Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Zweite Generation (ab 11.2006) > MINI² elektrik
MINI² elektrik Für Themen wie Bordelektronik, Kabelsalat, Batterie und Co.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#1
Alt 03.08.2017, 17:26
LeMaLiSo
Zuschauer
 
Registriert seit: 03.08.2017
Ort: Griesheim
Beiträge: 6
Exclaim Elektronik spielt verrückt - vorher Motor nicht gestartet

Hallo zusammen im Forum,
nachdem ich nun gar nichts im WWW gefunden habe, bin ich jetzt neu hier. Eigentlich weiß ich gar nicht, wie ich es am besten beschreibe, hoffe dennoch, dass mir jemand einen Rat geben kann.

Ich fahre einen Mini One R56 Baujahr 10/2011, 90.000KM, war vor 2 Monaten in der Inspektion, da war alles in Ordnung bzw. es wurde Klimaflüssigkeit, Bremsflüssigkeit etc. erneuert. Zwischenzeitlich hat sich allerdings mein Kofferraumschloss verabschiedet (der Kofferraum machte beim Schließen ein merkwürdiges Geräusch und ließ sich dann nicht mehr öffnen), welches ausgetauscht wurde (ich schreib es hier dewegen mit dazu, weil es evtl. mit der Elektrik zusammen hängen könnte?!).

Als ich gestern einen kurzen Zwischenstopp gemacht habe, konnte ich meinen Mini danach nicht mehr starten. Der Mini war tot.... Es ging nichts mehr, es klackte nur beim Betätigen der Start/Stopp Funktion, sonst kam nichts. Keine Leuchten in der Anzeige.....Ich dachte gleich daran, dass die Batterie leer ist (ist noch die allererste in meinem Mini). Nachdem ich jemanden aus der Werkstatt habe kommen lassen müssen, konnten wir nach dem dritten Versuch das Auto zu überbrücken, den Motor starten. Trotz ausgeschaltetem Licht, leuchtete mein Abblendlicht, es ging allerdings kein Blinker, auch keine Fensterheber mehr. Der Boardcomputer meldete dann plötzlich "Hebebühne". Das Fenster der Fahrerseite fuhr nicht mehr in die 100% geschlossene Position, wenn die Tür geschlossen wurde.

Ich bin mit dem Auto noch Richtung Werkstatt gefahren, auf dem Hof angekommen, musste ich den Motor abstellen, um zu schauen, ob sich die Batterie etwas erholt hatte. Hier musste wieder überbrückt werden, um ihn dann in die Werkstatt hineinzufahren. Die Werkstatt hat dann kurzer Hand eine neue Batterie besorgt und eingebaut - der Motor sprang sofort wieder an. Das Problem mit der Elektronik blieb leider weiterhin bestehen.

Beim auslesen kommt keine wirklich aussagekräftige Fehlermeldung.

Ich musste meinen Mini nun dort lassen, leider konnte man mir heute keine Auskunft geben, sie sind noch nicht weitergekommen.

Kennt das jemand von Euch oder hat eine Idee?? Könnte hier eine Verbindung zum Kofferraumschloss bestehen??

Es tut mir leid, wenn es ausführlich geworden ist, doch ich kenne mich in den Details einfach zu wenig aus.

Hoffe auf ein paar Tipps, Ratschläge, Ideen, Vorschläge.....
Ganz herzlichen Dank schon mal im Voraus
LeMaLiSo
LeMaLiSo ist offline   Mit Zitat antworten
#2
Alt 03.08.2017, 17:29
daffy_duck
Einfahrer
 
Benutzerbild von daffy_duck
 
Registriert seit: 26.05.2016
Ort: Paddelborn
Alter: 37
Beiträge: 172
Bilder: 5

Unterspannungen können die wildesten Fehler provozieren. Wenn er mit einem frischen Bleieimer anspringt, aber dann alles wieder beim alten ist, würde ich mal die Lichtmaschine kontrollieren.
daffy_duck ist offline   Mit Zitat antworten
#3
Alt 03.08.2017, 19:33
los.alamos
Beifahrer
 
Registriert seit: 27.12.2011
Ort: Frankfurt
Beiträge: 89
Bei meinem 2011er R56 JCW hatte ich neulich ein ähnliches Verhalten. Beim Startversuch hat es nur kurz geklackt, ansonsten gingen verschiedene Lämpchen an. Der Pannenservice hat dann überbrückt und die Kiste lief wieder. Laut Aussage des Servicemitarbeiters hat die Batterie bei laufendem Motor auch geladen. Bin dann extra ne halbe Stunde rumgekurvt.

Am nächsten Tag aber das gleiche Problem ... beim Startversuch nur ein Klacken, verschiedene Lämpchen an und der Scheibenwischer lief plötzlich !? Nojo ... wieder den Pannenservice organisiert und direkt ne neue Batterie einbauen lassen. Bei mir ist das merkwürdige Problem mit der Elektronik zum Glück sofort verschwunden.
los.alamos ist offline   Mit Zitat antworten
#4
Alt 03.08.2017, 22:56
alfshumway
Raumschiffkäptn
 
Benutzerbild von alfshumway
 
Registriert seit: 02.05.2015
Ort: Niederbayern, bei den Tanner's
Alter: 51
Beiträge: 1.678
Bilder: 949

Herzlich Willkommen im Forum

Zitat:
Zitat von LeMaLiSo Beitrag anzeigen
Es tut mir leid, wenn es ausführlich geworden ist, doch ich kenne mich in den Details einfach zu wenig aus.
Fehler lieber zu ausführlich als zu sparsam beschreiben, mit "Motor klackert beim anlassen" könnte hier anfangs niemand wirklich viel anfangen.
__________________
R53 MCS: 2005/2006; R53 JCW (ab Werk): 2006/2007;
R56 Cooper S: seit EZ 07/2014 + R59 JCW: seit EZ 04/2015; Vorstellung "Vier Briten in Bayern"

Willie: "ALF, fahr sofort rechts raus!" - ALF: "Geht nicht, ich bin auf der Überholspur"
alfshumway ist offline   Mit Zitat antworten
#5
Alt 03.08.2017, 23:12
LeMaLiSo
Zuschauer
 
Registriert seit: 03.08.2017
Ort: Griesheim
Beiträge: 6
Danke für Eure Antworten und den Willkommens Gruß

Hm, ich werde dann wohl morgen wieder in der Werkstatt anrufen und fragen, wie es nun weitergeht . Ohne Auto ist es echt ne Challenge und die Familienorganisation klemmt ....
LeMaLiSo ist offline   Mit Zitat antworten
#6
Alt 04.08.2017, 09:21
schaumi
Hintensitzer
 
Registriert seit: 21.02.2016
Ort: Österreich
Beiträge: 43
Bilder: 10

Bist du mit deinem Mini in einer freien Werkstätte oder direkt bei BMW?
Für mich hört sich dass danach an dass sich der Wagen in den Transportmodus gesetzt hat. Hab ich zufällig im Z4 Forum letztens gelesen dass da mehrere das Problem hatten nach einer Batterieunterspannung. Da funktioniert dann auch vieles an Elektronik nicht mehr weil durch den Transportmodus deaktiviert.
Am besten mal direkt zum BMW Händler damit
schaumi ist offline   Mit Zitat antworten
#7
Alt 04.08.2017, 10:05
spg
Pendler
 
Benutzerbild von spg
 
Registriert seit: 24.02.2008
Ort: schweiz
Beiträge: 2.401
Bilder: 124

Zitat:
Zitat von alfshumway Beitrag anzeigen
Fehler lieber zu ausführlich als zu sparsam beschreiben, mit "Motor klackert beim anlassen" könnte hier anfangs niemand wirklich viel anfangen.
Doch, das ist das Indiz dafür dass der Anlasser zuwenig Strom bekommt um den Motor zu Drehen.

Bei Unterspannung hilft es manchmal die Batterie nochmals abzuklemmen und nach 5 Minuten wieder anhängen, wenns dann immer noch spinnt dann zum
__________________
R56 MCS 2007 Chili Red - Familienbesitz
R55 MCS 2008 Dark Silver - new Daily driver
R56 MCS 2011 Laser Blue + JCW Kit MiniChallenge.ch + minti Downpipe
R59 MCS 2012 Lightning Blue mit Recaro Sportsitzen! HJS Downpipe
spg ist offline   Mit Zitat antworten
#8
Alt 04.08.2017, 15:07
LeMaLiSo
Zuschauer
 
Registriert seit: 03.08.2017
Ort: Griesheim
Beiträge: 6
Hallo zusammen,
um jetzt "Licht ins Dunkle" zu bringen - es ist das Steuergerät!
Das ist defekt und muss ausgetauscht werden. Der Mini ist bei BMW....
950€ ...... oh man - das sind Kosten, die man nicht braucht!

BMW sagte, dass es sehr merkwürdig ist, denn das würde nur passieren, wenn falsch überbrückt wird. Doch das habe ich nicht, ich habe sofort die Werkstatt angerufen....

Ganz lieben Dank Euch allen für's lesen und helfen.
Viele Grüße
LeMaLiSo ist offline   Mit Zitat antworten
#9
Alt 04.08.2017, 15:56
kurare
Gelegenheitsfahrer
 
Benutzerbild von kurare
 
Registriert seit: 06.12.2015
Ort: NRW
Beiträge: 633
Da bin ich jetzt aber mal gespannt

Neues Steuergerät für ne menge Kohle und die alte Batterie ist immer noch drin ... lass noch mal von dir hören



Ich hatte vor gut 2 Jahren genau das gleiche. Ohne Vorwarnung sprang mein JCW auf einem Parkplatz nicht mehr an und "die wildesten Sachen" hat er gemacht, z.T. auch die von dir geschilderten.
zum Glück war meine freie Werkstatt gerade mal 400m entfernt und die haben dann überbrückt, ausgelesen, neue Batterie rein, und gut war es ... bis heute
__________________
Mein JCW
kurare ist offline   Mit Zitat antworten
#10
Alt 04.08.2017, 16:17
LeMaLiSo
Zuschauer
 
Registriert seit: 03.08.2017
Ort: Griesheim
Beiträge: 6
Meine Werkstatt war die, die gleich jemanden geschickt haben.
Neue Batterie wurde am Mittwochabend eingebaut. Der Motor sprang nach dem Einbau ganz normal wieder an, aber eben die Elektronik zeigte merkwürdige Dinge. Elektrische Fensterheber gingen nach wie vor nicht, Licht war an, obwohl es ausgeschaltet war, Blinker gingen nicht, das Hebebühnenwarnzeichen war noch immer vorhanden.....

Neue Batterie ist drin, Steuergerät ist defekt, das hat BMW dann heute diagnostiziert. Es muss ausgetauscht und neu programmiert werden, das kann nur BMW machen.

Ich habe ja keine Wahl, als das zu zahlen.... plus die neue Batterie logischerweise
LeMaLiSo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Zweite Generation (ab 11.2006) > MINI² elektrik


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:22 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by: vbdesigns.de Modified by cat, Mike & Scotty