Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Zweite Generation (ab 11.2006) > MINI² motor
MINI² motor für Diskussionen über Motor, Getriebe, Kupplung, Chiptuning
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#11
Alt 25.09.2017, 14:50
Bitte was
Orientierungsfahrer
 
Registriert seit: 26.01.2016
Ort: In einer Stadt
Beiträge: 900
Bilder: 1

Icon1

Zitat:
Zitat von jfr17 Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,
am Wochenende haben wir beim Mini Händler vor Ort folgende Werbebotschaft auf einem Gebrauchten gesehen: "Mini ist Weltmeister 2017 betreffend Wertstabilität."
Nach meinem Erlebnis kann diese Einschätzung sicherlich nicht geteilt werden, wenn Restwert und Kulanz gegenüber Reparaturkosten nach 4 Jahren und 8 Monaten zu Null gehen.
Und dass das Fahrzeug aufgrund der Kilometer fast im Jahresabstand (statt 2-jahre) Ölwechsel hatte, interessiert wohl auch nicht.
Schade. Eine genau Aufstellung meiner Fehlinvestition folgt.
Dann kann sich jeder selbst überlegen, ob es das wert ist.
LG, Karin


Schau da mal rein.

http://www.mini2.info/forum/showthread.php?t=98788


Dort im Thema mal auf den link gehen.
__________________
Bitte was ist offline   Mit Zitat antworten
#12
Alt 25.09.2017, 14:53
jfr17
Busfahrer
 
Registriert seit: 10.05.2011
Ort: Bodman-Ludwigshafen
Beiträge: 18
Mögliche Ursachen Kettenradbruch

Betreffend Diskussion Zusammenhang Ölwechsel und Kettenradbruch folgende sehr interessante Publikation von P. Bauer, Die Bibliothek der Technik Band 353 Kettensteuertriebe, 2013:
"Auch wenn alle Fertigungsprozesse stabil laufen und keine Störungen auftreten, kommt es zu Ausfällen von Steuertriebkomponenten.
Ursache solcher Ausfälle sind beispielsweise Werkstoffinhomogenitäten oder ungünstige Toleranzlagen von Motor- und Steuertriebkomponenten.
Zu den typischen Schäden zählen unter anderem: Kettenriss, Dauerschwingbruch, Kettenverschleiß, Schräglauf der Kette, Kettenradbruch, Kettenspannerausfall, Schienenbruch, Reibbelagablösung.."
LG Karin
jfr17 ist offline   Mit Zitat antworten
#13
Alt 25.09.2017, 16:54
Demi
Millemiglia
 
Registriert seit: 30.05.2008
Ort: -
Beiträge: 1.059
Du kannst natürlich ein Gutachten machen lassen, welches genau diagnostiziert weshalb der Schaden auftrat. Vielleicht ist es zu deinen Gunsten, vielleicht aber auch nicht.

Anhand deiner Fakten kann man bisher nur darauf schliessen, dass du den Service stark überzogen hast und BMW nun verständlicherweise mit erhobenem Zeigefinger wedelt und das du, ebenso verständlich, enttäuscht irgendwo einen schwarzen Peter suchst...
Demi ist offline   Mit Zitat antworten
#14
Alt 25.09.2017, 18:31
spg
Pendler
 
Benutzerbild von spg
 
Registriert seit: 24.02.2008
Ort: schweiz
Beiträge: 2.403
Bilder: 124

Ölservice hin oder her, ein Kettenrad hat nicht einfach zu brechen, erhöhte Abnützung OK, aber sicher nicht brechen!

10tKm Service überzogen ist doch gar nichts, vor allem wenn das Auto viel Langstrecke (30t km/Jahr) bewegt wurde, die wollen sich m.M. rausreden.
__________________
R56 MCS 2007 Chili Red - Familienbesitz
R55 MCS 2008 Dark Silver - new Daily driver
R56 MCS 2011 Laser Blue + JCW Kit MiniChallenge.ch + minti Downpipe
R59 MCS 2012 Lightning Blue mit Recaro Sportsitzen! HJS Downpipe
spg ist offline   Mit Zitat antworten
#15
Alt 25.09.2017, 22:26
MCS_od_JCW
Gelegenheitsfahrer
 
Benutzerbild von MCS_od_JCW
 
Registriert seit: 15.11.2009
Ort: Teesdorf, Österreich
Alter: 51
Beiträge: 723
Zitat:
Zitat von spg Beitrag anzeigen
Ölservice hin oder her, ein Kettenrad hat nicht einfach zu brechen, erhöhte Abnützung OK, aber sicher nicht brechen!

10tKm Service überzogen ist doch gar nichts, vor allem wenn das Auto viel Langstrecke (30t km/Jahr) bewegt wurde, die wollen sich m.M. rausreden.
Sehe ich auch so ...

Was bringt dem Kettenrad der zeitigere Ölwechsel, bzw. wie hätte der früher fällige Wechsel des Öls den Bruch verhindert?

Dieser Umstand ist BMW/MINI "zu Hilfe" (um sich nicht kulant zeigen zu müssen) gekommen ...
MCS_od_JCW ist offline   Mit Zitat antworten
#16
Alt 25.09.2017, 23:45
jfr17
Busfahrer
 
Registriert seit: 10.05.2011
Ort: Bodman-Ludwigshafen
Beiträge: 18
Verlustmeister 2017 - Bilder vom gebrochenen Kettenrad

Der schwer kranke Mini beschäftigt mich und lässt mich nicht gut schlafen.

Heute am späten Nachmittag habe ich den Patienten besucht und mit meiner Handykamera ein paar Bilder vom gebrochenen Kettenrad gemacht. Der Serviceberater war sehr nett und hat mir die genaue Sachlage am offenen Patienten erklärt.

Folgendes habe ich mitgenommen:

- Die Kette ist nicht gerissen (und könnte meiner Meinung nach auf Längung hin überprüft werden).

- Das Bruchkantenbild weist nicht auf Verschleiss durch eine gelängte Kette hin.

BMW geht zu mir auf Distanz und riskiert damit Kundenverlust, weil ich zwei der drei Ölwechselintervalle überschritten hatte.

Kann man denn ein qualitativ schlechtes Kettenrad mit frischem Öl längerfristig vor dem Zerfallen retten oder nur bis zum Ablauf aller Kundenansprüche?

Was meint Ihr zu den Bildern, lässt sich an diesem Motor noch was reparieren? Der Serviceberater hat gemeint, er würde einfach zu viele Späne sehen ...

Lieben Gruss
Karin
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0008.JPG
Hits:	56
Größe:	61,3 KB
ID:	107807  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0007.JPG
Hits:	50
Größe:	92,8 KB
ID:	107808  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0004.JPG
Hits:	45
Größe:	56,9 KB
ID:	107809  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0003.JPG
Hits:	48
Größe:	53,7 KB
ID:	107810  
jfr17 ist offline   Mit Zitat antworten
#17
Alt 26.09.2017, 00:00
alfshumway
Raumschiffkäptn
 
Benutzerbild von alfshumway
 
Registriert seit: 02.05.2015
Ort: Niederbayern, bei den Tanner's
Alter: 51
Beiträge: 1.680
Bilder: 949

Ein paar der Zähne sehen ziemlich kariös aus, es würde sicher festzustellen sein, ob und etwa wie lange das schon vor dem Bruch war, und vielleicht auch warum.

Dazu müßte man auch den Zustand der Kette überprüfen.

Dann käme die Frage auf inwiefern das zusammen einen oder welchen Einfluß auf den Schaden hat.
__________________
R53 MCS: 2005/2006; R53 JCW (ab Werk): 2006/2007;
R56 Cooper S: seit EZ 07/2014 + R59 JCW: seit EZ 04/2015; Vorstellung "Vier Briten in Bayern"

Willie: "ALF, fahr sofort rechts raus!" - ALF: "Geht nicht, ich bin auf der Überholspur"
alfshumway ist offline   Mit Zitat antworten
#18
Alt 26.09.2017, 00:11
MCS_od_JCW
Gelegenheitsfahrer
 
Benutzerbild von MCS_od_JCW
 
Registriert seit: 15.11.2009
Ort: Teesdorf, Österreich
Alter: 51
Beiträge: 723
Schau mal Karin, wenn man sich die Fakten anschaut ...

-) Der MINI ist ausserhalb der Garantie.
-) Es gibt kein Anrecht auf eine kulante Lösung
-) Würde BMW/MINI wollen, hätten sie sich schon kulant zeigen können - taten sie aber nicht, weil es eben diesen (nennen wir mal: Schönheitsfehler des überzogenen Serviceintervalls gibt)

Ich würde nicht weiter auf dieses (leider tote) Pferd setzen und meine Energie darauf richten, was man jetzt noch tun kann und würde mal einen Motoreninstandsetzer, oder die hier im Forum bekannten Spezialisten Krumm, Dombi, ... kontaktieren. Die wissen eher, wovon sie hierüber reden.
MCS_od_JCW ist offline   Mit Zitat antworten
#19
Alt 26.09.2017, 00:21
MCS_od_JCW
Gelegenheitsfahrer
 
Benutzerbild von MCS_od_JCW
 
Registriert seit: 15.11.2009
Ort: Teesdorf, Österreich
Alter: 51
Beiträge: 723
Zitat:
Zitat von jfr17 Beitrag anzeigen
Kann man denn ein qualitativ schlechtes Kettenrad mit frischem Öl längerfristig vor dem Zerfallen retten oder nur bis zum Ablauf aller Kundenansprüche?
Ehrlich? Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass ein eingehaltener Ölwechselintervall etwas an dem Bruch des Kettenrades geändert hätte ...

Das Schlupfloch (eine etwaige Kulanz ablehnen zu können) wäre weg, aber sonst auch schon gar nix.
MCS_od_JCW ist offline   Mit Zitat antworten
#20
Alt 26.09.2017, 01:01
Alukugel
Geisterfahrer
 
Benutzerbild von Alukugel
 
Registriert seit: 29.01.2007
Ort: ERZ
Beiträge: 1.314
das Kettenrad wurde 2016 geändert, mir scheint der Schaden aber von der NW zu kommen und darauf hin wird der Motor gestorben sein. Motor ist wie bei allen euro5 Motoren der N47N Motor.

Es gab bei diesem keine Aktion oder Rückruf. Die Steuerkette kann Probleme machen, muss aber nicht, das Kettenrad ist beim N47N unauffällig
__________________
Plus an Masse, das knallt klasse
Alukugel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Zweite Generation (ab 11.2006) > MINI² motor


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:56 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by: vbdesigns.de Modified by cat, Mike & Scotty