Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Erste Generation (09.2001-11.2006) > MINI² motor
MINI² motor für Diskussionen über Motor, Getriebe, Kupplung, Chiptuning
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#1
Alt 21.09.2017, 20:20
Schnigo
Busfahrer
 
Benutzerbild von Schnigo
 
Registriert seit: 13.09.2017
Ort: 32676
Beiträge: 17
Zündaussetzer R52 JCW 2006

Hallo alle zusammen!
Ich habe mir einen Cooper S Bj 5/2006 JCW R52 Cabrio zugelegt.
Laufleistung 83000km

Mein Problem ist das ich mir glaube ich ein Kuckucksei gekauft habe.

Also, das Auto läuft wenn es kalt ist relativ normal, zwar ein bisschen rau meiner Meinung nach, aber normal.
Sobald er etwas wärmer wird und man aus dem Untertourigen Bereich raus beschleunigt fängt er das ruckeln und spucken an ,das ist die ware Wonne.
Erst dachte ich das wär ein Gemisch Problem oder so , aber es sind definitiv meiner Meinung nach Zündaussetzer.
Ich habe also als erstes mal die Zündkerzen, Zündspule und die Zündkabel gewechselt.
Keine Besserung !
Diagnose mit Gutmann Tester sagt Zündaussetzer Zylinder 3.
Fehler gelöscht, aber selbes Problem. Also mal die Kabel von Zylinder 2 und 3 vertauscht da die ja zusammen laufen. Fehler im Fehlerspeicher Zylinder 2.
Das bedeutet Fehler wandert mit.Was sagt ihr dazu, was kann das sein ??

Würde mich über Wortmeldungen sehr freuen.

Gruß Schnigo
Schnigo ist offline   Mit Zitat antworten
#2
Alt 22.09.2017, 07:57
Bitte was
Orientierungsfahrer
 
Registriert seit: 26.01.2016
Ort: In einer Stadt
Beiträge: 901
Bilder: 1

Icon1

Zündkerzen sind Neu,

Zündspule ist Neu,

Zündkabel ist auch Neu,


Zündaussetzer sind aber da und wandern mit wenn man die Kable umsteckt.


Ich würde jetzt einfach mal sagen das deine Zündspule kaputt ist, die mal tauschen.

Normal müsstest du auch erhöhter Kraftstoffverbrauch.
Folgeschäden dürfte auch bald kommen, Problem schnell lösen !!


Wie sind die Zündkabel bei deinem Mini angebracht, von vorne links nach rechts gesehen ??
__________________
Bitte was ist offline   Mit Zitat antworten
#3
Alt 22.09.2017, 08:22
toddim
Busfahrer
 
Registriert seit: 20.12.2015
Ort: Buxtehude
Beiträge: 16
Moin,

ich hatte ähnliches Problem bei neuen Zündkabeln von Beru.
Ein neues Zündkabel war defekt.
Am besten den Wiederstand der Zündkabel durchmessen mit einem Multimeter, dann hast Du Sicherheit.

Gruß Thorsten
toddim ist offline   Mit Zitat antworten
#4
Alt 22.09.2017, 17:11
Schnigo
Busfahrer
 
Benutzerbild von Schnigo
 
Registriert seit: 13.09.2017
Ort: 32676
Beiträge: 17
Hallo ,

Also die Zündspule , die Zündkabel und auch die Zündkerzen sind neu
Der Fehler ist mit allen Bauteilen gleich!
Zündkabel alle gemessen , Wiederstande passen !
Schnigo ist offline   Mit Zitat antworten
#5
Alt 22.09.2017, 21:32
Bitte was
Orientierungsfahrer
 
Registriert seit: 26.01.2016
Ort: In einer Stadt
Beiträge: 901
Bilder: 1

Da passt was nicht !!

Wie schauen deine alten Zündkerzen, Zündkabel und Zündverteiler aus die du ausgebaut hast ?? Bilder sind gerne gesehen.

Wie sehen die Verbauten jetzt aus ?? Bilder auch da gerne gesehen.
__________________
Bitte was ist offline   Mit Zitat antworten
#6
Alt 23.09.2017, 09:09
Schnigo
Busfahrer
 
Benutzerbild von Schnigo
 
Registriert seit: 13.09.2017
Ort: 32676
Beiträge: 17
Hallo ,

Also die alten Kerzen sind sehr neu die können nicht alt sein , die wird der Vorbesitzer gewechselt haben ! Zündspule ist genau die gleiche wie die alte von NGK !
Die Zündkabel waren mit Sicherheit die ersten aber auch die haben alle 5 Ohm !
Wo kann der Fehler liegen ?
Ich habe jetzt mit ein paar Kabel die Seiten vertausch. , das heißt ich habe
Ansteuerung 1 und 4 mit Ansteuerung 2 und 3 vertauscht !
Habe Dementsprechend naturchlich auch die Zündkabel vertausch !
Der Fehler wandert dann mit auf Zylinder 1 und 4 !
Also Diagnosegerat sagt dann Zündaussetzer Zylinder 1 oder 4 je nach dem wie man steckt !

Was nun ??

Dank schon mal
Schnigo ist offline   Mit Zitat antworten
#7
Alt 23.09.2017, 10:51
chubv
Das Weh da
 
Benutzerbild von chubv
 
Registriert seit: 01.12.2006
Ort: ChuBV Castle No.13
Alter: 37
Beiträge: 25.670
Bilder: 1924

Zitat:
Zitat von Schnigo Beitrag anzeigen
Mein Problem ist das ich mir glaube ich ein Kuckucksei gekauft habe.

Also, das Auto läuft wenn es kalt ist relativ normal, zwar ein bisschen rau meiner Meinung nach, aber normal.
Sobald er etwas wärmer wird und man aus dem Untertourigen Bereich raus beschleunigt fängt er das ruckeln und spucken an ,das ist die ware Wonne.
Hast du keine Probefahrt gemacht?


Das verstehe ich nicht ganz:
Zitat:
Zitat von Schnigo
Also die alten Kerzen sind sehr neu die können nicht alt sein , die wird der Vorbesitzer gewechselt haben !
Hat der Vorbesitzer gewechselt oder nicht?
Wer hat die Spule und die Kabeln getauscht?
chubv ist offline   Mit Zitat antworten
#8
Alt 23.09.2017, 12:01
alfshumway
Raumschiffkäptn
 
Benutzerbild von alfshumway
 
Registriert seit: 02.05.2015
Ort: Niederbayern, bei den Tanner's
Alter: 51
Beiträge: 1.685
Bilder: 949

Wenn Du die alten, ausgebauten Sachen noch hast, dann tausche immer nur EIN Teil neu gg alt und teste wieder, so findest Du möglicherweise das eine Schadteil.
Ich würde mit den Kabeln beginnen.
__________________
R53 MCS: 2005/2006; R53 JCW (ab Werk): 2006/2007;
R56 Cooper S: seit EZ 07/2014 + R59 JCW: seit EZ 04/2015; Vorstellung "Vier Briten in Bayern"

Willie: "ALF, fahr sofort rechts raus!" - ALF: "Geht nicht, ich bin auf der Überholspur"
alfshumway ist offline   Mit Zitat antworten
#9
Alt 23.09.2017, 15:24
Schnigo
Busfahrer
 
Benutzerbild von Schnigo
 
Registriert seit: 13.09.2017
Ort: 32676
Beiträge: 17
Hallo ,

Also ich habe alle teile der Reihe nach getestet !
Der Fehler liegt definitiv nicht
An den Kerzen
An der Spule
An den kabeln

Was habt ihr noch für Lösungsvorschläge ?

Dank Euch im voraus
Schnigo ist offline   Mit Zitat antworten
#10
Alt 23.09.2017, 16:51
Krumm
Sonntagsfahrer
 
Benutzerbild von Krumm
 
Registriert seit: 13.08.2005
Ort: Pulheim
Alter: 50
Beiträge: 586
Zitat:
Zitat von Schnigo Beitrag anzeigen
Hallo ,

Also ich habe alle teile der Reihe nach getestet !
Der Fehler liegt definitiv nicht
An den Kerzen
An der Spule
An den kabeln

Was habt ihr noch für Lösungsvorschläge ?

Dank Euch im voraus
wenn die oben aufgeführten bauteile 100% ok sind und ausgeschlossen werden können kommen für das ruckeln noch 2 andere bauteile in die engere wahl .
einmal der ladedrucksensor und ladelufttemperatursensor der vorne in der ansaugbrücke sitzt und der andere sensor für den teillastbetrieb der oberhalb des thermostats montiert ist.beide sehen gleich aus haben aber verschiedene messbereiche.

ersatzteilnummer für den sensor vorne ist:saugrohdruckfühler 12140872679 preis ist 70,82.-

für den anderen ist das hier die nummer :12140872648 heisst auch saugrohrdruckfühler.preis ist 70,82.-



gruss krumm
Krumm ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Erste Generation (09.2001-11.2006) > MINI² motor


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:35 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by: vbdesigns.de Modified by cat, Mike & Scotty