Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Zweite Generation (ab 11.2006) > MINI² fahrwerk
MINI² fahrwerk für Themen wie Bremsen, Stoßdämpfer, Reifen, Felgen
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#1
Alt 10.01.2017, 10:52
Deltawissen
Zuschauer
 
Registriert seit: 10.01.2017
Ort: Duisburg
Beiträge: 7
R58 Coupé Mini Cooper S Coupe R58 Reifen Spurrillen

Hallo zusammen,

mein erster Beitrag hier ist leider gleich eine Frage, werde mich aber bemühen auch mal was für andere beizutragen.

Meine Frau fährt ein Mini Coupe von 2011. Ein echt cooles, zuverlässiges und spaßiges Auto was mich fast gänzlich überzeugt hat (bis auf das Fahrwerk). Aber was mich vom ersten Tag an irritiert ist, dass der Kleine auf Sommerbereifung den Spurrillen so dermaßen hinterherläuft, dass man wirklich keine Sekunde das Lenkrad aus der Hand lassen kann. Auch bei Schlaglöchern in den Kurven reißt es einem förmlich an den Handgelenken in die entgegengesetzte Richtung. Klar kurzer Radstand, breite Reifen... Aber so extrem habe ich es noch bei keinem Auto erlebt, das ist leicht beängstigend.

Ich habe das anfangs bei diversen BMW und Mini Händlern checken lassen, aber alle haben gesagt das wäre normal beim Mini. Kann ich mir aber bis heute nicht vorstellen.

Ich bin der Meinung es ist die Kombination aus zu breiten harten Reifen und dem hoppeligen Fahrwerk. Da ich das Problem bei den, natürlich weniger breiten, Winterreifen nicht habe. Da fährt er verhältnismäßig zahm.

Aktuelle Sommerreifen:

Bridgestone Potenza 205/45 R17 84v Runflat

https://de.reifensuche.com/Kaufen/Su...8420%20#PSREF5

Da wir jetzt ohnehin neue Reifen brauchen, wollte ich mal nach euer Meinung fragen bevor ich mich verkaufe. Ich würde mich nämlich jetzt für einen solchen Satz ohne Runflat entscheiden:

Pirelli P Zero Nero GT 205/45 R17 88v ohne Runflat

https://de.reifensuche.com/Kaufen/Su...show&id=250008

Ja die Reifen haben die gleiche Breite... Meine Frau will keine schmaleren, wenn nicht unbedingt nötig.
Wenn ihr allerdings sagt, das liegt nur an der breite der Reifen und nicht an den Runflats, würde ich mich da auch bekehren lassen. Mein Wissen in dem Bereich ist leider zu dünn gesäht. Im Kern ist es mir natürlich wichtig, dass meine Frau sicher fährt. Denn so wie es jetzt ist, traue ich dem Wagen nicht.

Vielen Dank schon mal!

Geändert von Deltawissen (10.01.2017 um 13:38 Uhr).
Deltawissen ist offline   Mit Zitat antworten
#2
Alt 10.01.2017, 13:00
los.alamos
Beifahrer
 
Registriert seit: 27.12.2011
Ort: Frankfurt
Beiträge: 89
Hi,

zu dem Thema gab es schon diverse Threads ... u.a. hier: http://www.mini2.info/forum/showthread.php?t=73720

Meine persönliche Einschätzung ist nach wie vor eindeutig: runter mit den Runflats
los.alamos ist gerade online   Mit Zitat antworten
#3
Alt 10.01.2017, 13:13
KaPutty
Vielfahrer
 
Benutzerbild von KaPutty
 
Registriert seit: 06.01.2009
Ort: Magdeburg
Alter: 29
Beiträge: 1.514
Bilder: 16

Ich bin letzten Sommer, den ersten Sommer ohne Runflats gefahren. Habe jetzt wieder Winterreifen mit Runflats drauf und es ist so ein riesen Unterschied, in allen Punkten! (Außer vielleicht bei einem Reifenplatzer )

Wenn meine Winterreifen abgefahren sind, kommen die neuen auch ohne Runflat daher.

Probiert es doch, bei den ersten Satz welches abgefahren ist aus und kauft neue, ohne Runflat und entscheidet selber.
__________________
KaPutty ist offline   Mit Zitat antworten
#4
Alt 10.01.2017, 13:42
Deltawissen
Zuschauer
 
Registriert seit: 10.01.2017
Ort: Duisburg
Beiträge: 7
Danke für eure Einschätzung. Das reicht mir im Prinzip schon, wollte nur schauen ob ich da auf dem Holzweg bin oder nicht.

Ich bin halt auch der Meinung es müsste an den Runflats liegen. Sind zwar noch ein paar Monate, aber ich werde die besagten Reifen im Frühjahr draufziehen und dann hier einen entsprechenden Erfahrungsbericht posten
Deltawissen ist offline   Mit Zitat antworten
#5
Alt 10.01.2017, 13:54
steve55
Ausflügler
 
Benutzerbild von steve55
 
Registriert seit: 03.10.2015
Ort: Wien
Alter: 62
Beiträge: 284
Bilder: 1

Ich habe im Sommer Bridgestone Turanza 16" auf meinem Cooper mit denen läuft der mini auch jeder Rille nach, obwohl es keine RFT sind. Mit den 16" Goodyear Winterpuschen (RFT) macht er das nicht. Scheint also auch mit ein Bridgestone-Problem zu sein.
__________________
Gruß Stefan

"Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd." - Kaiser Wilhelm II.
steve55 ist offline   Mit Zitat antworten
#6
Alt 10.01.2017, 15:46
Deltawissen
Zuschauer
 
Registriert seit: 10.01.2017
Ort: Duisburg
Beiträge: 7
Aha, das ist interessant. Ich finde das Fahrverhalten auch echt schräg, kann mir das eigentlich auch nicht nur mit der härte der Reifen erklären. Ich werde es wohl einfach ausprobieren müssen.

Danke für die Antwort.

p.s. Sorry an die moderatoren, ich sehe gerade ich bim im falschen Forum. Müsste in 2. Generation verschoben werden
Deltawissen ist offline   Mit Zitat antworten
#7
Alt 11.01.2017, 09:10
Addi 31
Einfahrer
 
Benutzerbild von Addi 31
 
Registriert seit: 18.04.2016
Ort: Zürich, Schweiz
Beiträge: 175
Ich fahre 7,5x17 aufm Coupé und habe bis auf gelentliches ziehen in der Lenkung auf der Autobahn bei Schneematsch letzte Woche, keine Spurrillen Empfindlichkeit feststellen können.
Addi 31 ist offline   Mit Zitat antworten
#8
Alt 11.01.2017, 09:25
OhNoNoNo
Hintensitzer
 
Registriert seit: 12.08.2016
Ort: Köln
Beiträge: 40
RF sind zwar recht unkonfortabel, aber das Auto sollte schon die Spur halten.

Welche Einpresstiefe haben die Felgen? Sicher sind keine Original-Minifelgen drauf.

Merke:
Je kleiner die Einpresstiefe, desto unruhiger wird das Auto auf der Straße. Allerdings steigt der Showfaktor gleichzeitig exponential ...
OhNoNoNo ist offline   Mit Zitat antworten
#9
Alt 11.01.2017, 17:17
KaPutty
Vielfahrer
 
Benutzerbild von KaPutty
 
Registriert seit: 06.01.2009
Ort: Magdeburg
Alter: 29
Beiträge: 1.514
Bilder: 16

Zitat:
Zitat von OhNoNoNo Beitrag anzeigen
RF sind zwar recht unkonfortabel, aber das Auto sollte schon die Spur halten.
Kommt sicherlich auch auf die tiefe der Spurrillen an
__________________
KaPutty ist offline   Mit Zitat antworten
#10
Alt 18.01.2017, 08:23
Deltawissen
Zuschauer
 
Registriert seit: 10.01.2017
Ort: Duisburg
Beiträge: 7
An den Felgen dürfte es nicht liegen, wir haben die 17" cross spoke Challenge als Sommer und die normalen 17" cross spoke als Winterfelgen.

Jetzt im Winter fährt er wirklich wie auf Schienen, aber im Sommer ist es wirklich extrem. Der läuft echt jeder winzigen Rille hinterher.

Das fühlt sich immer so an, also würde der Geist von John Cooper persönlich lenken. Muss man erlebt haben, das ist spooky. Ich bin schon extrem getunete Wagen gefahren, aber dazu kein Vergleich.

Ich werde definitiv berichten ob es die Reifen sind, was anderes kann es ja eigentlich nicht sein.
Deltawissen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Zweite Generation (ab 11.2006) > MINI² fahrwerk


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:26 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by: vbdesigns.de Modified by cat, Mike & Scotty