Einzelnen Beitrag anzeigen
#169
Alt 17.08.2017, 09:05
Lex Specialis
Busfahrer
 
Registriert seit: 30.07.2017
Ort: Frankfurt
Beiträge: 26
Das klingt gut!
Ok, also hätte ich beide Optionen.
Bin mir nicht sicher, ob ich echte Semis und Rennbeläge wirklich brauche. Auf der Nordschleife klar, aber da bin ich vielleicht 3x im Jahr für jeweils 3-4 Runden.
Würde aktuell eher zu einer Kombination aus guten Sportreifen oder UHP mit normalen Sportbelägen tendieren (Ferodo DS Performance VA und Greenstuff HA).
Weiß halt nicht, ob die Rennkombination nicht mehr Nach- als Vorteile hat. Echte Semis und Rennbeläge muss man warmfahren, UHP und Sportbeläge funktionieren "immer"
Lex Specialis ist offline   Mit Zitat antworten