Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Zweite Generation (ab 11.2006) > MINI² motor
MINI² motor für Diskussionen über Motor, Getriebe, Kupplung, Chiptuning
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#11
Alt 21.09.2017, 09:13
C3H8
Blinder Passagier
 
Registriert seit: 03.03.2011
Ort: Kempen
Beiträge: 144
Ich zitiere mich mal selber

Ob das mit rumfeilen noch besser/schneller geht kann ich nicht beurteilen. Ich fahre mit diese Methode jetzt schon 215000km durch die Gegend.

Gruß,
Timo
__________________

MINI LPG Cooper Clubman Langstrecken-Bomber
C3H8 ist offline   Mit Zitat antworten
#12
Alt 25.09.2017, 20:17
subdiver
Ausflügler
 
Benutzerbild von subdiver
 
Registriert seit: 16.06.2016
Ort: Minga
Beiträge: 268
Zitat:
Zitat von Totolino Beitrag anzeigen
Das wichtigste ist, den Ölstand auf max zu halten.
Bei manchen Minis ist das rasseln nach auffüllen auf max wieder verschwunden.

Dafür muss nicht viel fehlen, 0,5 L reichen u.U. schon.
Ist der Öldruck nicht immer gleich, unabhängig von der Ölmenge
innerhalb der Messstabmarkierung?
__________________
Grüße, Jörg
Cooper SD Cabrio, R57, EZ: 04/2013
subdiver ist offline   Mit Zitat antworten
#13
Alt 25.09.2017, 20:41
MCS_od_JCW
Gelegenheitsfahrer
 
Benutzerbild von MCS_od_JCW
 
Registriert seit: 15.11.2009
Ort: Teesdorf, Österreich
Alter: 51
Beiträge: 724
Zitat:
Zitat von subdiver Beitrag anzeigen
Ist der Öldruck nicht immer gleich, unabhängig von der Ölmenge
innerhalb der Messstabmarkierung?
Der Öldruck ist drehzahlabhängig. Aber im Grunde sollte es nahezu egal sein, ob die Ölpumpe aus einem Behälter mit 4 oder 5 Liter Volumen ansaugt, so lange sie nicht Luft saugt.

Dennoch (und das habe ich auch selbst beobachtet) muss ich Totos Aussage bestätigen, dass das erste Auftreten von Kettenrasseln häufig auf geringen Ölstand zurück zu führen ist - zumindest tritt es dann nach dem Auffüllen beim Kaltstart für die nächste Zeit nicht mehr auf.
MCS_od_JCW ist offline   Mit Zitat antworten
#14
Alt 27.09.2017, 20:06
EisGab
Blinder Passagier
 
Registriert seit: 17.01.2015
Ort: 5700
Beiträge: 140
Der Öldruck variiert bei diesem Motor nicht drezahlabhängig, da er gesteuert ist. Nur nach dem Start liegt er höher, dann, wenn die Regelung startet, wird er, wenn ich mich recht erinnere, auf 3 Bar geregelt.
__________________
C5 156THP
EisGab ist offline   Mit Zitat antworten
#15
Alt 27.09.2017, 20:49
subdiver
Ausflügler
 
Benutzerbild von subdiver
 
Registriert seit: 16.06.2016
Ort: Minga
Beiträge: 268
Damit sollte es doch egal sein, ob ich den Ölstand auf Max oder kurz vor Min habe, bzgl. des Kettenspanner.
__________________
Grüße, Jörg
Cooper SD Cabrio, R57, EZ: 04/2013
subdiver ist offline   Mit Zitat antworten
#16
Alt 27.09.2017, 21:39
daffy_duck
Einfahrer
 
Benutzerbild von daffy_duck
 
Registriert seit: 26.05.2016
Ort: Paddelborn
Alter: 37
Beiträge: 172
Bilder: 5

Nur dass ein stabiler Druck eben auch mit der Füllmenge zusammenhängt.
daffy_duck ist offline   Mit Zitat antworten
#17
Alt 28.09.2017, 07:25
subdiver
Ausflügler
 
Benutzerbild von subdiver
 
Registriert seit: 16.06.2016
Ort: Minga
Beiträge: 268
Der stabile Druck sollte doch vorhanden sein, wenn sich die Füllmenge
innerhalb des Meßbereich auf dem Ölmessstab befindet.
Solange von der Ölpumpe keine Luft angesaugt wird, sollte der
Öldruck gleichbleibend stabil sein.
__________________
Grüße, Jörg
Cooper SD Cabrio, R57, EZ: 04/2013
subdiver ist offline   Mit Zitat antworten
#18
Alt 28.09.2017, 08:24
daffy_duck
Einfahrer
 
Benutzerbild von daffy_duck
 
Registriert seit: 26.05.2016
Ort: Paddelborn
Alter: 37
Beiträge: 172
Bilder: 5

In der Praxis eben nicht.

Ein gleichbleibender Druck x ist in hydraulischen Systemen (und dazu gehört der Kettenspanner, wir reden hier in erster Instanz nicht von Schmierung) direkt von der Viskosität abhängig. Die wiederum ändert sich mit zunehmender Temperatur.

Und was hat die Temperatur damit zu tun? Jetzt kommt die Schmierung ins Spiel. Das Öl hat im Motor nicht nur die Aufgabe zu schmieren, sondern auch zu kühlen. Jeder Stoff hat aber nur eine begrenzte Kapazität zur Wärmeaufnahme. Hast Du nun weniger Öl drin, muss die vorhandene Menge einen höheren Energieeintrag hinnehmen. Bei 4 Litern Öl ist ein bestimmtes Ölmolekül schneller wieder an einer bestimmten Stelle im Motor als bei 5 Litern, die Durchlaufzeit verkürzt sich. Gleichzeitig ist das Öl dann noch nicht so kalt, weil es ja schneller wieder arbeiten muss.

Das führt zu schnellerem Verschleiß des Öls und das wiederum kombiniert mit langen Wechselintervallen und (bei manchen Motoren) weiterer harter Beanspruchung (das Öl kühlt und schmiert auch die Laderwelle und was meinst Du, welche Drehzahl die erreicht) kann durchaus zu schnellerem bzw. höherem Verschleiß weiterer Bauteile führen im Vergleich zu ständig auf max. gehaltener Füllmenge.
daffy_duck ist offline   Mit Zitat antworten
#19
Alt 28.09.2017, 09:30
subdiver
Ausflügler
 
Benutzerbild von subdiver
 
Registriert seit: 16.06.2016
Ort: Minga
Beiträge: 268
Du magst ja Recht haben, aber ging es nicht um den Öldruck
__________________
Grüße, Jörg
Cooper SD Cabrio, R57, EZ: 04/2013
subdiver ist offline   Mit Zitat antworten
#20
Alt 02.10.2017, 14:54
Borntobmx
Zuschauer
 
Registriert seit: 22.03.2017
Ort: Wuppertl
Beiträge: 14
Zitat:
Zitat von Totolino Beitrag anzeigen
Fahre mal zu jemanden, der in der Lage ist, deinen Ölstand abzulesen.

Ich möchte wetten, Dir fehlt mindestens 1 L Öl.

Sich beim Mini nur auf die Serviceintervalle zu verlassen, ist sehr gefährlich.

Knapp 2l wurde heute nachgefüllt...
Borntobmx ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Zweite Generation (ab 11.2006) > MINI² motor


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:43 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by: vbdesigns.de Modified by cat, Mike & Scotty