Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Zweite Generation (ab 11.2006) > MINI² elektrik > Beleuchtung
Beleuchtung Alles für die Lampen, Scheinwerfer und Beleuchtung
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#1
Alt 24.08.2017, 09:15
Redwing
Busfahrer
 
Registriert seit: 01.11.2015
Ort: Salzgitter
Beiträge: 22
R59 Roadster R59 Kennzeichenbeleuchtung wirft Fehler aus, Kurzschluß nach Plus

Hallo allerseits,

ich habe seid nem viertel Jahr das Problem, dass meine Kennzeichenbeleuchtung nicht mehr geht. In meiner freien Werkstatt meines Vertrauens habe ich den Fehlerspeicher auslesen lassen und dort stand Kurzschluß nach Plus. Versucht den Fehler zu löschen, aber lässt sich nicht löschen. Hab jetzt schon Google bemüht, aber da steht zB dass das Fußraummodul defekt sein könnte.

Kann mir einer von euch Rat geben? Werde bald Wahnsinnig. Muss zum TÜV und so bekomme ich keinen....

Geändert von Redwing (08.02.2018 um 12:21 Uhr).
Redwing ist offline   Mit Zitat antworten
#2
Alt 09.02.2018, 07:17
Redwing
Busfahrer
 
Registriert seit: 01.11.2015
Ort: Salzgitter
Beiträge: 22
Weiß da keiner was zu?

Werde dann wohl zum Händler müssen und nen neues FRM verbauen.
Redwing ist offline   Mit Zitat antworten
#3
Alt 09.02.2018, 07:42
chubv
Das Weh da
 
Benutzerbild von chubv
 
Registriert seit: 01.12.2006
Ort: ChuBV Castle No.13
Alter: 38
Beiträge: 25.962
Bilder: 1943

Einfach mal die Kennzeichenbeleuchtung demontieren!?
Vielleicht ist die ja undicht und etwas korrodiert.
chubv ist offline   Mit Zitat antworten
#4
Alt 09.02.2018, 07:57
Vorti
Blinder Passagier
 
Benutzerbild von Vorti
 
Registriert seit: 01.12.2017
Ort: MI-NI Land
Beiträge: 129
Bilder: 5

Zitat:
Zitat von chubv Beitrag anzeigen
Einfach mal die Kennzeichenbeleuchtung demontieren!?
Vielleicht ist die ja undicht und etwas korrodiert.
Macht Sinn. Vielleicht ist Wasser eingedrungen und somit ein Kurzschluss entstanden?
__________________
it's love..........
Vorti ist offline   Mit Zitat antworten
#5
Alt 09.02.2018, 20:31
wacker
Hintensitzer
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: Hannover
Beiträge: 54
Vielleicht Kabelbaum der Heckklappe gebrochen?
wacker ist offline   Mit Zitat antworten
#6
Alt 10.02.2018, 07:47
lore8
Beifahrer
 
Registriert seit: 29.12.2016
Ort: Westerwald
Beiträge: 91
Zitat:
Zitat von Redwing Beitrag anzeigen
Weiß da keiner was zu?

Werde dann wohl zum Händler müssen und nen neues FRM verbauen.
Der Händler wird wohl erst mal prüfen, messen. und nicht Google befragen. Google könnte auch sagen, kauf ein neues Auto
lore8 ist offline   Mit Zitat antworten
#7
Alt 11.02.2018, 20:23
Redwing
Busfahrer
 
Registriert seit: 01.11.2015
Ort: Salzgitter
Beiträge: 22
Zitat:
Zitat von lore8 Beitrag anzeigen
Der Händler wird wohl erst mal prüfen, messen. und nicht Google befragen. Google könnte auch sagen, kauf ein neues Auto


Danke für Deinen hilfreichen Beitrag, jetzt weiß ich was ich machen muss.
Redwing ist offline   Mit Zitat antworten
#8
Alt 11.02.2018, 20:27
vossi-g60
Beifahrer
 
Registriert seit: 12.08.2012
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 99
hast Du mal die LEDs gegen die normalen Birnen getauscht?!
vossi-g60 ist offline   Mit Zitat antworten
#9
Alt 11.02.2018, 20:33
Redwing
Busfahrer
 
Registriert seit: 01.11.2015
Ort: Salzgitter
Beiträge: 22
Ok, hole ich etwas weiter aus. Es sind seid mehreren Wochen keine Lampen mehr verbaut, so dass ein Kurzschluß durch Wasser nicht möglich sein kann. Ich habe den Kabelbaum aus der Heckklappe herausgezogen um ihn besser bewegen zu können. Er liegt momentan im Kofferraum. Ich habe den Gummimantel hin und her bewegt um evtl Beschädigungen erkennen zu können die durch das Öffnen und Schließen der Heckklappe entstanden sein können. Ich habe mir dann die beiden Adern der Kennzeichenbeleuchtung hinter der Beifahrerleuchte raus gesucht und bis zum Stecker in der Heckklappe gemessen. Widerstand ist < 1 Ohm. Ich kann keinen Kurzschluß nach Plus im Kabelbaum der Heckklappe erkennen/orten.

Daher hab ich Google bemüht, nein nicht um mir geistreich ein neues Auto zu kaufen, sondern um eine Lösung für mein Problem zu finden...
Google spuckte mir interessante und auch nicht wirklich hilfreiche Kommentare aus, nicht war Lore.
Aber es hab auch interessante Kommentare, wie zb dass das FRM bis zu einem bestimmten Baujahr gern kaputt gehen und sich die Fehler zB Kennzeichenbeleuchtung nicht zurücksetzen lassen.

Daher dachte ich stelle ich die Frage hier direkt in der Hoffnung eine Lösung zu finden. Vielleicht hat jemand einen Stromlaufplan für mich, so dass ich direkt vom FRM (wo sitzt das überhaupt) bis zum Stecker der Kennzeichenbeleuchtung messen könnte.

Gruß
Redwing ist offline   Mit Zitat antworten
#10
Alt 11.02.2018, 20:33
Redwing
Busfahrer
 
Registriert seit: 01.11.2015
Ort: Salzgitter
Beiträge: 22
Zitat:
Zitat von vossi-g60 Beitrag anzeigen
hast Du mal die LEDs gegen die normalen Birnen getauscht?!
Es sind momentan gar keine mehr drin, aber ja hatte auch die normalen wieder versucht.
Redwing ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Zweite Generation (ab 11.2006) > MINI² elektrik > Beleuchtung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:13 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by cat, Mike & Scotty