Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Erste Generation (09.2001-11.2006) > MINI² fahrwerk
MINI² fahrwerk für Themen wie Bremsen, Stoßdämpfer, Reifen, Felgen
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#1
Alt 15.09.2018, 07:46
fabos
Zuschauer
 
Registriert seit: 15.03.2016
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 13
Vibrationen Vorderachse unter Last

Moin,
Ich hab gerade relativ günstig nen 2003er R53 gekauft. Allerdings hab ich folgendes Problem.
Vibrationen von vorne unter Last. Ab 120 schon fast nicht mehr fahrbar und das Lenkrad vibriert mit. In allen Gängen. Räder sind es nicht da ich ein zweiten Satz zum testen hab.
Hatte die Vermutung auf den alten Moror u. Getriebelager. Jeweils die oberen hab ich getauscht. Ledeglich das klackern beim Lastwechsel war damit behoben.
Was kann’s sein ?
Danke für eure Hilfe
fabos ist offline   Mit Zitat antworten
#2
Alt 15.09.2018, 09:09
chevini
Vielfahrer
 
Benutzerbild von chevini
 
Registriert seit: 10.11.2014
Ort: @home
Beiträge: 1.634
Zitat:
Zitat von fabos Beitrag anzeigen
... Was kann’s sein ?
Danke für eure Hilfe
Abtriebswelle(n) !!!
chevini ist offline   Mit Zitat antworten
#3
Alt 15.09.2018, 09:18
fabos
Zuschauer
 
Registriert seit: 15.03.2016
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 13
Wie kann man das überprüfen? Will ungern pauschal zwei neue kaufen um zu merken, dass es das doch nicht ist...
fabos ist offline   Mit Zitat antworten
#4
Alt 15.09.2018, 09:21
feschtag
Testfahrer
 
Benutzerbild von feschtag
 
Registriert seit: 24.04.2004
Ort: Komm mir vor wie aufm Mars
Beiträge: 3.330
Bilder: 1

Servus!

Da sag ich einfach mal, weil es schneller ist:
Die komplette Vorderachse mit sämtlichen Buchsen, Radlager, ...
Inkl. Getriebe und Motorhalter.

Dann zum Schluss die Antriebswellen! (Tiefergelegt?)

Hier sollten dann die Anti-Vibrationsscheiben helfen!


Sascha
__________________
Owner of the new r53-forum.de
feschtag ist offline   Mit Zitat antworten
#5
Alt 15.09.2018, 13:08
fabos
Zuschauer
 
Registriert seit: 15.03.2016
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 13
Zitat:
Zitat von feschtag Beitrag anzeigen
Servus!

Da sag ich einfach mal, weil es schneller ist:
Die komplette Vorderachse mit sämtlichen Buchsen, Radlager, ...
Inkl. Getriebe und Motorhalter.

Dann zum Schluss die Antriebswellen! (Tiefergelegt?)

Hier sollten dann die Anti-Vibrationsscheiben helfen!


Sascha
Motor und Getriebelager sind wie gesagt gerade neu. Serienfahrwerk. Der Kübel hat 210tkm gelaufen. Buchsen sind alle ok. Also soll ich die Anti Vibrationsscheiben mal holen ?
fabos ist offline   Mit Zitat antworten
#6
Alt 15.09.2018, 16:23
feschtag
Testfahrer
 
Benutzerbild von feschtag
 
Registriert seit: 24.04.2004
Ort: Komm mir vor wie aufm Mars
Beiträge: 3.330
Bilder: 1

Servus!

Sorry! Aber irgendetwas ist an der VA nicht OK!

Die Anti-Vibrationsscheiben werden bei Vibration nach einer Tieferlegung benötigt.
Diese sind dann aber auch nicht so extrem, wie du es hier beschreibst.

Darum VA prüfen!

Wurden die Bremsscheiben getauscht und nicht ordnungsgemäß eingebaut?
usw. usw.



Sascha
__________________
Owner of the new r53-forum.de
feschtag ist offline   Mit Zitat antworten
#7
Alt 15.09.2018, 17:54
fabos
Zuschauer
 
Registriert seit: 15.03.2016
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 13
ja Scheiben wurden mal getauscht. Zentrierschraube fehlt. Sollte aber nicht das Problem sein oder ?
fabos ist offline   Mit Zitat antworten
#8
Alt 15.09.2018, 19:13
chevini
Vielfahrer
 
Benutzerbild von chevini
 
Registriert seit: 10.11.2014
Ort: @home
Beiträge: 1.634
Zitat:
Zitat von fabos Beitrag anzeigen
... Zentrierschraube fehlt. Sollte aber nicht das Problem sein oder ?
Genau "oder"!

Auch wenn sie nicht die Ursache Deines Problems sein dürfte, hat sie Ihren Sinn. Deshalb sollten sie eingeschraubt sein.
chevini ist offline   Mit Zitat antworten
#9
Alt 15.09.2018, 22:35
feschtag
Testfahrer
 
Benutzerbild von feschtag
 
Registriert seit: 24.04.2004
Ort: Komm mir vor wie aufm Mars
Beiträge: 3.330
Bilder: 1

Servus!

Auch wenn es jetzt OT wird!

Die Zentrierschraube wie ihr sie jetzt hier nennt (Torxsenkschraube)
hat nur die Funktion beim Service, Reifenwechsel, die Montage, ...
zu erleichtern.

Kenne nicht nur einen Meisterbetrieb, (aller Marken),
die diese Schraube nicht vefwenden, weil der vorherige Depp
diese zu fest angeknallt hat.

Deswegen das Radlager zu erneuern macht absolut keinen Sinn.
Wenn die Felge befestigt wird, dann geht da mit der Bremsscheibe nichtsmehr.



Sascha
__________________
Owner of the new r53-forum.de
feschtag ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Erste Generation (09.2001-11.2006) > MINI² fahrwerk


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:00 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by cat, Mike & Scotty