Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Dritte Generation (ab 2014) > MINI² motor
MINI² motor für Diskussionen über Motor, Getriebe, Kupplung, Chiptuning
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#1
Alt 24.02.2016, 17:45
Olli89
Zuschauer
 
Registriert seit: 24.02.2016
Ort: Zühlsdorf
Beiträge: 4
Mini JCW 2016 in der Leistung beim einfahren gebremst?

Hallo zusammen,
haben uns vor einer Woche einen nagelneuen JCW gegönnt. 231PS hatten Ihren reiz.So weit so schön.
Nun zu meiner Frage:
Bevor wir das eigene Auto hatten, gönnte uns unser Händler einen JCW als Vorführer für ein Wochenende. Das Teil war super garstig und hing explosionsartig am Gas. Die 5,8Sec. von 0-100, kein Problem... Knallbüchse. Nun haben wir den eigenen und ich bin etwas irritiert. Das gute Stück ist sicher nicht langsam, aber bei weitem nicht so bissig wie der Vorführer. Man hat das Gefühl er möchte, aber es hält Ihn jemand fest. Momentan stehen ca. 800km auf der Uhr. Eigendlich genug um einem Neuen Fahrzeug auch mal vorsichtig auf den Zahn zu fühlen.Auf nachfragen beim Händler wurde mir erstmal mitgeteilt, das wäre normal und die Fahrzeuge seihen elektronisch in der Einfahrphase eingebremst. Ich solle mich an die 2000km und max.4500 Umdrehungen halten und dann nochmal vorsprechen.
Kann mir jemand das bestätigen?
Entwickelt sich die Leistung im Laufe der Zeit? ...(hab ich noch nie gehört...)
Und wenn ja, was habt Ihr da für Erfahrungen...
Beste Grüsse Olli89
Olli89 ist offline   Mit Zitat antworten
#2
Alt 24.02.2016, 18:52
dori
Ausflügler
 
Benutzerbild von dori
 
Registriert seit: 21.02.2016
Ort: München
Beiträge: 334
Hallo Oli,

soweit ich weiss musst du jeden Motor einfahren, warum sollte das hier anders sein? Und warum willst du den Motor jetzt schon dreschen? nur weil er nicht gleich so zieht wie der Vorführer. Zylinder, Getriebe, die Differenziale und alle Lager müssen erst mal einlaufen, das frisst auch schon ein paar PS. Oder willst ASAP einen Motorüberholung, übrigends alles kann man (der Händler) auslesen, wenn du den schon jetzt Hochdrehst oder bei Kälte nicht liebst......
__________________
gruss aus münchen


theo

Das Leben ist zu kurz um keinen Mini zu fahren
dori ist offline   Mit Zitat antworten
#3
Alt 24.02.2016, 20:44
minti
der fünf vor halbelfte
 
Benutzerbild von minti
 
Registriert seit: 25.03.2005
Ort: Norderstedt
Alter: 48
Beiträge: 11.172
Bilder: 178

Grundsätzlich: immer den Motor sinnig Warmfahren bevor richtig Leistung abgerufen wird.
Das Einfahren des Motors ist sehr und dringnd zu emmpfehlen.
Das der Motor während der Einfahrphase elektronisch gedrosselt wird, wäre möglich - bei unserem F56 Works meiner Frau kann ich das nicht feststellen.
Allerdings muss der Adaptionsspeicher erst gefüllt/angelernt werden, das dauert ein paar hundert Kilometer. Da ist der zu Anfang nicht so spritzig.
__________________
Kole Feut un Nordenwind, gift en krusen Bühdel un en lütten Pint.
Carbon Auspuffblenden (NEU) for sale: LINK . . .
OZ Ultraleggera 17" + Kumho Ecsta for sale: LINK . . . . . GP2 ist verkauft: https://www.mini2.info/forum/showthread.php?t=100843
minti ist offline   Mit Zitat antworten
#4
Alt 24.02.2016, 20:45
Olli89
Zuschauer
 
Registriert seit: 24.02.2016
Ort: Zühlsdorf
Beiträge: 4
Ne das hat nix mit dreschen zu tun...nen Turbo warm laufen zu lassen "ok", Ihm etwas Eingewöhnung zu geben "ok", aber moderne Motoren benötigen doch keine 2000km Einlaufphase...
Dem Hersteller geht es doch dabei um die Langlebigkeit, denn keiner will innerhalb der Garantiezeit etwas tauschen.
Früher hat man die Autos nach 1000km in die Werkstatt geholt um das Öl zu wechseln und alles zu kontrollieren.(da waren die Fertigungstoleranzen aber auch um einiges schlechter als heute...)
Ich möchte ja nur wissen ob jemandem bekannt ist, ob Mini die Software so programmiert, das der Motor die volle Leistung erst ab einer bestimmten Laufleistung freigibt.
Olli89 ist offline   Mit Zitat antworten
#5
Alt 24.02.2016, 20:46
Olli89
Zuschauer
 
Registriert seit: 24.02.2016
Ort: Zühlsdorf
Beiträge: 4
Was ist ein "Adaptionsspeicher"?
Olli89 ist offline   Mit Zitat antworten
#6
Alt 24.02.2016, 21:05
minti
der fünf vor halbelfte
 
Benutzerbild von minti
 
Registriert seit: 25.03.2005
Ort: Norderstedt
Alter: 48
Beiträge: 11.172
Bilder: 178

Zitat:
Zitat von Olli89 Beitrag anzeigen
Was ist ein "Adaptionsspeicher"?
http://www.mini2.info/forum/search.php?

__________________
Kole Feut un Nordenwind, gift en krusen Bühdel un en lütten Pint.
Carbon Auspuffblenden (NEU) for sale: LINK . . .
OZ Ultraleggera 17" + Kumho Ecsta for sale: LINK . . . . . GP2 ist verkauft: https://www.mini2.info/forum/showthread.php?t=100843
minti ist offline   Mit Zitat antworten
#7
Alt 24.02.2016, 22:38
Timna
Hintensitzer
 
Benutzerbild von Timna
 
Registriert seit: 31.03.2015
Ort: Wiesbaden
Alter: 39
Beiträge: 36
Bilder: 1

Sorry für Offtopic aber solche Antworten "killen" ein Forum.
Ist es denn zuviel verlangt einem Fragenden eine passende Antwort zu geben?
Oder zumindest einen direkten Link zur Erklärung?

Wenn irgendwann alle nur auf die Suche verweisen, stirbt ein Forum. Denn irgendwann war alles irgendwie schonmal da.

Ein Forum lebt jedoch vom Miteinander, vom Austausch. Es wird immer Neuankömmlinge geben und Erfahrene werden gehen.
Da kann man Wissen durchaus rotierend weitergeben. Stumpf auf die Suche zu verlinken hilft hier nicht. Gar nicht.
Timna ist offline   Mit Zitat antworten
#8
Alt 24.02.2016, 21:18
Skorpion
Busfahrer
 
Registriert seit: 29.04.2015
Ort: Schwaben
Beiträge: 24
Zitat:
Zitat von Olli89 Beitrag anzeigen
Ne das hat nix mit dreschen zu tun...nen Turbo warm laufen zu lassen "ok", Ihm etwas Eingewöhnung zu geben "ok", aber moderne Motoren benötigen doch keine 2000km Einlaufphase...
Dem Hersteller geht es doch dabei um die Langlebigkeit, denn keiner will innerhalb der Garantiezeit etwas tauschen.
Früher hat man die Autos nach 1000km in die Werkstatt geholt um das Öl zu wechseln und alles zu kontrollieren.(da waren die Fertigungstoleranzen aber auch um einiges schlechter als heute...)
Ich möchte ja nur wissen ob jemandem bekannt ist, ob Mini die Software so programmiert, das der Motor die volle Leistung erst ab einer bestimmten Laufleistung freigibt.
Ja dem ist so, der F56 JCW ist von der Software her eingebremst. Bis ca. 2500 Kilometer geht er je nach Bereifung nicht schneller als 232 bis 234 km/h laut Tacho. Ab 3000 Kilometer wird der Motor frei. Danach läuft er problemlos in den Begrenzer, laut Tacho 256 km/h.
Skorpion ist offline   Mit Zitat antworten
#9
Alt 29.02.2016, 09:26
rock-dancer
Ausflügler
 
Benutzerbild von rock-dancer
 
Registriert seit: 21.01.2012
Ort: Kanton Zürich
Beiträge: 270
Bilder: 4

Ich seh das Problem nicht ganz. Wenn die der Händler sagt das Ding sei elektronisch eingebremst und dir skorpion das auch bestätigt das es bis 3000km geht wo liegt dann das Problem? Was krumm sagt, ist dass er mechanisch bereits die volle Leistung bringt, ob die SW das zulässt steht wo anders geschrieben.
Wenn du jetzt auf den Prüfstand gehst dann wird dir höchstens bestätigt dass dem so ist.
Als ich mal nem jcw vorführer fahren konnte war ich üer die Leistungsentfaltung auch entäuscht. Die war gefühlt schlechter als beim S den ich mal ein paar tage hatte (beide f56). Nur hatte der jcw knapp 1000km und der S über 5000km.
rock-dancer ist offline   Mit Zitat antworten
#10
Alt 30.07.2016, 22:09
mr.chili
Zuschauer
 
Registriert seit: 30.07.2016
Ort: hamburg
Beiträge: 6
Zitat:
Zitat von Olli89 Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,
haben uns vor einer Woche einen nagelneuen JCW gegönnt. 231PS hatten Ihren reiz.So weit so schön.
Nun zu meiner Frage:
Bevor wir das eigene Auto hatten, gönnte uns unser Händler einen JCW als Vorführer für ein Wochenende. Das Teil war super garstig und hing explosionsartig am Gas. Die 5,8Sec. von 0-100, kein Problem... Knallbüchse. Nun haben wir den eigenen und ich bin etwas irritiert. Das gute Stück ist sicher nicht langsam, aber bei weitem nicht so bissig wie der Vorführer. Man hat das Gefühl er möchte, aber es hält Ihn jemand fest. Momentan stehen ca. 800km auf der Uhr. Eigendlich genug um einem Neuen Fahrzeug auch mal vorsichtig auf den Zahn zu fühlen.Auf nachfragen beim Händler wurde mir erstmal mitgeteilt, das wäre normal und die Fahrzeuge seihen elektronisch in der Einfahrphase eingebremst. Ich solle mich an die 2000km und max.4500 Umdrehungen halten und dann nochmal vorsprechen.
Kann mir jemand das bestätigen?
Entwickelt sich die Leistung im Laufe der Zeit? ...(hab ich noch nie gehört...)
Und wenn ja, was habt Ihr da für Erfahrungen...
Beste Grüsse Olli89

Kannst Du uns etwas neues Mitteilen? vlg & danke
mr.chili ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Dritte Generation (ab 2014) > MINI² motor


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:10 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by cat, Mike & Scotty