Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Zweite Generation (ab 11.2006) > MINI² exterieur > Cabrio
Cabrio Für die, die immer offen fahren
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#11
Alt 14.04.2016, 08:37
Bravo
Blinder Passagier
 
Registriert seit: 24.02.2014
Ort: Bodensee
Beiträge: 147
Ich frage mich schon seit Jahren, wie die ganzen TuningBuden ihre Eintragungen machen (lassen).
Normalsterbliche werden vom Hof gejagt, wenn man mit nicht serienmäßigen Rad-/Reifenkombinationen erscheint, aber Tuningbuden bruzeln munter Auspuffanlagen, importieren Felgen ohne irgendwelche Materialgutachten, bauen aus Einzelteilen Luftfahrwerke oder ExtraTiefVarianten und schrauben alles dran was der ChinaGFKCarbonPlasteMarkt hergibt .... 1 Woche später ist alles getüvt

Ich kann mir das nur so erklären, dass das beim TÜV eine andere Abteilung und ein anderer Markt ist
Bravo ist offline   Mit Zitat antworten
#12
Alt 14.04.2016, 11:28
kurare
Gelegenheitsfahrer
 
Benutzerbild von kurare
 
Registriert seit: 06.12.2015
Ort: NRW
Beiträge: 628
Zitat:
Zitat von doscanonos Beitrag anzeigen
Moin Alle,

Bei der Gelegenheit will ich gleich die 12mm Spurplatten (Eibach) eintragen lassen.

Gruß
dos
Hi,
meinst du pro Seite 12mm oder auf der Achse? Welche ET haben denn die orig. Felgen? Plus die Spurplatten und schon kann es sein das der Reifen "übersteht" ... und dann wars das mit der Eintragung

Ich habe jetzt Autec Wizard in 7,5x17 mit ET38 und 215/40er Reifen drauf plus KW Gew.fahrwerk ... alles eingetragen bekommen

Und ja, TÜV und TÜV ist nicht unbedingt das gleiche
__________________
Mein JCW
kurare ist offline   Mit Zitat antworten
#13
Alt 14.04.2016, 14:13
doscanonos
Blinder Passagier
 
Registriert seit: 22.04.2014
Ort: Odenwald
Beiträge: 119
12mm pro Seite.

Die R111 Felgen haben ne 48er ET.

Das linke an der Geschichte ist: Der Gutachter der eine Eintragung abgezeichnet hat haftet nicht für Schäden an Dritten wenn durch eine unzulässige Eintragung jemand zu Schaden kommt.

Im Schein kann was auch immer "eingtragen" sein, wenn etwas passiert weil eine Eintragung nicht Regelkonform war, ist allein der Fahrzeughalter haftbar.

ERGO: dann kann ich mir den bürokratischen Eintragungsmist auch gleich ganz sparen.

LG
Jürgen
__________________
Ein Leben ohne Cabrio ist möglich, aber sinnlos.
(Frei nach Loriot)

doscanonos ist offline   Mit Zitat antworten
#14
Alt 14.04.2016, 14:25
Asali
Blinder Passagier
 
Registriert seit: 30.09.2013
Ort: NRW
Beiträge: 138
Zitat:
Zitat von doscanonos Beitrag anzeigen
12mm pro Seite.

Im Schein kann was auch immer "eingtragen" sein, wenn etwas passiert weil eine Eintragung nicht Regelkonform war, ist allein der Fahrzeughalter haftbar.

ERGO: dann kann ich mir den bürokratischen Eintragungsmist auch gleich ganz sparen.

LG
Jürgen
Willkommen in der Bananen Republik Deutschland.

Wenn es nicht so traurig wäre könnte man drüber lachen.
Asali ist offline   Mit Zitat antworten
#15
Alt 14.04.2016, 15:23
Bravo
Blinder Passagier
 
Registriert seit: 24.02.2014
Ort: Bodensee
Beiträge: 147
Und was ist nun schlimmer ? Bzw. was kostet mehr ?

- Nix eintragen und erwischt werden ?
- Oder den ganzen nichtregelkonformen Rotz eingetragen und erwischt werden ?
Bravo ist offline   Mit Zitat antworten
#16
Alt 14.04.2016, 17:25
doscanonos
Blinder Passagier
 
Registriert seit: 22.04.2014
Ort: Odenwald
Beiträge: 119
Entscheidung gefallen:

Spurplatten bleiben weg.
Was soll ich mit einer nicht regelkonformen Eintragung.

Gigamot hat mir eben am Telefon bestätigt, daß bei meiner Konfiguration (R57 Bj. 2011 mit original Felgen und Fahrwerk) einer Eintragung nichts im Weg stehen würden und auch keine weiteren Änderungen am Radlauf erforderlich seien.

Regelkonform wäre es dann aber trotzdem nicht und lt. TÜV und GTÜ wäre ich mit einem KfZ unterwegs das erhebliche Mängel aufweist.
-> was einem Freibrief für jede Versicherung gleichkommt sich im Falle eines Falles erfolgreich vor Zahlungen zu drücken.
Nee Danke.

LG
doscanonos
__________________
Ein Leben ohne Cabrio ist möglich, aber sinnlos.
(Frei nach Loriot)

doscanonos ist offline   Mit Zitat antworten
#17
Alt 14.04.2016, 21:17
Ibilsi
Einfahrer
 
Benutzerbild von Ibilsi
 
Registriert seit: 02.06.2014
Ort: Bayern
Alter: 46
Beiträge: 159
Bilder: 12

Ich muss hier auch mal was zu schreiben. Mein R55 hat pro Seite 20mm H&R Spurplatten afu 17" ET 45 mit 205 Reifen. TÜV machte da kein Problem.
Mit den Tsunami-Felgen die er im Sommer fährt, brauche ich keine Spurplatten da die felge eine ET von 32 hat. Das völlig langt und ebenfalls ohne Probleme vom TÜV eingetragen wurden.

Nicht immer schümpfen auf den TÜV, die Leute machen ihren Job und wer in der Regel im Rahmen bleibt, bekommt auch seine Eintragung:

__________________
LG von Ibilsi

Ibilsi ist offline   Mit Zitat antworten
#18
Alt 14.04.2016, 23:02
doscanonos
Blinder Passagier
 
Registriert seit: 22.04.2014
Ort: Odenwald
Beiträge: 119
Nun Ibilsi,

ich schimpfe nicht auf die Gutachter, aber in diesem Gebiet wird offensichtlich mit mehrerlei Mass gemessen, das ärgert mich massiv.
Wie gesagt wollte ich lediglich 12mm pro Seite eintragen lassen und die haben sofort abgewunken.

Die Eintragung für Deine 20mm Spurplatten ist definitiv nicht regelkonform sofern Du keine Radlaufverbreiterung angebaut hast.
Was bedeutet, daß Du im Schadensfall nicht auf Deine Versicherung zählen solltest.

Wünsche allzeit gute Fahrt.
Gruß
dos
__________________
Ein Leben ohne Cabrio ist möglich, aber sinnlos.
(Frei nach Loriot)

doscanonos ist offline   Mit Zitat antworten
#19
Alt 15.04.2016, 01:30
Flowy82
Geisterfahrer
 
Benutzerbild von Flowy82
 
Registriert seit: 19.05.2009
Ort: Ludwigsburg
Beiträge: 1.427
Zitat:
Zitat von doscanonos Beitrag anzeigen
Nun Ibilsi,

ich schimpfe nicht auf die Gutachter, aber in diesem Gebiet wird offensichtlich mit mehrerlei Mass gemessen, das ärgert mich massiv.
Wie gesagt wollte ich lediglich 12mm pro Seite eintragen lassen und die haben sofort abgewunken.

Die Eintragung für Deine 20mm Spurplatten ist definitiv nicht regelkonformes sofern Du keine Radlaufverbreiterung angebaut hast.
Was bedeutet, daß Du im Schadensfall nicht auf Deine Versicherung zählen solltest.

Wünsche allzeit gute Fahrt.
Gruß
dos
Was soll die Versicherung sagen ? Die muss erstmal beweisen das Dein nicht regelkonformes Teil schuld am Schaden / Unfall war und sie muss es erstmal rausfinden.
Eintragen lassen woanders und gut ist
__________________
Mini Clubman JCW / CM All4 S Automatik
Flowy82 ist offline   Mit Zitat antworten
#20
Alt 15.04.2016, 06:41
Ibilsi
Einfahrer
 
Benutzerbild von Ibilsi
 
Registriert seit: 02.06.2014
Ort: Bayern
Alter: 46
Beiträge: 159
Bilder: 12

Es ist im Fahrzeugschein eingetragen, damit ist es auch nicht ein Regelverstoss und somit ist der wagen auch versichert.
Ich verstehe nicht warum dein Profil nicht dort ist wo es hin gehört bei 12mm.
Das ist das einzige was ich dir damit direkt schreiben wollte.

Notfalls kannst wenn du etwas Geld über hast mal testen und zwar:

-deine alte Bereifung z.B. 225/40R17 auf
-215/45r17 mit 12 mm Spurplatten,

da nun schauen wo deine Profilkante ist. Ich kenne einen Audi80, der extrem getunnt ist. Der hat 2 Reifennummern kleiner drauf damit das Profil im Rahmen der Zulässigkeit ist.

Du siehst es gibt Wege um das zu schaffen. In wie weit es Sinn macht oder auch nicht musst du den Fragen, der damit herum fährt und der es so gemacht hat.
__________________
LG von Ibilsi

Ibilsi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Zweite Generation (ab 11.2006) > MINI² exterieur > Cabrio


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:59 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by: vbdesigns.de Modified by cat, Mike & Scotty