Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Zweite Generation (ab 11.2006) > MINI² fahrwerk
MINI² fahrwerk für Themen wie Bremsen, Stoßdämpfer, Reifen, Felgen
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#1
Alt 14.08.2017, 13:00
2mario1
Zuschauer
 
Registriert seit: 13.08.2017
Ort: Breckerfeld
Beiträge: 5
Mein neuer zweiter Mini JCW

Hallo Forumsfreunde

kurz zu meinem Vorhaben. Zum Wochenende werde ich mir erstmalig einen Mini JCW aus 11/2011 zulegen. Ich freu mich riesig auf das Auto. Probe gefahren bin ich und war sofort begeistert ! ! !

Derzeit steht der Wagen auf den Serien Reifen in 7x17 mit 205/45 RFT.

Vorab gefragt, gibt es beim Mini JCW unterschiede beim Fahrwerk von Haus aus ?

Das Fahrwerk im Sportmodus ist für mein Belangen, einfach mal spritzig unterwegs zu sein, völlig ausreichend, jedoch liegt er mir ca. 20mm auf beiden Achsen zu hoch. Was würdet ihr mir Raten zu tun? (eure Erfahrung)
Ich lese immer wieder das ein Setup mit H&R Federn o.ä., sich eher negativ als positiv auswirkt ? Ein Komplettfahrwerk käme für mich nur als letzte Möglichkeit in Frage.

die derzeitigen Spokes sollen als Winterräder dienen und für den Sommer hat ich mir eine von diesen ausgesucht:

OZ- Superturismo LM 7,5 x17 (gesehen auf der Seite von Krumm-Per.)
OZ- Superturismo GT 7,0 x17

Leider bin ich mir was die Felgen angeht auch unsicher im Bezug auf, ich nenn es mal " fast bündigen Abschluss" zwischen Reifen und Radkasten. Sprich gibt es zu den oben genannten noch Empfehlungen bzgl. Distanzscheiben ? Auch die unterschiedliche ET macht mir Probleme, da kenn ich mich nicht mit aus...

Danke für eure Hilfe

Grüße
Mario

Geändert von 2mario1 (20.08.2017 um 09:41 Uhr).
2mario1 ist offline   Mit Zitat antworten
#2
Alt 17.08.2017, 11:46
memphis
Sonntagsfahrer
 
Benutzerbild von memphis
 
Registriert seit: 22.02.2010
Ort: Lippe
Beiträge: 517
Bilder: 5

Ich hab die Superturismo LM in 7,5x17 ET 42 auf meinem MINI

Guck mal hier http://www.mini2.info/forum/showthre...t=93473&page=3

Letzten Seiten dann mit Fahrwerk.

Was den bündigen Abschluss angeht find ich es so perfekt (für mich)
__________________

dude, i almost had you!
memphis ist offline   Mit Zitat antworten
#3
Alt 18.08.2017, 15:34
MINI-ONE-S
Sonntagsfahrer
 
Benutzerbild von MINI-ONE-S
 
Registriert seit: 14.08.2008
Ort: Köln
Beiträge: 520
Bilder: 1

Kann dir Eibach Fahrwerksfedern empfehlen.
De fahre ich derzeit im R58 JCW Coupe und bin da sehr zufrieden mit.
Meine Erfahrung war, das H&R mir zu hart sind... Das war allerdings ein Cooper damals.

Alufelgen mit ET 37 oder 38 stehen relativ bündig im Radkasten.
Du kannst ja mal messen. Deine Serienfelge dürfte ca ET 48 oder mehr haben ?! Je kleiner die Zahl, desto mehr bauen sie von der Achse nach aussen. 48 zu 38 heisst 10mm weiter raus.

Bei Reifen unbedingt kein Runflat mehr nehmen. Unterschied ist enorm.

Wünsche dir viel Spass
__________________
Turbo läuft, Turbo säuft
MINI-ONE-S ist offline   Mit Zitat antworten
#4
Alt 18.08.2017, 18:21
vossi-g60
Beifahrer
 
Registriert seit: 12.08.2012
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 91
meine Erfahrungen mit Eibach-Federn im R58 JCW: unfahrbar....


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
vossi-g60 ist offline   Mit Zitat antworten
#5
Alt 19.08.2017, 01:20
MINI-ONE-S
Sonntagsfahrer
 
Benutzerbild von MINI-ONE-S
 
Registriert seit: 14.08.2008
Ort: Köln
Beiträge: 520
Bilder: 1

Question

Vossi-G60.....
Mit welchen Rädern und wo und wie fährst du das Auto ?
Fahrzeug vermessen ? Sonst alles ok damit ?

Weil: Ziemlich gewagte Behauptung von dir... Erläutere das mal präzise aufs Fahrverhalten. Sonst machst du es dir hier definitiv zu einfach, denn ohne Begründung etwas schlecht reden kann jeder und das hilft in einem Forum niemandem.

Ich hatte die Federn von Eibach als Übergangslösung angedacht, bevor ich mein KW V3 einbaue, welches hier bei mir liegt - welches ohne Frage natürlich besser sein wird...

Jedoch ist das Ergebnis einfach derzeit so stimmig, dass es mit dem Umbau nicht eilt. Mehrere Meinungen meiner Mitfahrer oder wen ich fahren ließ bestätigten das gleiche... Stimmig tief, nicht ZU hart und Grip definitiv verbessert. Einfach die Optimierung der Serie...

Riecht eher danach als hättest du dir mal ein Gewinde gegönnt und auf einmal sind dann alle Federn scheisse ...


Ich bin sehr auf deinen Bericht gespannt .....
__________________
Turbo läuft, Turbo säuft
MINI-ONE-S ist offline   Mit Zitat antworten
#6
Alt 19.08.2017, 09:34
chevini
Geisterfahrer
 
Benutzerbild von chevini
 
Registriert seit: 10.11.2014
Ort: @home
Beiträge: 1.265
Zitat:
Zitat von MINI-ONE-S Beitrag anzeigen
Vossi-G60.....
Mit welchen Rädern und wo und wie fährst du das Auto ?
Fahrzeug vermessen ? Sonst alles ok damit ?

Weil: Ziemlich gewagte Behauptung von dir... Erläutere das mal präzise aufs Fahrverhalten. Sonst machst du es dir hier definitiv zu einfach, denn ohne Begründung etwas schlecht reden kann jeder und das hilft in einem Forum niemandem.

Ich hatte die Federn von Eibach als Übergangslösung angedacht, bevor ich mein KW V3 einbaue, welches hier bei mir liegt - welches ohne Frage natürlich besser sein wird...

Jedoch ist das Ergebnis einfach derzeit so stimmig, dass es mit dem Umbau nicht eilt. Mehrere Meinungen meiner Mitfahrer oder wen ich fahren ließ bestätigten das gleiche... Stimmig tief, nicht ZU hart und Grip definitiv verbessert. Einfach die Optimierung der Serie...

Riecht eher danach als hättest du dir mal ein Gewinde gegönnt und auf einmal sind dann alle Federn scheisse ...


Ich bin sehr auf deinen Bericht gespannt .....
Sehr guter Beitrag!

Ich wollte gestern schon Ähnliches schreiben, hatte nur nicht die Zeit dazu. Solche inhaltlosen Statements wie von vossi-g60 bringen nichts.

... und nebenbei bemerkt: Es kann ja auch am Fahrer liegen !!!
chevini ist offline   Mit Zitat antworten
#7
Alt 20.08.2017, 09:19
2mario1
Zuschauer
 
Registriert seit: 13.08.2017
Ort: Breckerfeld
Beiträge: 5
danke euch für die Antworten, das hilft mir weiter.

Interessant ist, dass Krumm wie auch ein anderes Rennsportteam welches meinen Z4 E89 mit Federn und Stabis ausgestattet hat (Thiemann Motorsport), beim Mini JCW, sofort auf KW Gewindefahrwerk hinwies und von Federn abgeraten hat !?

Nun gut, diese Entscheidung wird eh erst nächste Jahr zum Frühling fallen.

Vielen Dank für den Link Memphis
2mario1 ist offline   Mit Zitat antworten
#8
Alt 20.08.2017, 10:20
chevini
Geisterfahrer
 
Benutzerbild von chevini
 
Registriert seit: 10.11.2014
Ort: @home
Beiträge: 1.265
Du musst Dir schon darüber im Klaren sein, was Du möchtest, denn ansonsten werden Äpfel mit Birnen verglichen!

Deine Anfrage war diese:

Zitat:
Zitat von 2mario1 Beitrag anzeigen
... Das Fahrwerk im Sportmodus ist für mein Belangen, einfach mal spritzig unterwegs zu sein, völlig ausreichend, jedoch liegt er mir ca. 20mm auf beiden Achsen zu hoch. Was würdet ihr mir Raten zu tun? (eure Erfahrung)
Ich lese immer wieder das ein Setup mit H&R Federn o.ä., sich eher negativ als positiv auswirkt ? Ein Komplettfahrwerk käme für mich nur als letzte Möglichkeit in Frage. ...
... und dafür sind andere Federn die Lösung! "Negative Auswirkungen" sind Unsinn, jedoch ist zu beachten, dass sich beispielsweise andere Federn nicht mit dem Mini-Sportfahrwerk vertragen und man diesen Umbau lassen sollte.

Zitat:
Zitat von 2mario1 Beitrag anzeigen
danke euch für die Antworten, das hilft mir weiter.

Interessant ist, dass Krumm wie auch ein anderes Rennsportteam welches meinen Z4 E89 mit Federn und Stabis ausgestattet hat (Thiemann Motorsport), beim Mini JCW, sofort auf KW Gewindefahrwerk hinwies und von Federn abgeraten hat !? ...
Das ist auch völlig klar und richtig! Wie Du selber schreibst, geht es hier um Rennsport! Das hat mit Deiner obigen Anfrage nichts zu tun. Im Motorsport werden grundsätzlich Gewindefahrwerke verwendet und nie allein Federn verändert!
chevini ist offline   Mit Zitat antworten
#9
Alt 20.08.2017, 16:16
MINI-ONE-S
Sonntagsfahrer
 
Benutzerbild von MINI-ONE-S
 
Registriert seit: 14.08.2008
Ort: Köln
Beiträge: 520
Bilder: 1

Genau !

Du wirst von niemandem hören, dass Federn besser sind als ein komplettes Fahrwerk. Das ist logischerweise ein Fakt und völlig korrekt, aber leider pauschalisieren das viele Leute direkt.
Da man gute Gewindefahrwerke aber nunmal nicht geschenkt bekommt , darfst du dir schon mal Gedanken machen, ob für DEIN Fahrprofil nicht auch Federn genügen würden. 5% des Preis gegenüber eines top Gewinde für Sportfedern sollten da ein Argument sein.

Für die eine oder andere flottere Ausfahrt ist das allemal genug. Ich finde es wie erwähnt besser wie mit Serien Federn - Voraussetzung auch hier, dass die Fahrwerksgeometrie stimmt und vor allem die Reifen !
Sonst kannst du mit Federn ein Fahrverhalten natürlich auch ruinieren...
Mehr Komfort darfst du natürlich nicht erwarten ! Es ist ein Gewinn, wenn noch genügend bleibt!
Komplettfahrwerke können komfortabler sein, aber für jeden ist die Anforderung da anders.

Man braucht pauschal kein KW V1, V2 oder V3 , um bei Aldi vorzufahren und Sonntags mal etwas durch die Kurven zu schrubben
__________________
Turbo läuft, Turbo säuft

Geändert von MINI-ONE-S (20.08.2017 um 16:22 Uhr).
MINI-ONE-S ist offline   Mit Zitat antworten
#10
Alt 21.08.2017, 13:11
cyclist
Busfahrer
 
Registriert seit: 29.01.2017
Ort: Hamburg
Beiträge: 16
Hallo,

wollte zunächst auch nur Federn verbauen, habe hier aber etwas von Vibrationen, welche bei einigen Fahrzeugen auftreten, gelesen. Um dem zu entgehen, habe ich mich für ein AP Gewinde-Fahrwerk entschieden. Das liegt preislich sehr im Rahmen, verbessert das Fahrverhalten um Einiges und spricht sensibler an als das (bei mir JCW)Serienfahrwerk.

Gruß
Dirk
cyclist ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Zweite Generation (ab 11.2006) > MINI² fahrwerk


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:20 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by: vbdesigns.de Modified by cat, Mike & Scotty