Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Zweite Generation (ab 11.2006) > MINI² elektrik
MINI² elektrik Für Themen wie Bordelektronik, Kabelsalat, Batterie und Co.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#1
Alt 13.08.2017, 09:36
Totolino
Die Krötenwanderung
 
Benutzerbild von Totolino
 
Registriert seit: 14.05.2010
Ort: Köln
Beiträge: 3.650
Bilder: 772

Ich hatte Besuch.





Hab von einem alten Kabelbaum, eine intakte Ummantelung hier liegen.


Um die neue Ummantelung, an ihrem Platz zu bekommen, könnte ich die Kabel trennen & neu verlöten, aber das möchte ich nicht.


Am einfachsten wäre es, wenn man zerstörungsfrei den Stecker entfernen könnte, alte Umwandlung runter, neue drauf, Stecker wieder dran, fertig.


Allerdings, wie bekomme ich den Stecker ab?





Pleasssssse help!!
Totolino ist offline   Mit Zitat antworten
#2
Alt 13.08.2017, 10:02
daffy_duck
Einfahrer
 
Benutzerbild von daffy_duck
 
Registriert seit: 26.05.2016
Ort: Paddelborn
Alter: 37
Beiträge: 172
Bilder: 5

Es gibt extra Werkzeuge zum Auspinnen, die werden aber die wenigsten Hobbyschrauber da haben. Ich hab alternativ immer Feinmechaniker-Schraubenzieher benutzt. Die Kontakte selbst sind mit kleinen Widerhaken versehen, die sie im Stecker halten.
daffy_duck ist offline   Mit Zitat antworten
#3
Alt 13.08.2017, 10:12
Totolino
Die Krötenwanderung
 
Benutzerbild von Totolino
 
Registriert seit: 14.05.2010
Ort: Köln
Beiträge: 3.650
Bilder: 772

Fixe Antwort, klasse! daffy_duck!


Am Werkzeug sollte es nicht scheitern.


Ich gehe davon aus, dass ich den Versuch quasi von vorne starten soll, oder?





Wenn an dem Stecker, der hier liegt, etwas schief gehen sollte, wäre das nicht so tragisch.


Aber es ist gut zu wissen, dass es schon mal jemand gemacht hat.
Totolino ist offline   Mit Zitat antworten
#4
Alt 13.08.2017, 13:27
daffy_duck
Einfahrer
 
Benutzerbild von daffy_duck
 
Registriert seit: 26.05.2016
Ort: Paddelborn
Alter: 37
Beiträge: 172
Bilder: 5

Nicht am Mini, an Alfas, Opels und VWs
Aber auch BMW kocht nur mit Wasser...

Der Stecker sieht nach Supersealed aus, da kommst Du in der Tat am besten von "vorn" ran. Die Kunst ist, rauszufinden wo "oben" ist. Die Seite des Pins musst Du dann runter drücken und nach hinten rausziehen.

Alternativ geht auch die russische Methode - Steckergehäuse einfach zerstören^^ Und dann natürlich schauen, wie die Verriegelung funktioniert, den Stecker am Auto willst Du ja nicht kaputt machen
daffy_duck ist offline   Mit Zitat antworten
#5
Alt 13.08.2017, 20:27
erose
Einfahrer
 
Registriert seit: 16.03.2016
Ort: Euskirchen
Beiträge: 224
Bilder: 5

Alternativ den Stecker am Auto zerstören und am ersatzstecker die Pins zerstören.
erose ist offline   Mit Zitat antworten
#6
Alt 14.08.2017, 10:27
Totolino
Die Krötenwanderung
 
Benutzerbild von Totolino
 
Registriert seit: 14.05.2010
Ort: Köln
Beiträge: 3.650
Bilder: 772

Noch mal danke für die Tipps, aber ich werde die Woche mal versuchen, zu einem Bosch-Dienst zu kommen.
Irgendjemand wird schon so ein spezielles Werkzeug haben.

Ein Pin konnte ich zwar aus der Rastung lösen, aber nur wenige mm nach hinten verschieben.
Totolino ist offline   Mit Zitat antworten
#7
Alt 14.08.2017, 13:32
Totolino
Die Krötenwanderung
 
Benutzerbild von Totolino
 
Registriert seit: 14.05.2010
Ort: Köln
Beiträge: 3.650
Bilder: 772




Problem gelöst!

Den schwarzen Rahmen kann man seitlich rausdrücken, im Anschluss kann man die Kabel problemlos aus der Rastung (habe ich mit einer Büroklammer gemacht) lösen & nach hinten rausziehen.
Totolino ist offline   Mit Zitat antworten
#8
Alt 14.08.2017, 15:35
daffy_duck
Einfahrer
 
Benutzerbild von daffy_duck
 
Registriert seit: 26.05.2016
Ort: Paddelborn
Alter: 37
Beiträge: 172
Bilder: 5

Dammit... Ein Elektrik-Trick
daffy_duck ist offline   Mit Zitat antworten
#9
Alt 14.08.2017, 15:51
minti
der fünf vor halbelfte
 
Benutzerbild von minti
 
Registriert seit: 25.03.2005
Ort: Norderstedt
Alter: 47
Beiträge: 11.006
Bilder: 177

... und ich wollte gerade schreiben, dass Dein Feinmechaniker Werkzeug etwas groß ist.

Büroklammer war schon eine gute Alternative
__________________
Kole Feut un Nordenwind, gift en krusen Bühdel un en lütten Pint.
Carbon Auspuffblenden (NEU) for Sale: LINK . . . . Akrapovic Resonator (neuwertig) for Sale: LINK
minti ist offline   Mit Zitat antworten
#10
Alt 14.08.2017, 18:02
alfshumway
Raumschiffkäptn
 
Benutzerbild von alfshumway
 
Registriert seit: 02.05.2015
Ort: Niederbayern, bei den Tanner's
Alter: 51
Beiträge: 1.686
Bilder: 949

Zitat:
Zitat von daffy_duck Beitrag anzeigen
Dammit... Ein Elektrik-Trick
Catweazle

Gut gemacht Toto, ich hatte befürchtet daß die Kabel beim Austritt aus dem Steckergehäuse wasserdicht eingeklebt werden
__________________
R53 MCS: 2005/2006; R53 JCW (ab Werk): 2006/2007;
R56 Cooper S: seit EZ 07/2014 + R59 JCW: seit EZ 04/2015; Vorstellung "Vier Briten in Bayern"

Willie: "ALF, fahr sofort rechts raus!" - ALF: "Geht nicht, ich bin auf der Überholspur"
alfshumway ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Zweite Generation (ab 11.2006) > MINI² elektrik


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:14 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by: vbdesigns.de Modified by cat, Mike & Scotty