Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Country-/Paceman - Gen.1 > MINI² fahrwerk > Räder
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#41
Alt 11.11.2012, 18:35
chopperhill
Beifahrer
 
Benutzerbild von chopperhill
 
Registriert seit: 16.04.2011
Ort: DO
Beiträge: 68
Ging bei mir auch ohne Probleme. Wie sah denn die Radnabe aus?
Würde vielleicht etwas Kupferpaste oder sonstiges auf die Radnabe machen, damit sich nichts festbacken kann.
chopperhill ist offline   Mit Zitat antworten
#42
Alt 11.11.2012, 23:29
bonsaiSUV
Orientierungsfahrer
 
Benutzerbild von bonsaiSUV
 
Registriert seit: 11.10.2011
Ort: bln und ffm
Alter: 56
Beiträge: 948
Zitat:
Zitat von chopperhill Beitrag anzeigen
Ging bei mir auch ohne Probleme. Wie sah denn die Radnabe aus?
Würde vielleicht etwas Kupferpaste oder sonstiges auf die Radnabe machen, damit sich nichts festbacken kann.
Seltsam das nicht alle R60 das so haben.
Bei anderen autos hatte ich das problem auch nie.
Eher das man aufpassen muss das einem das rad, nach dem loesen der schrauben, nicht auf die fuesse faellt.

Auch auffaellig ist das festziehen der schrauben.
Gewoehnlich ist es so das ich sie am hochgebockten auto handfest anziehe. Und spaeter mit dem drehmoment schluessel nachziehe damit sie fest, aber nicht zu fest sind. Dabei dreht sich die schraube kaum noch, das was ich vorher angezogen hatte, ist fast schon genug. Vielleicht ne halbe umdrehung geht noch. Wenn man das einmal ueber kreuz gemacht hat geht beim 2. durchgang eigentlich nichts mehr, die sind alle fest.
Nicht so bei dem wagen, die schrauben lassen sich noch ein ganzes stueck anziehen und auch beim 2 durchgang geht immer noch ein stueck. Das rad kommt erst durch das anziehen der schrauben auf die richtige position, das wird sozusagen durch die schrauben erst raufgeschoben.
Das nicht nur bei den billig winterfelgen, sondern auch bei den orginal sommerraedern war das so.

Auch das hatte ich noch bei keinem anderen auto...

Jetzt mit dem gummihammer ist das nicht mehr so das problem, beim ersten mal war ich ganz schoen am schwitzen.
Ich frage mich nur wie das gehen soll, falls man ein rad "in freier landschaft" mal wechseln muss.
Der mini hat zwar kein ersatzrad, aber man koennte ja eines mitnehmen wollen in einsame gegenden.

willy
__________________
Der gebildete widerspricht den anderen, der wahre weise sich selbst. Oscar Wilde
bonsaiSUV ist offline   Mit Zitat antworten
#43
Alt 12.11.2012, 00:13
Kabrüggen
Testfahrer
 
Benutzerbild von Kabrüggen
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: Bad Bentheim/ NDS
Beiträge: 3.195
Bilder: 5

Man könnte es auch so auslegen, dass die Mittenzentriereung mittlerweile geringere Toleranzen hat und somit stramm sitzt bzw. stramm gezogen wird. Eine Frage der Betrachtung. Und ein Gummihammer ist ein netter Notbehelf aber ich würde auf ein Stück Holz und einen ordentlich großen Metallhammer zurückgreifen. Ich glaube das irgendwo auch schon mehrfach geschrieben zu haben, wenn es um dieses Thema geht.
Meiner Erfahrung nach ist das auch kein Markenproblem, sondern abhängig von Fahrprofil, Jahreszeit, zurückgelegete Km, Salzverwendung in der Region usw..
__________________
Under Construction
Kabrüggen ist offline   Mit Zitat antworten
#44
Alt 12.11.2012, 03:25
bonsaiSUV
Orientierungsfahrer
 
Benutzerbild von bonsaiSUV
 
Registriert seit: 11.10.2011
Ort: bln und ffm
Alter: 56
Beiträge: 948
Mad

Zitat:
Zitat von Kabrüggen Beitrag anzeigen
...
Und ein Gummihammer ist ein netter Notbehelf aber ich würde auf ein Stück Holz und einen ordentlich großen Metallhammer zurückgreifen. Ich glaube das irgendwo auch schon mehrfach geschrieben zu haben, wenn es um dieses Thema geht.
Das habe ich nicht probiert, stelle ich mir nicht einfach vor, du willst das holz an die innenseite des reifens halten und dann mit einem schwern hammer draufschlagen? Ich glaube gummihammer ist besser, alleine schon weil man nur eine hand braucht. Mit dem gummihammer kann man auch mal versehentlich auf die felge schlagen, mit einem faeustling wuerde ich das nicht riskieren (falls man das holz verfehlt).
Man muss von innen nach aussen schlagen, das ist nicht so einfach, bische wums brauchts schon.

Zitat:

Meiner Erfahrung nach ist das auch kein Markenproblem, sondern abhängig von Fahrprofil, Jahreszeit, zurückgelegete Km, Salzverwendung in der Region usw..
Ich kenne es nur von diesem fahrzeug.
Der reifenhaendler meint alle BMWs neigen dazu, das kann ich nicht bestaetigen.
Fahrprofil: wie meinst du das?
Jahreszeit: das war sommer wie winter der fall.
KM: glaub ich weniger
Salzverwendung: das waren sommereifen diesmal (orginal mini)
Region: wie meinst du das?

Es ist schon etwas seltsam, zumindest bei meinem R60.
Ich bin schon sehr gespannt wie es im fruehjahr beim R59 sein wird.

Du wechselst deine raeder selbst?

willy
__________________
Der gebildete widerspricht den anderen, der wahre weise sich selbst. Oscar Wilde
bonsaiSUV ist offline   Mit Zitat antworten
#45
Alt 12.11.2012, 10:27
chopperhill
Beifahrer
 
Benutzerbild von chopperhill
 
Registriert seit: 16.04.2011
Ort: DO
Beiträge: 68
Wie sieht es denn aus, wenn du das Rad jetzt nochmal abmachen würdest?
Würde es einfach mal probieren, wenn es wieder nach so kurzer Zeit so fest sitzt, würde ich nach Mini fahren und die mal drüber schauen lassen.
Ist nur ein Rad dass so fest sitzt oder alle 4?
chopperhill ist offline   Mit Zitat antworten
#46
Alt 12.11.2012, 11:11
Kabrüggen
Testfahrer
 
Benutzerbild von Kabrüggen
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: Bad Bentheim/ NDS
Beiträge: 3.195
Bilder: 5

Ich wollte lediglich einen anderen Denkansatz liefern. Finde das Thema etwas zu trivial um eine wissenschaftliche Arbeit draus zu machen.
Ich hab bei unseren Autos auch keine statistische Erhebung gemacht, bei welchen es wo wann passiert. Nur ist es auffällig, dass bei unterschiedlichsten Nutzungsprofilen und Gegenden dieses Zusammenbacken auftritt.

...und einen Hammer sollte man schon halten können, wenn man meint, sich einen Reifenwechsel zutrauen zu müssen.
__________________
Under Construction
Kabrüggen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Country-/Paceman - Gen.1 > MINI² fahrwerk > Räder


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:23 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by cat, Mike & Scotty