Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Zweite Generation (ab 11.2006) > MINI² motor
MINI² motor für Diskussionen über Motor, Getriebe, Kupplung, Chiptuning
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#261
Alt 17.06.2017, 12:27
udovmx
Busfahrer
 
Registriert seit: 15.06.2016
Ort: Hagen
Beiträge: 15
Mrorange

Zitat:
Zitat von spg Beitrag anzeigen
.......... hatten wir in den Clubs schon Vorträge von Ölherstellern, alle bestätigten unisono das JEDES Öl mind. 2 Jahre hält, nach spätestens 3 Jahren oder 30t Km sollte gewechselt werden.
Abweichungen je nach Fahrprofil sind natürlich zu beachten.
Das ist ja wirlich intzeressant!!!

Ich denke mal dass ich bei nem Verbrauch von 0,5 l auf 6 - 7.000 km nicht meckern kann. Noch was zum Ölpreis, das Öl an der Tanke bezahle ich ja nicht, wird über ClubSmart Punkte finanziert, finde ich sinnvoller als die Punkte gegen Schokoriegel zu tauschen.

Danke für die vielen Hinweise
udovmx ist offline   Mit Zitat antworten
#262
Alt 17.06.2017, 16:13
kurare
Orientierungsfahrer
 
Benutzerbild von kurare
 
Registriert seit: 06.12.2015
Ort: NRW
Beiträge: 827
Zitat:
Zitat von udovmx Beitrag anzeigen
Noch was zum Ölpreis, das Öl an der Tanke bezahle ich ja nicht, wird über ClubSmart Punkte finanziert, finde ich sinnvoller als die Punkte gegen Schokoriegel zu tauschen.

Danke für die vielen Hinweise
Also zahlst du trotzdem den teuren Preis
__________________
Mein JCW
kurare ist offline   Mit Zitat antworten
#263
Alt 17.06.2017, 20:54
Mr_53
Challengefahrer
 
Benutzerbild von Mr_53
 
Registriert seit: 12.02.2010
Ort: Filderstadt & Kaiserslautern
Alter: 5
Beiträge: 8.820
Bilder: 90

Auch die Schokoriegel sind dort teuer
Mr_53 ist offline   Mit Zitat antworten
#264
Alt 21.06.2017, 11:38
c00py
Zuschauer
 
Benutzerbild von c00py
 
Registriert seit: 21.06.2017
Ort: Essen
Beiträge: 4
Zitat:
Zitat von Mr_53 Beitrag anzeigen
Bei uns hier in nem Shop in der Stadt kostet ein Castrol 5W-40 Magnatec um die 11 Euro, an der ARAL Tanke das doppelte.

Soviel zu Tankstellen
An den Tankstellen kann man das echt getrost vergessen
Hol mir die meistens im Internet, ist so gut wie immer günstiger.
c00py ist offline   Mit Zitat antworten
#265
Alt 08.08.2017, 16:53
Danielson1203
Zuschauer
 
Benutzerbild von Danielson1203
 
Registriert seit: 02.07.2017
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 13
Bilder: 2

Tip vom freundlichen

den Ölstab unten mit weisser kreide bemalen...dann siehst du den Ölstand perfekt und die kreide bleibt auch am Messstab haften...den Tip hat mir mein Werkstattmeister gegeben und es mir auch bei seinem MINI gezeigt....das klappt echt super
Danielson1203 ist offline   Mit Zitat antworten
#266
Alt 08.08.2017, 16:56
Mr_53
Challengefahrer
 
Benutzerbild von Mr_53
 
Registriert seit: 12.02.2010
Ort: Filderstadt & Kaiserslautern
Alter: 5
Beiträge: 8.820
Bilder: 90

Die einfachste Methode ist den roten Kunststoff mit einer Flachpfeile etwas zu ebnen. Dann siehst du den Ölstand sehr gut.
Mr_53 ist offline   Mit Zitat antworten
#267
Alt 28.08.2017, 12:07
Twinny
Hintensitzer
 
Registriert seit: 06.10.2014
Ort: Emsland
Beiträge: 54
Jetzt muss ich noch mal blöd nachfragen bezüglich der Kreide:

Welche benutzt du dafür ?
Normale Kreide oder die Ölpastellkreide ?
Twinny ist offline   Mit Zitat antworten
#268
Alt 28.08.2017, 16:08
Danielson1203
Zuschauer
 
Benutzerbild von Danielson1203
 
Registriert seit: 02.07.2017
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 13
Bilder: 2

Zitat:
Zitat von Twinny Beitrag anzeigen
Jetzt muss ich noch mal blöd nachfragen bezüglich der Kreide:

Welche benutzt du dafür ?
Normale Kreide oder die Ölpastellkreide ?

Ganz normale Strassenkreide
Danielson1203 ist offline   Mit Zitat antworten
#269
Alt 28.08.2017, 17:43
minti
der fünf vor halbelfte
 
Benutzerbild von minti
 
Registriert seit: 25.03.2005
Ort: Norderstedt
Alter: 48
Beiträge: 11.116
Bilder: 179

Ginge nicht auch Tafelkreide? Nimmst Du dann echte aus Calciumcarbonat oder geht auch die günstige aus Calciumsulfat?

__________________
Kole Feut un Nordenwind, gift en krusen Bühdel un en lütten Pint.
Carbon Auspuffblenden (NEU) for Sale: LINK . . . .
minti ist offline   Mit Zitat antworten
#270
Alt 05.11.2017, 15:37
purist
Hintensitzer
 
Registriert seit: 10.02.2015
Ort: Vulkaneifel
Beiträge: 35
Hi Leute,

wenn ich den Motorölstand am Motorölpeilstab ablese, habe ich das Gefühl, dass dieser Peilstab - bedingt durch die Wegführung in den Motor - so schlecht abzulesen ist.

Ist das korrekt?

Ich vermute durch die Wegführung, dass der Peilstab irgendwo vorbei streift und dadurch ein bedingt brauchbares Ergebnis anzeigt.

Den Motorölpeilstab in der Hand haltend, drehe ich diesen und frage mich jedes Mal:
Von ganz unten bis zur Mitte zwischen MIN/MAX ist Öl vorhanden, aber warum ist eine Fläche kurz vor MAX irgendwie abgestriffen?

Genauer, man dreht den Peilstab eine 3/4 Umdrehung und sieht, dass Öl zwischen MIN und MAX vorhanden ist.
Die letzte 1/4 Umdrehung sagt aber, der Wagen ist über MAX mit Öl befüllt.

Versteht ihr mich? xD

Ansonsten gilt wohl diese Regel aus dem genialen Video von Westcoast Autobahn: https://www.youtube.com/watch?v=W4_Q6Nhqwx0

Er streift mit dem Finger immer ein Stück unter dem Peilstab entlang. Er fängt bei über MAX an ... in Richtung MAX... Mitte MIN/MAX ...und

Ich versuche das mal und berichte...
Wo darf man sich eigentlich dafür bedanken, bei Peugeot oder MINI?

Habt einen guten Sonntag
purist ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Zweite Generation (ab 11.2006) > MINI² motor


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:31 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by cat, Mike & Scotty