Userinfo & Login
Zurück   MINI² > Diverses > MINI² offtopic
MINI² offtopic Hier kannst Du über alles andere diskutieren. (Minibezogene Inhalte bitte in MINI² talk).
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#1
Alt 06.03.2005, 17:37
eS
Challengefahrer
 
Benutzerbild von eS
 
Registriert seit: 06.12.2002
Ort: Langenfeld & Darmstadt
Beiträge: 9.810
Bilder: 3

Technik Lexikon: Einbaubericht "FK" ;-)

Einbaubericht "FK"

Zugegeben, die Idee war nicht neu. Aber ich wollte es wissen. Die Möglichkeiten so eines Teils hatten mich immer schon fasziniert.
Kurzum: ein FK im Mini, ja das wär’s doch!

Also. Egal was es kostet, das Ding musste also her. Ich hatte Glück und ersteigerte also bei eBay ein FK der Vorserie. Das schien mir günstiger als ein aktuelles Modell, denn ich wollte es ja erst mal ausprobieren. Ich muß gestehen, zu Anfang hatte ich arge Bedenken, denn es war eine Privatauktion - Gewährleistung und Rückgaberecht konnte ich also getrost vergessen
Funktionsweise

Als erstes musste ich die Funktionsweise eines Flux-Kompensators ("FK")verstehen. Mein Problem war, das ich mit Zeitreisen recht wenig Erfahrung hatte. Klar weiss ich (wie wohl jeder hier): für ein Photon gibt es keine Zeit! Ein Photon bewegt sich ja mit Lichtgeschwindigkeit, somit ist für das Photon jede Entfernung gleich Null. Eine Entfernung von 0 lässt sich in einer Zeit von t = 0 überbrücken. Für den still stehenden Beobachter ist allerdings der Lichtstrahl lange unterwegs, wenn er große Entfernungen zurücklegt (t=s/c). Was mir also wirklich Sorgen machte ist folgendes: für einen außenstehenden Beobachter unterliegt das Photon sehr wohl der Zeit z.B. bei der Absorption. Ich war nicht sicher, ob ich das hinkriegen würde. Die Asorption ist nicht zu unterschätzen - aber dies nur am Rande. So leicht ließ ich mich nicht entmutigen

Die Raumzeit-Dilatation noch mal in Ruhe betrachten. Ruhemasse Mini = mc². Fein, das sollte klappen… Ich ging alles Schritt für Schritt noch mal durch.




Einbau

Es sind halt ein paar Besonderheiten zu beachten, doch wenn man erstmal weiß wie es geht, ist der Einbau eines FK aber von jedem handwerklich halbwegs Unbegabten ohne weiteres zu bewerkstelligen:

Als erstes gilt es, das Energieproblem zu lösen: woher bekomme ich 1,21 Gigawatt?

Also fix mal in Internet-Foren schlau gemacht und ein De Lorean Treffen besucht.




Die Jungs waren total verstrahlt und hilfsbereit. Sie haben mir wirklich eine Menge hilfreicher Tips gegeben, z.B. den klassischen Anfängerfehler zu vermeiden: beim Verlöten der Suplimatrix-Rezeptoren muß man höchst vorsichtig sein, um nicht die Antigravitations-Okzylnanotrexter zu berühren. Schon sehr geringe Energiezufuhr aktiviert diese sensiblen Dinger und Du landest mit einem lauten „Schmokkk“ in einer Zeitblase - dummerweise ohne jegliche Möglichkeit der Zeitsteuerung (denn diese wird ja erst ganz zum Schluss eingebaut!). Und dann hängst Du da eine Ewigkeit rum und bestaunst Deine herumschwirrenden Photonen, bis Dich hoffentlich jemand rausholt.

Die Energiezufuhr war inzwischen auch geklärt: es gibt da mittlerweile superflache (und nahezu masselose!) Neutrino-Akkumulatoren, die SG1 auf einer der ersten Expeditionen auf Alpha Centauri den Sha’Krdzu (oder so ähnlich…) abgeschwatzt haben. Mit den richtigen Beziehungen kommt man da dran. Nicht gerade ein billiges Vergnügen, aber man braucht nur zwei Stück davon und hat doch die volle Leistung - und sie passen genau unter die Heckklappenverkleidung. Beim Einbau der Akkus unbedingt sorgfältig mit Klebeband fixieren, damit nichts klappert. Kann sich ja jeder wohl unschwer vorstellen, wie das nervt, wenn die unterwegs rappeln!

Der Einbau gestaltete sich schwieriger als erwartet. Es hat mich volle zwei Wochen gekostet, die Anpassung der Reagenz-Aggretate für den Betrieb der Tachyonen-Beschleuniger zu kalibrieren. Es stellte sich heraus, dass einer der Loviationsoptimizer defekt war. Scheiß Materialfehler! Sobald das Teil ausgetauscht war, klappte die Chose auch schon fast, bis auf ein kleines Missgeschick beim Einsetzen der Phlaxital-Spule… Hat schon mal jemand gesehen, wie beschissen eine verbogene Zeitmatrix an einem Cooper S aussieht? Na gut…

Um die nötige Koordinatentransformation erreichen zu können, ist es bekanntermassen wichtig, sehr gut verarbeitete Lorentz-Transformatoren zuverwenden, Danach machte ich mich an die Feinheiten und brachte ein bisschen Zeit auf:









geschafft!

Sehr viel handwerkliches Geschick bedarf es auch , um das Timeboard sauber in das Armaturenbrett zu integrieren. Ich habe mich für die klassische Variante entschieden: in der Mittelkonsole. Ist im Grunde auch die einzige Stelle, wo das Ding hinpasst – und es wird dort sowohl einem Mini als auch einem De Lorean gerecht. Diese Zeitdilatation ist eine recht diffizile Angelegenheit – wer schon mal ungenaue Koordinaten transformiert hat, weiss was ich meine (ich hasse!!! die Bronzezeit ).



Ein wichtiger Hinweis noch: beim Eingeben des Ziels unbedingt darauf achten, dass die Datumsangaben auf dem Display im amerikanischen Format angezeigt werden. Ich sag's ja nur einfach noch mal


Fazit

eS wurde geholfen. Sowohl Kurven- als auch Dekadenverhalten sind seit dem Umbau tadellos. Einfach Hölle. Und zurück. Grins

Okay, der Wumms ist ziemlich gewöhnungsbedürftig. Wie sagt man doch so treffend in Chrononauten-Kreisen: "100 G tun weh!"


vorher



nachher
Klarer Nachteil bei so einem Umbau: es gibt keine ABE oder Gutachten. TÜV kannste also absolut vergessen. Herstellergarantie ist auch futsch. Und die Versicherungseinstufung: Bastard!

Noch ein Haken: es ist mir schon ein paar mal passiert, dass ich Geschwindigkeitsbeschränkungen übersehen habe, z.B. weil die Schilder erst vor zwei Wochen aufgestellt wurden, ich aber vor sechs Wochen da vorbeigerauscht bin. Ziemlich dumm, wenn Dich dann die Bullen anhalten… aber wer soll dich schon einkriegen?

Achja: hoffentlich bald mal wieder:

GEIL HIER!

Geändert von eS (11.06.2005 um 16:57 Uhr). Grund: (C) 2005 n!co
eS ist offline   Mit Zitat antworten
#2
Alt 06.03.2005, 17:40
bigagsl
bigblogg.com
 
Benutzerbild von bigagsl
 
Registriert seit: 18.09.2002
Ort: BenzTown
Alter: 48
Beiträge: 32.292
Bilder: 333

@n!co
ich fass es nicht! du hast es gemacht ich knie vor dir nieder und sage danke für diesen geniestreich

have fun & ride free

bigagsl
__________________

Geändert von bigagsl (07.03.2005 um 01:45 Uhr).
bigagsl ist offline   Mit Zitat antworten
#3
Alt 06.03.2005, 17:46
eS
Challengefahrer
 
Benutzerbild von eS
 
Registriert seit: 06.12.2002
Ort: Langenfeld & Darmstadt
Beiträge: 9.810
Bilder: 3

......
eS ist offline   Mit Zitat antworten
#4
Alt 06.03.2005, 18:00
Biene
SummSumm
 
Benutzerbild von Biene
 
Registriert seit: 30.10.2004
Ort: Gudensberg
Alter: 44
Beiträge: 876
Bilder: 32

Goil



Kannste meinem Cooper das Ding auch einbauen ??
*ganzliebguck*

Biene
__________________

Geändert von Biene (06.03.2005 um 19:09 Uhr).
Biene ist offline   Mit Zitat antworten
#5
Alt 06.03.2005, 18:17
mark
Gelegenheitsfahrer
 
Benutzerbild von mark
 
Registriert seit: 08.06.2003
Ort: Bielefeld, Germini :-)
Alter: 51
Beiträge: 628
Bilder: 2

Das ist ja Megageil!
Darf man sowas zuzatzlich zu Hitec/Mth einbauen? Merke ich dann ein unterschied?
Kann zeitreisen Übelkeit hervorrufen? Meine Frau wurde nämlich in Oschersleben ganz schön grün ins gesicht und ich möchte sie nicht allzuviel strapazieren auf unsere 0,000001 sec. reise in unseren Sommerurlaub. Wir wollen gerne in die Triassic periode, hat das jemand schon gemacht?
Erzeuge ich genug Haushaltsmull als brennstoff für den täglichen Arbeitsweg?

Fragen über fragen............
__________________
Passengers ride at own risk!



mark ist offline   Mit Zitat antworten
#6
Alt 06.03.2005, 18:19
lars
Gast
 
Beiträge: n/a
soeben wurde mein sonntag mittag doch noch unterhaltsam :D
  Mit Zitat antworten
#7
Alt 06.03.2005, 18:30
Olli
Präventiv Überholer
 
Benutzerbild von Olli
 
Registriert seit: 13.11.2004
Ort: Peine
Alter: 44
Beiträge: 2.960
Bilder: 255

Mahlzeit,

und was ist mit der Funktionsdispersion? Immerhat hat der Cooper S nicht die rostfreie unlackierte Stahlkarosserie des DeLorean!

Glückwunsch zur gelösten Kraftversorgung: Kein Plutonium mehr, also auch keine Probleme mit den Libyern.

Und nimm Dich vor dem Zeitparadoxon in Acht. Wenn Du Dich selbst in der Vergangenheit triffst, kann das das ganze Universum und damit auch uns andere Verstrahlte vernichten!

Aber ich muss sagen: Geile Idee. Und gute Fahrt, egal, wann zum Geier Du gerade bist.

Back to the Future rules!

Einen filmischen Gruß

Olli
__________________

Ollis Fotowebsite
Blog
Olli ist offline   Mit Zitat antworten
#8
Alt 06.03.2005, 18:48
DrNuke
Sonntagsfahrer
 
Benutzerbild von DrNuke
 
Registriert seit: 25.02.2004
Ort: Bielefeld
Alter: 38
Beiträge: 530
Bilder: 2



Ich schau gleich mal ob sich bei mal mir wieder die bioneuralen Schaltkreise im Steuergerät (A-Säule) erkältet haben und bestell dann das Upgrade auf "wahnwitzige Geschwindigkeit" (an die lächerliche hab ich mich schon gewöhnt)...
__________________
-= StGB §328 Absatz 2.3: Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht =-
DrNuke ist offline   Mit Zitat antworten
#9
Alt 06.03.2005, 19:09
mini S 255
Wie der Schreiner kann's keiner
 
Benutzerbild von mini S 255
 
Registriert seit: 16.12.2004
Ort: wieder im Ruhrpott
Alter: 50
Beiträge: 2.030
Bilder: 159

Iss das abgefahren hier, wie schon vermutet, keine Heilung nur Linderung
__________________

Dark Side MINIs Member

mini S 255 ist offline   Mit Zitat antworten
#10
Alt 07.03.2005, 07:26
hainmar
Ausflügler
 
Benutzerbild von hainmar
 
Registriert seit: 30.07.2003
Ort: Neusiedl/See
Beiträge: 312
Zitat:
Zitat von eS
Einbaubericht "FK"
....Okay, der Wumms ist ziemlich gewöhnungsbedürftig. Wie sagt man doch so treffend in Chrononauten-Kreisen: "100 G tun weh!"
Ich weiss, daß ich jetzt natürlich wieder das alte Thema "Welches Tuning ist besser" lostreten werde. Ich sage nur: Lastmagnet für Belastung bis zu 450 g!
Ich mir via EBAY - http://www.kuriose-auktionen.de/aukt...ompensator.htm - den FK DM12VIK und kann nur sagen: ein Hammerteil! Nicht nur, daß ich den Artikel wegen der Zeitdilatation im imaginären Zeitraum 2 Wochen vor meiner Bestellung erhalten habe, es wurden auch das Board PC12VIK, der SD-Impulser und das Y-Case mitgeliefert!!! In der Artikelbeschreibung stand: nicht lieferbar!
Seitdem geht der Mini ab wie Sau!
Einziges Problem: Ich wollte das Tuning meinem Händler verschweigen. Das Timeboard hätte ich schon irgendwie als tolles Navi-Radio von Autohifistation erklären können. Jedoch bin ich alleine im vergangenen Wochenende 43000 km gefahren und habe somit mein Service um 38000 km überschritten. Jetzt habe ich wohl ein kleines Problem mit der Garantie
__________________
Mini Cooper S R56 Lightning Blue / Sitze und Colour Line in Pacific Blue
MCS Austrian Chilli + (Boost + HiFi) + Sitzheizung + (Sperrdiff + Sportbutton + Sportfahrwerk) + JCW-Topf =
hainmar ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > Diverses > MINI² offtopic


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:02 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by cat, Mike & Scotty