Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Zweite Generation (ab 11.2006) > MINI² fahrwerk > Bremsen
Bremsen für Fragen über die negative Beschleunigung
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#11
Alt 09.12.2017, 17:43
schnullie
Zuschauer
 
Registriert seit: 05.08.2014
Ort: Nds
Beiträge: 2
Bremskolben fest

Hallo zusammen,
wollte heute bei meinem Cooper S (R56) die hinteren Beläge neu machen. Hatte bislang immer sehr gut geklappt, habe auch ein Rückstellwerkzeug für die Kolben, auch das hat bislang immer geklappt.

Nun sind die Kolben aber nicht mehr zurückdrehbar, die sitzen fest.

Da ich nicht gleich neue Sättel kaufen möchte, wollte ich zunächst mal ein Reparatur-Set verbauen. Macht das hier überhaupt jemand, oder kauft ihr bei solchen Problemen gleich neue Sättel?

Bekomme ich den Bremskolben überhaupt raus, wenn der sich schon nicht mehr zuückdrehen lässt?

Danke & Grüße
schnullie
schnullie ist offline   Mit Zitat antworten
#12
Alt 23.12.2017, 13:24
alfshumway
Garagenbewohner
 
Benutzerbild von alfshumway
 
Registriert seit: 02.05.2015
Ort: Niederbayern, bei den Tanner's
Alter: 52
Beiträge: 2.668
Bilder: 1305

Da der TE einen R56 hat und hier ein weiterer R56 erwähnt wurde, habe ich alles in die 2.Gen. verschoben.
__________________
R53 MCS: 2005/2006; R53 JCW (ab Werk): 2006/2007;
R56 Cooper S: seit EZ 07/2014 + R59 JCW: seit EZ 04/2015; Vorstellung "Vier Briten in Bayern"

Willie: "ALF, fahr sofort rechts raus!" - ALF: "Geht nicht, ich bin auf der Überholspur"
alfshumway ist offline   Mit Zitat antworten
#13
Alt 23.12.2017, 13:30
spg
Werksfahrer
 
Benutzerbild von spg
 
Registriert seit: 24.02.2008
Ort: schweiz
Beiträge: 2.511
Bilder: 124

Zitat:
Zitat von schnullie Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,
wollte heute bei meinem Cooper S (R56) die hinteren Beläge neu machen. Hatte bislang immer sehr gut geklappt, habe auch ein Rückstellwerkzeug für die Kolben, auch das hat bislang immer geklappt.

Nun sind die Kolben aber nicht mehr zurückdrehbar, die sitzen fest.
Hast du einen Rücksteller mit dem sich der Kolben dreht oder ein falsches das nur drückt.
Zum Teil braucht es auch beim richtigen Werkzeug zum Drehen ein paar Anläufe.
__________________
R56 MCS 2007 Chili Red - Familienbesitz
R55 MCS 2008 Dark Silver - new Daily driver
R56 MCS 2011 Laser Blue + JCW Kit MiniChallenge.ch + minti Downpipe
R59 MCS 2012 Lightning Blue mit Recaro Sportsitzen! HJS Downpipe
spg ist offline   Mit Zitat antworten
#14
Alt 23.12.2017, 17:12
Power-Valve
Busfahrer
 
Benutzerbild von Power-Valve
 
Registriert seit: 14.09.2017
Ort: Hannover
Beiträge: 20
ich hab den Kolben mittels einer offenen Flachzange mit aufgesetztem Rollgabelschlüssel zurückgedreht. Kein Problem. Zusätzliches Drücken war nicht notwendig.

Gruss Uwe

Geändert von Power-Valve (23.12.2017 um 17:13 Uhr). Grund: Typos...
Power-Valve ist offline   Mit Zitat antworten
#15
Alt 15.06.2018, 21:20
Bayswater
Busfahrer
 
Benutzerbild von Bayswater
 
Registriert seit: 18.04.2014
Ort: Saarlouis
Beiträge: 18
Die hinteren Bremskolbenr lassen sich an meinem R56S nur minimal zurückstellen, trotz Bremskolbenrücksteller. Muss ich das Bremsseil aushängen oder wie kann ich den Kolben dazu bringen, in seine Ausgangsposition zu gehen?

Gruß
Bayswater
Bayswater ist offline   Mit Zitat antworten
#16
Alt 16.06.2018, 11:25
Dr.House
Hintensitzer
 
Registriert seit: 09.09.2017
Ort: Hannover
Beiträge: 57
Wir haben Handbremse ausgehängt und dann durch Drehen und drücken die Kolben zurück gestellt bekommen. Vorher aber mit Silikonspray die Gummimanschette einsprühen, sonst verdreht die sich und reißt.
Dr.House ist gerade online   Mit Zitat antworten
#17
Alt 16.06.2018, 17:53
Bayswater
Busfahrer
 
Benutzerbild von Bayswater
 
Registriert seit: 18.04.2014
Ort: Saarlouis
Beiträge: 18
R56

Mit Gewalt geht alles .

Gruß
Bayswater
Bayswater ist offline   Mit Zitat antworten
#18
Alt 19.06.2018, 23:50
Radical_53
Einfahrer
 
Benutzerbild von Radical_53
 
Registriert seit: 16.06.2016
Ort: Weidenhahn
Beiträge: 232
Ich habe vor ein paar Wochen beide Bremssättel erneuert, als sich der Kolben auch nicht zurückstellen ließ.
Wenn der Sattel in Ordnung ist läßt sich der Kolben, mit dem passenden Werkzeug, mühelos zurückdrehen.
Ist schlicht eine miese Konstruktion und suchte bisher sämtliche Fronttriebler heim, die ich die letzten 20 Jahre in die Finger bekommen habe. Betriebs- und Feststellbremse in einem Sattel habe ich bisher nicht als dauerhaft gut funktionierend erleben dürfen.
Radical_53 ist offline   Mit Zitat antworten
#19
Alt 20.06.2018, 06:57
Krumm
Gelegenheitsfahrer
 
Benutzerbild von Krumm
 
Registriert seit: 13.08.2005
Ort: Pulheim
Alter: 51
Beiträge: 736
Ein beherzter Schlag mit einem Kunststoffhammer auf den Kolben und dann das Rückstellwerkzeug montieren dann wird es klappen.
Sprüh die Gummimanschette vorher ordentlich mit Silikonspray ein damit sich diese beim Rückstellen des Kolbens nicht verdreht .


Gruss Krumm
Krumm ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Zweite Generation (ab 11.2006) > MINI² fahrwerk > Bremsen


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:48 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by cat, Mike & Scotty