Zahnspangenguppi
fährt!?


Das sollten sich hier alle mal überlegen. Wir sind hier EINE Community. Wenn neue, oder auch alte, User verkrault werden dann sind wir irgendwann, aus Usermangel, KEINE Community. Ewig hält kein R5x/R6x.


Jetzt noch zm Topic selbst ... bei uns konnte ich bis dato auch nur wenige F56 sichten. Aber wenn ich einen gesehen habe, dann konnte dieser sofort als MINI identifiziert werden.
Ich finde ihn optisch jetzt auch nicht so attraktiv, dass ich von einem R5x umsteigen würde, aber für neue Kunden ist der sicher attraktiv.

Wir haben uns 2006 erstmalig mit MINI beschäftigt und hätten sogar noch einen Checkmate bestellen können. Wir haben uns dann 2007 jedoch bewusst für das neue Modell entschieden. Anfangs waren wir auch die Einzigen mit einem R56 bei Ausfahrten. Ich möchte jetzt gar nicht ausgraben was hier Anfangs über den R56 gelästert wurde. Schaut mal heute, 7 Jahre später, auf die Modelle bei einer Ausfahrt.

Ich bleibe bei meiner Aussage, dass sich der F5x sicher nicht schlecht verkaufen wird. Er braucht nur Zeit um sich auf dem Markt zu etablieren.
chubv ist offline   Mit Zitat antworten
#28
Alt 11.09.2014, 20:52
Cerado^^
Blinder Passagier
 
Registriert seit: 18.07.2014
Ort: ES-Liebersbronn
Beiträge: 142
Ich fahr jetzt knapp 2 Monate einen Mini. Die letzten 10Jahre bin ich Mercedes gefahren. Ich muss ehrlich gestehen, der Mini ist der Hammer!!! Ich geb das Teil nimmer her!😀😁🚗
Ich hab mir den neuen Mini S angeschaut in Stuttgart bei einem Mini-Händler: Innenausstattung ist wirklich gelungen, auch wenn ein paar mehr Schalter dazu gekommen sind.

Die Scheinwerfer sehen echt Klasse aus, auch wenn der Wagen bei Tagfahrlicht etwas erschrocken bzw überrascht aus sieht! 😂😁😀 Was mir persönlich gar nicht gefallen mag, sind die etwas zu groß geraten Rückleuchten.

Gruß Cerado
__________________
cdfoto.de
Cerado^^ ist offline   Mit Zitat antworten
#29
Alt 11.09.2014, 21:05
El Mariachi
Leader of the Pack
 
Benutzerbild von El Mariachi
 
Registriert seit: 15.01.2007
Ort: 48° 10′ 55" N, 16° 05′ 11" O
Alter: 40
Beiträge: 4.358
Bilder: 1237

Ich habe auch erst 4 oder 5 F56 in dem Gebiet gesichtet, in dem ich mich hauptsächlich bewege. Ich komm halt nicht in "ganz Österreich" herum wie andere Personen, die zum Zählen des neuen MINI anscheinend ihr Heimland komplett durchkreuzen. Sondern bewege mich hauptsächlich in den westlichen Vororten unserer Bundeshauptstadt (Radius keine 20 Kilometer). Jedoch gibt es in diesem Sichtungsgebiet für mich auch sonst nicht sonderlich viele MINI der R-Baureihen zu sichten. Die MINI-Dichte nimmt Erfahrungsgemäß in der Innenstadt beträchtlich zu, wo ich mich aber kaum aufhalte.

Die F-Reihe wird noch brauchen, bis man sie noch mehr in den Straßen zu Gesicht bekommt. Die derzeit noch geringe Wahrnehmungsmöglichkeit des F in der Öffentlichkeit hängt von mehreren Faktoren ab, als nur dem individuell als schön/unschön empfundenen Design.

Der MINI ist schon lange in der Normalität angekommen. Bis in die ersten R56-Jahre war der MINI noch etwas Besonderes. Da gab es keine direkte Konkurrenz die in Sachen Technik, Optik, Coolness, Drolligkeit ... was auch immer jeden einzelnen Interessenten angesprochen hat ... mithalten konnte. Die Kleinwagen waren bis dahin eher bieder und fad. Ausnahmen gab es da sicherlich bereits. Dann versuchten die Mitbewerber mit Optik und Individualität einen Stück vom Kuchen zu ergattern. Der Suzuki Swift versuchte dies mit verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten per Aufklebersets. Der Fiat 500 setzte ebenso auf den Retro-Charme. Opel Adam mit dem pfiffigeren Design als der Rest der Opel-Produktpalette. Aktuell der neue Renault Twingo, Toyota Aygo usw... setzen in erster Linie alle auf eine auffallende Optik und einem Angebot an Individualisierungsmöglichkeiten. Damit sprechen sie auch viele Kunden an. Einfach weil es etwas Neues ist und die Kunden immer was Neues wollen. Dagegen ist der MINI in seiner dritten Generation einfach keine Neuigkeit mehr.

Was aber noch viel entscheidender für den Otto-Normalverbraucher ist: Diese Modelle sind alle beträchtlich günstiger in der Anschaffung - gemeint ist die Basisvariante. Kleinwagen werden zum Großteil von Leuten gekauft die in oder um Großstädten herum ihr Fahrzeug bewegen. Die einfach ein Auto benötigen um von A nach B zu kommen und nicht so wie wir zum Spaß damit mit über 200 über die Autobahn heizen oder Passstraßen rauf und runter wedeln. Das interessiert die nicht! Somit brauchen die Meisten auch kein Auto, dass das kann (und das kann der MINI selbst in der ONE- Standardausführung immer noch besser als die Mitbewerber), sondern ein FZG das günstig ist und ihre Eitelkeit damit stillt, dass sie etwas Besonderes, was noch nicht so viele haben, besitzen können.

In dem Autohaus in dem ich arbeite (Als Größenordnung: im Schnitt 25 MINI/Jahr - vom Neuwagen über Vorführwagen, Leihwagen bis zum Eintausch-MINI) haben wir bisher vier F56 verkauft (die habe ich natürlich nicht bei meiner oben angeführten Zählung meiner Sichtungen mit einbezogen ). Wir haben dieses Jahr aber glücklicherweise auch unseren Bestand an R56 abbauen können. Das lag jedoch nicht daran, dass diese optisch so viel besser bei den Kunden ankamen sondern einfach an der Tatsache, dass diese Fahrzeuge (hauptsächlich FZGe aus dem ex-SIXT bzw. BMW-Austria-Fuhrpark) deutlicher günstiger für den Käufer waren, als es der neue F56 derzeit sein kann. Wenn dann die ersten F56-Leihwagen aus diesen Flotten zu den Händlern gelangen (in etwa ab Anfang 2015) und diese mit entsprechenden Nachlässen versehen sind, werden diese dann eher ihre Abnehmer finden, als die eventuell noch lagernden "alten" MINI. Wobei sie dabei immer noch das Manko haben werden, trotzdem teurer zu sein, als die Konkurrenz als Neuwagen. Was verständlicherweise nicht unbedingt absatzförderlich ist.

Die Anzahl der MINI-Enthusiasten, die sich an Form UND Technik des MINI begeistern konnten, lässt schon seit Jahren nach. Das konnten wir bereits 2007/2008 anhand der verkauften Motorisierungen feststellen. Waren beim R50/R53 noch die Cooper und Cooper S gefragt, so lies dies seit damals beim R56 schon nach. Die Bestellungen schwenkten immer mehr in Richtung One-Ausführung. 08/15-Stadtauto. Die Prioritäten (Komfort, Kosten, Verbrauch, ... ) haben sich verlagert und diese Richtung verfolgt der F56 weiterhin. Ob das ein paar MINI-Fans der ersten Stunde gut oder nicht gut finden ist für den aktuellen Stückzahlabsatz vermutlich nur im niedrigen einstelligen Prozentbereich relevant.

Zum R56 hatten wir erst 3 oder 4 Monate nach der Markteinführung im November 2006 den ersten Kaufvertrag. Zu unserer R56-Präsentation, zu der wir damals all unsere MINI-Kunden geladen hatten, kam kein Einziger!!!
Dagegen konnten wir einen Großteil unserer F56-Verkäufe sogar noch vor der offiziellen Markteinführung abschliessen. Die haben ihn also nur anhand der "verzerrten Bilder" gekauft.

Bin der Meinung, dass es einigen hier gut tun würde, ihre engstirnige Sichtweise abzulegen und sich damit abzufinden, dass der Großteil der aktuellen MINI- und auch Nicht-MINI-Käufer eine viel breiter gefächerte Entscheidungsgrundlage für ihr Kaufgründe mitbringen, als sich nur alleine auf die Optik zu stützen.
__________________
El Mariachi ist offline   Mit Zitat antworten
#30
Alt 11.09.2014, 21:30
Isomeer
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von El Mariachi Beitrag anzeigen
Bin der Meinung, dass es einigen hier gut tun würde, ihre engstirnige Sichtweise abzulegen und sich damit abzufinden, dass der Großteil der aktuellen MINI- und auch Nicht-MINI-Käufer eine viel breiter gefächerte Entscheidungsgrundlage für ihr Kaufgründe mitbringen, als sich nur alleine auf die Optik zu stützen.
Was ist denn daran engstirnig, wenn ich MEINE Ansprüche als Maßstab nehme und MEINE Meinung vertrete?

Die Entscheidungsgrundlage anderer ist mir leider auch völlig Banane.
Und auch die mutmaßliche Sinnhaftigkeit des F56-Konzepts aus betriebswirtschaftlicher Betrachtung.

Wenn Du nun Kritiker als engstirnig bezeichnest, driftet die Diskussion leider auf eine persönliche Ebene ab
Daran beteilige ich mich nicht mehr und ich werde zum F56 auch nichts mehr sagen. Versprochen.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Dritte Generation (ab 2014) > MINI² exterieur


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:09 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by: vbdesigns.de Modified by cat, Mike & Scotty