Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Erste Generation (09.2001-11.2006) > MINI² motor
MINI² motor für Diskussionen über Motor, Getriebe, Kupplung, Chiptuning
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#1
Alt 13.09.2017, 18:26
Bitte was
Orientierungsfahrer
 
Registriert seit: 26.01.2016
Ort: In einer Stadt
Beiträge: 893
Bilder: 1

R53 Andere Einspritzdüsen für GP r53

Wo kann man größere Einspritzdüsen für den Mini r53 GP kaufen.

Serie 380 ccm, was wäre die Nächste größe, 470 ccm ??

Hörte was von 550ccm einspritzdüsen, wo kauft man größe Düsen ??


Freue mich auf Infos, danke.
__________________
Bitte was ist offline   Mit Zitat antworten
#2
Alt 14.09.2017, 07:45
Bitte was
Orientierungsfahrer
 
Registriert seit: 26.01.2016
Ort: In einer Stadt
Beiträge: 893
Bilder: 1

Icon1

Was sind von den DeatschWerks Einspritzdüsen universal 440ccm zu halten ??


Gibt es überhaupt Infos zur anderen Einspritzdüsen ??
__________________
Bitte was ist offline   Mit Zitat antworten
#3
Alt 14.09.2017, 08:50
desmoreiff
Blinder Passagier
 
Registriert seit: 01.10.2015
Ort: Grevenbroich
Beiträge: 139
Bilder: 1

Hallo,
hab zwar nur nen S , doch ich habe einfach den Benzindruck erhöht.
Im Netz findet sich auch eine Tabelle, Menge bei Standartdruck, Mehrmenge bei Druck X.

http://cft-motortec.de/cms/einspritzduesenrechner.html

Einstellbaren Druckregler rein, und du hast sogar ne kleine Einstellmöglichkeit.
Gruß Chris
desmoreiff ist offline   Mit Zitat antworten
#4
Alt 14.09.2017, 11:35
Bitte was
Orientierungsfahrer
 
Registriert seit: 26.01.2016
Ort: In einer Stadt
Beiträge: 893
Bilder: 1

Icon1

Der Einstellbaren Druckregler bringt nichts, mehr wie 380 ccm bringt die düse einfach nicht. Der Druckregler bringt nur mehr druck auf die Leitung aber nicht gleich mehr Sprit aus der öffnung der Düsen !!

Werd mich umschauen was es da so gibt, natürlich freut man sich auf weitere Infos.
__________________
Bitte was ist offline   Mit Zitat antworten
#5
Alt 14.09.2017, 13:37
desmoreiff
Blinder Passagier
 
Registriert seit: 01.10.2015
Ort: Grevenbroich
Beiträge: 139
Bilder: 1

Der Einstellbaren Druckregler bringt nichts, mehr wie 380 ccm bringt die düse einfach nicht.

Ja NEEE, is Klar!!!!!!!! Schon oft gemacht, und es geht. Du sollst den Druck ja auch erhöhen! Aber Egal.

Physik halt, einfacher geht es nicht.

Gruss Chris

Geändert von desmoreiff (14.09.2017 um 13:49 Uhr).
desmoreiff ist offline   Mit Zitat antworten
#6
Alt 14.09.2017, 17:37
Bitte was
Orientierungsfahrer
 
Registriert seit: 26.01.2016
Ort: In einer Stadt
Beiträge: 893
Bilder: 1

Nur ein Beispiel.

Wenn man beim Normalen S r53 die düsen von 330 ( glaube ich wie der JCW ) tauscht auf 380 vom GP, warum verbaut man da keinen Druckregler was ja billiger ist wie die Düsen ??
__________________

Geändert von Bitte was (14.09.2017 um 17:43 Uhr).
Bitte was ist offline   Mit Zitat antworten
#7
Alt 14.09.2017, 17:49
desmoreiff
Blinder Passagier
 
Registriert seit: 01.10.2015
Ort: Grevenbroich
Beiträge: 139
Bilder: 1

Weil es dem Hersteller, und auch dem Tuner mehr an Geld bringt.
Ich habe es schon oft gemacht, und es funktioniert.

Du musst es nicht machen, war lediglich ein Tip, der deutlich günstiger ist, und auch einfacher umzusetzen. Zudem gibt der Einstellbare Druckregler dir noch ein kleines Fenster zum einstellen.


NUR, zu behaupten meine Aussage sei nicht Richtig, da hat jemand in Physik nicht aufgepasst.

Gruss Chris
desmoreiff ist offline   Mit Zitat antworten
#8
Alt 14.09.2017, 18:18
Bitte was
Orientierungsfahrer
 
Registriert seit: 26.01.2016
Ort: In einer Stadt
Beiträge: 893
Bilder: 1

Icon1

Ich Entschuldige Mich für meine unsachliche aussage.


Laut der Firma und nach dem Einspritzdüsenrechner benötige ich bei über 260 PS andere Düsen und da wäre ich bei 387 ccm ( was ja nicht reicht bei 380ccm bei 260 PS. )

( Serie 380ccm 218 PS Mini GP bis 252 PS OK ).

Darum die frage, ob es was anderes gibt und ja es gibt was 440ccm mit adapterkabel. Genau kann ich es erst sehen nach und vor der Leistungsmessung

Ich meine hier sind auch Firmen im Forum, die könnten sich dazu auch äußern !!
__________________
Bitte was ist offline   Mit Zitat antworten
#9
Alt 14.09.2017, 18:40
desmoreiff
Blinder Passagier
 
Registriert seit: 01.10.2015
Ort: Grevenbroich
Beiträge: 139
Bilder: 1

Jepp, bei Standartdruck.
Bei 4bar wärst du mit der GP Düse bei 406 ccm. Der Rechner bei Druckerhöhung ist direkt darunter.
Gruß Chris
desmoreiff ist offline   Mit Zitat antworten
#10
Alt 14.09.2017, 18:53
pedro
Sonntagsfahrer
 
Benutzerbild von pedro
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: underground
Beiträge: 464
Klar kann man den Benzindruck erhöhen, nur über 1bar Ladedruck bringt das beim R53 Jcw nichts mehr.
Du hast einen statischen Druck von 3,5 bar, dazu kommt die Erhöhung durch den Ladedruck, +1 bar = 4,5 bar.
Im Tank ist ein weiterer Druckregler verbaut, der den Druck der Benzinpumpe 8 bar auf 4,55 bar regelt.
Das heißt vor dem Druckregler im Rail stehen 4,55 bar + geringer Toleranz an, du benötigst aber bei 1 bar Ladedruck schon 4,5 bar Benzindruck, um wie viel willst du den dann noch erhöhen??
Es gibt natürlich die Möglichkeit, den Druckregler im Tank durch einen 5 bar Regler zu tauschen und dann macht der einstellbare im Rail auch Sinn.
Es gibt auch Tabellen wo man sehen kann, wie viel Sprit durch eine 380er Düse bei 3,5 bar und 4,0 bar passt.
Schätze mal +0,5 bar entspricht ca. einer 420er Düse.
pedro ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Erste Generation (09.2001-11.2006) > MINI² motor


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:08 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by: vbdesigns.de Modified by cat, Mike & Scotty