Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² info > MINI² MINI-talk
MINI² MINI-talk Offene Diskussionen rund um den MINI. Alles was sonst nicht zugeordnet werden kann, bitte hier hinein.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#11
Alt 08.02.2019, 19:14
Aspencade
Einfahrer
 
Benutzerbild von Aspencade
 
Registriert seit: 19.07.2014
Ort: Oy-Mittelberg
Alter: 52
Beiträge: 150
Bilder: 3

Tempolimit!!!! Ganz heißes Thema!!!!
Ich sag nur A96. Lindau - München! Rennstrecke für Österreicher und Schweizer!!!! Ganz klar ...JA für ein Tempolimit.
__________________
---------------------------------------------------
*Ein Leben ohne Mini ist denkbar ...aber sinnlos!*

Aspencade ist offline   Mit Zitat antworten
#12
Alt 08.02.2019, 21:55
dori
Ausflügler
 
Benutzerbild von dori
 
Registriert seit: 21.02.2016
Ort: München
Beiträge: 339
bin dagegen, denn bei 130 bin ich am eindösen und werde unkonzentriert, meine richtgeschwindigkeit ist ca. 150 bis 160, egal ob MINI oder BMW.....
__________________
gruss aus münchen


theo

Das Leben ist zu kurz um keinen Mini zu fahren
dori ist offline   Mit Zitat antworten
#13
Alt 08.02.2019, 23:04
ichweißeswirklichnicht
Schönwetterfahrer
 
Benutzerbild von ichweißeswirklichnicht
 
Registriert seit: 17.09.2018
Ort: S-H
Beiträge: 370
Ich verstehe die gesamte Debatte nicht. Was genau hindert diejenigen, die nur maximal 130 fahren möchten, eben genau dies zu tun? Warum eigentlich müssen einige "Moralapostel" anderen ständig irgendwas verbieten? Man kann ja nun nicht gerade behauten, dass deutsche Autobahnen ein besonders lebensbedrohlicher Ort wären. Tatsache ist, auf ihnen passieren aufs Fahraufkommen gerechnet weniger Unfälle als über Land oder in der Stadt.
Überhaupt, wollte man die Zahl unnötiger Sterbefälle verringern, warum fängt man dann nicht da an, wo am meisten Menschen sterben, dazu wirklich total unnötig, weil mit überschaubaren Maßnahmen vermeidbar? In deutschen Kliniken sterben jedes um die 30.000* Menschen an Infektionen, die sie vor der Einlieferung noch nicht hatten. Im Gegensatz zu vermeintlichen Opfern durch autoverkehrsbedingte Stickoxidemissionen ist das hinreichend belegt, zumal die Zahlen der Sterbefälle durch Infektionen mit multiresistenten Keimen in anderen Ländern deutlich geringer sind. Deutschland ist trauriger Spitzenreiter in Sachen Hygienemängel in den Kliniken. Hier haben wir ein Problem, nicht mit dem Straßenverkehr. Die allermeisten Medien zeichnen ein völlig falsches Bild.
Aber mir scheint, es geht in Wahrheit auch weder um angenehmeres Fahren auf Autobahnen, noch um Sicherheit. Es geht vielmehr einfach darum, das Auto generell abzuschaffen, die deutschen Hersteller zu vernichten und am liebsten das ganze Land kaputtzumachen. Dieselben kranken Typen träumen ja auch von der Abschaffung des Nationalstaats (und glauben, die Chinesen zahlen irgendwann ihre Rente). Solche Traumtänzer hat es schon immer gegeben. Was mich nur wundert, ist, dass wir nun von Leuten regiert werden, die tatenlos zusehen und es geschehen lassen. Sogar die Industrie, immer noch traumatisiert vom Abgasskandal, sieht tatenlos zu. Es ist einfach nur noch absurd. Wir demontieren uns selbst und keiner tut was dagegen.



*Je nach Quelle schwanken die Zahlen zwischen 15.000 und 40.000.
So oder so sind es aber mehr als wir Verkehrstote zu beklagen haben.
__________________
N16 B16A


After all, common sense is not that common.

Geändert von alfshumway (17.02.2019 um 02:05 Uhr). Grund: " " Ausdruck geändert
ichweißeswirklichnicht ist offline   Mit Zitat antworten
#14
Alt 10.02.2019, 18:01
Zottimini
Zuschauer
 
Benutzerbild von Zottimini
 
Registriert seit: 27.05.2010
Ort: ESSLINGEN
Beiträge: 12
Angepasste Geschwindigkeit ist das Wesentliche

Angepasste Geschwindigkeit: darauf kommt es an!
Tempo 50 oder sogar 30 in einer unübersichtlichen Wohnstraße mit parkenden Autos rechts und links finde ich zu schnell, aber selbst Mütter mit Kindern auf dem Weg zur Kita haben da keine Hemmungen, ich schon.
Als ehemaliger Motorradrennfahrer mit internationaler Lizenz fahre ich auch mal 200 km/h auf einer über 1 km frei einsehbaren Landstraße ohne Sträucher, Feldweg Einmündungen oder nenneswertem Verkehr. Mit meiner Bimota bin ich auch schon 300 km/h auf der Autobahn gefahren, aber da muß Dir klar sei, daß keiner eine Chance hat, Dich im Rückspiegel zu sehen! Mußt Du für alle anderen Verkehrsteilnehmer mitdenken!

Also: 130 km/h bei Regen und schlechter Sicht auf der Autobahn ist mir zu schnell, obwohl jede Menge BMW oder Daimler mich mit deutlichem Überschuß überholen. (ESP und ABS werden es schon richten)
Und in unserem 50 Jahre alten Jaguar E-Type empfinden wir 140 als irre schnell, weil der Po ca. 20 cm über dem Asphalt schwebt, und klar ist, daß im Vergleich zum Porsche vor uns der Bremsweg doppelt so lang ist.
Bevor mich jetzt einige steinigen:
3 KFZ Versicherungsverträge mit jeweils über SF 30, und Null Punkte in Flensburg festigen meine Überzeugung:
Ein Tempolimit ist nicht die vordringliche Lösung um Unfälle und Todesfälle zu vermeiden, sondern voraus Schauen, - Denken und Aufmerksamkeit am Steuer, sowie gegenseitige Rücksichtsnahme.
Ich finde den Gebrauch von Smartphones am Steuer viel gefährlicher. Zwar verboten, aber wird kaum kontrolliert.

Mein Motto im Straßenverkehr ist:
Ich versuche so zu fahren, daß kein anderer Verkehrsteilnehmer eine Chance hat, mich umzubringen.
Zottimini ist offline   Mit Zitat antworten
#15
Alt 10.02.2019, 19:21
ichweißeswirklichnicht
Schönwetterfahrer
 
Benutzerbild von ichweißeswirklichnicht
 
Registriert seit: 17.09.2018
Ort: S-H
Beiträge: 370
Zitat:
130 km/h bei Regen und schlechter Sicht auf der Autobahn ist mir zu schnell, obwohl jede Menge BMW oder Daimler mich mit deutlichem Überschuß überholen. (ESP und ABS werden es schon richten)
Nicht zu vergessen, die Nebelschlussleuchte. Nach meiner rein subjektiven Schätzung hat locker jeder zweite Nebel- oder Regenraser die NSL an, das scheint manchen ein saugutes Gefühl zu geben. Offensichtlich verkürzt die aktivierte NSL den Bremsweg und erhöht die Schwelle fürs Aquaplaning . . . .
__________________
N16 B16A


After all, common sense is not that common.
ichweißeswirklichnicht ist offline   Mit Zitat antworten
#16
Alt 11.02.2019, 14:01
alfshumway
Garagenbewohner
 
Benutzerbild von alfshumway
 
Registriert seit: 02.05.2015
Ort: Niederbayern, bei den Tanner's
Alter: 53
Beiträge: 3.370
Bilder: 1320

Zitat:
Nicht zu vergessen, die Nebelschlussleuchte. Nach meiner rein subjektiven Schätzung hat locker jeder zweite Nebel- oder Regenraser die NSL an [...]
genau deswegen sollte bei eingeschalteter NSL die Höchstgeschwindigkeit elektronisch auf 50 km/h begrenzt werden
__________________
R53 MCS: 2005/2006; R53 JCW (ab Werk): 2006/2007;
R56 Cooper S: seit EZ 07/2014 + R59 JCW: seit EZ 04/2015; Vorstellung "Vier Briten in Bayern"

Willie: "ALF, fahr sofort rechts raus!" - ALF: "Geht nicht, ich bin auf der Überholspur"
alfshumway ist offline   Mit Zitat antworten
#17
Alt 11.02.2019, 14:08
spg
Werksfahrer
 
Benutzerbild von spg
 
Registriert seit: 24.02.2008
Ort: schweiz
Beiträge: 2.663
Bilder: 132

Zitat:
Zitat von alfshumway Beitrag anzeigen
genau deswegen sollte bei eingeschalteter NSL die Höchstgeschwindigkeit elektronisch auf 50 km/h begrenzt werden
Oder die NSL und die Nebelleuchten ab 50kmh ausgeschaltet werden.
__________________
R56 MCS 2007 Chili Red - Familienbesitz
R55 MCS 2008 Dark Silver - new Daily driver
R56 MCS 2011 Laser Blue + JCW Kit MiniChallenge.ch + minti Downpipe
R59 MCS 2012 Lightning Blue mit Recaro Sportsitzen! HJS Downpipe
spg ist offline   Mit Zitat antworten
#18
Alt 11.02.2019, 15:41
ichweißeswirklichnicht
Schönwetterfahrer
 
Benutzerbild von ichweißeswirklichnicht
 
Registriert seit: 17.09.2018
Ort: S-H
Beiträge: 370
Zitat:
genau deswegen sollte bei eingeschalteter NSL die Höchstgeschwindigkeit elektronisch auf 50 km/h begrenzt werden
Diesen Gedanken hatte ich auch schon, und er gefällt mir.
Immerhin gibt es in einigen neueren Modellen eine Warnmeldung, sobald man mit eingeschalteter NSL schneller als 50 (oder 60 oder was auch immer) fährt. Warum das nicht schon lange Pflicht ist für eine Typgenehmigung.....
__________________
N16 B16A


After all, common sense is not that common.
ichweißeswirklichnicht ist offline   Mit Zitat antworten
#19
Alt 12.02.2019, 09:07
Mandu
Blinder Passagier
 
Registriert seit: 04.05.2015
Ort: Köln
Beiträge: 144
@zottimini...150%ige Zustimmung!!


Bin zwar kein Rennfahrer, aber seit meinem 18ten Lj mit den verschiedesten Fahrzeugen unterwegs, u.a. auch 10 Jahre Motorrad gefahren.
Mit dem Krad habe ich gelernt, sehr vorausschauend (auch nach hinten) zu fahren und mit allem zu rechnen, z.B. wenn es geht, schaue ich vor jedem bremsen auch in den Rückspiegel, auch in der Stadt, schaue wirklich zweimal, bevor ich die Spur wechsele etc.
Das habe ich dann bei den Oldtimern übernommen, da ja die passive Sicherheit hier auch eine andere ist ggü modernen Fahrzeugen.


Und dies wiederum habe dann auch übernommen, wenn ich mit einem moderneren Fahrzeug unterwegs bin...ABS, ESP, blabla zum Trotz...


Ich glaube auch, dass das die beste Unfallprävention ist, egal, womit Du unterwegs bist, und...überschätze Dich nie...das Unvorhergesehene ist noch potentielle Gefahr genug!


Und natürlich ein absolut verkehrssicherer Zustand Deines Vehikels...!!!


Und...ja...das mit NSL und Tempo 50 wäre super!!!



Allen eine stets knitterfreie Fahrt!!!
__________________
Nich am Lack packen...
Mandu ist offline   Mit Zitat antworten
#20
Alt 12.02.2019, 18:58
Zottimini
Zuschauer
 
Benutzerbild von Zottimini
 
Registriert seit: 27.05.2010
Ort: ESSLINGEN
Beiträge: 12
vielen Dank für die Blumen

Das Problem ist doch, daß heute nicht mehr Auto gefahren wird, sondern man wird gefahren. Dazu wird gegessen, E-Mails gecheckt, Navi programmiert, usw.

Ein autonom fahrendes Verkehrsmittel, bei dem man während des Transports von A nach B Zeitung lesen kann, gibt es schon lange: Heißt: Deutsche Bundesbahn.
Ich ziehe einen Sportwagen einem Schlafwagen vor.
Obwohl: bei vielen Autofahrern bin ich nicht sicher, ob die sich nicht in letzterem befinden.

Und bei Tempo 120 km/h auf der Autobahn werden die Auffahrunfälle wegen Sekundenschlaf sicher zunehmen. Kann man aber nicht nachweisen, wer gibt das schon nach einem Unfall zu.
Zottimini ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² info > MINI² MINI-talk


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:25 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by cat, Mike & Scotty