Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Erste Generation (09.2001-11.2006) > MINI² fahrwerk
MINI² fahrwerk für Themen wie Bremsen, Stoßdämpfer, Reifen, Felgen
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#1
Alt 19.11.2017, 22:40
64frickel
Zuschauer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Ort: krefeld
Beiträge: 5
Querlenker in Buchse einziehen

Hallo Schraubergemeinde,

wie zieht ihr den Querlenker in die neu zu ersetzende Buchse ein ?
BMW verwendet ein Spezialwerkzeug 315140 Spanner

Den gibt es nicht für gute Worte sondern nur gegen einen Haufen Euros

Bin für jeden Tipp dankbar denn meine Räder wackeln und es sind nicht die Lager eindeutig
64frickel ist offline   Mit Zitat antworten
#2
Alt 20.11.2017, 08:45
Krumm
Gelegenheitsfahrer
 
Benutzerbild von Krumm
 
Registriert seit: 13.08.2005
Ort: Pulheim
Alter: 51
Beiträge: 693
Zitat:
Zitat von 64frickel Beitrag anzeigen
Hallo Schraubergemeinde,

wie zieht ihr den Querlenker in die neu zu ersetzende Buchse ein ?
BMW verwendet ein Spezialwerkzeug 315140 Spanner

Den gibt es nicht für gute Worte sondern nur gegen einen Haufen Euros

Bin für jeden Tipp dankbar denn meine Räder wackeln und es sind nicht die Lager eindeutig
kauf dir am besten kpl. halter mit buchsen drin erleichtert dir die arbeit imens.

gruss krumm
Krumm ist offline   Mit Zitat antworten
#3
Alt 20.11.2017, 09:17
chevini
Geisterfahrer
 
Benutzerbild von chevini
 
Registriert seit: 10.11.2014
Ort: @home
Beiträge: 1.482
Zitat:
Zitat von 64frickel Beitrag anzeigen
... wie zieht ihr den Querlenker in die neu zu ersetzende Buchse ein ? ...
Wie soll das funktionieren?

Die Buchse gehört in den Querlenker!
chevini ist offline   Mit Zitat antworten
#4
Alt 20.11.2017, 19:26
64frickel
Zuschauer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Ort: krefeld
Beiträge: 5
Zitat:
Zitat von Krumm Beitrag anzeigen
kauf dir am besten kpl. halter mit buchsen drin erleichtert dir die arbeit imens.

gruss krumm
Und dann den ganzen rahmen ablassen ? Weis nicht wo und wieviel Aufwand ist das
64frickel ist offline   Mit Zitat antworten
#5
Alt 20.11.2017, 19:39
Krumm
Gelegenheitsfahrer
 
Benutzerbild von Krumm
 
Registriert seit: 13.08.2005
Ort: Pulheim
Alter: 51
Beiträge: 693
Zitat:
Zitat von 64frickel Beitrag anzeigen
Und dann den ganzen rahmen ablassen ? Weis nicht wo und wieviel Aufwand ist das
ist vielleicht ein wenig mehr aufwand aber ohne das sonderwerkzeug von BMW und ich meine das originale und keine nachbauten haste eigentlich keine chance die buchsen aus den aufnahmen auszuziehen.
auch das wiedereinziehen ist nicht ohne .

achsausbau kann ich dir nur empfehlen da die 4 schrauben womit die querlenkerbuchsen befestigt sind seitens BMW sehr ordentlich festgeschraubt wurden und das dazu noch ohne fett oder irgend einer paste also trocken und was das heisst kannste dir ja denken.
frag mal bei BMW offiziel an was der tausch kostet wenn sie dir einen preis unter 300.- nennen schlag zu und lass die sich damit abmühen ,nagel die aber auf den vereinbarten preis fest nich das es nachher doch teurer wird .

gruss krumm
Krumm ist offline   Mit Zitat antworten
#6
Alt 20.11.2017, 20:18
erose
Schönwetterfahrer
 
Registriert seit: 16.03.2016
Ort: Euskirchen
Beiträge: 389
Bilder: 5

Habs 2 mal ohne Spezialwerkzeug geschafft, mittels Presse.
erose ist offline   Mit Zitat antworten
#7
Alt 20.11.2017, 20:23
64frickel
Zuschauer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Ort: krefeld
Beiträge: 5
Zitat:
Zitat von chevini Beitrag anzeigen
Wie soll das funktionieren?

Die Buchse gehört in den Querlenker!
Jo : watt isn Dampfmasching? Stelle uns ma janz dumm !
64frickel ist offline   Mit Zitat antworten
#8
Alt 20.11.2017, 20:29
Krumm
Gelegenheitsfahrer
 
Benutzerbild von Krumm
 
Registriert seit: 13.08.2005
Ort: Pulheim
Alter: 51
Beiträge: 693
Zitat:
Zitat von erose Beitrag anzeigen
Habs 2 mal ohne Spezialwerkzeug geschafft, mittels Presse.
habe nix anderes geschrieben ,achse ausbauen ,querlenkerbuchsen mit halter abschrauben und auf einer presse die buchsen auspressen und die neuen in der richtigen position wieder einpressen.

gruss krumm
Krumm ist offline   Mit Zitat antworten
#9
Alt 20.11.2017, 20:29
erose
Schönwetterfahrer
 
Registriert seit: 16.03.2016
Ort: Euskirchen
Beiträge: 389
Bilder: 5

Ja stimmt,
also im eingebauten Zustand geht da ohne Spezialwerkzeug nichts.
erose ist offline   Mit Zitat antworten
#10
Alt 20.11.2017, 21:13
64frickel
Zuschauer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Ort: krefeld
Beiträge: 5
Zitat:
Zitat von Krumm Beitrag anzeigen
ist vielleicht ein wenig mehr aufwand aber ohne das sonderwerkzeug von BMW und ich meine das originale und keine nachbauten haste eigentlich keine chance die buchsen aus den aufnahmen auszuziehen.
auch das wiedereinziehen ist nicht ohne .

achsausbau kann ich dir nur empfehlen da die 4 schrauben womit die querlenkerbuchsen befestigt sind seitens BMW sehr ordentlich festgeschraubt wurden und das dazu noch ohne fett oder irgend einer paste also trocken und was das heisst kannste dir ja denken.
frag mal bei BMW offiziel an was der tausch kostet wenn sie dir einen preis unter 300.- nennen schlag zu und lass die sich damit abmühen ,nagel die aber auf den vereinbarten preis fest nich das es nachher doch teurer wird .

gruss krumm
Ah jetzt merke ich wir sprechen aneinader vorbei. Ich meine nicht das einziehen der Buchse ansich in die Aufnahme , dass habe ich schon beim E36 gemacht geht auch mit selbst bau, wie ziehe ich dann den querlenker in die buchse ?
64frickel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Erste Generation (09.2001-11.2006) > MINI² fahrwerk


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:53 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by: vbdesigns.de Modified by cat, Mike & Scotty