Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Zweite Generation (ab 11.2006) > MINI² motor > Getriebe
Getriebe Ob 6-Gänge oder Automatik, hier wird alles serviert
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#11
Alt 21.12.2016, 21:32
Klein Wutschel
Pendler
 
Benutzerbild von Klein Wutschel
 
Registriert seit: 27.01.2008
Ort: Lehre, zwischen Wolfsburg&Braunschweig
Beiträge: 2.179
Also das hört sich nicht nach"m Getriebe an.
Von nur Öl ablassen/auffüllen kommt das nicht, zumindest nicht bei gleicher Menge.

Davon ausgehend, das sonst nichts beschädigt/verändert wurde, wo auch immer.
Klein Wutschel ist offline   Mit Zitat antworten
#12
Alt 21.12.2016, 21:35
Italian job
Busfahrer
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: Simmern Hunsrück
Beiträge: 21
Ich habe auch noch jcw kerzen eingebaut und wie gesagt das motoröl gewechselt... aber die Kerzen sind ja auch für den s freigegeben. Oder kann es doch an den Dingern liegen das der son quatsch mit den Drehzahlen macht?
Italian job ist offline   Mit Zitat antworten
#13
Alt 21.12.2016, 21:43
Klein Wutschel
Pendler
 
Benutzerbild von Klein Wutschel
 
Registriert seit: 27.01.2008
Ort: Lehre, zwischen Wolfsburg&Braunschweig
Beiträge: 2.179
Wie hast Du den Ölstand vom Getriebe kontrolliert ?
Wie gesagt ist der R56 nicht mein Gebiet und daher kann ich nicht sagen ob und was man da verkehrt machen kann, eben was den Zündkerzenwechsel angeht.

Meine jetzt nicht den Zündkerzentyp, sondern eher ob man da drumherum etwas beschädigen/vergessen kann anzubauen oder so.

Geändert von Klein Wutschel (21.12.2016 um 21:56 Uhr). Grund: was vergessen
Klein Wutschel ist offline   Mit Zitat antworten
#14
Alt 21.12.2016, 22:06
Italian job
Busfahrer
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: Simmern Hunsrück
Beiträge: 21
Also ich habe den Motor angelassen, eine kleine runde gedreht und dann bin ich alle "gänge" durchgegangen. Danach die Kontrollschraube aufgedreht um zu schauen ob Öl raustropft. Es kam öl raus und dann habe ich die Schraube wieder zugedreht. Bin noch mal alle "gänge" durch und dann noch mal geschaut ob Öl raus tropft. Hat alles gepasst, jedoch hatte das Öl eine höhere Temperatur als 40 c.
Zum Motor und den kerzen werde ich mich noch schlau machen. Danke vielmals
Italian job ist offline   Mit Zitat antworten
#15
Alt 21.12.2016, 22:16
Klein Wutschel
Pendler
 
Benutzerbild von Klein Wutschel
 
Registriert seit: 27.01.2008
Ort: Lehre, zwischen Wolfsburg&Braunschweig
Beiträge: 2.179
Gehe davon aus, das der Motor während der Kontrolle lief.
Klein Wutschel ist offline   Mit Zitat antworten
#16
Alt 21.12.2016, 22:17
Italian job
Busfahrer
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: Simmern Hunsrück
Beiträge: 21
Jap den Motor habe ich natürlich laufen lassen
Italian job ist offline   Mit Zitat antworten
#17
Alt 21.12.2016, 22:23
Klein Wutschel
Pendler
 
Benutzerbild von Klein Wutschel
 
Registriert seit: 27.01.2008
Ort: Lehre, zwischen Wolfsburg&Braunschweig
Beiträge: 2.179
Naja, wie warm das Getriebeöl nun real war steht in den Sternen, aber 70 oder noch mehr Grad sind relativ schnell erreicht, wesentlich schneller als beim Motoröl.

Aber die Leerlaufdrehzahlschwankungen im kalten Zustand kommen woanders her, sage ich mal.

Geändert von Klein Wutschel (21.12.2016 um 22:33 Uhr). Grund: Rechtschreibung, was vergessen.
Klein Wutschel ist offline   Mit Zitat antworten
#18
Alt 21.12.2016, 22:31
Italian job
Busfahrer
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: Simmern Hunsrück
Beiträge: 21
Vielen Dank für deine Hilfe! Ich werde der Ursache auf den Grund gehen und berichten. Ich denke auch dass es nicht am getriebe liegt, da es sonst Top funktioniert und sanft schaltet. Also keinerlei Ausfallerscheinungen zeigt.
Vielen Dank!
Italian job ist offline   Mit Zitat antworten
#19
Alt 23.12.2016, 17:46
Italian job
Busfahrer
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: Simmern Hunsrück
Beiträge: 21
Hallo Klein Wutschel,
du hattest vollkommen Recht mit deiner Vermutung, dass das Öl bereits zu heiß war als ich es kontrolliert habe. Jetzt ist das Öl im Getriebe auf dem möglichst richtigen Stand
Die Drehzahlschwankungen sind immer noch da. Ich habe heute den Kettenspanner gewechselt und dieser ist mir in allen Einzelteilen entgegen gekommen :|. Aber damit wird die Schwankung der Drehzahl wohl nicht zusammenhängen.
Der Spezi von Vorbesitzer hatte vorher zu viel öl im Motor, kann es sein, dass die Drosselklappe zu ist oder die Lambda was abbekommen haben?
Oder könnte das was anderes sein? Vielleicht der Schieberkasten vom Getriebe?
LG
Italian job ist offline   Mit Zitat antworten
#20
Alt 23.12.2016, 21:43
Klein Wutschel
Pendler
 
Benutzerbild von Klein Wutschel
 
Registriert seit: 27.01.2008
Ort: Lehre, zwischen Wolfsburg&Braunschweig
Beiträge: 2.179
Bevor ich mir weiter Gedanken mache und vielleicht in die falsche Richtung abbiege:

Das Getriebe hat weit über 50TKM an Laufleistung hinter sich?

Geändert von Klein Wutschel (24.12.2016 um 10:02 Uhr). Grund: Frage anders gestaltet
Klein Wutschel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Zweite Generation (ab 11.2006) > MINI² motor > Getriebe


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:52 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by: vbdesigns.de Modified by cat, Mike & Scotty