Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Erste Generation (09.2001-11.2006) > MINI² elektrik
MINI² elektrik für Themen wie Bordelektronik, Kabelsalat, Batterie und Co.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#1
Alt 06.09.2017, 22:14
Sybimaus
Zuschauer
 
Benutzerbild von Sybimaus
 
Registriert seit: 10.08.2016
Ort: Aalen
Beiträge: 10
Stunned Neuer Schlüssel geht nicht, aber was jetzt? Bin total verzweifelt

Hallo liebe Mini-Freunde,

ich bin total verzweifelt und wollte mal nachfragen, ob jemand einen Rat weiß.

Kurz mal meine Geschichte:
Mein Schlüssel hat plötzlich angefangen zu spinnen und mein Mini ließ sich nur manchmal schließen oder öffnen.
Weil der Schlüssel überhaupt schon ziemlich runter ist hat mein Mann gemeint, wir investieren jetzt einfach mal das Geld (nur lächerliche 180,-€, ihr lest hoffentlich meine Ironie heraus) und bestellen uns einen neuen bei BMW.
Also ab ins Autohaus und dort alles erledigt, was da wohl notwendig ist (Personalausweiskopie und Fahrzeugscheinkopie).

Nach einiger Zeit des Wartens war der Schlüssel dann auch da und wir sind zu BMW um ihn abzuholen. Dort erfuhren wir dann, dass wir wohl mit dem Auto kommen müssen, damit dieser neue Schlüssel angelernt werden kann.
Wir also einen Termin vereinbart und mit dem Auto hin.
Ergebnis: Der neue Schlüssel lässt sich nicht anlernen, es gibt wohl einige Probleme in der Elektronik und wir müssen einen neuen Termin ausmachen, das Auto einen Tag dort lassen, damit genügend Zeit ist um alles zu checken.
Also gut, dann macht man das eben.

Dieser Termin war heute.
Ergebnis laut BMW:
Der Schlüssel kann nicht angelernt werden. Im CAN-BUS-System fehlt an meinem Mini wohl der HiFi-Verstärker (wir haben den Mini letztes Jahr so gekauft und bislang diesen Verstärker weder vermisst noch sind wir irgendwie auf die Idee gekommen, nach ihm zu suchen), wenn aber diese Komponente in der Elektronik fehlt kann diese keinen Systemlauf durchführen und keinen neuen Schlüssel freigeben.
Dieser Verstärker sei für schlappe 980,-€ (RICHTIG, 9 8 0 !!!, allerdings noch zzgl. Einbau und Initialisierung) zu bekommen. Nur wenn wir den ins System integrieren, kann dieser Schlüssel programmiert werden, allerdings ohne Erfolgsgarantie.
Ein gebrauchter Verstärker könne evtl. verwendet werden, da er aber initialisiert werden muss, ist nicht sicher ob dies möglich ist.
Jetzt noch das Beste:
Auch wenn der neue Schlüssel nicht angelernt werden kann müssen wir ihn bezahlen, da er individuell für uns gemacht worden ist und nicht zurückgegeben werden kann.
Die Rechnung wird uns die nächsten Tage zugeschickt ........ vermutlich deshalb, damit wir nicht direkt im Autohaus umkippen und die noch nen Notarzt rufen müssen.



Was jetzt?
Stimmen die Aussagen?
Seht ihr eine andere Möglichkeit?
Kann jemand was zu der Sache mit dem Verstärker sagen?
Gibt es eine Möglichkeit den Schlüssel zu testen, ob dieser überhaupt funktioniert?
Fragen über Fragen ........
Darum noch diese letzte: Was würdet Ihr tun.

Es grüßt Euch eine hilfsbedürftige
Sybimaus
Sybimaus ist offline   Mit Zitat antworten
#2
Alt 06.09.2017, 23:51
dogcem
Sonntagsfahrer
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 543
Geh mal zu einer freien Werkstatt, die codieren können,
das musste machbar sein,
dogcem ist offline   Mit Zitat antworten
#3
Alt 07.09.2017, 00:52
emreoez
Ausflügler
 
Benutzerbild von emreoez
 
Registriert seit: 14.08.2015
Ort: Mannheim
Beiträge: 257
Hier mal eine Anleitung.

1. Einsteigen, Türen schließen
2. Schlüssel ins Zündschloss, Zündung Stufe 1, innerhalb von 5 Sekunden Schlüssel wieder zurück drehen und abziehen
3. Innerhalb von 30 Sekunden nach 2., aufsperren Knopf drücken und halten und währenddessen (parallel) den schließen Knopf drücken und los lassen (diesen Schritt innerhalb von 10 Sekunden, drei mal wiederholen, nur schließen Knopf drücken und los lassen ist damit gemeint). Während diesen 3x den aufsperren Knopf durchgehend gedrückt halten.
4. Beide Tasten loslassen. Türen sollten sperren und wieder entsperren
5. Schritt 3 mit eurem ersten Schlüssel wiederholen (das ganze innerhalb von 30 Sekunden nach 4.)
6. Schlüssel ins Zündschloss, Zündung Stufe 2
7. Jetzt sollte alles wieder tun
__________________
emreoez ist offline   Mit Zitat antworten
#4
Alt 07.09.2017, 21:56
Sybimaus
Zuschauer
 
Benutzerbild von Sybimaus
 
Registriert seit: 10.08.2016
Ort: Aalen
Beiträge: 10
Hallo zusammen,
zuerst vielen Dank für den Input.
Leider bin ich heute nicht dazugekommen die Anleitung durchzuprobieren. Ich denke ich werde mich da morgen mal ranmachen.

Das mit der freien Werkstatt macht meiner Meinung nach keinen Sinn. Ist vielleicht falsch rübergekommen, aber ich denke nicht, dass die bei BMW das nicht blicken oder mir den Verstärker aufschwätzen wollen. Meine Frage ging eher in die Richtung, ob sich da jemand besser auskennt und weitere Möglichkeiten sieht, beispielsweise über einen gebrauchten Verstärker oder vielleicht auch über eine Software-technische Möglichkeit das System zu täuschen und da irgendwie zu programmieren.
Hätte ja sein können - die Hoffnung stirbt zuletzt.

Vielleicht meldet sich ja doch noch jemand mit einer brennenden Idee. Immer zu, vielleicht ist ja doch was dabei.

lg
Sybimaus
Sybimaus ist offline   Mit Zitat antworten
#5
Alt 07.09.2017, 22:02
fwvg
Blinder Passagier
 
Registriert seit: 15.05.2014
Ort: Hessen
Beiträge: 137
Gehe mal nach der Anleitung vor ! Das sollte klappen.


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
fwvg ist offline   Mit Zitat antworten
#6
Alt 07.09.2017, 22:31
Sybimaus
Zuschauer
 
Benutzerbild von Sybimaus
 
Registriert seit: 10.08.2016
Ort: Aalen
Beiträge: 10
Ich muss nochmals zu der Anleitung von emreoez nachfragen:

Mit welchem Schlüssel fange ich da an?
Zuerst der alte und dann der neue oder zuerst der neue und dann der alte?
Der alte ist der, der hin und wieder geht, der neue ist der, der garnicht geht.
Sybimaus ist offline   Mit Zitat antworten
#7
Alt 07.09.2017, 22:57
Sybimaus
Zuschauer
 
Benutzerbild von Sybimaus
 
Registriert seit: 10.08.2016
Ort: Aalen
Beiträge: 10
So mich hat jetzt der Rappel gepackt und ich bin runter gegangen, um das mit der Anleitung zu versuchen.
Zuerst mit dem neuen Schlüssel und dann mit dem alten.

Das Ergebnis:
Leider kein Erfolg. Mit dem neuen Schlüssel kann ich aufschließen und auch starten, er macht also die Wegfahrsperre frei. Die Zentralverriegelung funktioniert aber nicht. Also ich kann mit dem neuen Schlüssel nicht per Funk öffnen/schließen.

Ich habe dann nochmal die Tür geöffnet und wieder zugemacht, um danach den ganzen Prozess erneut durchzuführen, diesmal aber zuerst mit dem alten und dann mit dem neuen Schlüssel.
Gleiches Ergebnis, der alte geht, der neue nicht.

Komisch ist auch, nachdem ich die Anleitung mit dem alten Schlüssel gemacht habe sind immer kurz die Knöpfe runter und dann gleich wieder hoch gegangen. Bei dem neuen Schlüssel tut sich garnichts.

Was würdet ihr sagen?
Ist vielleicht doch der Schlüssel defekt?
Kann ich irgendwie prüfen ob er sendet?
Sybimaus ist offline   Mit Zitat antworten
#8
Alt 10.09.2017, 17:19
TheJürgen
Einfahrer
 
Benutzerbild von TheJürgen
 
Registriert seit: 01.02.2013
Ort: Karlshuld
Beiträge: 220
Ich bin jetzt nicht der Programmierprofi, aber ich kann mir schon vorstellen, dass der fehlende Verstärker der MINI-Werkstatt Probleme macht. Der Unterschied zwischen der MINI-Werkstatt und einem freien Programmierer ist der, dass der Programmierer auf einzelne Parameter zugreifen kann. Die Vertragswerkstatt hat mit ihrem Diagnosegerät nur feste Routinen und sie können da keinen Millimeter davon abweichen. Ich denke mal, es müsste der "Fahrauftrag" im Steuergerät geändert werden. Dann weiß dein MINI und auch das Diagnosegerät der Vertragswerkstatt nichts mehr über den fehlenden Verstärker. Somit könnte der Schlüssel über den fest vorgegebenen Routineablauf wieder im Steuergerät angelernt werden.
Wenn es jemand besser weiß, kann er mich gerne verbessern.
TheJürgen
__________________
I'm from Bavaria, this is in the Near of Germany!
TheJürgen ist offline   Mit Zitat antworten
#9
Alt 10.09.2017, 21:39
emreoez
Ausflügler
 
Benutzerbild von emreoez
 
Registriert seit: 14.08.2015
Ort: Mannheim
Beiträge: 257
Zitat:
Zitat von TheJürgen Beitrag anzeigen
Ich bin jetzt nicht der Programmierprofi, aber ich kann mir schon vorstellen, dass der fehlende Verstärker der MINI-Werkstatt Probleme macht. Der Unterschied zwischen der MINI-Werkstatt und einem freien Programmierer ist der, dass der Programmierer auf einzelne Parameter zugreifen kann. Die Vertragswerkstatt hat mit ihrem Diagnosegerät nur feste Routinen und sie können da keinen Millimeter davon abweichen. Ich denke mal, es müsste der "Fahrauftrag" im Steuergerät geändert werden. Dann weiß dein MINI und auch das Diagnosegerät der Vertragswerkstatt nichts mehr über den fehlenden Verstärker. Somit könnte der Schlüssel über den fest vorgegebenen Routineablauf wieder im Steuergerät angelernt werden.
Wenn es jemand besser weiß, kann er mich gerne verbessern.
TheJürgen
Das Problem ist, dass der Fahrzeugauftrag in München angepasst werden muss, da das System den lokalen mit dem online Auftrag in München abgleicht und wenn es da Abweichungen gibt, müsste er meckern
__________________
emreoez ist offline   Mit Zitat antworten
#10
Alt 11.09.2017, 11:00
TheJürgen
Einfahrer
 
Benutzerbild von TheJürgen
 
Registriert seit: 01.02.2013
Ort: Karlshuld
Beiträge: 220
Ich glaube nicht, dass da ein online Abgleich mit München erfolgt. Der Abgleich sollte ausschließlich über das Steuergerät und die im Auto befindliche Ausstattung laufen.
Ich habe bei meinem 3er BMW mal ein original Navi nachgerüstet und das Fahrzeug war dann bis zu einer Anpassung des Fahrauftrags nicht mehr in der BMW Werkstatt diagnosefähig. Nach der Anpassung durch einen Codierer konnte auch BMW wieder auf mein Steuergerät ohne Fehlermeldung und einem entsprechenden Abbruch der Verbindung zugreifen.
Ich würde daher ein paar Euros investieren und zu einem Codierer fahren. Wenn es nicht klappt, ist zumindest nicht viel Geld verbrannt.
TheJürgen
__________________
I'm from Bavaria, this is in the Near of Germany!
TheJürgen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Erste Generation (09.2001-11.2006) > MINI² elektrik


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:35 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by: vbdesigns.de Modified by cat, Mike & Scotty