Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Country-/Paceman - Gen.1 > MINI² Portal: DIY Anleitungen R60, R61
MINI² Portal: DIY Anleitungen R60, R61 Einbauanleitungen und Hilfestellungen rund um den MINI Countryman & Paceman
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#1
Alt 07.05.2013, 22:51
TRON
Havana Angel
 
Benutzerbild von TRON
 
Registriert seit: 06.09.2011
Ort: Braunschweig
Alter: 49
Beiträge: 692
Bilder: 41

Bekannte Fehler und deren Abhilfe beim Countryman/ Paceman

In diesem Thread könnt Ihr bekannte Fehler beim Mini Countryman/ Paceman auflisten.

Ziel ist, eine Quelle mit gebündelten Infos zu schaffen zu Fehlern, wie sich diese bemerkbar machen und wie diese abgestellt werden können, bzw. was deren Ursache ist oder war.

Bitte in diesem Thread keine Diskussionen zu den einzelnen Beschreibungen eröffnen. Hierzu bitte dann gegebenenfalls einen eigenen Thread genau zu diesem Problem öffnen wo dieser dann auch ganz normal diskutiert werden kann.

Solltet Ihr noch zusätzliche Infos zu den jeweiligen Fehlern haben, könnt Ihr mir auch gern per PN die Info zukommen lassen und ich füge sie dann entsprechend ein.

Zum Aufbau der Beiträge:

Nutzt bitte meinen ersten Beitrag zu dem Lautsprecherfehler als Muster bezüglich des Beitragsaufbaus hinsichtlich der Überschrift und auch der Gliederung in den Beiträgen. So wird das dann dauerhaft übersichtlich und jeder Suchende kann sich schnell zurechtfinden, danke.
__________________
ABSOLUTE BLACK MATTSCHWARZ MINI R60 S all4

Geändert von TRON (08.05.2013 um 00:43 Uhr).
TRON ist offline   Mit Zitat antworten
#2
Alt 07.05.2013, 22:56
TRON
Havana Angel
 
Benutzerbild von TRON
 
Registriert seit: 06.09.2011
Ort: Braunschweig
Alter: 49
Beiträge: 692
Bilder: 41

R60 Countryman Fehler: Lautsprecher Tür verzerrt (Harman Kardon)

und los gehts.....

Fehler:
Mitteltöner in der vorderen Türverkleidung verzerrt bei etwas erhöhter Lautstärke (Harman Kardon System).

Ursache:
Bis etwa Oktober 2012 gab es bei den Lautsprechern Probleme mit den Schwingspulen. Dadurch tritt das Verzerren, bzw. kratzende Geräusch bei etwas erhöhter Lautstärke auf.

Abhilfe:

Austausch des Mitteltonlautsprecher in der Tür.
Das Problem ist mittlerweile bekannt und die Produktion der Lautsprecher wurde ab Oktober 2012 geändert. Bei den neuen Lautsprechern sollte das Problem nicht mehr auftreten.
__________________
ABSOLUTE BLACK MATTSCHWARZ MINI R60 S all4

Geändert von TRON (08.05.2013 um 00:05 Uhr).
TRON ist offline   Mit Zitat antworten
#3
Alt 07.05.2013, 23:20
TRON
Havana Angel
 
Benutzerbild von TRON
 
Registriert seit: 06.09.2011
Ort: Braunschweig
Alter: 49
Beiträge: 692
Bilder: 41

R60 Countryman Fehler: Kupplung rutscht/riecht-alle all4 Modelle bis Ende 2012

Fehler:
Zähes Anfahrverhalten durch rutschende Kupplung. Bei Berganfahrten macht sich schnell der typische Kupplungsgeruch bemerkbar. Bei Anfahrten mit erhöhtem Gas kann es sogar sein das die Kupplung so stark rutscht, daß der Wagen im ersten und zweiten Gang kaum vorwärts kommt (besonders nach längeren Fahrten mit Leistungsabruf und vielen Schaltvorgängen). Hier riecht man ebenfalls innen wie außen die Kupplung.
Dazu kann auch noch das sogenannte Kleben/Backen der Kupplung kommen, sprich es kann sein das sie sich schlecht trennen lässt oder manchmal mit minimaler Verzögerung.

Ursache:
Die bisherige Kupplung, welche auch in anderen Minimodellen verbaut worden ist hat die Teilenummer 21 21 7 603 025 und wurde bis Ende 2012 neben anderen Mini Modellen auch bei allen Countryman Modellen verbaut (auch dem S, SD und JCW).
Die Kupplung war unterdimensioniert und wurde nun durch eine geänderte Kupplung mit der Teilenummer 21 20 8 606 067 ersetzt.
Die neue Kupplung wird ab 2013 bei allen vorab genannten Modellen eingesetzt.


Abhilfe:

Austausch Der Kupplung. In dem Zug wird auch das Zweimasseschwungrad getauscht.
Die Kupplung riecht dann eventuell in den ersten Tagen ordentlich aber keine Bange, das ist normal und verschwindet. Die Kupplung lässt sich nun leichter treten und der Druckpunkt ist exakt. Das Rutschen gehört nun der Vergangenheit an.

Siehe hierzu auch folgenden Thread:
http://www.mini2.info/forum/showthre...t=71092&page=2
__________________
ABSOLUTE BLACK MATTSCHWARZ MINI R60 S all4
TRON ist offline   Mit Zitat antworten
#4
Alt 07.05.2013, 23:36
TRON
Havana Angel
 
Benutzerbild von TRON
 
Registriert seit: 06.09.2011
Ort: Braunschweig
Alter: 49
Beiträge: 692
Bilder: 41

R60 Countryman Fehler: Fahrzeug springt nicht an, Fehlermeldung Batterie

Fehler:
Fahrzeug springt nicht mehr an (Start/Stopp Schalter)
Innenraumleuchten/Anzeigen und Radio funktionieren aber noch normal.
Beim Drücken des Start/Stopp-Buttons hört man das leise Schalten aber die Zündung erfolgt nicht.

Ursache:
Batteriespannung zu niedrig. Es muss keine Fehlermeldung kommen, erst wenn der Ladestand sehr niedrig ist erscheint die Fehlermeldung mit der zu niedrigen Spannung der Batterie und auch das gelbe Werkstattsymbol im Display des Drehzahlmessers (Fahrzeugsilhouette auf Hebebühne).
Neben einer defekten Batterie als solches kann auch eine nicht 100%ige Masseverbindung das Problem hervorrufen! Es reicht dann schon wenn die Masseverbindung nicht vollständig festgezogen wurde, zum Beispiel nach erfolgter Reparatur der Kupplung oder bei Arbeiten am Getriebe. Der Fehler tritt meist verzögert nach der eigentlichen Reparatur statt, da die Batterie erst einen kritischen Ladestand erreichen muss. Die Bordnetzspannung kann dann sogar auf knapp 6 Volt absinken und dann diverse Fehler produzieren.

Abhilfe:
Sollte man damit unterwegs liegen bleiben hilft vorerst eine Starthilfe nur den Motor sollte man dann nicht mehr abstellen.

Masseverbindungen auf feste Verschraubung prüfen, eine optische Prüfung reicht hier nicht unbedingt aus!
Batterie im Anschluss per Ladegerät wieder vernüftig aufladen.
__________________
ABSOLUTE BLACK MATTSCHWARZ MINI R60 S all4

Geändert von TRON (07.05.2013 um 23:52 Uhr).
TRON ist offline   Mit Zitat antworten
#5
Alt 07.05.2013, 23:49
TRON
Havana Angel
 
Benutzerbild von TRON
 
Registriert seit: 06.09.2011
Ort: Braunschweig
Alter: 49
Beiträge: 692
Bilder: 41

R60 Countryman Fehler: Anfahrschwäche/Ruckeln im Fahrbetrieb

Fehler:
Betrifft alle Modelle bis Baujahr Ende 2012
Fahrzeug fährt schlecht an /Anfahrruckeln und Bocken, teilweise auch mit Aussetzern im normalen Fahrbetrieb.

Ursache:
Softwareseitig

Abhilfe:
Das Problem ist mittlerweile bekannt und wird durch ein Softwareupdate beseitigt (aktuelle Version von Anfang 2013)


Siehe hierzu auch folgenden Thread:
http://www.mini2.info/forum/showthread.php?t=75126
__________________
ABSOLUTE BLACK MATTSCHWARZ MINI R60 S all4

Geändert von TRON (08.05.2013 um 00:12 Uhr).
TRON ist offline   Mit Zitat antworten
#6
Alt 08.05.2013, 00:04
TRON
Havana Angel
 
Benutzerbild von TRON
 
Registriert seit: 06.09.2011
Ort: Braunschweig
Alter: 49
Beiträge: 692
Bilder: 41

R60 Countryman Fehler: Meldung beim Anlassen: "Fernbedienung nicht im Zündschloss"

Fehler:
Beim Anlassen des Countrymans erscheint sporadisch die Fehlermeldung:

"Fernbedienung,
Fernbedienung nicht im Zündschloss,
Motor kann eventuell nicht wieder gestartet werden, daher nicht abstellen.
Vom nächsten Mini Service prüfen lassen."

Fehler wird auch im Speicher abgelegt.


Ursache:
softwareseitig

Abhilfe:
Das Problem ist bekannt und wird durch das Softwareupdate mit der Version vom Januar 2013 beseitigt.

Siehe hierzu auch folgenden Thread:
http://www.mini2.info/forum/showthread.php?t=76511

Snapshot der Fehlermeldung:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_0149.jpg (47,3 KB, 328x aufgerufen)
__________________
ABSOLUTE BLACK MATTSCHWARZ MINI R60 S all4

Geändert von TRON (08.05.2013 um 00:10 Uhr).
TRON ist offline   Mit Zitat antworten
#7
Alt 08.05.2013, 00:31
TRON
Havana Angel
 
Benutzerbild von TRON
 
Registriert seit: 06.09.2011
Ort: Braunschweig
Alter: 49
Beiträge: 692
Bilder: 41

R60 Countryman Fehler: Klappern aus dem Tacho beim Abbremsen

Fehler:
Klappern aus Richtung des Tachos beim Abbremsen unter einer Geschwindigkeit von 20 Kmh.
Das Problem tritt nur bei Modellen mit dem großen Tacho auf (kein Boost/Navi)

Ursache:
Die große Tachonadel gerät in Eigenschwingung und erzeugt das Geräusch.


Abhilfe:
Leider keine.
Aussage von BMW/MINI: Bekanntes und konstruktionsbedingtes Problem.
Abhilfe ist nicht möglich.

Siehe hierzu auch folgenden Thread:
http://www.mini2.info/forum/showthread.php?t=61283
__________________
ABSOLUTE BLACK MATTSCHWARZ MINI R60 S all4
TRON ist offline   Mit Zitat antworten
#8
Alt 08.05.2013, 08:35
TRON
Havana Angel
 
Benutzerbild von TRON
 
Registriert seit: 06.09.2011
Ort: Braunschweig
Alter: 49
Beiträge: 692
Bilder: 41

R60 Countryman Fehler: Motorwarnleuchte und Fehlercode P0087

Fehler:
P0087 Benzindruck zu niedrig
Gelbe Motorwarnleuchte wird angezeigt mit eventueller Motorleistungsreduzierung /Notlauf.
Fehler tritt eventuell nur sporadisch auf.

Ursache:
Die einfachste Ursache kann ein nicht richtig verschlossener und abdichtender Tankverschluss sein.
Häufig liegt hier ein Defekt an der Benzin-Hochdruckpumpe vor.


Abhilfe:
Tankverschluss auf richtigen Verschluss und Dichtigkeit prüfen.
Hochdruckepumpe tauschen.
__________________
ABSOLUTE BLACK MATTSCHWARZ MINI R60 S all4
TRON ist offline   Mit Zitat antworten
#9
Alt 08.05.2013, 08:56
TRON
Havana Angel
 
Benutzerbild von TRON
 
Registriert seit: 06.09.2011
Ort: Braunschweig
Alter: 49
Beiträge: 692
Bilder: 41

R60 Countryman Fehler: Quitschen/Knacken beim Betätigen des Kupplungspedals

Fehler:
Beim Betätigen des Kupplungspedals tritt ein Quitschen oder auch ein gelegentliches Knacken auf.

Ursache:
Im Regelfall liegt die Ursache beim Ausrücklager, gelegentlich auch bei der Pedalerie selber/
Kupplungspedalgeber.

Abhilfe:
Bekanntes Problem bei BMW Modellen und auch quer durch die Modellpalette des Minis.
Tausch des Ausrücklagers, Kupplungspedalgeber oder Pedalmechanik.
__________________
ABSOLUTE BLACK MATTSCHWARZ MINI R60 S all4

Geändert von TRON (08.05.2013 um 09:10 Uhr).
TRON ist offline   Mit Zitat antworten
#10
Alt 15.05.2013, 22:33
TRON
Havana Angel
 
Benutzerbild von TRON
 
Registriert seit: 06.09.2011
Ort: Braunschweig
Alter: 49
Beiträge: 692
Bilder: 41

R60 Countryman Fehler: Surrendes Geräusch aus Richtung der Lenksäule

Fehler:
Surrendes Geräusch während der Fahrt aus Richtung Lenkrad/Lenksäule. .
(Geht man mit dem Ohr in Richtung Lenkradnabe hört man das Geräusch deutlicher)

Ursache:
Ist das Geräusch lastabhängig liegt die Ursache meist bei der Antriebswelle.

Das surrende Geräusch kann auch aus der Wickelfeder im Lenkstockschalter kommen, diese schwingt sich dann bei Virbrationen während der Fahrt auf und erzeugt das Geräusch.

Ist das Geräusch während der Fahrt hörbar egal ob unter Last oder nicht und ändert sich beim Lenken ist meist ein defektes Radlager die Ursache.


Abhilfe:
Austausch des betroffenen Teils.
__________________
ABSOLUTE BLACK MATTSCHWARZ MINI R60 S all4
TRON ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Country-/Paceman - Gen.1 > MINI² Portal: DIY Anleitungen R60, R61


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:48 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by cat, Mike & Scotty